500 PAYBACK-Punkte + kostenlose DE-MAIL der Telekom
129°Abgelaufen

500 PAYBACK-Punkte + kostenlose DE-MAIL der Telekom

23
eingestellt am 2. Mai 2013
Gilt nur für die, die den Coupon in der aktuellen Punktepost erhalten haben!

Diesmal ist ein ganz interessanter Coupon in der PAYBACK-Punktepost zu finden:

500 Punkte (entspricht 5,- EUR) bei Registrierung und Identifizierung einer De-Mail-Adresse der Telekom (natürlich kostenlos).

Alles was ihr tun müsst:
Link anklicken, Registrieren und im nächsten Telekom Shop mit Personalausweis identifizieren.

Beste Kommentare

Die versuchen alles, um den Dreck DE-Mail unter die Leute zu bekommen

Was Menschen für 5 Euro machen würden

Für 5€ würde ich es machen.
Aber in RL in ein Telekom shop gehen??
Man könnte doch gesehen werden.

infiniti

Und "Lest eure E-Mails"-Deals haben mir schon das eine oder andere Schnäppchen beschert



Viagra Angebote sind keine Schnäppchen!!
23 Kommentare

Die versuchen alles, um den Dreck DE-Mail unter die Leute zu bekommen

Was Menschen für 5 Euro machen würden

Da müssten die schon SEHR, SEHR viel Geld zahlen, um mir diesen Müll anzudrehen. Und nutzen würde ich dann trotzdem nicht.

Epostbrief war doch genau so ein rohrkrepierer

De-Mail .... unglaublich. die wollen nur einen kostenlosen service (email) kostenpflichtig machen. und das auch nur mit lauter nachteilen fuer den kunden.
nee danke. behaltet euren "§$%§&"$%§&%"$"%§"$!§&%"$%!!!! nicht fuer geld und gute worte. DE-Mail gehoert ganz einfach entsorgt in die grosse digitale schwarze tonne -> /dev/nul


Für 5€ würde ich es machen.
Aber in RL in ein Telekom shop gehen??
Man könnte doch gesehen werden.

Nicao

Epostbrief war doch genau so ein rohrkrepierer



Wer von der ganzen Geschichte wenig Ahnung hat und meint DE-Mail & E-Postbrief sei nur Dreck, sollte sich doch ein wenig informieren.. Hat es hier keine Juristen? oder zumindest Jura Interessierte?

Dieser Freebie ist aber schrott...

Wenn ihr Post erhalten habt, könnt ihr euch 5€ verdienen..

Es gibt 2 Arten von Menschen.
A Wird es gelesen haben und es selbst wissen.
B Wird es weggeworfen haben.

Naja.. genauso blöd wie diese "Lest eure E-Mails" Deals...

-keine Bereitstellungskosten

-keine monatlichen Grundkosten

-keine Kosten für den Empfang von De-Mails

-Bis zum 31.12.2013 sind bis zu 3 De-Mails kostenlos pro Monat. Wenn das Freikontingent das durch den Versand von De-Mails oder die Nutzung von kostenpflichtigen Versandoptionen wie „Einschreiben", „persönlich/vertraulich" oder „Absenderbestätigt" ausgeschöpft ist, fallen für den weiteren Versand von De-Mails Kosten in Höhe von 0,39€ bis max. 1,02€ brutto je De-Mail an.

-Bei Überschreitung des monatlichen Freivolumens von 500 MB Postfachspeicher fallen Kosten in Höhe von monatlich 0,59€ brutto je angefangene 100 MB an.

Verfasser

Nicao

Epostbrief war doch genau so ein rohrkrepierer



Lies Dir mal bitte folgendes durch: ccc.de/de/…ail

Ich persönlich halte auch nix von der DE-MAIL, man kann sich aber ohne großen Aufwand 5 Euronen verdienen - den Service muss man ja nicht nutzen wenn man nicht will.

Und "Lest eure E-Mails"-Deals haben mir schon das eine oder andere Schnäppchen beschert, welches ich sonst höchstwahrscheinlich übersehen hätte...

infiniti

Und "Lest eure E-Mails"-Deals haben mir schon das eine oder andere Schnäppchen beschert



Viagra Angebote sind keine Schnäppchen!!

infiniti

Und "Lest eure E-Mails"-Deals haben mir schon das eine oder andere Schnäppchen beschert


Wie oft noch, du sollst den Preis und nicht das Produkt bewerten X)

Gibt es irgendwo T-Shirts mit Aufdruck als Freebie? So ala "Erdrosselt wer drosselt!" oder "Flatrate-Betrüger".

Das kostenlose Kontingent haben wohl einige genutzt. Besser als Porto ;-)

xmetal

Wie oft noch, du sollst den Preis und nicht das Produkt bewerten X)



Oben steht "Kommentare".... hier unten "Comment"....

Wo steht, dass ich mich mit meinen Kommentaren auf den Deal beziehen muss? Konnte leider in den Regeln gerade keinen entsprechenden Passus finden

Und der Preis ist (Sc)heiß X)


Diese DE-Mail-Geschichte ist nicht für mich, denn dann würde ich zustimmen, dass z. B. die Behördenpost nur noch per Mail zugesandt wird!

Es gibt Situationen, wo ich keine Internetverbindung (Ausland z. B.) habe! Es gilt dann zugestellt, so oder so!

Von daher cold.

zuviel Aufwand für 5 euros...

Nicao

Epostbrief war doch genau so ein rohrkrepierer

Soso, Juristen bewerten IT-Produkte.

Netter Freebie, allerdings habe ich erst vor wenigen Tagen in der CHIP gelesen, dass diese ganze DE-Mail Geschichte sehr unsicher sein soll.

Hy guys,
hier geht es doch nicht um das Produkt das vermutlich fürn Arsch ist.
Die 5€ sind das Ziel.

Akzeptiere ich meine Daten herzugeben fürn 5er oder nicht?!?

Rattanwut

Hy guys,hier geht es doch nicht um das Produkt das vermutlich fürn Arsch ist. Die 5€ sind das Ziel.Akzeptiere ich meine Daten herzugeben fürn 5er oder nicht?!?



Der Deal beinhaltet, dass Du zukünftig "Behördenpost" per De-Mail zugestellt bekommst. Rechtssicher (für die Behörde). Du bist danach an De-Mail gebunden.

Mir(!) ist das keine 5 Euro wert. Versuch es doch mit dem Funkuhr-Abo.

OK,danke für die Aufklärung.
Na dann verstehe ich die Diskussion.
Es ist wohl eher recht sicher statt Rechtssicher.
Ne ne ne, die sollen die Strafzettel wie üblich per Briefträger schicken.

Rattanwut

Hy guys,hier geht es doch nicht um das Produkt das vermutlich fürn Arsch ist. Die 5€ sind das Ziel.Akzeptiere ich meine Daten herzugeben fürn 5er oder nicht?!?

Rattanwut

OK,danke für die Aufklärung.Na dann verstehe ich die Diskussion.Es ist wohl eher recht sicher statt Rechtssicher.



Das kommt noch dazu. Der Dienst ist technisch nicht wirklich sicher, wurde aber per Gesetz zu "sicher" gemacht. Das aber nur als Randnotiz.

Rattanwut

Hy guys,hier geht es doch nicht um das Produkt das vermutlich fürn Arsch ist. Die 5€ sind das Ziel.Akzeptiere ich meine Daten herzugeben fürn 5er oder nicht?!?



" Die Übermittlung elektronischer Dokumente von Unternehmen und Behörden an Verbraucher ist dann zulässig, sofern der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat (sogenannte Zugangseröffnung). Im De-Mailgesetz ist im §7(3) festgelegt, dass „die Veröffentlichung der De-Mail-Adresse im Verzeichnisdienst auf ein Verlangen des Nutzers als Verbraucher … allein … nicht als Eröffnung des Zugangs im Sinne von § 3a Absatz 1 des Verwaltungsverfahrensgesetzes, § 36a Absatz 1 des Ersten Buches Sozialgesetzbuch oder des § 87a Absatz 1 Satz 1 der Abgabenordnung“ gilt. Der Verbraucher muss die Freigabe zur Zusendung explizit erklären."
Wikipedia/De-Mail
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text