85°
ABGELAUFEN
50mbit VDSL (ggf via Telekom-Netz!) - rechnerisch 24,77
50mbit VDSL (ggf via Telekom-Netz!) - rechnerisch 24,77
Dies & DasCheck24 Angebote

50mbit VDSL (ggf via Telekom-Netz!) - rechnerisch 24,77

Preis:Preis:Preis:24,77€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin zusammen,

wie einige vlt. wissen nutzt O2 mittlerweile für das Bereitstellen von 50mbit VDSL auch das Telekomnetz*, falls keine Telefonica-VDSL-Leitungen dasind.
Das bedeutet, dass an stellen an denen Telefonica solche Leitungen nicht hat, und man mit Easybell zB kein VDSL kriegen kann, dennoch günstig an so eine schnelle verbindung kommt!

-Der Preisvergleich mit Easybell hinkt also gewaltig, da das VDSL-Netz von Telefonica wesentlich kleiner ist!-

Dank einer aktuellen Check24-Cashbackaktion und Startguthaben (direkt von O2) kommt man, bei einer vertragslaufzeit von 2 Jahren, auf einen rechnerischen Preis von 24,77€ inkl. Hardware und Telefonanschluss!

Ist meiner Meinung nach für das weiterverbreitete T-Netz ein guter Preis - falls wer günstigere Alternativen kennt, bitte posten!

Der Deal linkt zur Check24-Suchmaske: Bitte Vorwahl angeben, Telefonflat deaktivieren und Geschwindigkeit auf 50k stellen. Schon sollte der Deal auftauchen.

Checkt aber auf jeden Fall nochmal über o2.de ob 50k tatsächlich bei euch verfügbar ist, check24 nimmt es da nicht so genau!

EDIT:
Wie sich in den kommentaren zeigt, scheint das nicht überall zu gehen. also einfach ausprobieren!

P.S.: Für 2-3€ mehr im Monat auch OHNE VERTRAGSLAUFZEIT!

*(Aussage des Easybell-Support)

36 Kommentare

Verfasser

Wenn wer noch was günstigeres abseits des Kabelnetz kennt, bitte posten! WIll gerade selbst neu abschließen.

Tja leider scheint der VDSL-Ausbau seit Jahren gefühlt zu stehen. Am Ausbauzustand laut Telekom-Website hat sich in meiner Region seit 2011 nichts verändert.

Sorry, aber Check24 ist der reinste ***** Laden ...

Verfügbarkeitscheck: VDSL verfügbar

Gehe ich auf Congstar, Vodafone, o2, telekom und Co. direkt, steht dort: nicht verfügbar ...

Sprich ich hätte in gutem Glauben bestellt, nur 16.000 bekommen, mich Monate lang mit dem Provider rumgeschlagen und Check24 lacht sich ins Fäustchen, weil die Provision haben sie so oder so kassiert ....

@Rip: Hier im Ort das selbe ... 2 Häuser weiter ist bereits ausgebaut. Seit 2 Jahren warte ich darauf das die Straße mal fertig ausgebaut wird ...

Gibt es eine Quelle zu der Aussage "Easybell hinkt also gewaltig, da das VDSL-Netz von Telefonica ein Witz ist!"

Hab ab 1.7. easybell und hatte eigentlich davor alles abgesucht nach negativ punkten und keine gefunden.

Verfasser

rip

Tja leider scheint der VDSL-Ausbau seit Jahren gefühlt zu stehen. Am Ausbauzustand laut Telekom-Website hat sich in meiner Region seit 2011 nichts verändert.


und bei der dynamik der alten dame telekom wird sich daran wohl auch nicht so schnell was ändern...
nur die drosselung kommt flott

Verfasser

gnarf

Gibt es eine Quelle zu der Aussage "Easybell hinkt also gewaltig, da das VDSL-Netz von Telefonica ein Witz ist!"Hab ab 1.7. easybell und hatte eigentlich davor alles abgesucht nach negativ punkten und keine gefunden.


Hab die unglücke Formulierung verbessert.
WOllte nur darauf hinaus, dass das Telekom-VDSl-Netz wesentlich größer ist, und für die meisten Telefonica (bzw Easybell) nicht in Frage kommt da einfach nicht verfügbar. Zum Beispiel bei mir.

Da O2 Bestandteil von Telefonica ist, werden die - sofern technisch möglich - immer das Telefonica Netz nutzen.
Und ansonsten bei der Telekom nur die "letzte Meile" zu ihrem eigenen Backbone anmieten

Die liebe Konkurrenz , zB 1&1 , nimmt zwar 5€ pro Monat mehr, dafür gibt es bei 1&1 noch den Home Server ( AVM Fritze ) , eine Festnetzflat, etc. dazu --- und 50€ Cashback von Qipu



Deal ist falsch. Ich kann hier (München) von der Telekom VDSL 50 bekommen, aber von O2 nicht.

Kaiiiiiiiii

Sorry, aber Check24 ist der reinste ***** Laden ...Verfügbarkeitscheck: VDSL verfügbarGehe ich auf Congstar, Vodafone, o2, telekom und Co. direkt, steht dort: nicht verfügbar ...Sprich ich hätte in gutem Glauben bestellt, nur 16.000 bekommen, mich Monate lang mit dem Provider rumgeschlagen und Check24 lacht sich ins Fäustchen, weil die Provision haben sie so oder so kassiert ....@Rip: Hier im Ort das selbe ... 2 Häuser weiter ist bereits ausgebaut. Seit 2 Jahren warte ich darauf das die Straße mal fertig ausgebaut wird ...



rofl du beschwerst dich über 16000 ? die Telekom schafft bei mir gerade mal 3000, nen Mitbewerber immerhin 6000, 2 Straßen weiter gibts allerdings ohne Probleme 100.000 von der Telekom und das mitten im Ruhrgebiet und nicht irgendwo aufm Land.

Verfasser

xxldealz

Deal ist falsch. Ich kann hier (München) von der Telekom VDSL 50 bekommen, aber von O2 nicht.


Interessant. Ich kann bei mir über Easybell (Telefonica) kein VDSL bekommen, aber über O2 schon - angeblich über T-Leitungen.
Hast du das gerade erst getestet? Laut O2 ist der Verfügbarkeitscheck defekt, da arbeitet die Technik dran.

xxldealz

Deal ist falsch. Ich kann hier (München) von der Telekom VDSL 50 bekommen, aber von O2 nicht.


ok, ich probier es später nochmal. Ich habe direkt bei O2 geschaut mit dem Tarif "O2 M" bieten die mir auch VDSL 50, aber halt teurer.

Hmmm, hier O2 oder doch Vodafone und noch die 10.- Mobilfunkvorteil mitnehmen ?

Die Aussage im Dealtext ist irreführend.
Also entweder kann ich das Telekom-Netz nutzen, dann bin ich Telekom-Kunde inkl. aller Nachteile wie schlechte Youtube-Anbindung, Drosselkom etc.

Oder ich bin Kunde von o2, Vodafone & Co. Dann bin ich, falls keine VDSL-Hardware von diesen Anbietern lokal verbaut ist, über Bitstream angeschlossen. D.h. dass die Daten ab einem definierten Übergabepunkt über die jeweiligen Anbieternetze laufen.

Die Verfügbarkeit von Bitstream-Anschlüssen hängt davon ab, ob die Anbieter dies auch für das jeweilige Anschlußgebiet anbieten.Vodafone hatte dies eine Zeitlang stark eingeschränkt, hebt diese Beschränkung aber aktuell Stück für Stück wieder auf.

Bevor ich bei check24 einen Anschluss abschliessen, wende ich mich lieber z.B. an obocom.

Verfasser

xxldealz

ok, ich probier es später nochmal. Ich habe direkt bei O2 geschaut mit dem Tarif "O2 M" bieten die mir auch VDSL 50, aber halt teurer.


Jo ist genau das Problem, war bei mir auch so. DSL S gibts nicht, aber DSL M schon. Ist laut supportchat ein technisches Problem.

Die Aussage im Dealtext ist irreführend.Also entweder kann ich das Telekom-Netz nutzen, dann bin ich Telekom-Kunde inkl. aller Nachteile wie schlechte Youtube-Anbindung, Drosselkom etc.Oder ich bin Kunde von o2, Vodafone & Co. Dann bin ich, falls keine VDSL-Hardware von diesen Anbietern lokal verbaut ist, über Bitstream angeschlossen. D.h. dass die Daten ab einem definierten Übergabepunkt über die jeweiligen Anbieternetze laufen.


Danke für die Technische Aufklärung. Im Endeffekt kanns einem aber doch egal sein, oder? Wenn man günstig Telekomhardware mitnutzen kann, ist doch super!

Noch einmal :
Der Backbone bei einem O2 VDSL Anschluß wird immer Telefonica sein,
O2 fungiert nicht als Reseller einer Deutschen Telekom Dienstleistung

Geht das auch im OPAL-Gebiet? Muss ja nicht gleich vdsl sein, will nur von der telekom weg.

Empfehlung ohne PLZ?

Arminius

Bevor ich bei check24 einen Anschluss abschliessen, wende ich mich lieber z.B. an obocom.


Bei obocom gibt es keine Rabatte, außer denen, die es direkt von O2 gibt.
So bei check24.de gibt es auch kein Cashback für "O2 M", also kann man auch direkt bei o2.de bestellen: o2online.de/dsl…ed/

fabian9

Danke für die Technische Aufklärung. Im Endeffekt kanns einem aber doch egal sein, oder? Wenn man günstig Telekomhardware mitnutzen kann, ist doch super!



What?

Diese Argument mit der Mitnutzung von Telekomhardware ist doch völlig irrelevant. Soll man sich also freuen, wenn man einen Regio/Bitstream-Anschluss bekommt, weil man hat ja dann das gute T im Haus?

Und nein, es kann einem nicht egal sein über welchen Backbone der Traffic geroutet wird. Jeder Backbone hat seine Vor- und Nachteile, besonders macht sich das bei Online-Spielern bemerkbar. War jedenfalls früher so... X)

Arminius

Bevor ich bei check24 einen Anschluss abschliessen, wende ich mich lieber z.B. an obocom.



Das ist falsch.

Wenn easybell mir mitteilt, dass "komplett easy" verfügbar ist, bezieht es sich auch auf die VDSL option??

Verfasser

Arminius

What?Diese Argument mit der Mitnutzung von Telekomhardware ist doch völlig irrelevant. Soll man sich also freuen, wenn man einen Regio/Bitstream-Anschluss bekommt, weil man hat ja dann das gute T im Haus?Und nein, es kann einem nicht egal sein über welchen Backbone der Traffic geroutet wird. Jeder Backbone hat seine Vor- und Nachteile, besonders macht sich das bei Online-Spielern bemerkbar. War jedenfalls früher so... X)


Meine Argumentation ist folgendermaßen: Weil O2 (irgendwelche) Hardware, sei es nun Leitungen oder was auch immer, ist mir egal, mitbenutzen kann, kann ich jetzt nen 50k Anschluss kriegen statt vorher nur ~10k über komplette Telefonicatechnik. Das ist doch ein Vorteil oder nicht?!

Laut Telekom-Karte hätte ich 50Mbit/s aber bei der Abfrage zeigt es mir nur 16Mbit/s an

??

o2 DSL (ehemals Alice) -Anschlüsse waren in der Vergangenheit als Bitstream/Regio immer mit 5€ Aufschlag, v.a. jedoch mit Drosselung. Lt. diesem Thread spricht nicht viel dafür, dass es sich hierbei um Telekom-Backbones handelt. Nein, eigentlich überhaupt nichts. Es handelt sich demnach nicht um einen Telekom-Anschluss unter anderem Brand und damit ist die Dealbeschreibung inhaltlich schlicht Unfug. Das ändert aber natürlich nichts daran, dass der Preis und der Deal durchaus gut sind. Auch wenn das Easybell_Angebot ausm März m.E. besser war

kein o2/alice mehr für mich. man bekommt seine voip daten nicht und muss sie mit umwegen aus der hardware bekommen. will keine 2 geräte laufen haben. wofür hat man eine fb7390?! darum dann lieber congstar, aber hey ist nur meine kleine bescheidene meinung...

fabian9

Meine Argumentation ist folgendermaßen: Weil O2 (irgendwelche) Hardware, sei es nun Leitungen oder was auch immer, ist mir egal, mitbenutzen kann, kann ich jetzt nen 50k Anschluss kriegen statt vorher nur ~10k über komplette Telefonicatechnik. Das ist doch ein Vorteil oder nicht?!


Das ist ein Vorteil - wenn man vorher bereits auch übers Internet telefonierte bei o2. Ich habe z.B. aus Alice-Zeiten noch echtes ISDN und damit eigentlich sehr gute Telefonqualität, die mir leider auch wichtig ist. Die einzige Möglichkeit für mich, auf o2 VDSL umzusteigen, wäre eine Umstellung auf DSL S oder M (und selbst dann gibt es wohl Fälle, in denen es am Ende doch nicht klappt) - und damit voip-Telefonie.
Für mich ist das also leider nix. Aber wer wie gesagt bereits Internet-Telefonie von o2/Alice, für den ist das super.

rip

Tja leider scheint der VDSL-Ausbau seit Jahren gefühlt zu stehen. Am Ausbauzustand laut Telekom-Website hat sich in meiner Region seit 2011 nichts verändert.



Du solltest Deinen Bürgermeister nerven, das ist mein ernst und ich bin mir sicher das es primär die Gemeinde im Griff hat.
Unserer sieht sich sehr gerne in der Zeitung, jedes der 8 Ortsteile hat nen Outdoor Dslam bekommen. (= VDSL wenn man in der nähe von diesem wohnt, maximal 800 Meter Drahtlänge)
Das läuft in Kooperationen - Gemeinde hat Leehrrohr - Gemeinde baggert oder Gemeinde beteidigt sich - ganz unterschiedlich. In BAwü (da kenn ich mich aus) gibts auch Länderzuschüße, so hat die Gemeinde hier effektiv 20k pro Dslam beigetseuert - dafür überall mindestns 16k statt bis runter 384 davor.

Das O2 aber in den Telekom Outdoor Dlams kommt - soweit ich weis gibt es eine koop für die nutzung des Glasfasernetzwes für die Anbindung der BTSen von o2, aber für die Nutzung von Outdoor Dslams der Telekom?

Habe gerade mehrere geprüft, alles negativ. Irgendjemand tasächlich via O2 im Telekom Outdoor Dslam?


Bei 0&0 kostet die 50.000 Flat inkl Fritzbox 7360 sl und Telefonflat schon fast immer 30€ ... Falls wer nicht zu O2 will

Die Theorie ist ja ganz nett. Die Praxis sieht leider so aus, dass man bei O2 die Speed-Option, also VDSL verfügbar ist. Der VDSL-Anschluss wird über den Bitstream der Telekom realisiert.

Man bestellt den Anschluss und bekommmt nach ein paar Tagen die Nachricht, dass die Telekom an O2 meldete, dass die Telekom keine VDSL-Posrts mehr frei hat. Der Auftrag wird verworfen.

Nach drei Wochen fragt man bei O2 nochmals an, ob denn inzwischen ein Port frei sei. Ohja, dieser wurde extra reserviert. Prima, also nochmals bestellt und nach ein paar Tagen heisst es, dass die Telekom keinen Port mehr frei hat.

Es wird etwas vermarktet, was teilweise nicht geliefert werden kann. Ob O2 hier versagt, oder Telekom, egal. Als Endkunde möchte ich auch das bekommen, was ich bestellen konnte.

smarx1

eine Festnetzflat


Nur dumm, dass man die abgehende Rufnummer nicht selbst bestimmen kann, wie es bei richtigen VoIP-Providern möglich ist.

Ich halte es so, dass ich Telefonie- und Internetanbieter trenne. Somit bin ich flexibel und muss mir keinen Kopf um meine Rufnummern beim Wechsel des Internetanbieters machen.

Auch ganz interessant: Habe gestern meinen O2 DSL S-Anschluss (ohne VDSL) erhalten. Prüfe soeben bei O2 die Verfügbarkeit von O2 DSL-S bei meiner und Nachbars Adresse und bekomme die Meldung, dass es nicht verfügbar sei. DSL-M ist allerdings verfügbar. Nennt man soetwas Vertriebssperre?

VDSL (ggf via Telekom-Netz!)


Bei DSL ist das eher ein Nachteil, siehe Youtube-Problem.

Achtung an alle Konsoleros!

Ihr könnt momentan eure XBOX 360 oder eure PS3 nur eingeschränkt nutzen, wenn ihr einen o2 VDSL Bitstream Anschluss gestellt bekommt.

Grund: Die VDSL Anschlüsse der DTAG werden über einen PIN aktiviert und nicht mehr über die PPPoE Daten. Da der Router (IAD 6431) nur striktes NAT unterstützt, können dann diverse Funktionen der Konsolen nicht genutzt werden. Wer auf Telefonie über den Anschluss verzichten kann und einen VDSL Fritzbox rumzliegen hat, kann sich dann bei einem freundlichen o2 Mitarbeiter in der Hotline die PPPoE Zugangsdaten rausgeben lassen (achja, da nicht gleich ausflippen, wenns beim ersten Mitarbeiter nicht klappt, nicht jeder hat die entsprechenden Programme da, um euch die Daten zu geben)

Wer sichern gehen will, sollte sich bis in den Herbst gedulden, laut Buschfunk soll es dann Fritzboxen für die VDSL Anschlüsse geben (mit den IAD 6431 ist nämlich kein ISDN möglich, da schlichtweg keine Möglichkeit entsprechende Geräte anzuschliessen...)

Laforma

nicht mehr über die PPPoE Daten. Da der Router (IAD 6431) nur striktes NAT unterstützt


Ergänzung dazu: Die Telekom lässt beim Bitstream nur zwei PPPoE-Sessions zu. Die eine wird vom IAD zum Telefonieren aufgebaut, die andere für's Internet. Daher ist die Funktion PPPoE-Passthrough in der Firmware deaktiviert. Wer also einen richtigen Internetzugang haben möchte, muss sich die PPPoE-Daten besorgen und ein passendes VDSL-Modem/Router damit füttern. VoIP über o2 fällt damit aber flach. Ein weiterer Grund, warum man Internet und Telefonie Providerunabhängig betreiben sollte.

Laforma

Da der Router (IAD 6431) nur striktes NAT unterstützt, können dann diverse Funktionen der Konsolen nicht genutzt werden.


Rein interessehalber: Welche Funktionen wären davon betroffen?

Usul

Rein interessehalber: Welche Funktionen wären davon betroffen?



das kannst weder einem multiplayer spiel, welches direktverbindungen nutzt beitreten noch kannst du ein spiel selbst erstellen (bzw findet dann niemand das von dir erstellte spiel).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text