5er Set NEMA 17 ACT Motoren / Schrittmotoren / Stepper (1,8°, 1.7A) - z.B. für 3D-Drucker
354°

5er Set NEMA 17 ACT Motoren / Schrittmotoren / Stepper (1,8°, 1.7A) - z.B. für 3D-Drucker

29,90€44,84€-33%eBay Angebote
42
eingestellt am 23. JulBearbeitet von:"Nordphilz"
Moin zusammen,

bin zufällig auf einen absoluten Knallerpreis für hochwertige Schrittmotoren gestoßen. Kostenloser Versand aus D!

Schrittwinkel 1,8°
Spannung 2,55 V
Nennstrom 1.7 A
Widerstand 1,5 Ohm/Phase
Achsendurchmesser 5,0 mm - 0,5mm for single flat
Motorlänge 40 mm
Gewicht 0,34 kg
Achsenlänge 20mm

Anwendungsfall zum Beispiel in Eigenbau 3D-Druckern oder kleinen CNC-Fräsen
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

42 Kommentare
Mit was ließe sich die Ansteuerung am besten realisieren wenn mit einem board mind 3 gleichzeitig angesteuert werden sollen. (rede von einem eigenbau und nicht von 3D Druckern)
carljiri1vor 1 m

Mit was ließe sich die Ansteuerung am besten realisieren wenn mit einem …Mit was ließe sich die Ansteuerung am besten realisieren wenn mit einem board mind 3 gleichzeitig angesteuert werden sollen. (rede von einem eigenbau und nicht von 3D Druckern)


Das kommt vermutlich auf den Anwendungsfall an. Um was geht es konkret?
Nordphilzvor 3 m

Das kommt vermutlich auf den Anwendungsfall an. Um was geht es konkret?


einfach ausgedrückt sie sollen zu unterschiedlichen zeiten objekte immer ein step nach vorne bewegen. also anwendungsfall passt schon zu produkt. einer davon unter einer Kamera durch.
gibts die in aliexpress nicht billiger, muss man halt bisschen warten
imran21894vor 2 m

gibts die in aliexpress nicht billiger, muss man halt bisschen warten


Nein. Selbst beim Ali sind sie teurer.
carljiri1vor 4 m

einfach ausgedrückt sie sollen zu unterschiedlichen zeiten objekte immer …einfach ausgedrückt sie sollen zu unterschiedlichen zeiten objekte immer ein step nach vorne bewegen. also anwendungsfall passt schon zu produkt. einer davon unter einer Kamera durch.



precifast.de/sch…au/ schau mal hier, vielleicht ist das ja hilfreich
Vielen Dank für den Deal.
Hot.
Nordphilzvor 1 m

https://www.precifast.de/schrittmotorsteuerung-eigenbau/ schau mal hier, …https://www.precifast.de/schrittmotorsteuerung-eigenbau/ schau mal hier, vielleicht ist das ja hilfreich


ahh atmel microcontroller. dankeschön
carljiri1vor 11 m

Mit was ließe sich die Ansteuerung am besten realisieren wenn mit einem …Mit was ließe sich die Ansteuerung am besten realisieren wenn mit einem board mind 3 gleichzeitig angesteuert werden sollen. (rede von einem eigenbau und nicht von 3D Druckern)



Könntest das GRBL Shield und eigentlich auch die Firmware nutzen.
+12,99€ VSK
Da ist aliexpress günstiger
kramalvor 2 m

+12,99€ VSK Da ist aliexpress günstiger


18060600-SKBkM.jpg
Nö?
Die sind schon ziemlich günstig - 30 Euro inkl. Versand....
Das müsste der Typ sein der in den Prusa i3 Mk2 steckt. Mk3...weiss ich nicht, aber mich würde überraschen, wenn das ein anderer Typ wäre.
Allerdings....die Dinger gehen eigentlich nicht kaputt. Habe bisher noch keinen defekten gesehen. Gerade im RepRap Design werden die Dinger deutlich unter der Spez. betrieben (sonst werden sie auch richtig laut).
Und nur für die Schublade als "Notfall"...ich weiss nicht. Zwei für 13 Euro, ok. Das würde ich nehmen. Aber gleich 5 davon....hm.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 23. Jul
stacheljochenvor 6 m

Die sind schon ziemlich günstig - 30 Euro inkl. Versand.... Das müsste der …Die sind schon ziemlich günstig - 30 Euro inkl. Versand.... Das müsste der Typ sein der in den Prusa i3 Mk2 steckt. Mk3...weiss ich nicht, aber mich würde überraschen, wenn das ein anderer Typ wäre.Allerdings....die Dinger gehen eigentlich nicht kaputt. Habe bisher noch keinen defekten gesehen. Gerade im RepRap Design werden die Dinger deutlich unter der Spez. betrieben (sonst werden sie auch richtig laut).Und nur für die Schublade als "Notfall"...ich weiss nicht. Zwei für 13 Euro, ok. Das würde ich nehmen. Aber gleich 5 davon....hm.


Jo das 5er Set ist halt ideal für nen Eigenbau, egal ob im Prusa-Design oder CoreXY. Dazu TMC2208 Treiber und man hat ordentlich Power bei wenig Lautstärke.
Nicht schlecht der Preis. Wer nicht direkt 5 Stück bestellen will: Unter folgendem Link gibt es ebenfalls einen NEMA 17 Motor für 5,89 € das Stück (6 % shoop noch drin). Der Motor ist etwas kompakter (nur 34 cm lang und 220 Gramm) und hat nur 28 Ncm Haltemoment. Kommt natürlich auf den Anwendungsfall drauf an, aber wenn man 5 Motoren bestellen würde, wäre das sogar günstiger wie hier:

de.aliexpress.com/ite…B=0

Hier noch ein günstigerer (5,54 €, wiegt nur 150 Gramm, aber auch nur 12 Ncm Haltemoment):


de.aliexpress.com/ite…116
Bearbeitet von: "Stevox" 23. Jul
Stevoxvor 4 m

Nicht schlecht der Preis. Wer nicht direkt 5 Stück bestellen will: Unter …Nicht schlecht der Preis. Wer nicht direkt 5 Stück bestellen will: Unter folgendem Link gibt es ebenfalls einen NEMA 17 Motor für 5,89 € das Stück (6 % shoop noch drin). Der Motor ist etwas kompakter (nur 34 cm lang und 220 Gramm) und hat nur 28 Ncm Haltemoment.


Mittlerweile gehe ich dazu über, die stärkeren Motoren zu verwenden (wenn Platz ist). Die sind dann länger, aber wenn die nur unter Teillast laufen sind sie ganz erheblich leiser. Das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil....
stacheljochenvor 8 m

Mittlerweile gehe ich dazu über, die stärkeren Motoren zu verwenden (wenn P …Mittlerweile gehe ich dazu über, die stärkeren Motoren zu verwenden (wenn Platz ist). Die sind dann länger, aber wenn die nur unter Teillast laufen sind sie ganz erheblich leiser. Das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil....


Jap - außerdem ist es extrem ärgerlich, wenn man aufgrund zu hoher Geschwindigkeiten/Bremskräfte Schrittverluste hat, weil die Motoren nicht hinterherkommen, obwohl der Drucker mechanisch noch mehr Speed verkraften könnte. Daher lieber direkt die größeren.
45,90 Euro
bambulavor 1 m

45,90 Euro


Jo leider schon vorbei
bambulavor 1 m

https://m.ebay.de/itm/Mid-year-50-Discount-off-EU-Shipping-Free-5pc-Nema17-Stepper-Motor-1-7A-/113144243093?txnId=1839370348001sind die gleichen oder ?


Yes, habe den Link mal darauf geändert ^^
Bearbeitet von: "Nordphilz" 23. Jul
Habe sie mir mal gekauft. Ich weis zwar noch für was aber zum basteln findet sich schon was
Hier gibt es die gleichen einzeln für 6,63 €, allerdings aus China und auf 5 Stück gerechnet etwas teurer. Aber wer nur einen oder 2 haben möchte:

de.aliexpress.com/ite…B=0
kramalvor 1 h, 42 m

+12,99€ VSK Da ist aliexpress günstiger


Na, noch in der USA registriert
Ok, ich habe mir die 5 Stepper (Ebay) auch bestellt.
Der oben erwähnte TMC2208 dürfte allerdings kaum funktionieren (2.55 Volt?)
Ich probiere es mit dem DRV8834 und steuere den über 2 I/O Pins vom Raspberry Pi (einen für den Step und einen für die Richtung) an.
MatthiasMuellervor 12 m

Ok, ich habe mir die 5 Stepper (Ebay) auch bestellt.Der oben erwähnte …Ok, ich habe mir die 5 Stepper (Ebay) auch bestellt.Der oben erwähnte TMC2208 dürfte allerdings kaum funktionieren (2.55 Volt?)Ich probiere es mit dem DRV8834 und steuere den über 2 I/O Pins vom Raspberry Pi (einen für den Step und einen für die Richtung) an.


Na und ob der funktioniert - je nach Drucker ist der TMC2208 ganz vorne dabei in Verbindung mit 1.7A Motoren. Und die theoretisch möglichen 2.5 Volt des Motors machst du sowieso nicht voll - je nach Setup läuft das Teil in der Regel mit 0,7-1,3 Volt. Wenn du höher gehst, wird der Motor viel zu heiß.
Perfekt für den Stepper Chor, noch ein Floppy Laufwerk dazu und dann gehts rund:
Bearbeitet von: "FuersGaesteklo" 23. Jul
Für alle die es interessiert: knappe 42 Ncm... Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dass reicht für einfache Fräsarbeiten im Bereich einer Zerspankraft von 2000N (Alu etc....) Bei einer M8 Spindel... (p=1mm)

(Bitte haut mich nicht, ich weiß dass es komplexer ist... Wollte nur eine grobe Einordnung geben)

Drehmoment = F*p/(2pi)

Drehmoment = 200Ncm/(2pi)= grob 33Ncm
Rest ist Sicherheit
Bearbeitet von: "Yuri" 23. Jul
Nordphilzvor 30 m

Na und ob der funktioniert - je nach Drucker ist der TMC2208 ganz vorne …Na und ob der funktioniert - je nach Drucker ist der TMC2208 ganz vorne dabei in Verbindung mit 1.7A Motoren. Und die theoretisch möglichen 2.5 Volt des Motors machst du sowieso nicht voll - je nach Setup läuft das Teil in der Regel mit 0,7-1,3 Volt. Wenn du höher gehst, wird der Motor viel zu heiß.


Ah, ich hatte in Erinnerung, daß der TMC2208 zwischen 5,5V - 36V arbeitet. Hast du es denn mit den 0,7 - 1,3V probiert?
MatthiasMuellervor 17 m

Ah, ich hatte in Erinnerung, daß der TMC2208 zwischen 5,5V - 36V …Ah, ich hatte in Erinnerung, daß der TMC2208 zwischen 5,5V - 36V arbeitet. Hast du es denn mit den 0,7 - 1,3V probiert?


Jo, läuft bei mir gerade auf genau 1 Volt. Kann ich aber vermutlich noch bisschen runter gehen, hatte nur noch keine Zeit mir das anzuschauen.

PS: Oder sprichst du gerade von der Eingangsspannung? Das Board und die Treiber laufen bei mir auf 24V. Den Strom, der an den Motor abgegeben wird, stellst du mit einem Poti ein.
Bearbeitet von: "Nordphilz" 23. Jul
Kann mir jemand sagen ob die sich für den Hypercube Evolution eignen?
Ich glaube da werden sonst die HS4401 benutzt. Der hat auch 1.7A und 40Nm Haltemoment

Zu den HS4417 aus dem Deal finde ich kaum was
Bearbeitet von: "Thomy11" 23. Jul
Nordphilzvor 48 m

Jo, läuft bei mir gerade auf genau 1 Volt. Kann ich aber vermutlich noch …Jo, läuft bei mir gerade auf genau 1 Volt. Kann ich aber vermutlich noch bisschen runter gehen, hatte nur noch keine Zeit mir das anzuschauen.PS: Oder sprichst du gerade von der Eingangsspannung? Das Board und die Treiber laufen bei mir auf 24V. Den Strom, der an den Motor abgegeben wird, stellst du mit einem Poti ein.


Wenn die Teile da sind probier ichs mal mit dem DRV8834, ich möchte 4 der Motoren synchron laufen lassen um über Spindeln, die Höhe von meiner Laserunterlage (China-CO2-Laser, Fläche 50 x 30cm) zu variieren.
Thomy11vor 1 h, 24 m

Kann mir jemand sagen ob die sich für den Hypercube Evolution eignen?Ich …Kann mir jemand sagen ob die sich für den Hypercube Evolution eignen?Ich glaube da werden sonst die HS4401 benutzt. Der hat auch 1.7A und 40Nm HaltemomentZu den HS4417 aus dem Deal finde ich kaum was



Wenn man die Spezifikation vergleicht, sind sie grundsätzlich geeignet. Allerdings würde ich sie nicht für die Z-Achse verwenden, da sie keine Spindel haben. Wenn man den Motor mit einer Kupplung und einer seperaten Spindel im Hypercube verwendet geht einiges an Bauraum in Z-Richtung drauf ...
Yurivor 2 h, 34 m

Für alle die es interessiert: knappe 42 Ncm... Wenn ich mich nicht …Für alle die es interessiert: knappe 42 Ncm... Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dass reicht für einfache Fräsarbeiten im Bereich einer Zerspankraft von 2000N (Alu etc....) Bei einer M8 Spindel... (p=1mm)(Bitte haut mich nicht, ich weiß dass es komplexer ist... Wollte nur eine grobe Einordnung geben)Drehmoment = F*p/(2pi) Drehmoment = 200Ncm/(2pi)= grob 33Ncm Rest ist Sicherheit



Aber auch nur gerade so... Habe schon mit einigen kleinen Fräsmaschinen mit Motoren dieser Größe und größer gearbeitet und naja... selbst bei weichem Alu ist nur eine sehr langsame bearbeitung mölich. Für Holz aber auf jeden fall okay.
Thomy11vor 1 h, 35 m

Kann mir jemand sagen ob die sich für den Hypercube Evolution eignen?Ich …Kann mir jemand sagen ob die sich für den Hypercube Evolution eignen?Ich glaube da werden sonst die HS4401 benutzt. Der hat auch 1.7A und 40Nm HaltemomentZu den HS4417 aus dem Deal finde ich kaum was


Ja, kannst du ohne Probleme für den HEVO nutzen. Definitiv genug Power vorhanden. PS: Tu dir einen Gefallen und geh beim HEVO direkt auf ein 32bit Board, mit 8bit hat das keinen Wert.
chummervor 23 m

Wenn man die Spezifikation vergleicht, sind sie grundsätzlich geeignet. …Wenn man die Spezifikation vergleicht, sind sie grundsätzlich geeignet. Allerdings würde ich sie nicht für die Z-Achse verwenden, da sie keine Spindel haben. Wenn man den Motor mit einer Kupplung und einer seperaten Spindel im Hypercube verwendet geht einiges an Bauraum in Z-Richtung drauf ...


Stimmt, da habe ich noch nicht drüber nachgedacht, bräuchte also nur 3
Oder wie viel Raum geht da verloren? Kompletter Schaft+Kupplung (ca 4cm oder so) ?
Nordphilzvor 12 m

Ja, kannst du ohne Probleme für den HEVO nutzen. Definitiv genug Power …Ja, kannst du ohne Probleme für den HEVO nutzen. Definitiv genug Power vorhanden. PS: Tu dir einen Gefallen und geh beim HEVO direkt auf ein 32bit Board, mit 8bit hat das keinen Wert.


Danke. Bin auch noch nicht so weit, aber die Stepper könnte ich mir ja schonmal kaufen.
Habe ich schon von gehört, aber 32 Bit mäßig ist ja auch noch nicht so viel los auf dem Markt und es soll günstig bleiben. Ich will definitiv keine 150€ für ein Board a la Duet ausgeben
Bearbeitet von: "Thomy11" 23. Jul
Thomy11vor 3 m

Danke. Bin auch noch nicht so weit, aber die Stepper könnte ich mir ja …Danke. Bin auch noch nicht so weit, aber die Stepper könnte ich mir ja schonmal kaufen.Habe ich schon von gehört, aber 32 Bit mäßig ist ja auch noch nicht so viel los auf dem Markt und es soll günstig bleiben. Ich will definitiv keine 150€ für ein Board a la Duet ausgeben


Brauchst du auch nicht, auch wenn das Duet gewisse Vorteile hast, ist es an anderen Stellen auch stark eingeschränkt. Das Revolve Board soll demnächst raus kommen, das könnte interessant werden Ansonsten funktioniert auch Ramps/ReARM
Thomy11vor 6 h, 56 m

Stimmt, da habe ich noch nicht drüber nachgedacht, bräuchte also nur 3 O …Stimmt, da habe ich noch nicht drüber nachgedacht, bräuchte also nur 3 Oder wie viel Raum geht da verloren? Kompletter Schaft+Kupplung (ca 4cm oder so) ? Danke. Bin auch noch nicht so weit, aber die Stepper könnte ich mir ja schonmal kaufen.Habe ich schon von gehört, aber 32 Bit mäßig ist ja auch noch nicht so viel los auf dem Markt und es soll günstig bleiben. Ich will definitiv keine 150€ für ein Board a la Duet ausgeben


Ja, 4-5 cm kommen mit einer vernünftigen Kupplung hin.
JimmyHats23. Jul

Aber auch nur gerade so... Habe schon mit einigen kleinen Fräsmaschinen …Aber auch nur gerade so... Habe schon mit einigen kleinen Fräsmaschinen mit Motoren dieser Größe und größer gearbeitet und naja... selbst bei weichem Alu ist nur eine sehr langsame bearbeitung mölich. Für Holz aber auf jeden fall okay.


Danke für deine Info.... Ich überlege mir eine zu bauen aber hab es bisher immer nur theoretisch berechnet... Mir fehlt das Gefühl ab wann es "gut geht"... Welche Spindel und Motor Drehzahl würdest du für saubere Alu arbeiten empfehlen?
Yurivor 10 h, 29 m

Danke für deine Info.... Ich überlege mir eine zu bauen aber hab es bisher …Danke für deine Info.... Ich überlege mir eine zu bauen aber hab es bisher immer nur theoretisch berechnet... Mir fehlt das Gefühl ab wann es "gut geht"... Welche Spindel und Motor Drehzahl würdest du für saubere Alu arbeiten empfehlen?



2 KW mindestens wären schon super. Das schlimmste womit ich arbeiten musste war eine 1KW Kress Spindel wo besagte billigstepper an den Achsen montiert waren. Drehzahl kommt halt ganz auf den Fräser, Vorschub, Inkrement und natürlich das Material an. Es gibt enorme Unterschiede ob du weiches Aluminium wie z.b. AlPb legierungen bearbeitest oder Hartaluminium wie AlZnMgCu... Folgende Seite hat mir in meinen Anfängen mit kleinCNCs und Alu fräsen geholfen: precifast.de/alu…ht/
Empfehle auf jeden fall eine Flöte! Damit hatte ich immer die besten und saubersten Fräsergebnisse und vorallem lange Standzeiten. Je mehr Schneiden, desto leichter "verkleben" sie, vorallem bei kleinen Durchmessern.
Außerdem habe ich mal ein schönes Eigenbauprojekt gesehen das immer weiter verbessert wurde.... war in einem Forum für Wasserkühler... sollte ich den Thread noch finden schick ich ihn dir noch. Da kann man sich einige schöne Ideen abschaun
JimmyHatsvor 19 m

2 KW mindestens wären schon super. Das schlimmste womit ich arbeiten …2 KW mindestens wären schon super. Das schlimmste womit ich arbeiten musste war eine 1KW Kress Spindel wo besagte billigstepper an den Achsen montiert waren. Drehzahl kommt halt ganz auf den Fräser, Vorschub, Inkrement und natürlich das Material an. Es gibt enorme Unterschiede ob du weiches Aluminium wie z.b. AlPb legierungen bearbeitest oder Hartaluminium wie AlZnMgCu... Folgende Seite hat mir in meinen Anfängen mit kleinCNCs und Alu fräsen geholfen: https://www.precifast.de/aluminium-fraesen-leicht-gemacht/Empfehle auf jeden fall eine Flöte! Damit hatte ich immer die besten und saubersten Fräsergebnisse und vorallem lange Standzeiten. Je mehr Schneiden, desto leichter "verkleben" sie, vorallem bei kleinen Durchmessern.Außerdem habe ich mal ein schönes Eigenbauprojekt gesehen das immer weiter verbessert wurde.... war in einem Forum für Wasserkühler... sollte ich den Thread noch finden schick ich ihn dir noch. Da kann man sich einige schöne Ideen abschaun


Tausend Dank!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text