Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
50€ Rabatt auf Captiva Laptops / PCs - zB I48-320 17,3" FHD 144Hz, i7-8750H, RTX 2060 6GB, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, Win10 [Saturn Card]
364° Abgelaufen

50€ Rabatt auf Captiva Laptops / PCs - zB I48-320 17,3" FHD 144Hz, i7-8750H, RTX 2060 6GB, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, Win10 [Saturn Card]

1.394,10€1.599€-13%Saturn Angebote
49
eingestellt am 14. Mär
Bei Saturn läuft ja gerade die Saturn Card Aktion, bei der es für Inhaber der Karte verschiedene Rabatte gibt, unter anderem 10% auf Laptops. Zusätzlich gibt es gerade 50€ Direktabzug für Laptops und PCsvonCaptiva. Mit der Kombination der Rabatte kommt ihr so auf einen richtig guten Preis für den I48-320 17,3" Gaming Laptop für 1.394,10€ inkl. kostenfreiem Versand. Der Normalpreis liegt sonst bei 1599€, konfiguriert man sich den Gaming Guru Clevo Laptop aus diesem Deal, kommt man auf 1589€. Bei One.de gibt es einen ähnlichen Laptop mit vergleichbaren Specs für 1523,18€.

In der Konfiguration ähnelt er dem Notebook von Gaming Guru, dass ich gestern gepostet habe. Als CPU kommt ebenfalls der Intel i7-8750H Hexacore mit 16 GB DDR4 RAMvon Crucial zum Einsatz. Das 17,3" große Display löst mit Full HD auf und hat eine maximale Bildwiederholungsrate von 144 Hz, allerdings kein G-Sync. Als Massenspeicher ist eine nicht näher genannte SSD mit 240 GB Kapazität und zusätzlich eine 1TB HDD (7200 U/min) von Hitachi verbaut. Im Gegensatz zum Gaming Guru Laptop ist hier als Grafikeinheit allerdings statt einer GTX 1070 eine RTX 2060mit6 GB GDDR6von Palit integriert. Zu beachten ist allerdings, dass kein Thunderbolt 3 Port vorhanden ist, dafür kommt er mit Windows 10 Home bereits vorinstalliert. Der Akku hat 62 Wh mit sechs Zellen und kommt nach Herstellerangaben auf ca. 6,5 Stunden Laufzeit.

1349400.jpg
Anschlüsse gibt es folgende:
  • 1x USB 2.0
  • 1x USB 3.0 (USB 3.1 Gen1)
  • 1x USB 3.1 Gen2 Typ-A
  • 1x USB 3.1 Gen2 Typ-C
  • 1x Mini DP 1.2
  • 1x Mini DP 1.3
  • 1x HDMI
  • 1x RJ-45 Netzwerkanschluss

Tests zu dem Notebook konnte ich leider keine finden, durch das verlängerteRückgaberechtvon 28 Tagen als Saturn Card Kunde, habt ihr aber ja genügend Zeit, um den Laptop auf Herz und Nieren zu testen.

1349400.jpg
1349400.jpg
1349400.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
index14.03.2019 11:56

Kein G-Sync. und mit 6 Zellen 62 Wh auf 6,5h Laufzeit zu kommen, ist wohl …Kein G-Sync. und mit 6 Zellen 62 Wh auf 6,5h Laufzeit zu kommen, ist wohl Wunschträumen. Wie beim Clevo auch wird hier wohl die Lautstärke unter Last sowie GPU Temperatur entsprechend hoch und die Soundqualität der Lautsprecher schlecht sein.


Ja, danke dass du nochmal auf kein G-Sync hinweist, wo es ja im Dealtext steht.

Was ich immer nicht verstehe bei den Gaming Laptop Deals ist, wenn ordentlich Power (i7 + 1070 / 2060) drin steckt, dann meckern alle, dass die Laptops laut werden. Wenn zu wenig Leistung drin steckt, meckern alle, dass man damit ja nicht ordentlich spielen kann. Ist halt klar, dass ein Laptop mit fetten Specs eben nicht die Lautstärke eines Ultrabooks erreicht, aber dafür ist er ja auch nicht gedacht. Bleibt halt immer noch ein portabler PC, der eben nicht so gut gekühlt werden kann, wie ein Standrechner. Dafür schleppt man einen Standrechner aber eben auch nicht durch die Gegend.
Bearbeitet von: "timtim" 14. Mär
49 Kommentare
Hat jemand Erfahrung mit Geräusch und Hitzeentwicklung?
Kein G-Sync. und mit 6 Zellen 62 Wh auf 6,5h Laufzeit zu kommen, ist wohl Wunschträumen. Wie beim Clevo auch wird hier wohl die Lautstärke unter Last sowie GPU Temperatur entsprechend hoch und die Soundqualität der Lautsprecher schlecht sein.
index14.03.2019 11:56

Kein G-Sync. und mit 6 Zellen 62 Wh auf 6,5h Laufzeit zu kommen, ist wohl …Kein G-Sync. und mit 6 Zellen 62 Wh auf 6,5h Laufzeit zu kommen, ist wohl Wunschträumen. Wie beim Clevo auch wird hier wohl die Lautstärke unter Last sowie GPU Temperatur entsprechend hoch und die Soundqualität der Lautsprecher schlecht sein.


Ja, danke dass du nochmal auf kein G-Sync hinweist, wo es ja im Dealtext steht.

Was ich immer nicht verstehe bei den Gaming Laptop Deals ist, wenn ordentlich Power (i7 + 1070 / 2060) drin steckt, dann meckern alle, dass die Laptops laut werden. Wenn zu wenig Leistung drin steckt, meckern alle, dass man damit ja nicht ordentlich spielen kann. Ist halt klar, dass ein Laptop mit fetten Specs eben nicht die Lautstärke eines Ultrabooks erreicht, aber dafür ist er ja auch nicht gedacht. Bleibt halt immer noch ein portabler PC, der eben nicht so gut gekühlt werden kann, wie ein Standrechner. Dafür schleppt man einen Standrechner aber eben auch nicht durch die Gegend.
Bearbeitet von: "timtim" 14. Mär
Guter Preis für die Ausstattung!
timtim14.03.2019 12:04

Ja, danke dass du nochmal auf kein G-Sync hinweist, wo es ja im Dealtext …Ja, danke dass du nochmal auf kein G-Sync hinweist, wo es ja im Dealtext steht. Was ich immer nicht verstehe bei den Gaming Laptop Deals ist, wenn ordentlich Power (i7 + 1070 / 2060) drin steckt, dann meckern alle, dass die Laptops laut werden, wenn zu wenig Leistung drin steckt, meckern alle, dass man damit ja nicht ordentlich spielen kann. Ist halt klar, dass ein Laptop mit fetten Specs eben nicht die Lautstärke eines Ultrabooks erreicht, aber dafür ist er ja auch nicht gedacht. Bleibt halt immer noch ein portabler PC, der eben nicht so gut gekühlt werden kann, wie ein Standrechner. Dafür schleppt man einen Standrechner aber eben auch nicht durch die Gegend.


Zwecks G-Sync habe ich nur noch mal auf den Makel hingewiesen, der mir nicht passt.

Zwecks Lautstärke/Hitze: Es gibt Notebook Hersteller wie MSI, ACER, HP usw. die bringen unter Last eine Lautstärke von 40-45dB. Was hörbar ist aber im Gegensatz zu Notebooks wie von Clevo und Captiva, die bei störenden 50-55dB liegen... Also die störbare Lautstärke von günstigen Herstellern bitte nicht generell auf alle Gaming Notebooks schieben

Und auch bei der Hitzeentwicklung macht man bei diese Herstellern klare Abstriche. #Hot muss man hier anders definieren.
Bearbeitet von: "index" 14. Mär
index14.03.2019 12:22

Zwecks G-Sync habe ich nur noch mal auf den Makel hingewiesen, der mir …Zwecks G-Sync habe ich nur noch mal auf den Makel hingewiesen, der mir nicht passt.Zwecks Lautstärke/Hitze: Es gibt Notebook Hersteller wie MSI, ACER, HP usw. die bringen unter Last eine Lautstärke von 40-45dB. Was hörbar ist aber im Gegensatz zu Notebooks wie von Clevo und Captiva, die bei störenden 50-55dB liegen... Also die störbare Lautstärke von günstigen Herstellern bitte nicht generell auf alle Gaming Notebooks schieben Und auch bei der Hitzeentwicklung macht man bei diese Herstellern klare Abstriche. #Hot muss man hier anders definieren.


Zu G-Sync: Okay, kann ich als Erklärung akzeptieren. Kommt einfach nur so häufig vor, dass User den Deal nicht lesen und dann munter drauf los kommentieren und nach Sachen fragen, die bereits alle im Text stehen, dass ich da vielleicht etwas vorschnell genervt war.

Zur Lautstärke/Hitze: Auch das ist ein guter Einwand, allerdings kosten diese Maschinen dann eben auch ihren Aufpreis. Natürlich ist es aber richtig darauf hinzuweisen, dass günstigere Notebooks wie dieses hier nicht mit der Kühlleistung der Flagship-Modelle mithalten.
Ich empfehle niemandem einen Laptop mit einer RTX 2060 zu kaufen. 6GB VRam sind für die Zukunft einfach zu wenig.
Lieber einen Laptop mit GTX 1070 kaufen. Die Grafikkarte ist genauso schnell, vielleicht sogar wenige Prozente besser und besitzt 8GB VRam
timtimvor 10 m

Zu G-Sync: Okay, kann ich als Erklärung akzeptieren. Kommt einfach nur so …Zu G-Sync: Okay, kann ich als Erklärung akzeptieren. Kommt einfach nur so häufig vor, dass User den Deal nicht lesen und dann munter drauf los kommentieren und nach Sachen fragen, die bereits alle im Text stehen, dass ich da vielleicht etwas vorschnell genervt war.Zur Lautstärke/Hitze: Auch das ist ein guter Einwand, allerdings kosten diese Maschinen dann eben auch ihren Aufpreis. Natürlich ist es aber richtig darauf hinzuweisen, dass günstigere Notebooks wie dieses hier nicht mit der Kühlleistung der Flagship-Modelle mithalten.


Natürlich. Sieht man ja am Preis. Nur gibt es halt User wie du selbst sagst, die sich nicht informieren oder wenig Ahnung haben, für die ist solch eine Information wichtig, damit sie nicht mit dem Notebook zuhause sitzen und sich dann aufregen, dass er zu laut oder zu heiß wird oder sie sich noch Lautsprecher kaufen müssen. Mehr wollte ich damit nicht aussagen.
DealGod14.03.2019 12:40

Ich empfehle niemandem einen Laptop mit einer RTX 2060 zu kaufen. 6GB VRam …Ich empfehle niemandem einen Laptop mit einer RTX 2060 zu kaufen. 6GB VRam sind für die Zukunft einfach zu wenig.Lieber einen Laptop mit GTX 1070 kaufen. Die Grafikkarte ist genauso schnell, vielleicht sogar wenige Prozente besser und besitzt 8GB VRam



Allerdings ist bei der 2060 auch GDDR6 RAM verbaut und kein GDDR5. Der kann bis zu doppelt so schnell sein. Wie es in diesem spezifischen Fall aussieht, kann ich leider nicht genau sagen: heise.de/new…tml
DealGod14.03.2019 12:40

Ich empfehle niemandem einen Laptop mit einer RTX 2060 zu kaufen. 6GB VRam …Ich empfehle niemandem einen Laptop mit einer RTX 2060 zu kaufen. 6GB VRam sind für die Zukunft einfach zu wenig.Lieber einen Laptop mit GTX 1070 kaufen. Die Grafikkarte ist genauso schnell, vielleicht sogar wenige Prozente besser und besitzt 8GB VRam


timtim14.03.2019 12:55

Allerdings ist bei der 2060 auch GDDR6 RAM verbaut und kein GDDR5. Der …Allerdings ist bei der 2060 auch GDDR6 RAM verbaut und kein GDDR5. Der kann bis zu doppelt so schnell sein. Wie es in diesem spezifischen Fall aussieht, kann ich leider nicht genau sagen: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ab-Anfang-2018-Grafikkarten-mit-superschnellem-GDDR6-Speicher-3694595.html


Leider gibt es bei der RTX 2060 einen signifikanten unterschied zwischen Desktop und Mobile Version. Die Desktop Version ist klar stärker aus die GTX 1070. Und das in jedem Spiel und in jeder Auflösung. 1080p / 1440p / 4K. Peaks sind auf 4K aber möglich. Evtl. mit Treiber Updates behebbar.

Die Mobile Version (nicht Max-Q) wurde dagegen aber stark abgespeckt. Scheinbar stärker als die GTX 1070, womit sie nur noch gleich auf und teils sogar langsamer ist. Aber schneller als die 1070 Max-Q. Das wurde "inoffiziell von Testern" mit der Reduzierung der tpd erklärt. Ist aber kein Grund, da es bei der GTX 1070 ja auch der Fall ist und sie sich im Destop Betrieb nur um 10W unterscheiden und im Mobile Betrieb gar nicht. Evtl. wird in der Zukunft daran noch gearbeitet. Seitens Nvidia gibt es derzeit keine Aussage dazu.

Generell ist die RTX 2060 aber noch die nächsten 2 Jahre definitiv für bis zu 1440p auf hohen Details nutzbar. Einen VRAM Mangel gibt es derzeit in der Auflösung in keinem Spiel und wird es wohl auch die nächsten 2 Jahre nicht geben. Bei 4K kommen nicht mal einen Hand voll Spiele an die 6GB VRAM ran. Meist max 5 - 5,5GB.
Bearbeitet von: "index" 14. Mär
@timtim Guter Preis für 17.3". Als VGP eignet sich dieser hier aber eher, indem man auf 16gb RAM aufrüstet und damit auf 1512.79€ kommt: one.de/one-gaming-notebook-k73-8nb-oi5-nvidia-rtx

Ohne jetzt konkret nachgeschaut zu haben, sollte es sich auch um das identische Barebone halten.
Bearbeitet von: "MarzoK" 14. Mär
MarzoK14.03.2019 13:17

@timtim Guter Preis für 17.3". Als VGP eignet sich dieser hier aber eher, …@timtim Guter Preis für 17.3". Als VGP eignet sich dieser hier aber eher, indem man auf 16gb RAM aufrüstet und damit auf 1512.79€ kommt: one.de/one-gaming-notebook-k73-8nb-oi5-nvidia-rtxOhne jetzt konkret nachgeschaut zu haben, sollte es sich auch um das identische Barebone halten.


Ich schreib ihn mal mit rein, allerdings ist es nicht der selbe Barebone. Der von One hat hinten keine Anschlüsse.
Edit: Endpreis ist bei mir aber 1.523,18€ inkl. Versandkosten und ist auch "nur" eine 5400 U/min HDD.
Bearbeitet von: "timtim" 14. Mär
timtim14.03.2019 13:32

Ich schreib ihn mal mit rein, allerdings ist es nicht der selbe Barebone. …Ich schreib ihn mal mit rein, allerdings ist es nicht der selbe Barebone. Der von One hat hinten keine Anschlüsse.Edit: Endpreis ist bei mir aber 1.523,18€ inkl. Versandkosten und ist auch "nur" eine 5400 U/min HDD.


Alles klar.

Mit der 5400 U/min hast du natürlich Recht (gar nicht drauf geachtet), aber wenn ich einfach nur das Barebone mit i7-8750H anklicke und auf die günstigsten 16gb aufrüste, komme ich jetzt sogar nur auf 1510.19€.
21082846.jpg
Dachte nur, dass es bei dieser Konfig. sinnvoller zu erwähnen wäre, als das 16.1" Modell von Gaming Guru.
Bearbeitet von: "MarzoK" 14. Mär
MarzoK14.03.2019 13:56

Alles klar.Mit der 5400 U/min hast du natürlich Recht (gar nicht drauf …Alles klar.Mit der 5400 U/min hast du natürlich Recht (gar nicht drauf geachtet), aber wenn ich einfach nur das Barebone mit i7-8750H anklicke und auf die günstigsten 16gb aufrüste, komme ich jetzt sogar nur auf 1510.19€.[Bild] Dachte nur, dass es bei dieser Konfig. sinnvoller zu erwähnen wäre, als das 16.1" Modell von Gaming Guru.


Komisch, habs auch so gemacht, nur auf 16 GB aufgerüstet und kam auf 1512€. Dann noch Versand on top und man ist bei 1523€. :/ Aber ja, ist auf jeden Fall ein besserer Vergleich, als das 16,1" Modell.
Bearbeitet von: "timtim" 14. Mär
timtim14.03.2019 13:58

Komisch, habs auch so gemacht, nur auf 16 GB aufgerüstet und kam auf …Komisch, habs auch so gemacht, nur auf 16 GB aufgerüstet und kam auf 1512€. Dann noch Versand on top und man ist bei 1523€. :/ Aber ja, ist auf jeden Fall ein besserer Vergleich, als das 16,1" Modell.


Ah, dachte der Versand wäre wie immer kostenlos Trotzdem komisch wegen den 2€ Unterschied^^ Baer passt ja trotzdem
MarzoKvor 13 m

Ah, dachte der Versand wäre wie immer kostenlos Trotzdem komisch wegen …Ah, dachte der Versand wäre wie immer kostenlos Trotzdem komisch wegen den 2€ Unterschied^^ Baer passt ja trotzdem



jetzt sind es bei mir auf einmal auch 1510€. Edit: aha, es wird einfach 12,99€ Versand berechnet. Daher kamen die 2€ wohl.
Bearbeitet von: "timtim" 14. Mär
index14.03.2019 13:05

Leider gibt es bei der RTX 2060 einen signifikanten unterschied zwischen …Leider gibt es bei der RTX 2060 einen signifikanten unterschied zwischen Desktop und Mobile Version. Die Desktop Version ist klar stärker aus die GTX 1070. Und das in jedem Spiel und in jeder Auflösung. 1080p / 1440p / 4K. Peaks sind auf 4K aber möglich. Evtl. mit Treiber Updates behebbar. Die Mobile Version (nicht Max-Q) wurde dagegen aber stark abgespeckt. Scheinbar stärker als die GTX 1070, womit sie nur noch gleich auf und teils sogar langsamer ist. Aber schneller als die 1070 Max-Q. Das wurde "inoffiziell von Testern" mit der Reduzierung der tpd erklärt. Ist aber kein Grund, da es bei der GTX 1070 ja auch der Fall ist und sie sich im Destop Betrieb nur um 10W unterscheiden und im Mobile Betrieb gar nicht. Evtl. wird in der Zukunft daran noch gearbeitet. Seitens Nvidia gibt es derzeit keine Aussage dazu. Generell ist die RTX 2060 aber noch die nächsten 2 Jahre definitiv für bis zu 1440p auf hohen Details nutzbar. Einen VRAM Mangel gibt es derzeit in der Auflösung in keinem Spiel und wird es wohl auch die nächsten 2 Jahre nicht geben. Bei 4K kommen nicht mal einen Hand voll Spiele an die 6GB VRAM ran. Meist max 5 - 5,5GB.


Ich sehe das etwas anders und der Test hier gibt mir Recht:

notebookcheck.com/Mob…tml

Die GTX1 070 (Notebook) ist teilweise schneller als die RTX 2060 und auf einem Leistungsniveau mit der RTX 2070 Max-Q (nicht die normale Variante und das Notebook mit der GTX 1070 besaß im Test noch schwächeren Prozessor). Im Gegensatz zur RTX 2060 bietet sie mehr VRam und dieser ist sehr wohl sinnvoll, da es viele Leute gibt die so ein Notebook auch an einen höher auflösenden externen Monitor anschließen und da wird mehr VRam gebraucht. Auch neue Titel wie Metro Exodus und BF V verlangen in höchsten Einstellungen viel VRam und wenn jetzt schon 5,5GB gebraucht werden, wo bleibt dann der Puffer für zukünftige Titel?

Ich denke die langfristigere Investition wäre ein Notebook mit einer GTX 1070.
DealGod14.03.2019 14:29

Die GTX1 070 (Notebook) ist teilweise schneller als die RTX 2060


Genau das habe ich doch geschrieben :/ Die GTX 1070 Notebook (Mobile) ist teils schneller als die RTX 2060 Notebook (Mobile). Jedoch die GTX 1070 Notebook (Mobile Max-Q) ist langsamer als die RTX 2060 Notebook (Mobile) sowie die GTX 1070 PC (Desktop Version) langsamer als RTX 2060 PC (Desktop Version). Also verstehe ich deinen Einwand nicht. Evtl. war das für dich unverständlich.

DealGod14.03.2019 14:29

Im Gegensatz zur RTX 2060 bietet sie mehr VRam und dieser ist sehr wohl …Im Gegensatz zur RTX 2060 bietet sie mehr VRam und dieser ist sehr wohl sinnvoll, da es viele Leute gibt die so ein Notebook auch an einen höher auflösenden externen Monitor anschließen und da wird mehr VRam gebraucht. Auch neue Titel wie Metro Exodus und BF V verlangen in höchsten Einstellungen viel VRam


Als Beispiel Metro Exodus benötigt auf den höchsten Einstellungen und 4K = 5.1 GB VRAM... Also auch keine 6GB. Ein stärkeren Grafiksprung werden wir die nächsten 2 Jahre auch nicht groß machen.

Zudem habe ich von max. 1440p gesprochen. Bitte noch mal richtig lesen Des weiteren kann die RTX 2060 bei höheren Auflösung zb. auf "DLSS" zurückgreifen und so an FPS gewinnen und die VRAM Nutzung reduzieren. Diese Funktion hat die GTX 1070 nicht. Auf 4K wird auch die 1070 in den nächsten Jahren keine zufriedenstellenden FPS mehr liefern. Da nützt ihr die 8GB VRAM auch nichts.
Bearbeitet von: "index" 14. Mär
index14.03.2019 14:42

Genau das habe ich doch geschrieben :/ Die GTX 1070 Notebook (Mobile) …Genau das habe ich doch geschrieben :/ Die GTX 1070 Notebook (Mobile) ist teils schneller als die RTX 2060 Notebook (Mobile). Jedoch die GTX 1070 Notebook (Mobile Max-Q) ist langsamer als die RTX 2060 Notebook (Mobile) sowie die GTX 1070 PC (Desktop Version) langsamer als RTX 2060 PC (Desktop Version). Also verstehe ich deinen Einwand nicht. Evtl. war das für dich unverständlich.Als Beispiel Metro Exodus benötigt auf den höchsten Einstellungen und 4K = 5.1 GB VRAM... Also auch keine 6GB. Ein stärkeren Grafiksprung werden wir die nächsten 2 Jahre auch nicht groß machen.Zudem habe ich von max. 1440p gesprochen. Bitte noch mal richtig lesen auf 4K wird auch die 1070 in den nächsten Jahren keine zufriedenstellenden FPS mehr liefern. Da nützt ihr die 8GB VRAM auch nichts.


Ich fand das etwas wirr bei dir geschrieben (den Absatz zu der Leistung), wenn wir beide aber die gleiche Meinung bzgl. der Leistung haben, ist ja gut.

Beim VRam bleibe ich aber noch skeptisch. Ich persönlich glaube das Titel wie das neue Anno etc. schon mehr als 6GB VRam in zukunft auslasten können.
DealGodvor 12 m

Ich fand das etwas wirr bei dir geschrieben (den Absatz zu der Leistung), …Ich fand das etwas wirr bei dir geschrieben (den Absatz zu der Leistung), wenn wir beide aber die gleiche Meinung bzgl. der Leistung haben, ist ja gut. Beim VRam bleibe ich aber noch skeptisch. Ich persönlich glaube das Titel wie das neue Anno etc. schon mehr als 6GB VRam in zukunft auslasten können.


Ich sehe das so. Wer nur das Notebook auf 1080p nutzen will, ist mit der RTX 2060 safe. Wer einen externen Monitor nutzen will, sollte in den nächsten 2 Jahren auf nicht mehr als 1440p hoffen. Wer auf 4K und hohen Details spielen will und das noch in der Zukunft 2+ Jahre, der sollte weder die RTX 2060 noch die GTX 1070 nehmen.
Bearbeitet von: "index" 14. Mär
Ist der Ram dualchannel und wie viel mhz hat der?
Dragonsoulvor 8 m

Ist der Ram dualchannel und wie viel mhz hat der?


ich gehe mal von 2400er oder 2666er RAM, ob es Dual Channel ist, konnte ich aber leider nicht finden.
rnb14.03.2019 19:19

Den hier oder einer der folgenden …Den hier oder einer der folgenden beiden:https://www.mydealz.de/deals/guru-storm-ks-gaming-laptop-173-fhd-ips-60-hz-g-sync-i7-8750h-gtx-1070-8gb-16gb-crucial-ram-500gb-ssd-wlan-ac-ohne-os-1348893?page=3#thread-commentshttps://www.mydealz.de/deals/clevo-gaming-notebook-konfigurierbar-161-fhd-ips-144hz-i3-8100-i5-8400-80eur-rtx-2060-rtx-2070-270eur-8gb-ddr4-2666-240gb-m2-ssd-1345454Beim zweiten würde ich natürlich auf eine i7 hochstufen


Erster hat kein 144 Hz Display und keine HDD, dafür eine größere SSD und Thunderbolt.
Der zweite einen langsameren Prozessor und eine kleinere SSD.

Kommt jetzt drauf an, worauf du wert legst.
timtim14.03.2019 19:29

Erster hat kein 144 Hz Display und keine HDD, dafür eine größere SSD und Th …Erster hat kein 144 Hz Display und keine HDD, dafür eine größere SSD und Thunderbolt.Der zweite einen langsameren Prozessor und eine kleinere SSD.Kommt jetzt drauf an, worauf du wert legst.


Hat der erste aber tatsächlich nur 60Hz (bzw. weniger als 144Hz)? Ich weiß, dass es damals die Option gab einen besseren Bildschirm zu haben, jedoch wird allgemein in der Spezifikation nicht erwähnt, wie viel Hz der Bildschirm hat.
rnbvor 5 m

Hat der erste aber tatsächlich nur 60Hz (bzw. weniger als 144Hz)? Ich …Hat der erste aber tatsächlich nur 60Hz (bzw. weniger als 144Hz)? Ich weiß, dass es damals die Option gab einen besseren Bildschirm zu haben, jedoch wird allgemein in der Spezifikation nicht erwähnt, wie viel Hz der Bildschirm hat.


Ja, hat nur 60 Hz. Habe den Deal ja selber geschrieben. 144 Hz war mit einem Aufpreis von 80€ verbunden. Da der nicht mehr da ist, wird es jetzt nur noch das 60 Hz Panel sein.
rnbvor 47 m

Den hier oder einer der folgenden …Den hier oder einer der folgenden beiden:https://www.mydealz.de/deals/guru-storm-ks-gaming-laptop-173-fhd-ips-60-hz-g-sync-i7-8750h-gtx-1070-8gb-16gb-crucial-ram-500gb-ssd-wlan-ac-ohne-os-1348893?page=3#thread-commentshttps://www.mydealz.de/deals/clevo-gaming-notebook-konfigurierbar-161-fhd-ips-144hz-i3-8100-i5-8400-80eur-rtx-2060-rtx-2070-270eur-8gb-ddr4-2666-240gb-m2-ssd-1345454Beim zweiten würde ich natürlich auf eine i7 hochstufen


Wenn der wirklich nur 60hz haben sollte würde ich dir persönlich raten dann diesen Link von Saturn mit der karte etc zu nehmen Gruß
indexvor 7 h, 38 m

Leider gibt es bei der RTX 2060 einen signifikanten unterschied zwischen …Leider gibt es bei der RTX 2060 einen signifikanten unterschied zwischen Desktop und Mobile Version. Die Desktop Version ist klar stärker aus die GTX 1070. Und das in jedem Spiel und in jeder Auflösung. 1080p / 1440p / 4K. Peaks sind auf 4K aber möglich. Evtl. mit Treiber Updates behebbar. Die Mobile Version (nicht Max-Q) wurde dagegen aber stark abgespeckt. Scheinbar stärker als die GTX 1070, womit sie nur noch gleich auf und teils sogar langsamer ist. Aber schneller als die 1070 Max-Q. Das wurde "inoffiziell von Testern" mit der Reduzierung der tpd erklärt. Ist aber kein Grund, da es bei der GTX 1070 ja auch der Fall ist und sie sich im Destop Betrieb nur um 10W unterscheiden und im Mobile Betrieb gar nicht. Evtl. wird in der Zukunft daran noch gearbeitet. Seitens Nvidia gibt es derzeit keine Aussage dazu. Generell ist die RTX 2060 aber noch die nächsten 2 Jahre definitiv für bis zu 1440p auf hohen Details nutzbar. Einen VRAM Mangel gibt es derzeit in der Auflösung in keinem Spiel und wird es wohl auch die nächsten 2 Jahre nicht geben. Bei 4K kommen nicht mal einen Hand voll Spiele an die 6GB VRAM ran. Meist max 5 - 5,5GB.


ABER ABER ABER... Z U K U N F T S S I C H E R!

<*Ironie off*>


Diese Quatschkommentare kann ich nicht mehr lesen. Schlecht optimierte Spiele und schlecht komprimierte Texturen und lahmer Speicher sollen zukunftssicher sein?
Bearbeitet von: "PaBo" 14. Mär
indexvor 7 h, 59 m

Die Mobile Version (nicht Max-Q) wurde dagegen aber stark abgespeckt. …Die Mobile Version (nicht Max-Q) wurde dagegen aber stark abgespeckt. Scheinbar stärker als die GTX 1070, womit sie nur noch gleich auf und teils sogar langsamer ist. Aber schneller als die 1070 Max-Q. Das wurde "inoffiziell von Testern" mit der Reduzierung der tpd erklärt. Ist aber kein Grund, da es bei der GTX 1070 ja auch der Fall ist und sie sich im Destop Betrieb nur um 10W unterscheiden und im Mobile Betrieb gar nicht.


Der Grund ist einfach erklärt. Turing ist keine neue GPU-Architektur und auch keinen großen Fertigungsschritt besser als Pascal. Während man bei der RTX-20-Reihe also einfach bei den Desktop-Karten mehr Strom verballert, um mehr Leistung zu erzielen, ist das bei den Laptop-Karten nicht möglich. Wo die 1080 schon 180W zieht, kann man einer 2080 eben nicht viel mehr geben. Die zieht ihre Mehrleistung allein durch den etwas größeren Chip (2944 vs. 2560 ALUs), wodurch der Takt verringert werden kann. Die 2070 in der 100W-Klasse kann aus dem selben Grund (2304 vs 2048) die 1070 etwas auf Distanz halten. Bei der 2060 wird das natürlich ungemein schwerer. Die hat mit 1920 nicht nur weniger Recheneinheiten als die 1070, wodurch sie das mit mehr Takt kompensieren müsste, sondern ist auch noch geringfügig niedriger eingestuft, was die TDP angeht.
index14.03.2019 12:22

Zwecks G-Sync habe ich nur noch mal auf den Makel hingewiesen, der mir …Zwecks G-Sync habe ich nur noch mal auf den Makel hingewiesen, der mir nicht passt.Zwecks Lautstärke/Hitze: Es gibt Notebook Hersteller wie MSI, ACER, HP usw. die bringen unter Last eine Lautstärke von 40-45dB. Was hörbar ist aber im Gegensatz zu Notebooks wie von Clevo und Captiva, die bei störenden 50-55dB liegen... Also die störbare Lautstärke von günstigen Herstellern bitte nicht generell auf alle Gaming Notebooks schieben Und auch bei der Hitzeentwicklung macht man bei diese Herstellern klare Abstriche. #Hot muss man hier anders definieren.


Würde ich jederzeit einem MSI vorziehen. Das mag zwar auf dem Datenblatt so stehen aber im Vergleich ist das MSI (high end mit 1070 ) gefühlt lauter. Die lüfter haben so ein fiepen während die im clevo(auch mit 1070) nur rauschen. Außerdem ist das Clevo ein ganzes Stück flacher und die temperaturen bleiben trotzdem im rahmen. Optisch machen die Clevos auch mehr her im Vergleich zum nach Plastik aussehenden MSI.
hbk9014.03.2019 23:51

Würde ich jederzeit einem MSI vorziehen. Das mag zwar auf dem Datenblatt …Würde ich jederzeit einem MSI vorziehen. Das mag zwar auf dem Datenblatt so stehen aber im Vergleich ist das MSI (high end mit 1070 ) gefühlt lauter. Die lüfter haben so ein fiepen während die im clevo(auch mit 1070) nur rauschen. Außerdem ist das Clevo ein ganzes Stück flacher und die temperaturen bleiben trotzdem im rahmen. Optisch machen die Clevos auch mehr her im Vergleich zum nach Plastik aussehenden MSI.


Das ist evtl deine Subjektive Meinung. Keine Ahnung wie du darauf kommst, dass MSI Lüfter generell fiepen. Die Werte stammen aber nicht von einem Datenblatt sondern von authentischen Tests. Und wenn CPU und GPU an die 90° gehen und durch die flache Bauform nicht für ordertliche Luftzufuhr gesorgt werden kann, ist es mehr als logisch, dass das Ding heiß wird.
Hab das Notebook gerade erhalten.. Auf den ersten Blick ist der ganz in Ordnung.. Hab auch kurz einen Stresstest gemacht und das Notebook wird jetzt nicht allzu laut/heiß.. Ich installiere gerade Overwatch (später noch Apex) und teste es auf den höchsten Einstellungen. Falls ich ein Foto posten soll oder sonstige Daten, dann einfach Bescheid geben

Edit: Schicke das Notebook evtl. zurück, da allein beim Aktualisieren der Seite bzw. beim Scrollen öfters mal so Pixelfehler (schwarze Punkte in einer Reihe) sehr oft auftreten..

Edit 2: Lag anscheinend am Internet Explorer, ganz komisch
Bearbeitet von: "rnb" 16. Mär
index15. Mär

Das ist evtl deine Subjektive Meinung. Keine Ahnung wie du darauf kommst, …Das ist evtl deine Subjektive Meinung. Keine Ahnung wie du darauf kommst, dass MSI Lüfter generell fiepen. Die Werte stammen aber nicht von einem Datenblatt sondern von authentischen Tests. Und wenn CPU und GPU an die 90° gehen und durch die flache Bauform nicht für ordertliche Luftzufuhr gesorgt werden kann, ist es mehr als logisch, dass das Ding heiß wird.


Muss dem User Recht geben. Habe das GE73 von MSI mit 1070 und 8750h. Die Lüfter sind definitiv über 50db laut und haben einen fiependen Ton. Dennoch bin ich sehr zufrieden und würde mir trotz des eher jungen "interessanten" Designs wieder eins von MSI kaufen. Störend empfinde ich die Lüfter nicht wenn ich bedenke was da an Leistung freigegeben wird.
Bearbeitet von: "EskimoCB" 16. Mär
EDIT: Notebook hat nach 3 Tagen den Geist aufegegben. Näheres hierzu befindet sich etwas weiter unten in den Kommentaren. Daher sollte man diesen Kommentar nicht als allzu gut empfinden.

So hab das Notebook etwas getestet, aus meiner Sicht ist dieser von der P/L MEGA!!

Hab momentan nur Overwatch getestet, jedoch läuft das Spiel (auch auf höchster Einstellung) immer über 100 FPS! Bei der Einstellung "Hoch" sogar konstant weitaus über 200 FPS (wobei ich für mich persönlich auf Hoch gestellt habe und V-Sync aktiviert habe, damit ich konstante 144 FPS habe):

21119142-Ax49O.jpg
(Ich weiß, dass das Bild eher klein ist und keine tolle Qualität hat.. In-Game sieht es jedenfalls viel besser aus. Und oben links steht, dass es mit 275 FPS läuft :))

Ich hab lediglich drei negative Punkte:

- Lautsprecher sind eher von der schlechten Marke, da sie hallen.. Heißt also der Sound ist nicht so super
- Optik vom Laptop sieht jetzt auch nicht unbedingt nach "Gaming" aus..
- Das "Control Center", mit dem ich die Tastaturbeleuchtung, Belüftung, etc. einstellen kann ist bugged(?).. Bei mir wird jedenfalls überall "null" angezeigt:


21119142-PTPAD.jpg
Hab jetzt noch nicht allzu sehr nach einer Problemlösung gesucht, aber das ergibt sich schon irgendwie

Ansonsten passt für mich alles und ich bin mit dem Notebook komplett zufrieden Die Lautstärke vom Lüfter erhöht sich natürlich nur beim Gaming und die ist aus meiner Sicht überhaupt nicht laut.. Hab jetzt keinen Vergleich zu anderen Notebooks, jedoch habe ich einen ca. 9 Jahre alten Rechner, welcher ultra laut war und im Gegensatz zu dem Notebook hier dieser für mich leise ist Sobald ich meine Kopfhörer an habe höre ich den Lüfter jedenfalls nicht und das reicht mir.. Auch ohne Kopfhörer finde ich es nicht als störend.
Heiß wird das Notebook auch nicht unbedingt.. Klar, er wird etwas warm, aber man kann ihn locker anfassen und rumtragen, von daher gibt es hierzu nichts zu bemängeln

Edit: Achja, und beim Notebook ist hier bereits das Logo verrutscht.. Wurde also wohl irgendwie billig draufgeklebt, obwohl das Gehäuse ans ich gut ist
21119142-nCqOO.jpg
Bearbeitet von: "rnb" 19. Mär
rnbvor 42 m

So hab das Notebook etwas getestet, aus meiner Sicht ist dieser von der …So hab das Notebook etwas getestet, aus meiner Sicht ist dieser von der P/L MEGA!!Hab momentan nur Overwatch getestet, jedoch läuft das Spiel (auch auf höchster Einstellung) immer über 100 FPS! Bei der Einstellung "Hoch" sogar konstant weitaus über 200 FPS (wobei ich für mich persönlich auf Hoch gestellt habe und V-Sync aktiviert habe, damit ich konstante 144 FPS habe):[Bild] (Ich weiß, dass das Bild eher klein ist und keine tolle Qualität hat.. In-Game sieht es jedenfalls viel besser aus. Und oben links steht, dass es mit 275 FPS läuft :))Ich hab lediglich drei negative Punkte:- Lautsprecher sind eher von der schlechten Marke, da sie hallen.. Heißt also der Sound ist nicht so super- Optik vom Laptop sieht jetzt auch nicht unbedingt nach "Gaming" aus.. - Das "Control Center", mit dem ich die Tastaturbeleuchtung, Belüftung, etc. einstellen kann ist bugged(?).. Bei mir wird jedenfalls überall "null" angezeigt:[Bild] Hab jetzt noch nicht allzu sehr nach einer Problemlösung gesucht, aber das ergibt sich schon irgendwie Ansonsten passt für mich alles und ich bin mit dem Notebook komplett zufrieden Die Lautstärke vom Lüfter erhöht sich natürlich nur beim Gaming und die ist aus meiner Sicht überhaupt nicht laut.. Hab jetzt keinen Vergleich zu anderen Notebooks, jedoch habe ich einen ca. 9 Jahre alten Rechner, welcher ultra laut war und im Gegensatz zu dem Notebook hier dieser für mich leise ist Sobald ich meine Kopfhörer an habe höre ich den Lüfter jedenfalls nicht und das reicht mir.. Auch ohne Kopfhörer finde ich es nicht als störend.Heiß wird das Notebook auch nicht unbedingt.. Klar, er wird etwas warm, aber man kann ihn locker anfassen und rumtragen, von daher gibt es hierzu nichts zu bemängeln Edit: Achja, und beim Notebook ist hier bereits das Logo verrutscht.. Wurde also wohl irgendwie billig draufgeklebt, obwohl das Gehäuse ans ich gut ist [Bild]


Danke für dein test meiner kommt morgen an
rnb17.03.2019 21:36

So hab das Notebook etwas getestet, aus meiner Sicht ist dieser von der …So hab das Notebook etwas getestet, aus meiner Sicht ist dieser von der P/L MEGA!!Hab momentan nur Overwatch getestet, jedoch läuft das Spiel (auch auf höchster Einstellung) immer über 100 FPS! Bei der Einstellung "Hoch" sogar konstant weitaus über 200 FPS (wobei ich für mich persönlich auf Hoch gestellt habe und V-Sync aktiviert habe, damit ich konstante 144 FPS habe):[Bild] (Ich weiß, dass das Bild eher klein ist und keine tolle Qualität hat.. In-Game sieht es jedenfalls viel besser aus. Und oben links steht, dass es mit 275 FPS läuft :))Ich hab lediglich drei negative Punkte:- Lautsprecher sind eher von der schlechten Marke, da sie hallen.. Heißt also der Sound ist nicht so super- Optik vom Laptop sieht jetzt auch nicht unbedingt nach "Gaming" aus.. - Das "Control Center", mit dem ich die Tastaturbeleuchtung, Belüftung, etc. einstellen kann ist bugged(?).. Bei mir wird jedenfalls überall "null" angezeigt:[Bild] Hab jetzt noch nicht allzu sehr nach einer Problemlösung gesucht, aber das ergibt sich schon irgendwie Ansonsten passt für mich alles und ich bin mit dem Notebook komplett zufrieden Die Lautstärke vom Lüfter erhöht sich natürlich nur beim Gaming und die ist aus meiner Sicht überhaupt nicht laut.. Hab jetzt keinen Vergleich zu anderen Notebooks, jedoch habe ich einen ca. 9 Jahre alten Rechner, welcher ultra laut war und im Gegensatz zu dem Notebook hier dieser für mich leise ist Sobald ich meine Kopfhörer an habe höre ich den Lüfter jedenfalls nicht und das reicht mir.. Auch ohne Kopfhörer finde ich es nicht als störend.Heiß wird das Notebook auch nicht unbedingt.. Klar, er wird etwas warm, aber man kann ihn locker anfassen und rumtragen, von daher gibt es hierzu nichts zu bemängeln Edit: Achja, und beim Notebook ist hier bereits das Logo verrutscht.. Wurde also wohl irgendwie billig draufgeklebt, obwohl das Gehäuse ans ich gut ist [Bild]


Weißt du ob der Ram dualchannel ist?
Dragonsoulvor 6 h, 6 m

Weißt du ob der Ram dualchannel ist?


wo seh ich das genau?

https://i.ibb.co/P6DQh3Y/Unbenannt.png

Kann erst heute Abend nachsehen
Das Logo.. schreib Shop an die sollen was am Preis machen oder dir ein neues schicken das du dann Umtauschen kannst probier aus.
So, hab gestern ca. 2 Stunden Apex gezockt und anscheinend (vermute ich mal) hat sich das Notebook überhitzt (kann aber auch sonst etwas gewesen sein), da es plötzlich ausgegangen ist und sich nicht mehr starten lässt.. Es lässt sich überhaupt nichts mehr machen.. Selbst die Status-Anzeigen (Batterie, etc.) leuchten nicht mehr.. Ich werde heute Saturn kontaktieren und sehe mal, was ich da machen kann.. Klar, wahrscheinlich wirds wohl zur Reparatur gehen, aber so ein Notebook brauche ich wirklich nicht.. Ich werde (sofern es geht) den Vertrag widerrufen und das Notebook zurücksenden.

Edit: Hab mit dem Support telefoniert: Ich kann in einer Filiale das Gerät umtauschen/reparieren lassen oder es zurückgeben und mein Geld erstatten. Werde das Geld erstatten und mir ein Notebook kaufen, was zumindest irgendwo im Internet eine Bewertung hat und am besten eine bekannte Marke (MSI, Asus, Omen, ...) ist, selbst wenn diese ein paar hundert Euro mehr kosten.
Bearbeitet von: "rnb" 19. Mär
rnb19.03.2019 07:07

So, hab gestern ca. 2 Stunden Apex gezockt und anscheinend (vermute ich …So, hab gestern ca. 2 Stunden Apex gezockt und anscheinend (vermute ich mal) hat sich das Notebook überhitzt (kann aber auch sonst etwas gewesen sein), da es plötzlich ausgegangen ist und sich nicht mehr starten lässt.. Es lässt sich überhaupt nichts mehr machen.. Selbst die Status-Anzeigen (Batterie, etc.) leuchten nicht mehr.. Ich werde heute Saturn kontaktieren und sehe mal, was ich da machen kann.. Klar, wahrscheinlich wirds wohl zur Reparatur gehen, aber so ein Notebook brauche ich wirklich nicht.. Ich werde (sofern es geht) den Vertrag widerrufen und das Notebook zurücksenden.Edit: Hab mit dem Support telefoniert: Ich kann in einer Filiale das Gerät umtauschen/reparieren lassen oder es zurückgeben und mein Geld erstatten. Werde das Geld erstatten und mir ein Notebook kaufen, was zumindest irgendwo im Internet eine Bewertung hat und am besten eine bekannte Marke (MSI, Asus, Omen, ...) ist, selbst wenn diese ein paar hundert Euro mehr kosten.



index14.03.2019 11:56

Kein G-Sync. und mit 6 Zellen 62 Wh auf 6,5h Laufzeit zu kommen, ist wohl …Kein G-Sync. und mit 6 Zellen 62 Wh auf 6,5h Laufzeit zu kommen, ist wohl Wunschträumen. Wie beim Clevo auch wird hier wohl die Lautstärke unter Last sowie GPU Temperatur entsprechend hoch und die Soundqualität der Lautsprecher schlecht sein.


Wir bedauern das mit dem Notebook natürlich sehr und das ist bei unseren Geräten mit ausnahmslos verbauten hochwertigen Markenkomponenten und Fertigung in Deutschland auch sehr ungewöhnlich. Leider kann man einen technischen Defekt niemals ausschließen, aber wir stehen unseren Kunden immer zur Seite und helfen wo wir können. Service-Hotline +49 800 5695 800

Wie gesagt, wir betrachten das als einen sehr seltenen Ausnahmefall, denn in unseren Geräten sind nur hochwertige Markenkomponenten verbaut.

Sollten Sie sich dennoch für eine andere Marke entscheiden, ist das natürlich sehr schade und wir können uns für den Vorfall nur erneut entschuldigen. Dennoch hoffen wir, Sie irgendwann wieder für ein Captiva Gerät begeistern zu können.

Viele Grüße
CAPTIVA-Team
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text