5.1 Lautsprecherset Tannoy Mercury Custom für 526,- € @ Soundpick.de
104°Abgelaufen

5.1 Lautsprecherset Tannoy Mercury Custom für 526,- € @ Soundpick.de

21
eingestellt am 9. Mär 2011
Moin, Moin,

wie üblich, auch heute von mir der Hinweis auf das wieder preislich sehr interessante Tagesangebot von Soundpick. Heute wird ein 5.1 Lautsprecherset der Marke Tannoy verkauft, bestehend aus:

- 1 Paar Standlautsprecher Tannoy Mercury F3 Custom
- 1 Centerlautsprecher Tannoy Mercury FC Custom
- 1 Paar Rearlautsprecher Tannoy Mercury FR Custom
- 1 Subwoofer Tannoy TS 10

Die Standlautsprecher werden derzeit für 499,- € gelistet, wurden aber z.B. bei eBay auch schon des öfteren für Preise zwischen 200,- € bis 300,- € verkauft. Auch der Center wurde von Soundpick einzeln im Januar für 55,- € verkauft. Insgesamt aber ein sehr interessantes Set, da u.a. auch der Tannoy TS 10 über sehr gute Testergebnisse verfügt und derzeit 399,- € kostet. Die Tester der Zeitschrift "audio" lobten beim TS 10 die knackigen Bässe, die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten und die Tatsache, dass es sich um einen ultrakompakten Subwoofer handelt.

Wer zufälligerweise ein solches Set sucht, ein mehr als attraktiver Preis.

21 Kommentare

Cooler Link. Editiere das mal schnell!

Verfasser

Irgendwie lässt sich der Link nicht editieren....

schönes Set, bin aber schon eingedeckt. ^^

kurz nach 8 bestellt leider nur die kleinen Standlautsprecher, aber upgraden kann ich ja immer noch. definitiv HOT!

weiß einer inwiefern das Set mit dem Jamo Set 426 von ibood zu vergleichen ist?

der Link funktioniert bei mir nicht.

itchy

weiß einer inwiefern das Set mit dem Jamo Set 426 von ibood zu vergleichen ist?



kannst mal die Suchfunktion im hifi-forum nutzen und dich oberflächlich einlesen, findest eigentlich zu jeder erdenklichen Komponente in diesem Forum infos.

Verfasser

itchy

weiß einer inwiefern das Set mit dem Jamo Set 426 von ibood zu vergleichen ist?



Die Systeme kann man m.E. nicht vergleichen, weil die Jamo z.B. ohne aktiven Subwoofer aufspielen und bei Ibood in etwa nur die Hälfte gekostet haben. Unabhängig hiervon dürften die Tannoy mindest eine Klasse höher spielen.

Aus UK noch günstiger, aber ich würde mir sowas nicht unbedingt übern Kanal liefern lassen...
Superfi

UVP steht da mit 980 Pfund, deren Preis liegt bei 410 Pfund (ca. 476,95 Eu) ohne Versandkosten.

Es hat nicht zufällig jemand nen Test für dieses Set? Finde nur was zur Rearbox.

zzion

Aus UK noch günstiger, aber ich würde mir sowas nicht unbedingt übern Kanal liefern lassen...SuperfiUVP steht da mit 980 Pfund, deren Preis liegt bei 410 Pfund (ca. 476,95 Eu) ohne Versandkosten.ähm...bei einem gewicht über 30 kg kommen 100 pfund versandkosten dazu...Es hat nicht zufällig jemand nen Test für dieses Set? Finde nur was zur Rearbox.Edited By: zzion on Mar 09, 2011 13:31: ohne Versandkosten

Ups vertan...
Einzeln die Tannoy Sachen bei whathifi.com anschauen, glaube einige Teile sind dabei.

Bin ich der einzige, der den Preis für dieses Set bzw. seine Zusammenstellung als eher enttäuschend wahrnimmt?

Es reicht alleine der Blick auf die Preise, die soundpick.de selbst noch vor kurzem für die Einzelkomponenten verlangt hat. So kosteten die F3 Custom 147 Euro, die FR Custom 96 Euro und der Centerlautsprecher FC Center 55 Euro - jeweils inklusive eigenständigem Versand! Macht in Summe 298 Euro. Mithin käme der hier hinzugekommene Subwoofer auf einen Preis von 228 Euro.

Nun erscheint das gemessen am Einzelpreis dieses Subwoofers zwar vergleichsweise günstig. Auch soll es sich um ein für Musik geeignetes Exemplar handeln...

whathifi.com/Rev…10/

...doch gerade darin liegt mein Unverständnis: Wer dieses Set vorwiegend oder ausschließlich zur Heimkinobeschallung verwenden möchte, der könnte auch einen günstigeren, weniger "musikalischen" Subwoofer verwenden. Wer hingegen überwiegend die Musikwiedergabe im Sinn hat, der könnte bei geeigneten Standboxen gänzlich auf einen Subwoofer (zur Musikwiedergabe) verzichten oder aber einen solchen mit bedeutend kleineren und oftmals optisch leichter zu integrierenden Lautsprechern kombinieren.

Mir erscheint dieses Set daher unausgewogen und nicht ganz stimmig zu sein.

Wie ist das Set im Vergleich zum Jamo C405? Das liegt bei 444 Euro, allerdings ohne Subwoofer.

Verfasser

oOoOo

Bin ich der einzige, der den Preis für dieses Set bzw. seine Zusammenstellung als eher enttäuschend wahrnimmt?



Für den gebotenen Preis dürfte m.E. einiges geboten werden und die Enttäuschung dürfte sich doch sehr in Grenzen halten, denn der TS10 soll in der Praxis knackige Bässe und zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten bieten. Somit dürfte es sich sehr wohl um ein ausgewogenes Set handeln; zumal ein für Stereo bzw. Musik geeigneter Subwoofer sich nicht automatisch für Heimkino disqualifiziert.



Verfasser

oOoOo

Bin ich der einzige, der den Preis für dieses Set bzw. seine Zusammenstellung als eher enttäuschend wahrnimmt?



Zuglufttier

Somit dürfte es sich sehr wohl um ein ausgewogenes Set handeln; zumal ein für Stereo bzw. Musik geeigneter Subwoofer sich nicht automatisch für Heimkino disqualifiziert.



...vermutlich habe ich das missverständlich formuliert - zumindest meinte ich keineswegs, dass ein für die Musikwiedergabe geeigneter Subwoofer sich nicht im Heimkinobereich einsetzen ließe. Mir gefällt bloß die Gewichtung bei diesem Set nicht wirklich, da für mein Empfinden der Subwoofer einen zu hohen Anteil am Gesamtpreis einnimmt.

Vielleicht ist meine Ansicht aber auch veraltet, dass gute und vollwertige Stereowiedergabe keineswegs den Einsatz eines Subwoofers bedingt - zumal bei Verwendung von Standlautsprechern. Diese sollten alleine bereits hinreichend gut in der Lage sein, auch das tiefe Frequenzspektrum wiederzugeben. Sind sie das nicht, wäre meiner Meinung nach eher eine Aufwertung dieser ratsam, als auf einen recht hochpreisigen Subwoofer zu setzen. Und für den Einsatz im Heimkino bin ich vielleicht zu wenig begeistert von Actionfilmen, um eine so vergleichsweise hohe Investition in einen Subwoofer für gerechtfertigt zu halten.

Verfasser

Ich gebe dir teilweise recht: die Gewichtung ist bei diesem Set sicherlich verbesserungswürdig. Alternativ könnte man den Subwoofer jedoch einzeln verkaufen und in einen "kleineren" investieren. Im Übrigen werden auch bei hochpreisigen Standlautsprechern durchaus zusätzlich Subwoofer genutzt.

Link geht nicht.
Wo geht's zum Angebot?

Verfasser

lohnt sich dieses Set in Verbindung mit einem Onkyo tx-sr508??

WaldemarBeck

lohnt sich dieses Set in Verbindung mit einem Onkyo tx-sr508??



mit Sicherheit..hab ihn selber und bin begeistert (allerdings mit dem Jamo 426 Set)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text