50 € Amazon-Gutschein für 50 Bewertungen
298°Abgelaufen

50 € Amazon-Gutschein für 50 Bewertungen

276
eingestellt am 2. Okt 2012
Ich finde golocal.de ist eine schöne Community, daher kann ich diesen Deal nur empfehlen. Es geht darum, dass golocal und goyellow Neukunden generieren wollen. Am Ende gibt es für die erfolgreiche Teilnahme einen 50 € Amazon-Gutschein.

Was ihr dafür machen müsst:

1) auf goyellow.de gehen und dort eine Location suchen, die ihr bewerten wollt,
2) eine aussagekräftige Bewertung mit mindestens 250 Zeichen schreiben,
3) als Neukunde bei goyellow registrieren,
4) bis zum 31.10.2012 insgesamt 50 Bewertungen a 250 Zeichen schreiben.

Wichtig ist vor allem die Neukundenregistrierung über goyellow.de! Dieser Deal ist wirklich nur was für Leute, die ein bisschen Zeit über haben, denn 50 aussagekräftige Bewertungen dauern schon ein bisschen.

openpr.de/new…tml

goyellow.de/blo…ke/

Beste Kommentare

250 Zeichen *50 = 12500 Zeichen oO

Eine Normseite hat 1800 Anschläge d.h. man muss etwa 7 Seiten voll halbwegs vernünftigen Kram tippen der auch noch Sinn ergibt. Da kopier ich doch lieber jemandem die Doktorarbeit zusammen das ist weniger Aufwand und bringt mehr X)

Bei etwa 70 Anschlägen die Minute (beide Gehirnhälften spielen Pong derweile) brauch man ca. 3 Stunden und muss sich auch noch lieblose Texte aus dem Ärmel zaubern.
Nein Danke

itsme67

Der Stundenlohn ist aber arg überschaubar... X)


Hier gibts reichlich welche, die fUr eine kostenlose Damenbinde den gesamten privaten Datensatz opfern.

butticom1

ist nen Freebieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee



Du arbeitest also kostenlos?
Dann melde dich bitte per PN bei mir, ich habe genug Beschäftigung!

Jeder von euch hat hier schon mind. 200 Seiten geschrieben.

276 Kommentare

ist nen Freebieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

Avatar

GelöschterUser118397

ROFL. Da zahlt sich ehrliche Arbeit ja noch eher aus! X)

Verfasser

Sportgummi

ROFL. Da zahlt sich ehrliche Arbeit ja noch eher aus! X)

Kommt drauf an. Ich habe mal überschlagen, dass man so 2-3 Stunden braucht.

butticom1

ist nen Freebieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee


Ja? Wieso man bekommt doch nichts for free?!

Das sind aber viele Buchstaben und jede Menge Orte gibt es da Vorgaben oder kann man die Orte frei wählen

Das son Schwachsinn. Da schreibt das jeder Iwas da hin ?!

Na die werden die Bewertungen schon überprüfen ob da auch was steht was dazu passt.

hmm, ganz schön viel Aufwand...

denke nicht das die das wirklich kontrollieren, sonst könnten die doch die bewertungen gleich selber schreiben

Der Stundenlohn ist aber arg überschaubar... X)

butticom1

ist nen Freebieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee



Du arbeitest also kostenlos?
Dann melde dich bitte per PN bei mir, ich habe genug Beschäftigung!

Darf man eigentlich seine eigene Bewertungen von Tripadvisor übernehmen?

itsme67

Der Stundenlohn ist aber arg überschaubar... X)


Hier gibts reichlich welche, die fUr eine kostenlose Damenbinde den gesamten privaten Datensatz opfern.

Das lohnt sich nicht.

Verfasser

warky

Kann man eigentlich seine eigene Bewertungen von Tripadvisor übernehmen?

Per copy & past sicherlich.

@Hau
Weiss schon, was ich meine.

250 Zeichen *50 = 12500 Zeichen oO

Eine Normseite hat 1800 Anschläge d.h. man muss etwa 7 Seiten voll halbwegs vernünftigen Kram tippen der auch noch Sinn ergibt. Da kopier ich doch lieber jemandem die Doktorarbeit zusammen das ist weniger Aufwand und bringt mehr X)

Bei etwa 70 Anschlägen die Minute (beide Gehirnhälften spielen Pong derweile) brauch man ca. 3 Stunden und muss sich auch noch lieblose Texte aus dem Ärmel zaubern.
Nein Danke

Stundenlohn von gut 10€ ist doch nicht schlecht

Jeder von euch hat hier schon mind. 200 Seiten geschrieben.

1€ pro Bewertung? Naja ne....

Verfasser

Man muss jetzt mal ehrlich sagen, dass der Wert von 50 € im Verhältnis von Arbeit von jedem anders bewertet wird. Da finde ich es mehr als umpassend zu erzählen, dass man für so einen Lohn nicht "arbeitet". Kann ja jeder selbst entscheiden. Der Student der Langeweile in der Vorlesung hat, hat vielleicht mehr für den Deal über, als der Beamte, dem diese Zeit fehlt, um sie mit seiner Familie zu verbringen. Also kommt mal runter von dem hohen Ross.

Jetzt mal unabhängig von der Anzahl der Zeichen und dem Stundenlohn ..... das größte Problem dürfte meiner Meinung nach die Anzahl der Locations sein.

Bin es nicht durchgegangen, aber 50 Locations zu finden, die man halbwegs sinnvoll bewerten kann, dürfte gar nicht so einfach sein. Beim Bäcker einfach nur zu schreiben "Hat sehr leckere Brötchen. Besonders die Mehrhornbrötchen sind super lecker." (73 Zeichen) reicht ja auch nicht aus.

Da weiß mann ja was man von den Bewertugen zu halten hat :-)

Man seit Ihr käuflich...

Die normale Bezahlung für eine gekaufte Bewertung liegt eigendlich bei 5 Euro pro Stück :-) Daher ist das hier eher schon Lohndumping :-D

Würden auch einzeiler als Bewertung ausreichen, würde ich fast hot voten. So denke ich werden da ein haufen 0815 Einträge zu stande kommen. Eher Cold.

Perfekte Beschäftigung, wenn man auf der Arbeit gerade nicht viel zu tun hat. :P

Quasi einen Win-Win-Win-Win-Situaltion
(gut für goYellow (=bekommen Bewertungen), gut für Cheffe (=ich kann keinnen anderen Blödsinn machen), gut für den Staat (=Steuern kassieren) und natürlich gut für mich :))

butticom1

ist nen Freebieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee


Ich würde auch sagen, dass es ein Freebie ist. Man muss halt 0€ ausgeben um etwas zu bekommen. Klar hat man hier etwas zu tun/Arbeit, aber das ist bei den anderen Freebies genauso. Manche füllen Formulare aus, drucken irgendwelche Coupons oder machen Fotos von Rasierern und verschicken diese. Und alles für ne kostenlose Rolle Klopapier...
Da ist hier das Verhältnis Arbeit/Gewinn ja schon fast ähnlich. Trotz alledem, bekommt man hier etwas ohne Geld auszugeben ---> Freebie für mich(wo will man sonst die Grenze ziehen, nur weil man hier mehr Zeit benötigt, ist es auf einmal nen Deal?)

Man sollte vll noch erwähnen, das die 50 Bewertungen alle noch im Oktober geschrieben sein müssen, um an den Gutschein zu kommen -.-

10 Bewertungen schon seit heute früh - einfach mal die ganzen Supermarkt-Filialen bewerten, in denen man sowieso einkauft ^^

Da sich hier fast nur Schulkinder rumtreiben ... ist das natürlich für die mehr als hot. Taschengeld dürfte willkommen sein.

Das einzige, was gefährlich werden könnte ist folgendes:
"..und dort bis Ende Oktober mindestens 50 weitere aussagekräftige Bewertungen mit je mindestens 250.." und "Bewertungen, die den Anforderungen nicht entsprechen, können dabei nicht berücksichtigt und gezählt werden."

Und wenn denen die Bewertungen nicht aussagekräftig genug sind, dann hat man Pech gehabt.

Wie bekommt man denn den Gutschein? Kommt der bequem per Email, wie der von Fabian letztens? Oder muss man seine realen Daten angeben und er kommt dann per Post?

jeromekerviel

Wie bekommt man denn den Gutschein? Kommt der bequem per Email, wie der von Fabian letztens? Oder muss man seine realen Daten angeben und er kommt dann per Post?


Wieso hast du keine 10 fiktiven Geschwister?

Habe eben zwei geschrieben. Puuuh! Lohnt sich ja wirklich für die - gibt sicher viele, die mittendrin aufgeben. Was mich stört ist, dass wenn man eingeloggt ist, nicht mehr die Zeichenanzahl steht - da muss man sie entweder in Word checken oder sich immer aus- und einloggen. Beides sehr aufwändig auf Dauer.

Also mal ehrlich, 250 Zeichen sind doch weiß Gott nicht schwierig. Bei einem Restaurant geht man auf das Angebot, die Einrichtung, den Service und die Preise ein und schon hat man die Zeichen.

und wenn man nebenbei noch einen Lieblingsladen hat, kann man dem mit einer positiven Bewertung auch was gutes tun.

Ich finds klasse und werde sicherlich meine 50 Bewertungen bis Ende Oktober schreiben. Obs den Gutschein dann auch gibt? Wir werden es sehen.

P.S.: Man kann sogar Packstationen bewerten. Meine hat gerade ihr Fett weg bekommen, da die permanent defekt ist!

derdaniel

Habe eben zwei geschrieben. Puuuh! Lohnt sich ja wirklich für die - gibt sicher viele, die mittendrin aufgeben. Was mich stört ist, dass wenn man eingeloggt ist, nicht mehr die Zeichenanzahl steht - da muss man sie entweder in Word checken oder sich immer aus- und einloggen. Beides sehr aufwändig auf Dauer.



Das stimmt, wirklich doof, daher:

--> Zeichenzähler online

Interessant ist vielleicht, dass es bei 10 Bewertungen einen USB-Stick gibt.

"Für Ihre ersten 10 Textbewertungen erhalten Sie als kleines Dankeschön einen golocal USB-Stick." aus der Registrierungsmail.

Verfälscht super die Bewertungen, also die Seite würde ich nicht besuchen um Tipps über einen Laden zu erhalten...

Sparkler

Verfälscht super die Bewertungen, also die Seite würde ich nicht besuchen um Tipps über einen Laden zu erhalten...



Wo wird hier etwas verfälscht? Bringt nur mehr Bewertungen ein

50 längere Bew. schreiben, Lohn jeweils 1€? Find ich jetzt nicht so toll, sofern man wirklich gescheite Bewertungen schreibt, die auch Sinn machen usw.

Wirkliche eine absolute Oberfrechheit, was man heutzutage alles für 50 EUR-Gutscheine tun muss. Früher war sowieso alles besser ...

Das Bild zeigt golocal, die Adresse weist aber auf goyellow. Um das nochmal zu betonen, die Aktion läuft auf Goyellow!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text