-89°
5,5 GB umsonst Cloud-Speicher bei Ubuntu One
9 Kommentare

klar bei ubuntu sind die daten besser aufgehoben

Ang

dealder

klar bei ubuntu sind die daten besser aufgehoben



Angedockt an die Open Source Community, wird vermutlich nicht ganz so viel Scheiße passieren wie woanders.

dealder

klar bei ubuntu sind die daten besser aufgehoben



Ganz ehrlich: wer's glaubt....

dealder

klar bei ubuntu sind die daten besser aufgehoben



Wo wirds denn gespeichert? USA? Australien? Island? Afrika? Na? findest du den Fehler??

Ist in dem

trubeldix

Wo wirds denn gespeichert? USA? Australien? Island? Afrika? Na? findest du den Fehler??



Ist in dem Fall wurscht, weil

1. ist es bei den anderen auch nicht besser
2. verplichtet sich open source anderen idealen als die kommerziellen riesen im internet, macht als einen großen unterschied. deren gefügl für privacy ist zb wesentlich ausgeprägter als das der telekom oder von dropbox

Die Daten von Ubuntu One werden bei Amazon gespeichert. Quelle hier.

Sind meine Daten dann automatisch auch "Open Source"?

Diese Webseite ist nicht verfügbar.



oO

sleepypussy

Angedockt an die Open Source Community, wird vermutlich nicht ganz so viel Scheiße passieren wie woanders.



Ach? Die Server stehen wohl Tag und Nacht für die Community offen und Jeder kann mal nachschauen, ob die Daten anderer Leute noch sicher sind? Oder wie soll man sich das vorstellen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text