223°
500 einseitig bedruckte Visitenkarten für 3,03€ (statt 8,98€)
Beliebteste Kommentare

Dann poste den "Deal" als Tipp bei deinem Gutschein.

Solche Mehrfachposts von ein und dem selben Gutschein darf nur bei Otto gemacht werden^^

21 Kommentare

Nur bei der Option "Bilderdruckpapier" !
Ist wichtig, da ggf. Karton einen besseren Eindruck macht (da ja ohne Werbung auch geschäftlich verwendbar)

YnoT_s

Warum 2x?http://hukd.mydealz.de/gutscheine/5-diedruckerei-gutschein-ohne-mbw-331982#post3572750


Einmal nur der Gutschein und einmal ekn guter Deal dazu.

Dann poste den "Deal" als Tipp bei deinem Gutschein.

Solche Mehrfachposts von ein und dem selben Gutschein darf nur bei Otto gemacht werden^^

cityhawk

Nur bei der Option "Bilderdruckpapier" !Ist wichtig, da ggf. Karton einen besseren Eindruck macht (da ja ohne Werbung auch geschäftlich verwendbar)

und zwar das Papier mit 300g/m² (nicht das mit 400g/m²) und ohne Dispersionslackierung:

viele Papiervarianten zur Auswahl:300 g/m² Bilderdruckpapier: beidseitig matte Dispersionslackierungbei Visitenkarten in Auflage 500, 4/0 fbg., ohne Dispersionslackierung400 g/m² Bilderdruckpapier: beidseitig matte Dispersionslackierung280 g/m² Chromokarton: Vorderseite glänzend dispersionslackiert, Rückseite beschreibbar450 g/m² Chromokarton. Exzellente Druckergebnisse mit beidseitg matter Dispersionslackierungetc.


Wobei ich jetzt - ohne die verschiedenen Optionen zum Vergleich in den Händen zu halten - Schwierigkeiten hätte, zu sagen, welche der Einsparungen des Angebots sich wie schwer auf den qualitativen Eindruck auswirkt.

Ich bräuchte mal so richtig hochwertige Visitenkarten. Was wäre denn so das Beste, was man bestellen kann? Würde gerne bei matt bleiben, mag keine Hochglanzprospekte, und falls möglich auch keine scharfen Kannten, falls ihr wisst, was ich meine

Wer lieber 100 Stück beidseitig ins Topqualität für lau will:

hukd.mydealz.de/fre…954

Noch immer nicht abgelaufen und sehr zu empfehlen!

Wer Visitenkarten wirklich benötigt, wird dafür weder 8,-- noch 3,-- ausgeben. Von daher: vollkommen überflüssiger Deal und 3,-- für die Tonne.

gemerkt

HotMuhKuh

Ich bräuchte mal so richtig hochwertige Visitenkarten. Was wäre denn so das Beste, was man bestellen kann? Würde gerne bei matt bleiben, mag keine Hochglanzprospekte, und falls möglich auch keine scharfen Kannten, falls ihr wisst, was ich meine



Würde mich auch interessieren.
Budget: 100€ für 1000, beidseitig 4/4.

Wer stellt die Druckdaten zur Verfügung?
Wenn es ein Grafiker macht, dann würde ich die 350/g matt mit partiellem UV-Lack bei wir-machen-druck.de auswählen.
Papier ist schön stabil und nicht so billig wie die 300g wie bei den meisten Druckereien.

Und der UV-Lack nur auf dem Logo aufgetragen sieht einfach Hammer aus und wenn man mit den Finger drüber fährt, dann fühlt man es sogar.
Nur muss man die Druckvorlage korrekt erstellen 100% Magenta als Schmuckfarbe und Bezeichnung "Lack".

Aber sonst ganz ernsthaft. Nichts wirkt so hochwertig wie eine Visitenkarte, die mit Schmuckfarben auf schönem Papier von einer guten Druckerei gemacht wurde. Kostet halt 300-400 Euro für 1000 Stück.


HotMuhKuh

Ich bräuchte mal so richtig hochwertige Visitenkarten. Was wäre denn so das Beste, was man bestellen kann? Würde gerne bei matt bleiben, mag keine Hochglanzprospekte, und falls möglich auch keine scharfen Kannten, falls ihr wisst, was ich meine

Ich würde empfehlen sich ein Musterbuch zu bestellen, da kann man wirklich sehen was hochwertig ist und es auch anfassen.

asdjfiwer

Wer Visitenkarten wirklich benötigt, wird dafür weder 8,-- noch 3,-- ausgeben. Von daher: vollkommen überflüssiger Deal und 3,-- für die Tonne.


Wer läßt sich denn heute noch von einer Visitenkarte blenden/beeindrucken? Nur Einfallspinsel und Praktikanten.

asdjfiwer

Wer Visitenkarten wirklich benötigt, wird dafür weder 8,-- noch 3,-- ausgeben. Von daher: vollkommen überflüssiger Deal und 3,-- für die Tonne.


Beeindrucken nicht. Aber was ich so die letzten zwei Jahre auf Messen in die Hand gedrückt bekommen habe... Ich würde mich schämen! Sowas kannste doch nicht verteilen. Kannste gleich mit nem zehn Jahre alten Tintenstrahler auf Klopapier drucken.

Einsiedlerkrebs

Wer stellt die Druckdaten zur Verfügung?Wenn es ein Grafiker macht, dann würde ich die 350/g matt mit partiellem UV-Lack bei wir-machen-druck.de auswählen.Papier ist schön stabil und nicht so billig wie die 300g wie bei den meisten Druckereien. Und der UV-Lack nur auf dem Logo aufgetragen sieht einfach Hammer aus und wenn man mit den Finger drüber fährt, dann fühlt man es sogar. Aber sonst ganz ernsthaft. Nichts wirkt so hochwertig wie eine Visitenkarte, die mit Schmuckfarben auf schönem Papier von einer guten Druckerei gemacht wurde. Kostet halt 300-400 Euro für 1000 Stück.



An 350g anstelle 300g und UV-Lack dachte ich auch schon, mal sehen, wie die Muster aussehen. Ein ganzes Musterbuch ist mir mit ca. 20,-- ehrlich gesagt zu teuer. Genauso wie eine Druckerei, die im Offset-Verfahren druckt. Wenn man da überhaupt mit 300-400,-- hinkommt bei beidseitig in Farbe?

Nachteil beim Digitaldruck ist doch, dass Farben immer aus den 4 Komponenten CMYK gemischt werden und man dann (bei genauem Hinsehen) die Punkte/Pixel sieht, oder? Gibt es da irgendwelche Unterschiede beim Druck? Fällt auch auf, wenn man für den normalen Text anthrazit/dunkelgrau nimmt, was dann einfach durch Weglassen von einigen schwarzen Punkten gebildet wird. Hierzu noch irgendwelche Tipps, wie man es hochwertiger aussehen lässt?



asdjfiwer

Wer Visitenkarten wirklich benötigt, wird dafür weder 8,-- noch 3,-- ausgeben.

Stimmt, der besorgt sie sich für lau.

FÜR MICH SUPER COLD!!! Kenne da besseres Angebot.

HotDealz

FÜR MICH SUPER COLD!!! Kenne da besseres Angebot.



Dann hau sie ma raus

asdjfiwer

Nachteil beim Digitaldruck ist doch, dass Farben immer aus den 4 Komponenten CMYK gemischt werden und man dann (bei genauem Hinsehen) die Punkte/Pixel sieht, oder? Gibt es da irgendwelche Unterschiede beim Druck? Fällt auch auf, wenn man für den normalen Text anthrazit/dunkelgrau nimmt, was dann einfach durch Weglassen von einigen schwarzen Punkten gebildet wird. Hierzu noch irgendwelche Tipps, wie man es hochwertiger aussehen lässt?



Das ist nicht nur beim Digitaldruck so (Es gibt auch Digitaldrucker, die mit mehr als 4 Farben drucken können), sondern auch bei den Online-Druckereien. Das nennt sich Vierfarbdruck und erkennst du daran, dass die da CMYK stehen haben.
Und ja, korrekt. Nachteil ist ein Rastern, das du beim genauen Hinschauen erkennst UND ein geringerer Farbraum. Bei Fotos, Flyer etc. ist das wirklich vernachlässigbar aber auf Visitenkarten eher nicht.
Und mit grau ist das so eine Sache. Feine Linien in grau sehen nicht schön aus.

Online-Druckereien nehmen keine Sonderwünsche an aber man kann halt zu lokalen Druckereien hingehen und ihnen sagen, dass man bestimmte Schmuckfarben verwenden möchte.
Dann ist ein greller Orange-Ton auch wirklich ein greller Orange-Ton, das wirklich ins Auge sticht und keine dunkle/matte Mischung aus Magenta und Gelb (50%, 100%). Bei grellen Farben sieht man den Unterschied extrem und wenn man mit Sonderfarben drucken möchte, braucht man natürlich ein Logo, dass auch mit Sonderfarben funktionieren kann. Ein Logo nur aus Schwarz und Cyan ist natürlich sinnlos

Man sollte sich aber jetzt von meinen Aussagen auch nicht abschrecken lassen. CMYK macht gute Ergebnisse und für die Meisten von euch wird es ausreichend sein. Wenn ihr kein Auge für sowas habt und eure Kunden keine besonderen Ansprüche, dann solltet ihr euer Geld lieber in anderen Bereichen investieren.

Wie gesagt, mit partiellem UV-Lack beeindruckt ihr viele Kunden. Und ist auch billig. Bei mir fragen die ständig nach, wo ich das machen gelassen habe und ob es sehr teuer sei

1000 Karten vorder und rückseite in farbe ohne werbnung unter 5€ inkl versand.

HotDealz

FÜR MICH SUPER COLD!!! Kenne da besseres Angebot.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text