52 Grad Wildkamera Fotofalle / Überwachungskamera SecaCam RAPTOR Full HD, 0,4s Auslösezeit, 12 MP
-66°Abgelaufen

52 Grad Wildkamera Fotofalle / Überwachungskamera SecaCam RAPTOR Full HD, 0,4s Auslösezeit, 12 MP

22
eingestellt am 1. Feb
Allgemeine Infos:
  • Perfektioniert für den Einsatz als WILDKAMERA im eigenen Garten, im Wald oder als ÜBERWACHUGSKAMERA zur Observation von EIGENTUM, GRUNDSTÜCK und GEBÄUDEN.
  • Neu: DARK MOTION FREEZE Technologie sorgt zusammen mit der ultraschnellen Auslösezeit von 0,4 Sekunden für BRILLIANT SCHARFE AUFNAHMEN BEI TAG UND NACHT. 52° Sichtfeld, Bewegungsmelder; unsichtbarer Blitz; Schutzklasse IP 54 – wetterbeständig. Die neue SecaCam Raptor ist, wie auch das Schwester Modell HomeVista mit 100° Weitwinkel, eine Weiterentwicklung unseres bekannten TESTSIEGERS Wild-Vision Full HD 5.0.
  • Fotoüberwachung: Serienaufnahmen (1-5 Bilder), Time - Lapse, Aufnahmepause/ Zeitfenster möglich
  • Videoüberwachung: Full HD Aufnahmen mit Ton. Mixed Modus mit Foto + Video über Menü auswählbar.
  • Sofort einsatzbereit - denn 8GB SDHC Karte + 8 Batterien sind schon in der Kamera eingesetzt. Im Lieferumfang enthaltenes Zubehör: 1,80 m langer Montagegurt, USB- und Video- Kabel, detaillierte, deutsche Bedienungsanleitung sowie Schnellanleitung. Bei Fragen steht Ihnen unser deutscher Service kostenlos zur Verfügung. WICHTIG: Für Nachtbilder muss die Kamera mit 8 Batterien oder einem 12V Netzteil ausgestattet sein. Bei schwarzen Aufnahmen bitte alle Batterien durch volle Batterien ersetzen.

Preistechnisch:

Mein Mann war gerade mal auf der Suche nach Angeboten und ist darauf gestoßen.
Preis vergleichsweise ungefähr 30€ niedriger als normal.

siehe hier Klick mich

Auch geeignet um endlich mal die Spanner zu erwischen

Beste Kommentare

damit kannst du solche Aufnahmen machen:

13300086-pDfxv.jpg
22 Kommentare

Diese Kameras sehe ich immer wieder bei den Discountern im Angebot und frage mich wer sie für welchen Zweck kauft. Sind das alles Förster oder gibt es da einen alternativen Verwendungszweck, der sich mir nicht erschließt?

damit kannst du solche Aufnahmen machen:

13300086-pDfxv.jpg

Für eine normale Überwachungskamera brauchst du einen Stromanschluss und ein Datenkabel. Wlan ist meistens schwer zu betreiben. Die Kamera hängst du irgendwo hin und bekommst ausreichende Bilder.

zB. erwischt man so die Hundehalter, die die Häufchen nicht wegmachen oder absichtlich hinterlassen.

Perfekt für den Baum gegenüber vom Fenster der heißen Nachbarin. Husch weg böse Gedanken. Pfui.

powermuellervor 1 m

Für eine normale Überwachungskamera brauchst du einen Stromanschluss und e …Für eine normale Überwachungskamera brauchst du einen Stromanschluss und ein Datenkabel. Wlan ist meistens schwer zu betreiben. Die Kamera hängst du irgendwo hin und bekommst ausreichende Bilder. zB. erwischt man so die Hundehalter, die die Häufchen nicht wegmachen oder absichtlich hinterlassen.

Wird erst krass wenn du dann darauf siehst das es nicht der Hund sondern der Besitzer war der sein Häufchen hinterlassen hat.

powermuellervor 6 m

zB. erwischt man so die Hundehalter, die die Häufchen nicht wegmachen oder …zB. erwischt man so die Hundehalter, die die Häufchen nicht wegmachen oder absichtlich hinterlassen.



Im Wald?

Manche Menschen haben halt spezielle Hobbys.

drums_percussionvor 16 m

Diese Kameras sehe ich immer wieder bei den Discountern im Angebot und …Diese Kameras sehe ich immer wieder bei den Discountern im Angebot und frage mich wer sie für welchen Zweck kauft. Sind das alles Förster oder gibt es da einen alternativen Verwendungszweck, der sich mir nicht erschließt?


Ist halt eine (verdeckte) Überwachungskamera für den Gartenbereich. Wobei der Nachteil dieser Modelle natürlich ist, dass der Randalierer/Dieb sie einfach als Bonus mitnehmen kann - mangels GSM- oder IP-Uplink.
Das ist zumindest der Teil, der sich mir dann nicht erschließt - zusammen mit dem Umstand, dass es an den Einsatzorten, wo eine IP-Cam weniger passt, wiederum meist keine Steckdosen gibt und man deshalb alle paar Stunden die Batterien wechseln muss, weil die Dinger ewig viel Strom schlucken.

Wir haben so ein Teil zur "Überwachung" unseres Sommerhaus', bzw um zu sehen wer sich auf unseren Grundstück rumtreibt (Gartenmöbel etc. wurden entwendet). Kfz Kennzeichen gut sichtbar
Das ding hängt dort schon seit über einem Jahr und Batterien (4x Typ C) wurden lediglich ein mal gewechselt (Kamera ist jedoch meistens auf "Bild" eingestellt).

Hallo
Diese Kameras werden für allerlei Zwecke eingesetzt. Ich kennen Schäfer und Bauern, die ihre Weiden überwachen. Sei es weil sie Angst vorm bösen Wolf haben oder weil Diebstahl vorgekommen ist. In Niedersachsen ist mit Hilfe so einer Kamera ein Pferdeschlächter aufgeflogen, der immer wieder des Nachts Pferde mit Messern angegriffen und schwer verletzt hat. Scheinbar war er auch noch ein fauler Hund weil er mit Auto und Nummernschild direkt an die Weide gefahren war.

Wenn du risse von Hunden oder Wildtieren hast brauchst du auch nicht befürchten das die Tiere deine Kamera mitnehmen 😹

Ich würde mir so eine Kamera gerne mal ausleihen und an unserer Haustür platzieren um zu sehen welches Tier jede Nacht die roten Körner vor unsere Haustüre auf den Vorleger kotzt. Um das Teil zu kaufen ist es mir für diesen Zweck aber zu teuer. Da täte es die vom aldi für 69€ auch.

Wir haben eine solche SecaCam im Garten hängen. Allerdings ein ähnliches Model (HomeVista) mit mehr Weitwinkel um einen größeren Bereich abzudecken.
Ich hatte mich vor einigen Monaten mal mit dem Thema beschäftigt, da wir direkt am Waldrand wohnen und unser Garten manchmal morgens etwas "neu durchgestylt" aussah.
Es gibt bei dieser Art "Kameras" deutliche Unterschiede bezüglich Auslösezeit, Qualität der Bilder und auch von der Art des Infrarotblitzes (leicht sichtbar oder komplett unsichtbar).
Wir sind bisher recht zufrieden mit dem Gerät. Es ist natürlich nicht alles so toll und super wie einem versprochen wird aber die Kamera macht auch Nachts ganz brauchbare Aufnahmen (auch über mehrere Meter Entfernung). Die Videofunktion habe ich noch nicht getestet.

Danke. gekauft in der Weitwinkelversion zum gleichen Preis.

Danke für eure Ausführungen, jetzt bin ich etwas schlauer.

Warum wird das denn cold ohne sinnvolle Begründung?

theMRvor 1 h, 0 m

Warum wird das denn cold ohne sinnvolle Begründung?


Ein echter VGP fehlt halt und Konkurrenz-Modelle sind deutlich billiger.
@Stromverbrauch: Vielleicht ist aber das die Besonderheit, die den Aufpreis rechtfertigt, also der "passiver Sensor" (wobei das paradox klingt?!) und die angebliche Standby-Zeit von 6 Monaten. Die normalen Dinger halten mit ihren IR-Leuchten und PIR-Sensor erfahrungsgemäß nämlich nicht einmal eine Sommernacht durch.

dystopvor 1 h, 3 m

Ein echter VGP fehlt halt und Konkurrenz-Modelle sind deutlich …Ein echter VGP fehlt halt und Konkurrenz-Modelle sind deutlich billiger.@Stromverbrauch: Vielleicht ist aber das die Besonderheit, die den Aufpreis rechtfertigt, also der "passiver Sensor" (wobei das paradox klingt?!) und die angebliche Standby-Zeit von 6 Monaten. Die normalen Dinger halten mit ihren IR-Leuchten und PIR-Sensor erfahrungsgemäß nämlich nicht einmal eine Sommernacht durch.



Konkurrenz, wenn einem die Quali egal ist...das was ich gelesen hab ne super Kamera fürs Geld in der Weitwinkelversion

Fuffelvor 13 h, 6 m

Wir haben eine solche SecaCam im Garten hängen. Allerdings ein ähnliches M …Wir haben eine solche SecaCam im Garten hängen. Allerdings ein ähnliches Model (HomeVista) mit mehr Weitwinkel um einen größeren Bereich abzudecken.Ich hatte mich vor einigen Monaten mal mit dem Thema beschäftigt, da wir direkt am Waldrand wohnen und unser Garten manchmal morgens etwas "neu durchgestylt" aussah.Es gibt bei dieser Art "Kameras" deutliche Unterschiede bezüglich Auslösezeit, Qualität der Bilder und auch von der Art des Infrarotblitzes (leicht sichtbar oder komplett unsichtbar).Wir sind bisher recht zufrieden mit dem Gerät. Es ist natürlich nicht alles so toll und super wie einem versprochen wird aber die Kamera macht auch Nachts ganz brauchbare Aufnahmen (auch über mehrere Meter Entfernung). Die Videofunktion habe ich noch nicht getestet.


habe gestern die beiden Modelle gekauft
siehe Link wenn zu den Spezifikationen noch Fragen offen sind:

wildkamera-test.com/tes…263

dystopvor 9 h, 41 m

Ein echter VGP fehlt halt und Konkurrenz-Modelle sind deutlich …Ein echter VGP fehlt halt und Konkurrenz-Modelle sind deutlich billiger.@Stromverbrauch: Vielleicht ist aber das die Besonderheit, die den Aufpreis rechtfertigt, also der "passiver Sensor" (wobei das paradox klingt?!) und die angebliche Standby-Zeit von 6 Monaten. Die normalen Dinger halten mit ihren IR-Leuchten und PIR-Sensor erfahrungsgemäß nämlich nicht einmal eine Sommernacht durch.




wildkamera-test.com/tes…263

das ist der Unterschied

theMRvor 10 h, 42 m

Warum wird das denn cold ohne sinnvolle Begründung?


weil die meisten die Kameras aus China und den Discountern kennen. Äusserlich nahezu identisch.

Upps.. jetzt wieder bei 148,90 Euro. Scheint vorbei zu sein.

Rainer00712vor 1 h, 44 m

habe gestern die beiden Modelle gekauftsiehe Link wenn zu den …habe gestern die beiden Modelle gekauftsiehe Link wenn zu den Spezifikationen noch Fragen offen sind:http://www.wildkamera-test.com/test-secacam-homevista-secacam-raptor/1263



Joa, nette Sache, diese Kameras. Wird ja nicht die letzte Aktion gewesen sein, werden ja auch dauernd besser/günstiger. Die Klau-Gefahr ist natürlich immer da, sofern man sie nicht in ausreichender Höhe anbringen kann/will und/oder man nicht in einen Klau-Schutz investieren will. Für den Garten und zur Tierbeobachtung ist das schon witzig, gerade wenn ich an den Spatz "Hoffentlich sieht mich niemand..." mit dem Erdnussflip denke... Der gähnende Dachs war auch lustig.

dieglavor 15 h, 1 m

Ich würde mir so eine Kamera gerne mal ausleihen und an unserer Haustür p …Ich würde mir so eine Kamera gerne mal ausleihen und an unserer Haustür platzieren um zu sehen welches Tier jede Nacht die roten Körner vor unsere Haustüre auf den Vorleger kotzt. Um das Teil zu kaufen ist es mir für diesen Zweck aber zu teuer. Da täte es die vom aldi für 69€ auch.



Wir haben auch Tiere im Garten, die ihren Dreck bevorzugt auf Fußmatten/Vorleger hinterlassen. Ich tippe stark auf einen Marder. Da nützt es leider auch nicht viel, zu wissen, wer es war, abhalten wird ihn die Kamera davon auch nicht, es sei denn, man kann zur Auslösung noch einen Blitz parallelschalten...

undealete2. Februar

Joa, nette Sache, diese Kameras. Wird ja nicht die letzte Aktion gewesen …Joa, nette Sache, diese Kameras. Wird ja nicht die letzte Aktion gewesen sein, werden ja auch dauernd besser/günstiger. Die Klau-Gefahr ist natürlich immer da, sofern man sie nicht in ausreichender Höhe anbringen kann/will und/oder man nicht in einen Klau-Schutz investieren will. Für den Garten und zur Tierbeobachtung ist das schon witzig, gerade wenn ich an den Spatz "Hoffentlich sieht mich niemand..." mit dem Erdnussflip denke... Der gähnende Dachs war auch lustig. Wir haben auch Tiere im Garten, die ihren Dreck bevorzugt auf Fußmatten/Vorleger hinterlassen. Ich tippe stark auf einen Marder. Da nützt es leider auch nicht viel, zu wissen, wer es war, abhalten wird ihn die Kamera davon auch nicht, es sei denn, man kann zur Auslösung noch einen Blitz parallelschalten...



Gibt aber n Passwortschutz und anscheinend auch n gprs-modul

Wichtige Info...Man bekommt nach der Bewertung einen 15Euro Amazongutschein!
Die Kamera ist übrigens der Hammer...genauso der Service,Anleitung
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text