5  Liter MANNOL SAE 5W-30 ENERGY Motoröl VW 502.00 / 505.00 / MB229.3 teilsynthetisch
606°Abgelaufen

5 Liter MANNOL SAE 5W-30 ENERGY Motoröl VW 502.00 / 505.00 / MB229.3 teilsynthetisch

90
eingestellt am 19. Jun
bei Ebay 20€ Idealo
- teilsynthetisches Motorenöl -



mit Einweg-Einfülltrichter





MANNOL 5W-30 Energy ist ein teilsynthetisches Motorenöl
für moderne Benzin- und Dieselmotoren mit und ohne Turbolader. Es wurde
mit Hilfe einer neuen, einzigartigen Technologie zur
Verschleißreduzierung entwickelt. Es bietet ein hohes Maß an Schutz,
sorgt für eine außergewöhnliche Sauberkeit der Motorteile und spart
Kraftstoff. MANNOL 5W-30 Energy sorgt für einen zuverlässigen Betrieb des Motors unter hohen Belastungen und bei häufig wechselnden Temperaturen.





Entspricht folgenden Freigaben und Spezifikationen:



  • SAE 5W-30
  • API SL/CF
  • ACEA A3/B4
  • MB 229.3
  • VW 502.00
  • VW 505.00

Beste Kommentare

Dr.-B.vor 7 m

Das kann sich nix taugen, zu dem Preis.


Doch, das taugt sich ganz gut.

Es gibt Hersteller da wird die Marke noch mit bezahlt, daher teurer.
Übrigens ist Mannol auch bekannt, will damit sagen, keine NoName Marke.

Wenn die Freigabe erfüllt ist, die der Fahrzeughersteller vorschreibt, dann spricht nichts gegen das Öl.
Fahre das 5w30 Öl von mannol und bin sehr zufrieden.

noeyedeervor 27 m

Unbedingt beim 5W40 bleiben! Das 5W30 führt zu Verklumpung durch schnelle …Unbedingt beim 5W40 bleiben! Das 5W30 führt zu Verklumpung durch schnelle Verkokung.5W30 Pantherpisse = autocoldIch verstehe immer noch nicht, wie man sich das frewillig in den Motor kippen kann. Wer eine andere Viskosität fahren kann sollte dies dringlichst tun.



sorry, aber aufgrund von der Bezeichnungen a la 5w40 oder 5w30 zu sagen welches öl besser ist, ist schon grob fahrlässig. Und alle 5W30 über einen Kamm zu ziehen spricht auch nicht grade für dich bzw deine These.

Aber hey, wir sind hier schließlich im Internet da kann sich jeder schlau (oder auch doof) lesen.

edit: Du müsstest auch wissen welchen Motor er fährt, wie er fährt, wie lang sein Intervall ist und und und..
Bearbeitet von: "Jakii" 19. Jun
90 Kommentare

Klasse Öl zum kleinen Preis, hot!
Übrigens darf man zur Inspektion sein eigenes Öl mitbringen, muss natürlich die Hersteller-Norm erfüllen und die passende Viskosität und Qualität (API) haben.

229.3 sicher nicht!

bevo.mercedes-benz.com/bev…9.3

Trotzdem guter Preis
Bearbeitet von: "CeldonShooper" 19. Jun

CeldonShoopervor 9 m

229.3 sicher …229.3 sicher nicht!https://bevo.mercedes-benz.com/bevolistenmain.php?navigation_path=bevolisten&language_id=0&blatt=229.3&content_action=show&mark=229.3&suchbegriff=229.3Trotzdem guter Preis

Das ist anscheinend eine Liste der von Mercedes selbst nach 229.3 geprüft und freigegebenen Öle , daneben gibts dann aber auch Öle die diese Spezifikation nach Herstellerangabe erfüllen. Wobei die 229.3 nicht unbedingt sonderlich hohe Anforderungen stellt. Selbst in der Mercedes Liste sind ja auch ziemlich simple Basis-Öle.

xsjochenvor 16 m

Klasse Öl zum kleinen Preis, hot!Übrigens darf man zur Inspektion sein e …Klasse Öl zum kleinen Preis, hot!Übrigens darf man zur Inspektion sein eigenes Öl mitbringen, muss natürlich die Hersteller-Norm erfüllen und die passende Viskosität und Qualität (API) haben.


Aber nicht bei jeder Werkstatt. Viele verkaufen gerne ihr eigenes Öl für 20€/L.

Danke

Dendrikvor 11 m

Aber nicht bei jeder Werkstatt. Viele verkaufen gerne ihr eigenes Öl für 2 …Aber nicht bei jeder Werkstatt. Viele verkaufen gerne ihr eigenes Öl für 20€/L.



dann würde ich definitiv die Werkstatt wechseln und wenn ich richtig biestig wäre evtl auch mal dem Verbraucherschutz bescheid sagen.

xsjochenvor 28 m

Klasse Öl zum kleinen Preis, hot!Übrigens darf man zur Inspektion sein e …Klasse Öl zum kleinen Preis, hot!Übrigens darf man zur Inspektion sein eigenes Öl mitbringen, muss natürlich die Hersteller-Norm erfüllen und die passende Viskosität und Qualität (API) haben.


Ist schon richtig. Um Stress zu vermeiden empfiehlt es sich das vorher mit der Werkstatt abzusprechen. Gegebenenfalls kann es sein, dass man noch eine Entsorgungsgebühr fürs Altöl zahlen muss. Bei meiner Markenwerkstatt waren das 1,10€ pro Liter. Bei einem Ölpreis in der Werkstatt von ca. 30,00 €, benötigten 4,5 Litern geht die Rechnung aber selbst mit Entsorgungsgebühr deutlich zu Gunsten des mitgebrachten "Eigenöls" aus.

Üblicherweise kippe ich 5W40 rein. Kann ich sowas danach auch nehmen oder gibt es da Probleme mit Verklumpungen? Und wie lange ist so ein Öl haltbar? Wahrscheinlich ewig, oder? War ja schon Jahrtausende unter der Erde.

Das kann doch nix taugen, zu dem Preis
Bearbeitet von: "Dr.-B." 19. Jun

Dr.-B.vor 7 m

Das kann sich nix taugen, zu dem Preis.


Doch, das taugt sich ganz gut.

Es gibt Hersteller da wird die Marke noch mit bezahlt, daher teurer.
Übrigens ist Mannol auch bekannt, will damit sagen, keine NoName Marke.

Wenn die Freigabe erfüllt ist, die der Fahrzeughersteller vorschreibt, dann spricht nichts gegen das Öl.
Fahre das 5w30 Öl von mannol und bin sehr zufrieden.

Top! Gibt's auch eins für BMW Diesel?

Werbermanvor 20 m

Üblicherweise kippe ich 5W40 rein. Kann ich sowas danach auch nehmen oder …Üblicherweise kippe ich 5W40 rein. Kann ich sowas danach auch nehmen oder gibt es da Probleme mit Verklumpungen? Und wie lange ist so ein Öl haltbar? Wahrscheinlich ewig, oder? War ja schon Jahrtausende unter der Erde.

​Es darf gar keine Verklumpungen oder ähnliches geben, da bei jedem Ölwechsel immer ein rest im Motor bleibt. Die Hersteller sagen normalerweise 5 Jahre Haltbarkeit. Das Erdöl hat nicht viel Ähnlichkeiten mit motoröl

Werbermanvor 23 m

Üblicherweise kippe ich 5W40 rein. Kann ich sowas danach auch nehmen oder …Üblicherweise kippe ich 5W40 rein. Kann ich sowas danach auch nehmen oder gibt es da Probleme mit Verklumpungen? Und wie lange ist so ein Öl haltbar? Wahrscheinlich ewig, oder? War ja schon Jahrtausende unter der Erde.



solang es den Hersteller Vorgaben entspricht kannst auch anderes Öl reinkippen.

Nein, das Öl ist nicht ewig haltbar. Es geht ja vielmehr um die Additive welche dem Öl zugesetzt werden. Länger als 2 oder 3 Jahre würde ich es nicht stehen lassen.
Dr.-B.vor 19 m

Das kann sich nix taugen, zu dem Preis.




Mannol ist bei denjenigen die sich auskennen durchaus schon bekannt. Bekannt aufgrund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses. Das taugt sogar sehr viel.
Bearbeitet von: "Jakii" 19. Jun

Die Frage ist aber, wenn man sein eigenes Öl mitbringt, ob die Werkstatt dann nicht woanders was draufschlägt, z.B. wird man ja etwas flexibel sein, was die beanspruchte Zeit betrifft. Finde diese 20 Euro/Liter Werkstätten aber auch unverschämt. Oft hört man "Die verdienen ja nur noch am Öl", wenn das so ist, dann kann an der Kalkulation was nicht stimmen.

ich setze bisher "Fuchs Titan GT1 Pro C-3 5W-30" für meinen Mazda BK 1.6 ein, kann ich hier bedenkenlos umsteigen? die vielen unterschiedlichen Standards verwirren mich leicht...
Bearbeitet von: "Viper9lp" 19. Jun

Ist der auch fürs BMW e90 zulässig?

Danke Mal bestellt.

Auch mal mitgenommen 😁

Für meinen Opel 1,9 CDTI nehme ich immer Mannol Combi LL 5W30 vollsynthetisches Öl. Kostet zwar mehr, erfüllt aber fast alle Hersteller Freigaben.
motoil.de/ene…L5w

Top zu dem Preis mal mitgenommen

Kommentare von Ölexperten incoming

Ausverkauft

Heinoneonvor 11 m

Für meinen Opel 1,9 CDTI nehme ich immer Mannol Combi LL 5W30 …Für meinen Opel 1,9 CDTI nehme ich immer Mannol Combi LL 5W30 vollsynthetisches Öl. Kostet zwar mehr, erfüllt aber fast alle Hersteller Freigaben.https://www.motoil.de/energy-combi-ll-5w-30/a-14065/?gclid=CJGP99bDydQCFWOx7QodKxAL5w



Dann kann ich gleich ein anderes Markenprodukt nehmen für den Preis.

Neuer preis 16,99

EUR 16,99?????

Viper9lpvor 19 m

ich setze bisher "Fuchs Titan GT1 Pro C-3 5W-30" für meinen Mazda BK 1.6 …ich setze bisher "Fuchs Titan GT1 Pro C-3 5W-30" für meinen Mazda BK 1.6 ein, kann ich hier bedenkenlos umsteigen? die vielen unterschiedlichen Standards verwirren mich leicht...


Ich habe zuerst für meinen Manta gelesen. Hätte gut gepasst zum Fuchsschwanz.

Hier ein bissl Lesestoff vom Sterndoktor, aufschlussreiche Abhandlung zum Thema Öl:
automatikoelwechselsystem.de/fil…pdf
Bearbeitet von: "no-status" 19. Jun

Nun bei 16,99 - immer noch einer geiler Preis!

Nun teurer

Dr.-B.vor 53 m

Das kann sich nix taugen, zu dem Preis.


Es taugt, schon mehrere Jahre ...

Achtung, nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

Freigegeben nach MB 229.3 bedeutet: Von MB geprüft und MB garantiert, dass man dieses Öl nutzen kann. Es erscheint in der MB Liste.

Entspricht MB 229.3 heißt, dass der Öl Hersteller angibt, dass es den Anforderungen von MB wahrscheinlich genügen würde. Von MB wird dieses Öl allerdings NICHT geprüft und auch NICHT gelistet.

Hoffe mal bisschen Licht in die Sache gebracht zu haben. Verhält sich übrigens mit den anderen Auto Herstellern recht ähnlich.

mister wasch ist doch billiger oder?

Das Alter spielt auch eine Rolle und wenn man rechnet das der Versand und die Ebaygebühren
Paypalgebühren für den Händler anfallen muss man sich schon fragen ob man das seinem Auto
bzw. sich selbst antun will, nach dem ersten Preis für 12 Euro bleiben noch 7 Euro für den Händler
übrig bei 5 Liter Öl und beim neuen Preis ca. 10 Euro, ich bin auch ein Schnäppchenjäger aber
es hat auch Grenzen wo mir das ganze zu heikel wird, und sollte dann etwas mit dem Motor sein
hat man keine Chance einen Nachweis zu führen das es am Motoröl lag weil das sämtliche
Kosten für einen Privatmann sprengen würde.....

Wünsche euch trotzdem alles gute...
Bearbeitet von: "bayernex" 19. Jun

Schöner Preis, bereit, einen Versuch zu machen. Vielen Dank.

Werbermanvor 1 h, 22 m

Üblicherweise kippe ich 5W40 rein. Kann ich sowas danach auch nehmen oder …Üblicherweise kippe ich 5W40 rein. Kann ich sowas danach auch nehmen oder gibt es da Probleme mit Verklumpungen? Und wie lange ist so ein Öl haltbar? Wahrscheinlich ewig, oder? War ja schon Jahrtausende unter der Erde.



Unbedingt beim 5W40 bleiben! Das 5W30 führt zu Verklumpung durch schnelle Verkokung.


5W30 Pantherpisse = autocold

Ich verstehe immer noch nicht, wie man sich das frewillig in den Motor kippen kann. Wer eine andere Viskosität fahren kann sollte dies dringlichst tun.
Bearbeitet von: "noeyedeer" 19. Jun

bayernexvor 12 m

Das Alter spielt auch eine Rolle und wenn man rechnet das der Versand und …Das Alter spielt auch eine Rolle und wenn man rechnet das der Versand und die Ebaygebühren fürden Händler anfallen muss man sich schon fragen ob man das seinem Auto bzw. sich selbst antun will, nach dem ersten Preis für 12 Euro bleiben noch 7 Euro für den Händler übrig bei 5 Liter Ölund beim neuen Preis ca. 10 Euro, ich bin auch ein Schnäppchenjäger aber es hat auch Grenzenwo mir das ganze zu heikel wird, und sollte dann etwas mit dem Motor sein hat man keineChance das das dann am Motoröl lag zu Beweisen.....Wünsche euch trotzdem alles gute...


motorölqualitäten sind themen vom letzten jahrtausend...

solange die schmierung in der art gewährleistet ist, wie sie der entwickler vorschreibt, sprich das öl die mindestanforderungen gem. norm erfüllt, geht der verschleiss in einem modernem motor praktisch gegen null.

muss jeder wissen, wieviel ihm ein gutes gefühl wert ist, denn der nutzen wird monetär immer geringer sein als die mehrkosten.

die entsprechende norm muss aber erfüllt sein, bzw sondernutzungsbedingungen (sibirien, sahara, gasantrieb) berücksichtigt, denn die normalen öle haben durchaus unterschiede

Ich bin selber von der Qualität von Mannol Öl überzeugt, jedoch hat die Viskosität nichts mit der Ölnorm zu tun. Für einen 12 Jahren alten VW Golf TDI mit Partikelfilter (oder neuer) ist dieses Öl nicht geeignet! Die VW Norm 50500 steht schon auf dem Öleinfüllstutzen von meinem 31 Jahren alten VW T3..... für Fahrzeuge mit Pumpe-Düse und oder Partikelfilter muss es schon die Norm 50700 sein.
Fehlkäufe gibt es bei Öl jedoch selten....bis zu einem Liter darf man davon auch bei Modernen Motoren einfüllen (im Notfall)......oder halt im Rasenmäher verballern

abgelaufen ....16.99€ jetzt

Mal bestellt fürs Gästeklo
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text