500g Fusilli Nudeln für 0,39€ ab Donnerstag @ LIDL
179°Abgelaufen

500g Fusilli Nudeln für 0,39€ ab Donnerstag @ LIDL

17
eingestellt am 22. Jan 2012
Sicherlich eine Erwähnung wert:

Ab Donnerstag, den 26.01. bis Samstag, den 28.01. gibt es beim LIDL die 500g Packung Fusilli (Nudeln) für 0,39€ im Angebot.

Sonst kosten die Nudeln mittlerweile ja leider überall 0,49€.

Ersparnis liegt also bei 20%
1kg = 0,78€

Beste Kommentare

Man sollte daher zu diesen Preisen seine Nudeln für die nächsten 2-3 Jahre einkaufen und so dem Lebensmittelkartell ein Schnippchen schlagen

Es ist schon lustig, dass ihr euch über angeblich hohe Preise der Lebensmittel aufregt. Und wenn dann wieder im Fernsehen ein Bericht über die Bedingungen der Tiere, der Arbeiter, die Industrialisierung der Landwirschaft oder die Gentechnik läuft, schreien die gleichen Personen wie schändlich dieses Treiben doch ist.
Außerdem liegt Deutschland in der Preisrangliste für Lebensmittel ziemlich weit unten. Fahrt mal nach Frankreich, Skandinavien, Österreich oder in die Schweiz und guckt, was es da so kostet, bevor ihr euch wegen 10 Cent Ersparnis mit einem 3-Jahresvorrat an Nudeln eindeckt.

PS: Dieser Kommentar richtet sich nicht an den Deal-Ersteller, der auf dieser Plattform genau das getan hat, was er soll. Ich ärgere mich lediglich über Kommentare wie den vorhergehenden.

17 Kommentare

naja nur mittelhot wenn man bedenkt, dass die alle (gleichzeitig!grr) vor kurzem um genau diese 10 cent erhöht haben...

trotzdem danke fürs posten!

Man sollte daher zu diesen Preisen seine Nudeln für die nächsten 2-3 Jahre einkaufen und so dem Lebensmittelkartell ein Schnippchen schlagen

Es ist schon lustig, dass ihr euch über angeblich hohe Preise der Lebensmittel aufregt. Und wenn dann wieder im Fernsehen ein Bericht über die Bedingungen der Tiere, der Arbeiter, die Industrialisierung der Landwirschaft oder die Gentechnik läuft, schreien die gleichen Personen wie schändlich dieses Treiben doch ist.
Außerdem liegt Deutschland in der Preisrangliste für Lebensmittel ziemlich weit unten. Fahrt mal nach Frankreich, Skandinavien, Österreich oder in die Schweiz und guckt, was es da so kostet, bevor ihr euch wegen 10 Cent Ersparnis mit einem 3-Jahresvorrat an Nudeln eindeckt.

PS: Dieser Kommentar richtet sich nicht an den Deal-Ersteller, der auf dieser Plattform genau das getan hat, was er soll. Ich ärgere mich lediglich über Kommentare wie den vorhergehenden.

NYCity

PS: Dieser Kommentar richtet sich nicht an den Deal-Ersteller, der auf dieser Plattform genau das getan hat, was er soll. Ich ärgere mich lediglich über Kommentare wie den vorhergehenden.


Falls du damit Reuben meinst, sollte der Fairneß halber aber auch erwähnt werden, daß er das wohl recht ironisch gemeint hat.

Bei Lebensmitteln bin ich gar kein guter MyDealzer... da wird einfach nach Tageslust gekauft, ohne allzu sehr auf den Preis zu schauen. Ja, ich sündige quasi täglich!

Das ist keineswegs ironisch gemeint; man nennt es "Vorratshaltung".

Jeden Cent so oft umdrehen bis Kupferdraht rauskommt!
10Cent Ersparniss also wenn ich hundert Packung kaufe bekomme ich nehn MC Menü Gratis!

Bei einem derzeitigen Nudelpreis ab € 0,59 pro 500g würde ich sogar so weit gehen, von 20 Cent Ersparnis (mit einem 's') zu reden. Das waren mal fast 40 Pfennige; damals hat man 500g Nudeln aber auch schon für 29 Pfennige bekommen.

also hier kosten die zwar 49 cent... aber selbst das ist eine Preiserhöhung um 25% gewesen, wenns euch da nicht drauf ankommt und ihr das außerdem mit gestiegenen Preisen erklärt, dann weiss ich auch nicht oO

übrigens D3al3er, kleiner Tipp: dafür bekommste mit Gutscheinen im Prinzip schon zwei Menüs

Cold - wir reden hier von Nudeln, einem Cent-Artikel, denn man eigentlich höchstens im Doppelpack kauft. Der Umweg, bzw. die Fahrt zu Lidl dürfte die Ersparnis wieder wett machen.
Und wer es noch so mit Prozenten schön rechnet, das macht aus meiner Sicht noch keinen Deal.

Grüße

Da hat Heckrotor so recht. Keine Ahnung was diese ganzen Lebensmittel "Deals" sollen.

Ich verstehe es durchaus, dass es Menschen gibt die auch bei Lebensmitteln aufs Geld achten müssen oder wollen, aber jedesmal am Wochenende zig Posts weil die Cola da 15cent weniger kostet oder die Packung Nudeln dort 10cent weniger ist total unnötig.

Jeder kennt seine Supermärkte in der Nähe und guckt sich sowieso die Prospekte an wenn er beim Einkauf auf den Taler gucken möchte oder muss.

Den Leuten die eh nicht in die Prospekte gucken ist es auch vollkommen egal ob die Nudeln nen paar Cent mehr oder weniger kosten.

Meiner Meinung nach lesen die Leute die es interessiert die Deals eh in den Prospekten und für den Rest dürften diese Deals ziemlich uninteressant sein.

Aber eventuell irre ich mich da ja auch

10min. an der einzigen offene Kasse ind der Schlange stehen wegen 20 Cent, ne lass ma.

frag mich auch manchmal wegen so nem mist nen deal zu eröffnen...^^

bei duschbad und co versteh ichs ja noch.

aber wegen 10 cent?
sollte irgendwie eine regel geben mit mind. 50 cent ersparnis oder so ähnlich

Avatar

GelöschterUser713

NYCity

Es ist schon lustig, dass ihr euch über angeblich hohe Preise der Lebensmittel aufregt. Und wenn dann wieder im Fernsehen ein Bericht über die Bedingungen der Tiere, der Arbeiter, die Industrialisierung der Landwirschaft oder die Gentechnik läuft, schreien die gleichen Personen wie schändlich dieses Treiben doch ist.Außerdem liegt Deutschland in der Preisrangliste für Lebensmittel ziemlich weit unten. Fahrt mal nach Frankreich, Skandinavien, Österreich oder in die Schweiz und guckt, was es da so kostet, bevor ihr euch wegen 10 Cent Ersparnis mit einem 3-Jahresvorrat an Nudeln eindeckt.PS: Dieser Kommentar richtet sich nicht an den Deal-Ersteller, der auf dieser Plattform genau das getan hat, was er soll. Ich ärgere mich lediglich über Kommentare wie den vorhergehenden.



Das große Problem in diesem Bereich ist:
Selbst wenn Du Nudeln zu einem Kilopreis von 2-3 EUR einkaufst, kannst Du nicht sicher sein, dass sie aus dem gleichen Werk stammen und die Händlerkette einen satten Reibach macht.
Davor schützen kann man sich nur, in dem man Lokal einkauft. Kartoffeln beim Bauern vor Ort, Gemüse im Hofladen oder kleinem Händler, am Markt bei Ständen mit regionalen Produkten.
Ansonsten werden diese Strukturen, die uns zwar im Moment billigen Fraß bescheren, uns selber auffressen, entweder über Arbeitsplatzverlust, bzw. weniger Lohn und/oder minderwertigen Fraß (der unsere Gesundheit nicht erhalten kann).

Verfasser

Heckrotor

Cold - wir reden hier von Nudeln, einem Cent-Artikel, denn man eigentlich höchstens im Doppelpack kauft. Der Umweg, bzw. die Fahrt zu Lidl dürfte die Ersparnis wieder wett machen.Und wer es noch so mit Prozenten schön rechnet, das macht aus meiner Sicht noch keinen Deal.Grüße



Nicht für jeden ist der Weg zum Lidl ein Umweg.. ich zB komme jeden Tag nach der Uni beim Lidl vorbei und kaufe dort ohnehin sehr regelmäßig ein (eben weil es auf meiner täglichen Route liegt). Fahrkosten entstehen mir dabei keine, da ich zu Fuß unterwegs bin..

ich werde mich voraussichtlich nicht mit 100 Packs davon eindecken, aber verwerflich fände ich einen kleinen Vorrat an unverderblichen (!) Lebensmitteln sicherlich auch nicht. Natürlich müsste sich das mit einer anderen Fahrt in die Nähe dorthin verbinden lassen, damit sich die Geschichte auch lohnt. Aber das weiß jeder selbst.

Danke für den Hinweis. Hab schon länger keine Nudeln mehr gekauft, weil ich noch welche vorrätig hatte, von wo sie noch 39 Cent gekostet haben, aber diese gehen nun langsam zur Neige, da könnt ich mir mal Nachschub besorgen (und nein, 100 Packungen nicht gerade, aber so ein paar können nicht schaden)

Nudeln gibt es ab nächster Woche günstiger bei Lidl:
hukd.mydealz.de/dea…243

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text