5€ Startguthaben kostenlos Briefe via DPAG versenden!
226°Abgelaufen

5€ Startguthaben kostenlos Briefe via DPAG versenden!

35
eingestellt am 13. Jul 2012
Bei onlinebrief24 gibt es bei einer Neuanmeldung einen 5€ Gutschein, mit dem Ihr dann kostenlos Briefe über das Internet versenden könnt!
Ein Brief kostet 0,735€ also könnt Ihr 6 Briefe kostenlos versenden:

Ein Grundbrief enthaltet:

Einen A4-Bogen, 80g/m²
Druck Vorderseite, s/w
Falzen & Kuvertieren
Kuvert DIN lang mit Fenster, 75g/m²
Frankierung
Posteinlieferung

Beste Kommentare

Admin

0,20€ für 2 Einwurfeinschreiben. HOT!

Cold, Briefe bringe ich immer selbst zum Empfänger!

gemydealzt!

HOT!!!!!!!!!!!!

35 Kommentare

Sieht nach Eigenwerbung aus.

Cold, Briefe bringe ich immer selbst zum Empfänger!

Admin

0,20€ für 2 Einwurfeinschreiben. HOT!

Verfasser

totmacher

Cold, Briefe bringe ich immer selbst zum Empfänger!

versendest du niemals einen Brief? noch nie die Post dazu verwendet?
Avatar

GelöschterUser3645

HOT! 5 Briefe kostenlos

Hot?!

totmacher

Cold, Briefe bringe ich immer selbst zum Empfänger!



Schwing dich doch einfach zum Großherrscher auf. Dann kannst du den Untertanen, äh, Empfängern einfach gebieten, dass sie die Briefe gleich bei dir abholen.

Also Könige und Königinnen in Großbritannien zahlen grundsätzlich kein Porto.

gemydealzt!

HOT!!!!!!!!!!!!

Kostenlos Briefe über das Internet versenden?

Ich dachte das heißt sein ein paar Jahren e-Mail
und verursacht nicht einmal unnötigen Papiermüll.
Mal ganz ehrlich: Welchen Vorteil hat das Angebot?
Unterschreiben kann ich ihn nicht und alles inoffizielle geht doch wirklich bequemer per e-Mail.

jo. mit der untschrift (die ja überbewertet sein soll) wirds schwierig....

Avatar

GelöschterUser3645

wo ist da das Problem? Ich habe meine Unterschrift eingescannt und kann die einfach in ein Schreiben einfügen.

JEH1985

jo. mit der untschrift (die ja überbewertet sein soll) wirds schwierig....

seite geht nicht mehr

JEH1985

jo. mit der untschrift (die ja überbewertet sein soll) wirds schwierig....



Wird garantiert z.B. bei Kündigungen *nicht* akzeptiert.
Avatar

GelöschterUser3645

bisher noch nie Probleme damit gehabt.
Alle meine Kündigungen, Verträge usw. wurden so akzeptiert.

JEH1985

jo. mit der untschrift (die ja überbewertet sein soll) wirds schwierig....

hot danke

AliBaba42

Alle meine Kündigungen,(...)


Vielleicht wurde angenommen dass du einen Scan eines Dokuments schickst, was augenscheinlich nicht geschehen ist. Wäre mit sowas vorsichtig.

Wisst ihr schon wie da Briefe versendet werden können? - Ich sehe da bisher nur die SFTP-Upload-Möglichkeit...

Avatar

GelöschterUser3645

kannst du das mal begründen? warum soll ich damit vorsichtig sein?
Ist doch meine Unterschrift.

AliBaba42

Alle meine Kündigungen,(...)

Avatar

GelöschterUser3645

ich habe deren Software installiert, somit kann man den Brief über den
mitinstallierten Druckertreiber an die Software übergeben und übertragen.
Erfolgreich getestet.

paradonym

Wisst ihr schon wie da Briefe versendet werden können? - Ich sehe da bisher nur die SFTP-Upload-Möglichkeit...

nunja ein vertrag setzt oftmals eine unterschrift voraus (zB ein Autokauf, eine kontoeröffnung, whatever). Da kann ich ja auch nicht einfach mit nem stempel kommen auf dem meine unterschrift drauf is. Vllt hilft ja das oder das weiter. Ich bin kein Jurist, aber wo ne unterschrift per gesetz nötig ist, dürfte sowas was du machst kaum gelten, kann ich ja gleich jede mögliche unterschrift eincsannen und damit ein "Dokument" erstellen, keiner könnte nachweisen dass das gefälscht is, is schließlich 100% die unterschrift der person.

Mal was ganz dumm gefragt:

Man hat ja satte 5 Euro Guthaben.
Nun gibt es dort ja unter Konto die Mögichkeit, sein Guthaben auszahlen zu lassen... Bedingungen gibt es dort keine. (Kein kostenloses Guthaben auszahlbar oder vergleichbares)

Meint Ihr, dass denen das dann auffällt ? Hab mal die Auszahlung angefordert.^^

P47

nunja ein vertrag setzt oftmals eine unterschrift voraus (zB ein Autokauf, eine kontoeröffnung, whatever). Da kann ich ja auch nicht einfach mit nem stempel kommen auf dem meine unterschrift drauf is. Vllt hilft ja das oder das weiter. Ich bin kein Jurist, aber wo ne unterschrift per gesetz nötig ist, dürfte sowas was du machst kaum gelten, kann ich ja gleich jede mögliche unterschrift eincsannen und damit ein "Dokument" erstellen, keiner könnte nachweisen dass das gefälscht is, is schließlich 100% die unterschrift der person.



Ach komm, weichei. Was ist dein Problem? Lass Ihm doch. Immer diese Banausen

trust1605

Mal was ganz dumm gefragt:Man hat ja satte 5 Euro Guthaben.Nun gibt es dort ja unter Konto die Mögichkeit, sein Guthaben auszahlen zu lassen... Bedingungen gibt es dort keine. (Kein kostenloses Guthaben auszahlbar oder vergleichbares)Meint Ihr, dass denen das dann auffällt ? Hab mal die Auszahlung angefordert.^^



Das wirst du spätestens nächste Woche erfahren

totmacher

Cold, Briefe bringe ich immer selbst zum Empfänger!

Avatar

GelöschterUser3645

also die angeführten links helfen da auch nicht weiter.
Es ist ja kein Stempel, sondern meine Unterschrift. Und wenn ich in einem Dokument normal unterschreibe, sieht man auch nicht ob sie gefälscht ist oder nicht. Man kann dies nur mit einem Vergleich und/oder einem Sachverständigen feststellen und auch bei meiner eingescannten wird man dann die Echtheit bestätigen.
Ich mache das schon immer so bei Verträgen die ich online übersenden kann. Dadurch spare ich die Druckkosten.

P47

nunja ein vertrag setzt oftmals eine unterschrift voraus (zB ein Autokauf, eine kontoeröffnung, whatever). Da kann ich ja auch nicht einfach mit nem stempel kommen auf dem meine unterschrift drauf is. Vllt hilft ja [url=das]das[/url] oder [url=das]das[/url] weiter. Ich bin kein Jurist, aber wo ne unterschrift per gesetz nötig ist, dürfte sowas was du machst kaum gelten, kann ich ja gleich jede mögliche unterschrift eincsannen und damit ein "Dokument" erstellen, keiner könnte nachweisen dass das gefälscht is, is schließlich 100% die unterschrift der person.


Ich habe jetzt auch mal ein paar Dokumente mit meiner gescannten Unterschrift verschickt und halt farbig ausdrucken lassen. Bin mal gespannt, ob das durchgeht.

schonmal was von e-mail gehört?

Avatar

GelöschterUser3645

Oft werden zB. Kündigungen nicht per mail akzeptiert, dann bleibt nur noch Fax, Brief oder das hier übrig!

CK298

schonmal was von e-mail gehört?

@AliBaba42:
...und was ist wenn jemand einfach deine Unterschrift kopiert? X)

Wenn Mail nicht akzepiert wird, dann ist meiner Meinung nach eine ausgedruckte Unterschrift auch nicht viel besser.

Avatar

GelöschterUser3645

wie willst du zB. bei einem Fax erkennen ob die Unterschrift eingefügt worden ist oder unterschrieben wurde?

Wenn jemand meine Unterschrift kopiert und benutzt, dann ist das Unterschriftfälschung und das ist strafbar.

...keine Ahnung ich verschicke nie ein Fax.
Klar ist das strafbar, aber ob es jemanden davon abhält ist die Frage.

Denke aber nur das da eine signierte Mail falschungssicherer ist.
Oder eben bei wirklich wichtigen Sachen ein altmodisch von Hand Unterschiebener Brief.

@ Alibaba

Danke für den Tipp. Habe ein Tagesgeldkonto gekündigt und das mit der farbig ausgedruckten gescannten Unterschrift geklappt.

Inzwischen 4 mal nen Testabo der CT damit gekündigt - und einmal Vertragsunterlagen (zur Eröffnung, nicht zur Kündigung) zu Vodafone damit gesendet... Passt, müsste so langsam das erste mal Guthaben aufladen. Tu ich bestimmt auch

Wegen Fax ist cospace.de eure Ansprechpartner, danke für den Tipp ist für Einschreiben die anfallen echt gut!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text