Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
5er Pack Premium Bewässerungsbeutel / Baumbeutel
257° Abgelaufen

5er Pack Premium Bewässerungsbeutel / Baumbeutel

90€99€-9% Kostenlos Kostenlos
45
eingestellt am 19. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

5er Pack baumbad Premium Bewässerungsbeutel / Baumbeutel zum Baum gießen

Ganz einfach wird der Bewässerungssack am Baum mit einem leichtgängigen Reißverschluss befestigt und über einen Schlauch befüllt. 75 Liter werden Tröpfchen für Tröpfchen 5-9 Stunden lang über kleinste Löcher im Boden an das Erdreich abgegeben.

LANGZEITBEWÄSSERUNG: Pflanzen können kinderleicht mit nur einer Füllung über 5-9 Stunden bewässert werden. Durch die lange und gleichmäßige Bewässerung können Bäume das Wasser wesentlich effektiver aufnehmen, als durch normales gießen. Das schützt Bäume noch besser vor Hitze und Austrocknung.



INDIVIDUELLE BAUMDICKEN: 8cm-30cm

Qualität: UV und Wetterbeständigkeit

DIEBSTAHLSICHERUNG: Durch die Anbringung eines Schlosses ist es nun möglich Ihren Baumsack vor Diebstahl zu schützen.


1638903.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
gtown19.08.2020 08:07

Bin jetzt keine Profi. Deshalb verstehe ich den Sinn wohl nicht.


Naja, da will jemand 90,00€ mit 5 Plastiksäcken verdienen.
gtown19.08.2020 08:07

Bin jetzt keine Profi. Deshalb verstehe ich den Sinn wohl nicht.


Thanks for sharing
Glatzhaariger19.08.2020 08:08

Durch die lange und gleichmäßige Bewässerung können Bäume das Wasser wese …Durch die lange und gleichmäßige Bewässerung können Bäume das Wasser wesentlich effektiver aufnehmen, als durch normales gießen. Das schützt Bäume noch besser vor Hitze und Austrocknung.


es ist doch eher so, dass durch micro-drip absolut nix zu den Baumwurzeln durchdringt, sondern alles in den oberen 10-20cm Erdreich verdunstet. Nicht ohne Grund legen unsere Gartenbauämter bei Neupflanzungen lieber eine (einfache) Rohrverbindung zum Wurzelballen - und halten da dann den Wasserschlauch rein... die Kosten dürften bei 1€ pro Baum liegen.

by-the-way: warum kostet eine (UV-beständige, reißfeste) Plastiktüte eigentlich knapp 20€????
Was für ein Quatsch.....
45 Kommentare
Bin jetzt keine Profi. Deshalb verstehe ich den Sinn wohl nicht.
gtown19.08.2020 08:07

Bin jetzt keine Profi. Deshalb verstehe ich den Sinn wohl nicht.


Thanks for sharing
gtown19.08.2020 08:07

Bin jetzt keine Profi. Deshalb verstehe ich den Sinn wohl nicht.



Durch die lange und gleichmäßige Bewässerung können Bäume das Wasser wesentlich effektiver aufnehmen, als durch normales gießen. Das schützt Bäume noch besser vor Hitze und Austrocknung.
Glatzhaariger19.08.2020 08:08

Durch die lange und gleichmäßige Bewässerung können Bäume das Wasser wese …Durch die lange und gleichmäßige Bewässerung können Bäume das Wasser wesentlich effektiver aufnehmen, als durch normales gießen. Das schützt Bäume noch besser vor Hitze und Austrocknung.


... Und verbraucht weniger Wasser
Was für ein Quatsch.....
sind die echt so teuer ? ein müllsack mit reißverschluß fürn zwanni ? mhh, gut,dass ich keine bäume besitze.
gtown19.08.2020 08:07

Bin jetzt keine Profi. Deshalb verstehe ich den Sinn wohl nicht.


Naja, da will jemand 90,00€ mit 5 Plastiksäcken verdienen.
Wenn ich vorher gewusst hätte, dass es sowas gibt. Dieses Jahr sind uns im Garten alle (6 Stück) Fichten kaputt gegangen. .
Vielleicht hätte ichs damit aufhalten können.
Warum nicht ein billiges wasserfass kaufen, kleine löcher rein, neben den/die Bäume stellen und 200 Liter langsam versickern lassen? Ist günstiger und mehr Bewässerung
Glatzhaariger19.08.2020 08:08

Durch die lange und gleichmäßige Bewässerung können Bäume das Wasser wese …Durch die lange und gleichmäßige Bewässerung können Bäume das Wasser wesentlich effektiver aufnehmen, als durch normales gießen. Das schützt Bäume noch besser vor Hitze und Austrocknung.


es ist doch eher so, dass durch micro-drip absolut nix zu den Baumwurzeln durchdringt, sondern alles in den oberen 10-20cm Erdreich verdunstet. Nicht ohne Grund legen unsere Gartenbauämter bei Neupflanzungen lieber eine (einfache) Rohrverbindung zum Wurzelballen - und halten da dann den Wasserschlauch rein... die Kosten dürften bei 1€ pro Baum liegen.

by-the-way: warum kostet eine (UV-beständige, reißfeste) Plastiktüte eigentlich knapp 20€????
Wat für´n Verein
"rufen Sie sofort jetzt unseren Kundenservice unter +49 (0) 2332 9999 666 an. Das baubad Team hilft Ihnen direkt bei Ihrer Anfrage weiter."
elduce19.08.2020 08:44

Warum nicht ein billiges wasserfass kaufen, kleine löcher rein, neben …Warum nicht ein billiges wasserfass kaufen, kleine löcher rein, neben den/die Bäume stellen und 200 Liter langsam versickern lassen? Ist günstiger und mehr Bewässerung


Ich hätte dann ein Problem fünf Wasserfässer die restlichen neun Monate im Keller/Schuppen zu verstauen.
M3tuS19.08.2020 08:28

Wenn ich vorher gewusst hätte, dass es sowas gibt. Dieses Jahr sind uns im …Wenn ich vorher gewusst hätte, dass es sowas gibt. Dieses Jahr sind uns im Garten alle (6 Stück) Fichten kaputt gegangen. .Vielleicht hätte ichs damit aufhalten können.


'n alter Bau-Eimer hätte es auch getan:
"Gießen Sie einmal pro Woche 8-10 Eimer auf einmal, damit das Wasser nicht nur in der oberen Bodenschicht bleibt, sondern die tiefer liegenden Baumwurzeln erreicht. Erst wenn die Baumscheibe richtig durchtränkt ist, kann der Baum das Wasser ziehen, wenn er es braucht."
Quelle: bund-berlin.de/mit…en/
GarfieldBerlin19.08.2020 08:51

es ist doch eher so, dass durch micro-drip absolut nix zu den Baumwurzeln …es ist doch eher so, dass durch micro-drip absolut nix zu den Baumwurzeln durchdringt, sondern alles in den oberen 10-20cm Erdreich verdunstet. Nicht ohne Grund legen unsere Gartenbauämter bei Neupflanzungen lieber eine (einfache) Rohrverbindung zum Wurzelballen - und halten da dann den Wasserschlauch rein... die Kosten dürften bei 1€ pro Baum liegen.by-the-way: warum kostet eine (UV-beständige, reißfeste) Plastiktüte eigentlich knapp 20€????


Wie Du geschrieben hast, bei neuen Anpflanzungen. Wenn Du dieses Rohr beim Bestand verlegen lässt hast Du ungleich höhere Kosten als diese Säcke.
Könnte glatt von "Höhle der Löwen" sein...
ragingpogo19.08.2020 09:18

Wie Du geschrieben hast, bei neuen Anpflanzungen. Wenn Du dieses Rohr beim …Wie Du geschrieben hast, bei neuen Anpflanzungen. Wenn Du dieses Rohr beim Bestand verlegen lässt hast Du ungleich höhere Kosten als diese Säcke.


ja, das stimmt.
Aber lt. Herstellerwerbung ist der Sack nach 5-9 Std. leer - und muss neu befüllt werden....
und wer das Wasser in Eimern zu seinem Bausack schleppt,
der kann den Eimer auch gleich ohne 20€-Plastiktüte ausschütten:

"Gießen Sie einmal pro Woche 8-10 Eimer auf einmal, damit das Wasser nicht nur in der oberen Bodenschicht bleibt, sondern die tiefer liegenden Baumwurzeln erreicht. Erst wenn die Baumscheibe richtig durchtränkt ist, kann der Baum das Wasser ziehen, wenn er es braucht."
Oder sowas, ein Versuch ist es Wert.

amazon.de/Gar…WU=
ragingpogo19.08.2020 09:16

Ich hätte dann ein Problem fünf Wasserfässer die restlichen neun Monate im …Ich hätte dann ein Problem fünf Wasserfässer die restlichen neun Monate im Keller/Schuppen zu verstauen.


Einfach ineinander stellen.
So macht man mit dem Klimawandel gute Geschäfte - mit einen Artikel aus Plastik und zweifelhafter Langzeithaltbarkeit. Bäh!
dalhoff.de/gar…tml

Habe die Säcke dort gekauft. Top Qualität
Ersparnis wohl eher 10%
Theoretisch könnte man doch auch „alte“ Sandsäcke nehmen. Die unter den Baum legen und gut durchtränken.
M3tuS19.08.2020 08:28

Wenn ich vorher gewusst hätte, dass es sowas gibt. Dieses Jahr sind uns im …Wenn ich vorher gewusst hätte, dass es sowas gibt. Dieses Jahr sind uns im Garten alle (6 Stück) Fichten kaputt gegangen. .Vielleicht hätte ichs damit aufhalten können.


Warum gehen nur die von meinem Nachbarn nie kaputt?
M3tuS19.08.2020 08:28

Wenn ich vorher gewusst hätte, dass es sowas gibt. Dieses Jahr sind uns im …Wenn ich vorher gewusst hätte, dass es sowas gibt. Dieses Jahr sind uns im Garten alle (6 Stück) Fichten kaputt gegangen. .Vielleicht hätte ichs damit aufhalten können.


Und die Fichte so: "don't cry for me Argentina..."

Jetzt haste Platz um richtige Bäume zu Pflanzen!
Razac19.08.2020 08:11

... Und verbraucht weniger Wasser



Hab die Dinger vor kurzem erst an "städtischen Bäumen" gesehen + mich auch gewundert.
Neben den o.a. Gründen noch ein ganz wichtiger:

Es spart ARBEITSZEIT.....Man stelle sich vor, die städtischen Mitarbeiter stehen bei x-Bäumen je y-Minuten zum bewässern?!
So fahren die mit dem Tankwagen an, füllen Ruckzuck den Sack + ab zum nächsten.
Währenddessen kann das Bäumchen in Ruhe trinken....

Ich finde das Teil gar nicht so unintelligent.
Ob der Preis gerechtfertigt ist, steht auf einem anderen (chlorfrei gebleichten) Blatt.
Bearbeitet von: "sdr" 19. Aug
MacderGyver19.08.2020 10:57

Und die Fichte so: "don't cry for me Argentina..."Jetzt haste Platz um …Und die Fichte so: "don't cry for me Argentina..."Jetzt haste Platz um richtige Bäume zu Pflanzen!


Hab sie entastet und gekürzt und die Stämme stehen lassen. Das Efeu fühlt sich jetzt richtig wohl und klettert schon wie sau. Bleibt jetzt gestalterich so stehen.
Hab aber auch schon ein paar nette Laubbäume dazwischen gesetzt. Wird wieder, dauert jetzt nur ein paar Jahre.
M3tuS19.08.2020 11:07

Hab sie entastet und gekürzt und die Stämme stehen lassen. Das Efeu fühlt s …Hab sie entastet und gekürzt und die Stämme stehen lassen. Das Efeu fühlt sich jetzt richtig wohl und klettert schon wie sau. Bleibt jetzt gestalterich so stehen.Hab aber auch schon ein paar nette Laubbäume dazwischen gesetzt. Wird wieder, dauert jetzt nur ein paar Jahre.


Guck Mal nach Kiri-Bäumen, die wachsen superschnell.
In 6 Jahren haste nen vollwertige Baum da stehen.
Asystolie19.08.2020 08:11

Was für ein Quatsch.....


Muss ich widersprechen - Treegator wird seit Jahren erfolgreich von Städten und Gemeinden bei uns eingesetzt. Vor allem bei jüngeren Bäumen, die noch nicht ordentlich verwurzelt sind und / oder keine Zugriff auf das Grundwasser haben, haben die teile sich bewährt.



volkan19.08.2020 10:38

Warum gehen nur die von meinem Nachbarn nie kaputt?


Weil bei M3tuS der Kupfernagel tiefer im Stamm saß

___________________________________________________________

Ich halte die Dinger für:

- extrem sinnvoll - dauerhafte Bewässerung statt einmal die Woche hektoliterweise ist besser; das Wasser ist zudem warm und nicht eiskalt aus der Leitung, die Wurzeln werden zudem beschattet.

- extrem hässlich - dazu muss man glaube ich nicht viel sagen

- extrem überteuert - große UV stabile Plastiksäcke mit Microdrip Funktion für rund 20 EUR der Sacke - da zahlt man für die Idee auf jeden Fall ordentlich mit. Schaut mal gen China ( Aliexpress) ob es da nicht zwischenzeitlich günstigere Alternativen gibt. Als ich das letzte Mal geschaut habe, fand ich sie leider auch dort für Chinesische Verhältnisse + Steuer und evtl. Zoll recht teuer .
Rattennarr19.08.2020 11:25

Muss ich widersprechen - Treegator wird seit Jahren erfolgreich von …Muss ich widersprechen - Treegator wird seit Jahren erfolgreich von Städten und Gemeinden bei uns eingesetzt. Vor allem bei jüngeren Bäumen, die noch nicht ordentlich verwurzelt sind und / oder keine Zugriff auf das Grundwasser haben, haben die teile sich bewährt. Weil bei M3tuS der Kupfernagel tiefer im Stamm saß ___________________________________________________________Ich halte die Dinger für:- extrem sinnvoll - dauerhafte Bewässerung statt einmal die Woche hektoliterweise ist besser; das Wasser ist zudem warm und nicht eiskalt aus der Leitung, die Wurzeln werden zudem beschattet.- extrem hässlich - dazu muss man glaube ich nicht viel sagen- extrem überteuert - große UV stabile Plastiksäcke mit Microdrip Funktion für rund 20 EUR der Sacke - da zahlt man für die Idee auf jeden Fall ordentlich mit. Schaut mal gen China ( Aliexpress) ob es da nicht zwischenzeitlich günstigere Alternativen gibt. Als ich das letzte Mal geschaut habe, fand ich sie leider auch dort für Chinesische Verhältnisse + Steuer und evtl. Zoll recht teuer .


Würde ich in Frage stellen ob dauerhafte Bewässerung wirklich besser ist. Das Wasser hat doch so kaum eine Chance in tiefere Erdschichten einzudringen... Könnte dazu führen, dass die Wurzeln der Bäume nach oben wachsen...
Ziemlich hässlich
volkan19.08.2020 11:29

Würde ich in Frage stellen ob dauerhafte Bewässerung wirklich besser ist. D …Würde ich in Frage stellen ob dauerhafte Bewässerung wirklich besser ist. Das Wasser hat doch so kaum eine Chance in tiefere Erdschichten einzudringen... Könnte dazu führen, dass die Wurzeln der Bäume nach oben wachsen...


Es geht hier darum das überleben der Bäume während extremen Trockenphasen (die sich bei uns ja zum Glück noch in Grenzen halten) zu sichern, nicht um eine dauerhafte Bewässerung 24/7/ 365 Tage im Jahr. Die Bäume haben also noch mehr als genug Gelegenheit nach Alternativen Wasserquellen "zu greifen".

Die Erde erstmal 7 bis 14 Durchtrocknen zu lassen und dann mit kaltem Leitungswasser zu wässern ist in jedem Fall nicht beste Lösung.

Mach nen Feldversuch. Nimmt nen Glas, nen großen durchsichtigen Eimer oder ähnliches. Fülls mit Erde und stells in die Sonne. Beutel Wasser mit kleinem Loch drinne drauf und beobachte.

Steter tropfen höhlt die Erde
ragingpogo19.08.2020 09:16

Ich hätte dann ein Problem fünf Wasserfässer die restlichen neun Monate im …Ich hätte dann ein Problem fünf Wasserfässer die restlichen neun Monate im Keller/Schuppen zu verstauen.


Blöd, wenn man zur Miete wohnt Spaaaass!
Rattennarr19.08.2020 11:25

Muss ich widersprechen - Treegator wird seit Jahren erfolgreich von …Muss ich widersprechen - Treegator wird seit Jahren erfolgreich von Städten und Gemeinden bei uns eingesetzt. Vor allem bei jüngeren Bäumen, die noch nicht ordentlich verwurzelt sind und / oder keine Zugriff auf das Grundwasser haben, haben die teile sich bewährt. Weil bei M3tuS der Kupfernagel tiefer im Stamm saß ___________________________________________________________Ich halte die Dinger für:- extrem sinnvoll - dauerhafte Bewässerung statt einmal die Woche hektoliterweise ist besser; das Wasser ist zudem warm und nicht eiskalt aus der Leitung, die Wurzeln werden zudem beschattet.- extrem hässlich - dazu muss man glaube ich nicht viel sagen- extrem überteuert - große UV stabile Plastiksäcke mit Microdrip Funktion für rund 20 EUR der Sacke - da zahlt man für die Idee auf jeden Fall ordentlich mit. Schaut mal gen China ( Aliexpress) ob es da nicht zwischenzeitlich günstigere Alternativen gibt. Als ich das letzte Mal geschaut habe, fand ich sie leider auch dort für Chinesische Verhältnisse + Steuer und evtl. Zoll recht teuer .


Beim Ali für 10$

de.aliexpress.com/ite…tml
ich finde 18€/Stück schon recht teuer für diese Wassersäcke, insbesondere wenn es nicht das Original von Treegator ist.

Selbst bei Hornbach kosten die "Premium" auch nur regulär und einzeln 19,45€:
hornbach.de/sho…tml

Günstige Alternativen kosten bei ebay um keine 12€:
z.B. ebay.de/itm…954
ein netter MyDealzer hat ein (baugleiches?) Angebot für deutlich weniger Geld verlinkt,

aber auch dort wird man irre, wenn man die Beschreibung liest:
"Die Versickerungszeit eines vollen Sackes dauert ca. 9-10 Stunden (...). Es empfiehlt sich, den Sack alle 1-2 Wochen neu mit Wasser zu befüllen."
d.h. der arme Baum bekommt dann u.U. erst nach 14T wieder sieben Eimer Wasser???


"das Erdreich ist bei andauernder Trockenheit meist stark verhärtet - das Wasser kann nur sehr sehr langsam in das Erdreich bis an die Wurzeln sickern"
ja, aber die Tröpfchen kommen NIE an

"das Oberflächenwasser in hoher Gabe würde nutzlos verdunsten oder sich einen Oberflächenweg suchen, ohne die Wurzeln des Baumes auch nur anzufeuchten"
es sei denn, man lockert den Boden oder gießt mit dem ersten Eimer behutsam an....

"der Sack macht unabhängiger von einem nahegelegenen Wasseranschluss, da er auch auf andere Art (zB Tank oder Gießkanne) befüllt werden kann"
genial: so ein Satz muss einem erst 'mal einfallen... so 'ne Gießkanne ist natürlich OHNE nahegelegenen Wasseranschluss stets - und auch sieben Mal - voll.

"das langsame Versickern schafft Zeit - eine kurze Oberflächenbewässerung muss täglich (bei starker Hitze auch mehrmals täglich) wiederholt werden, um überhaupt einen Effekt zu erzielen"
ich verneige mich voller Bewunderung!!!
livingevil19.08.2020 11:55

Blöd, wenn man zur Miete wohnt Spaaaass!


Ob man zur Miete wohnt oder Eigentum besitzt hat damit nicht viel zu tun. Wohnung (mit oder ohne Garten) kann man mieten oder kaufen. Haus (mit oder ohne Garten) kann man mieten oder kaufen.
Der Zusammenhang zwischen Platz und Eigentumsverhältniss erschließt sich mir nicht.
Einige Kommentatoren vergessen den Zusammenhang zwischen Sauerstoffproduktion und eigener Atmung.

Wenn die derzeit schwachen Finanzen der Kommunen allein für die Bewässerung der Gehölze eingesetzt werden müssten, wäre alles andere im Stillstand.
Wer Zeit findet den Straßenbaum vor seinem Haus zu bewässert, soll es tun!
Wer diese nicht hat, sollte nach Lösungen suchen!
Es gibt immer mehr Kommunen, die den Spagat suchen und in dieser Form finden.
Diese anhaltende Dürre setzt unserer Natur extrem zu und jeder sollte versuchen diese zu schützen und ja, nötigenfalls mit einer doppelwandig, reißfesten PVC-Hülle, die wiederverwendbar an jedem Baum/Gehölz mit einem Umfang bis 30 cm Stammumfang eingesetzt werden kann!
Treegator verwendet dünnes PE, Baumbad dagegen robustes PVC.

Unser Dorf hat Blühstreifen angelegt, in Eigenleistung Bäume und Sträucher gepflanzt und jetzt verwenden wir auf eigene Kosten diese Bewässerung, wir schwafeln nicht lange, wir handeln.
Ich habe gerade nach einem Anwendungszweck bei mir zuhause gesucht...
Aber bevor ich dem einen, meinem Bäumchen was gutes tue, würde ich lieber meinen beiden Sträuchern eine Freude machen. Die haben das ganzjährig nötiger.

Dabei bin ich auch so "Bewässerungs-Donuts" gestossen. Allerdings bislang nur mit mäßigen "Rezessionen" (hach - ich wollte das auch mal SO schreiben )

Ist einem von Euch hier mal was besser bewertetes untergkommen?
livingevil19.08.2020 11:58

Beim Ali für 10$https://de.aliexpress.com/item/4001150882697.html


Danke (y)...... den Kram sollte man sich natürlich immer etwas kritisch ansehen (soweit das online möglich ist). Gibt kaum was schlimmeres als Planen und Co, die nicht UV stabil sind. Krieg immer wieder das würgen, wenn Gewebeplanen, sich nach einem 3/4 in Wohlgefallen auflösen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text