150°
500 GB Speicherplatz für Onlinebackup
18 Kommentare

500GB?
Bei dem durchschnittlichen Upload in Deutschland wird man die wohl nicht brauchen / voll bekommen.

Riverride

500GB? Bei dem durchschnittlichen Upload in Deutschland wird man die wohl nicht brauchen / voll bekommen.



Also kann er schreiben "unbegrenzt"?

Riverride

500GB? Bei dem durchschnittlichen Upload in Deutschland wird man die wohl nicht brauchen / voll bekommen.



für server backup ideal geeignet

Ftps möglich? Habe über das Smartphone nix gefunden

Blulub

Also kann er schreiben "unbegrenzt"?


Für viele Leute dürfte das sogar stimmen.
Immerhin dauert der Upload von 500GB bei einem 16.000er Anschluss gut 6 Wochen, wohlbemerkt bei 24/7 Upload X)

limone

für server backup ideal geeignet


Guter Punkt. Dafür ist das Angebot wirklich optimal.

Ansonten wahrscheinlich eher als Lösung um alte Daten zu horten.
Für ein Vollbackup der lokalen Rechner bietet sich ein (kleiner, lokaler) Server an.

Der könnte dann auch automatisiert und gezippt die wichtigsten Sachen monatlich hochladen.

Edit:
KalleVonMalle

Ftps möglich? Habe über das Smartphone nix gefunden


Habe in der FAQ nichts dazu gelesen.
Scheinbar geht der Zugriff nur über das Programm (Win/Mac) oder die Webseite.
Dann hätte sich der Server Vorschlag auch schon wieder erledigt.

KalleVonMalle

Ftps möglich? Habe über das Smartphone nix gefunden



mann kann per App auf die Daten zugreifen. Hochladen geht nur per Computer bei diesem Angebot

zu dem günstigen Preis geht der Upload aber wahrscheinlich nur mit der 2boxx-Backup-Software und ob die auf (z.B.) Server 2012 Essentials läuft, wage ich mal zu bezweifeln

Kann ich das Nutzen um meine Musiksammlung von rund 100gb online zu sichern? Brauche keine externe festplatte wenn das geht :-)

Der Anbieter gehört in den Dealtitel.

Kommentar

riberyfan

Kann ich das Nutzen um meine Musiksammlung von rund 100gb online zu sichern? Brauche keine externe festplatte wenn das geht :-)



Das würde ich bei Google Music tun. 50000 Titel kostenlos uploaden.

Ich suche nach einer Lösung, bei der ich meine persönlichen Daten wie z.B Fotos außerhalb des Hauses sichere. Kann man direkt vom NAS Kopien hochladen?

Das ganze geht auch gratis mit mydrive.ch, wenn einem schon 2GB (z.B. Fotos/Musik/Dokumente) reichen.

mydrive kann man auch als virtuelle Festplatte einrichten, also bei bestehender Internetverbindung erscheint im Arbeitsplatz dann eine Online Festplatte, auf der man ohne ein zusätzliches Programm oder umständlich über eine Webpage Dateien runterladen und aufspielen kann.

Daneben sind sogar auch Gastkonten für bestimmte Ordner möglich. Sehr praktisch, wenn die Familie Fotos haben/sehen mag aber nicht eure Musik oder sonst was sehen sollte

kostet zwar das 10 fache im Jahr,aber dann lieber unbegrenzter Speicher für 5€ im Monat bei crashplan. Dort sicher ich alles, Server,Clients,NAS....

riberyfan

Kann ich das Nutzen um meine Musiksammlung von rund 100gb online zu sichern? Brauche keine externe festplatte wenn das geht :-)



Neben Google Music würde ich da einfach zwei Accounts bei Mega zu je 50GB nehmen.
Google Music fügt doch ein Wasserzeichen oder ähnliches hinzu, war da nicht was? Ich meine dass es irgendeine Einschränkung gäbe, wenn man sich die Musik von dort runterlädt, damit man darüber nicht einfach Musik-Filesharing betreiben kann.

Da auf der Seite nichts steht wie die Daten gesichert werden etc. würde ich es nicht riskieren da Daten zu sichern die Wichtig sind ...

Mindestens genauso wichtig wie die Speichergröße wären eigentlich der enthaltene Traffic und die Anbindung! Da sich dazu selbst in den AGB auf der Seite NIX findet, ist der Deal extrem kalt!

Man könnte sowas übrigens theoretisch sogar als Couch-Geschäft aufziehen und schon bei 10 Cent/Monat extrem gewinnbringend anbieten, wenn man einfach nur ein paar 1000 Leuten via VPN Quotas auf via DSL bereitgestellten NAS-Verbünden vermietet. Den angebotenen Speicherplatz bräuchte man dann nicht einmal wirklich bereitzuhalten, da es zum Ausreizen der Kapazität wegen der potenziell geringen/geteilten Bandbreite eh Jahre bräuchte... X) Von der erwartungsgemäß geringen Uptime/Erreichbarkeit sprechen wir besser gar nicht erst.

dystop

Mindestens genauso wichtig wie die Speichergröße wären eigentlich der enthaltene Traffic und die Anbindung! Da sich dazu selbst in den AGB auf der Seite NIX findet, ist der Deal extrem kalt! Man könnte sowas übrigens theoretisch sogar als Couch-Geschäft aufziehen und schon bei 10 Cent/Monat extrem gewinnbringend anbieten, wenn man einfach nur ein paar 1000 Leuten via VPN Quotas auf via DSL bereitgestellten NAS-Verbünden vermietet. Den angebotenen Speicherplatz bräuchte man dann nicht einmal wirklich bereitzuhalten, da es zum Ausreizen der Kapazität wegen der potenziell geringen/geteilten Bandbreite eh Jahre bräuchte... X) Von der erwartungsgemäß geringen Uptime/Erreichbarkeit sprechen wir besser gar nicht erst.



Der Traffic ist unbegrenzt inklusive. Wenn dazu nichts in den AGBs steht ist dies sogar ein gutes Zeichen . Oder sorgst du dich um die Upload Geschwindigkeit?

dasbinich1984

Der Traffic ist unbegrenzt inklusive. Wenn dazu nichts in den AGBs steht ist dies sogar ein gutes Zeichen . Oder sorgst du dich um die Upload Geschwindigkeit?


Also als ich mit Webseiten angefangen habe, kostete das GB(!) Traffic noch um 50 Mark und selbst Ende der 2000er gabs noch Provider, die dafür mehrere Euros kassiert haben. Zwar rechnet man nun in TB aber als Backup-Space KANN sich so ein Angebot trotzdem nicht rentieren: Bei täglicher (Aus)Nutzung komme ich auf über 15 TB/Monat und ich kenne keinen Webspace-Provider, der nicht schon deutlich früher zu drosseln beginnt - auch bei 'Ultra-Mega-Powerpacks'. Ich würde davon ausgehen, dass deren Quotas daran angepasst sind, dass man die 500GB übers Jahr verteilt voll macht und nicht viel mehr.
Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren - und würde dann direkt deren Service buchen. Ich habe nämlich just vor ein paar Monaten noch vergeblich nach einem Angebot gesucht, wo ich für jährlich unter X-Hundert Euro allnächtlich derartige Volumen sichern kann; allerdings natürlich innerhalb von ein paar Stunden und nicht Tagen oder gar Monaten.

Ich finds halt einfach unseriös, mit derart großen Volumen und günstigen Preisen von sich reden zu machen, ohne auch nur anzudeuten, wie man das dann technisch einlösen will.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text