50€ Guthaben DiscoTel mit Huawei X3-Gewinnspiel, Komplett-Flat für 27€
-68°Abgelaufen

50€ Guthaben DiscoTel mit Huawei X3-Gewinnspiel, Komplett-Flat für 27€

4
eingestellt am 22. Sep 2011
Hallo zusammen,
ich habe mal wieder eine neue DiscoTel-Aktion gefunden, es gibt 50€ Startguthaben, bei dem Tarif kann man sich die Flats für Internet, Festnetz und Mobile für in Summe 27€ dazubuchen.

1-2-3.tv/mobile

Außerdem gibt es ein Gewinnspiel mit mäßiger Teilnahme, bei dem man das Huawei X3 und Guthaben/Frei-SMS gewinnen kann.

Für mich hot und schon gekauft. :-)

Grüße,
Mathias
Zusätzliche Info

Gruppen

4 Kommentare

Und du hast dich extra für diesen "deal" angemeldet?! Aha

Disco Tel f*** off! Dieser Betrügerverein kann fort bleiben mit seinen "Lockangeboten"

Bei den DiscoSurf-, DiscoTel etc. Tarifen zahlen leider vor allem viele Unerfahrene Lehrgeld. Entweder durch die automatische Aufladung vom angegebenen Konto, wenn das Guthaben verbraucht ist oder durch die direkte Freischaltung der Karte etc. So glaubte ich vor Wochen, ich würde zu Hause über WLAN ins Netz gehen, war aber über die schon freigeschaltete DiscoSurf-UMTS-SIM-Karte im Netz bis mein "Guthaben" bei minus 50 Euro war (Tarife sind nämlich postpaid) und die SIM-Karte "freundlicherweise" von Drillisch gesperrt wurde. Natürlich kann man die automatische Aufladung schon bei Buchung des Tarifs (unbedingt zu empfehlen!) abwählen oder meine "Falle" durch die entsprechende Einstellung am Handy verhindern, aber ich denke, da steckt von Drillisch schon System dahinter. Dann ist der Anbieter natürlich komplett kundenunfreundlich: vom Kundenservice bekommt man zwar immerhin innerhalb von 2 Tagen eine "Antwort", diese besteht jedoch nur aus Standardsprüchen: eine Verrechnung des Minus-Guthabens mit dem versprochenen Frei-Guthaben des nächsten Monats geht nicht, Minus-Guthaben musse erst ausgeglichen werden, bevor die Karte wieder freigegeben wird etc. Immer ist höchste Achtsamkeit und Vorsicht geboten. So einen Anbieter brauche ich jedenfalls nicht.

@ ropepl

Du bist also statt über WLAN per UMTS von Discotel online gegangen?
Und das lastest Du jetzt Discotel an, die Dir das in Rechnung stellen! Ich weiß nicht, ob das fair ist. Wenn Du zu blöd bist (sorry) dein Handy richtig zu bedienen, dann kann das doch nicht dem Mobilfunk-Provider angelastet werden. Höchstens etwa dem Handy-Hersteller, der auf dem Display nicht deutlich macht, dass man per UMTS und nicht per WLAN online ist. Jedenfalls ist es bei allen mir bekannten Smartphones üblich den Übertragungsweg anzuzeigen. Von einer "Falle" kann also keine Rede sein, sondern von einer Fehlbedienung durch den Nutzer. Hier bist du halt auf die Kulanz von Discotel angewiesen, die sicherlich begrenzt sein wird, da sie schließlich ihre Leistung erbracht haben. Wo liegt der Unterschied zu einem Handy im Grenzgebiet, dass sich per automatischer Netzwahl ins ausländische Netz einbucht und damit horrende Roaming-Datenkosten verursacht? Auch dies ist die Blödheit der User und wird vom Provider eben ausgenutzt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text