117°
ABGELAUFEN
6 Ausgaben TVdirekt für 3,90 Euro mit 5 Euro-Gutschein dm / amazon

6 Ausgaben TVdirekt für 3,90 Euro mit 5 Euro-Gutschein dm / amazon

Dies & DasGongVerlag Angebote

6 Ausgaben TVdirekt für 3,90 Euro mit 5 Euro-Gutschein dm / amazon

Preis:Preis:Preis:3,90€
Zum DealZum DealZum Deal
für 3,90 Euro bekommt Ihr im Micro-Abo sechs Hefte TVdirekt und einen 5 euro-Gutschein, wahlweise für die Drogeriekette dm oder amazon, somit mit Mini-Gewinn falls man den Gutschein benötigt.

Kündigung erforderlich.

Am Ende des Bestellvorgangs kommt ein alternatives Angebot für 26 Hefte für 26 Euro mit 20 Euro-Gutschein.

17 Kommentare

Ich habe die TV direkt vor kurzem als 12 Monate Prämienabo vermittelt. Die Abon­nen­tin erteilte TV direkt für den Ausgleich der Bezugsgebühren eine Einzugsermächtigung/SEPA-Mandat und sollte hierfür weitere 2 Zeitungen kostenlos erhalten. Kurz nach der Lieferung der ersten TV direkt wurde jedoch nicht wie bei der Bestellung vereinbart, der Jahresbezugspreis in Höhe von 33,80 Euro von dem Konto der Abon­nen­tin abgebucht, sondern genau DER DOPPELTE BETRAG. Die Abon­nen­tin, welche selbst schon etwas älter ist, rief mich darauf hin völlig verunsichert an und fühlte sich einem Täuschungsmanöver erlegen.
Ich setzte mich darauf hin umgehend per E-Mail mit der MZV direkt GmbH in Verbindung, revidierte im Auftrag der Abonnentin die Einzugsermächtigung und bat um Aufklärung, wie es möglich war, dass der Jahresbezugspreis in doppelter Höhe von dem Konto der Abonnentin eingezogen wurde. Den zu Unrecht in der doppelten Höhe abgebuchten Jahresbezugspreis ließ die Abonnentin von der Bank strornieren.
Erst nach einer Rezension auf amazon.de wurden meine E-Mails, die zunächst über Wochen unbeantwortet blieben, von der MZV direkt GmbH dahingehend beantwortet, dass man versehentlich die Abogebühren für 2 Jahre von dem Konto der Abonnentin abgebucht hätte und den korrigierten Jahresbezugspreis nunmehr als Rechnung erheben wolle. Eine den Umständen angemessene Entschuldigung seitens der MZV direkt GmbH erfolgte bis dato nicht.

ICH KANN DAHER VOR EINEM ABO DER TV DIREKT NUR WARNEN!

Am Ende ist die Prämie nur ein Trostpflaster für den entstandenen Ärger. So stelle ich mir eine Abobetreuung nicht vor - das können die Abo-Verwaltungen anderer Fernsehzeitungen wie Hörzu, Funkuhr, TV Hören & Sehen etc. wesentlich seriöser und vertrauensvoller!

Das Angebot ist an sich gut, gab es hier schon öfters, da Dauerangebot:

hukd.mydealz.de/dea…135
http://hukd.mydealz.de/deals/6x-tvdirekt-prämie-z-b-5-amazon-gutschein-3-90-367241

Allerdings ist die Dealbeschreibung sehr dürftig:

Ich und in meinem Haushalt lebende Personen sind in den letzten 6 Monaten nicht Abonnent von TVdirekt gewesen


Wenn mir TVdirekt gefällt, brauche ich nichts zu tun und ich erhalte TVdirekt dann alle 14 Tage zum Jahrespreis von zzt. 33,80 € inkl. Zustellung und MwSt.


Und Kündigungsmailadresse etc. etc.

Hot! Aber der Titel sollte eher angepasst werden. Wäre dieser passender, wäre es ein Freebie.
2,1 € = Mini gewinn? Nocht nicht lange auf mydealz? xD

Und wegen den negativen Erfahrungen.. kann doch überall passieren..
Hatte bisher 2x das Problem, dass keine Prämie ankam, bei zwei anderen Abos kamen nur ein Bruchteil der zu erhaltenden Ausgaben etc. Aber alles lies sich mit wenigen Mails oder wenige Minuten Telefonie ohne Problem lösen. Wirklicher Aufwand war das sicher nicht..

ps. Wenn es keine Antwort auf Mails gibt, kann man einfach 2 Minuten Zeit investieren um zu telefonieren.. Im Regelfall steckt keine böse Absicht bei solchen Problemen dahinter, sondern eher ein Fehler im System..

CrashDealX

Hot! Aber der Titel sollte eher angepasst werden. Wäre dieser passender, wäre es ein Freebie. 2,1 € = Mini gewinn? Nocht nicht lange auf mydealz? xD Und wegen den negativen Erfahrungen.. kann doch überall passieren.. Hatte bisher 2x das Problem, dass keine Prämie ankam, bei zwei anderen Abos kamen nur ein Bruchteil der zu erhaltenden Ausgaben etc. Aber alles lies sich mit wenigen Mails oder wenige Minuten Telefonie ohne Problem lösen. Wirklicher Aufwand war das sicher nicht.. ps. Wenn es keine Antwort auf Mails gibt, kann man einfach 2 Minuten Zeit investieren um zu telefonieren.. Im Regelfall steckt keine böse Absicht bei solchen Problemen dahinter, sondern eher ein Fehler im System..





Bei der MZV direkt GmbH verhält es sich ganz offensichtlich anders! Wenn man schon "versehentlich" anstatt 33,80 Euro einen Betrag von 67,60 Euro von einem Konto abbucht, so sollte man wenigstens auf zahlreiche E-Mail Anfragen antworten, in denen nichts anderes, als um eine nachvollziehbare Erläuterung und Korrektur gebeten wird. Geschieht dieses erst, wenn die Abonnentin damit an die Öffentlichkeit geht - so darf aus meiner Sicht begründet eine unseriöse Haltung unterstellt werden, zumal eine angemessene Entschuldigung bis heute nicht erfolgte.

Wer dies anders sieht, braucht sich am Ende auch nicht zu wundern, wenn stetig mehr unseriöse Firmen den Handel über das Internet in Verruf bringen. Irgendwo sollte meines Erachtens auch einmal die "Geiz ist Geil" Mentalität ihre Grenzen haben.

resonanz

Bei der MZV direkt GmbH verhält es sich ganz offensichtlich anders! Wenn man schon "versehentlich" anstatt 33,80 Euro einen Betrag von 67,60 Euro von einem Konto abbucht, so sollte man wenigstens auf zahlreiche E-Mail Anfragen antworten, in denen nichts anderes, als um eine nachvollziehbare Erläuterung und Korrektur gebeten wird. Geschieht dieses erst, wenn die Abonnentin damit an die Öffentlichkeit geht - so darf aus meiner Sicht begründet eine unseriöse Haltung unterstellt werden, zumal eine angemessene Entschuldigung bis heute nicht erfolgte. Wer dies anders sieht, braucht sich am Ende auch nicht zu wundern, wenn stetig mehr unseriöse Firmen den Handel über das Internet in Verruf bringen. Irgendwo sollte meines Erachtens auch einmal die "Geiz ist Geil" Mentalität ihre Grenzen haben.


Wenn man merkt, dass eine Firma auf E-Mails sehr lange braucht um zu antworten, kann man auch kurz zum Telefon greifen. Wenn die Firma hingegen auch so NICHT erreichbar ist oder die Kosten abnormal hoch sind, dann ist das wirklich ein Problem.. War dies bei dir der Fall?
Aber dass es genügend Firmen gibt, die auf E-Mail Support scheißen ist nichts Neues.. Einen falschen Betrag abbuchen ist zwar ärgerlich, aber auch hier nichts Neues. Frag mal die Leute hier, die regelmäßig (= monatlich mehrere) Abos abschließen.. Ich bezweifle, dass es hier einen Einzigen gibt, der noch nie Probleme hatte.. Klar, wenn man nur selten Abos abschließt und genau da so etwas passiert, ist dies sehr ärgerlich.. Aber ich würde noch nicht mit einem Finger auf jemanden zeigen, weil der Mail Support scheiße ist und einmal eine falsche Abbuchung war. Bei einer Bierzeltreservierung beim Cannstatter Wasen in Stuttgart wurde mir mal der falsche (4fache!!!) Betrag abgebucht. E-Mail brachte nichts. Später es telefonisch geklärt und tausend Entschuldigungen gehört.. Ärgerlich, aber kann passieren. Absicht war das sicherlich nicht.

Kann man das Angebot auch nur per Bankeinzug nutzen oder auch per Rechnung begleichen?


MfG

beides

[quote=CrashDealX]Hot! Aber der Titel sollte eher angepasst werden. Wäre dieser passender, wäre es ein Freebie.
2,1 € = Mini gewinn? Nocht nicht lange auf mydealz? xD

Antwort: noch nicht lange bei mydealz, aber dafür bis zum Abschluss die Schule besucht.
"2.1 € = Mini gewinn?" Meine Mathelehrerin hatte mir zu 5 minus 3,90 etwas anderes beigebracht .... xD

resonanz

Ich habe die TV direkt vor kurzem als 12 Monate Prämienabo vermittelt. Die Abon­nen­tin erteilte TV direkt für den Ausgleich der Bezugsgebühren eine Einzugsermächtigung/SEPA-Mandat und sollte hierfür weitere 2 Zeitungen kostenlos erhalten. Kurz nach der Lieferung der ersten TV direkt wurde jedoch nicht wie bei der Bestellung vereinbart, der Jahresbezugspreis in Höhe von 33,80 Euro von dem Konto der Abon­nen­tin abgebucht, sondern genau DER DOPPELTE BETRAG. Die Abon­nen­tin, welche selbst schon etwas älter ist, rief mich darauf hin völlig verunsichert an und fühlte sich einem Täuschungsmanöver erlegen. Ich setzte mich darauf hin umgehend per E-Mail mit der MZV direkt GmbH in Verbindung, revidierte im Auftrag der Abonnentin die Einzugsermächtigung und bat um Aufklärung, wie es möglich war, dass der Jahresbezugspreis in doppelter Höhe von dem Konto der Abonnentin eingezogen wurde. Den zu Unrecht in der doppelten Höhe abgebuchten Jahresbezugspreis ließ die Abonnentin von der Bank strornieren. Erst nach einer Rezension auf amazon.de wurden meine E-Mails, die zunächst über Wochen unbeantwortet blieben, von der MZV direkt GmbH dahingehend beantwortet, dass man versehentlich die Abogebühren für 2 Jahre von dem Konto der Abonnentin abgebucht hätte und den korrigierten Jahresbezugspreis nunmehr als Rechnung erheben wolle. Eine den Umständen angemessene Entschuldigung seitens der MZV direkt GmbH erfolgte bis dato nicht. ICH KANN DAHER VOR EINEM ABO DER TV DIREKT NUR WARNEN! Am Ende ist die Prämie nur ein Trostpflaster für den entstandenen Ärger. So stelle ich mir eine Abobetreuung nicht vor - das können die Abo-Verwaltungen anderer Fernsehzeitungen wie Hörzu, Funkuhr, TV Hören & Sehen etc. wesentlich seriöser und vertrauensvoller!


aha. Hat aber nichts mit dem von mir gemeldeten deal zu tun. Hier geht es um sechs Hefte, wofür Du 3,90 per Rechnung zahlst. O.g. Problem kann damit hier nicht eintreffen.

bekommt man den GS (amazon) eig per post oder per email, ich hab ihn bisher noch nicht erhalten, das geld wurde aber schon abgezogen, wie schauts bei euch aus?

Abo läuft...Kündigung auch schon bestätigt aber kein Gutschein. Hatte ich mir auch anders vorgestellt. Allerdings geht das Abo auch noch eine Weile.

Ich finde die Zeitschrift total unübersichtlich, würde ich mir nicht nochmal holen.

Hatte auch dieses Abo abgeschlossen. Bis heute auch noch kein Gutschein eingetroffen. Habe schon sicherheitshalber nach dem zweiten Heft gekündigt. Vielleicht liegt's daran, zumindest bei mir. Das Heft ist für mich wie bei meinem Vorredner unübersichtlich. Vielleicht hätte ich das Abo bei Gefallen noch weiterlaufen lassen. Habe zudem 2 Kündigungsschreiben geschickt. Eine per epost und die 2. Mit Aboalarm auf diese erhielt ich dann auch die Kündigungsbestätigung. Ich habe aus dieser Situation gelernt und werde in Zukunft die Finger von solchen Kurzabos lassen. Rechnerisch habe ich jetzt rund 2 € mehr gezahlt als die Hefte gekostet hätten. Na ja die Hoffnung stirbt zuletzt dass der Gutschein doch noch irgendwann eintrudelt.

also abgebucht wurde bisher noch nix bei mir
aber ich hab auch kein gutschein
email an die ist raus,bereit vor 1woche,bisher außer einer automatischen antwort noch nix

Gutschein angekommen!

bei mir auch,ich hatte wohl ein DM gutschein bestellt^^

Gutschein im Mai erhalten

Bis heute keinen GS erhalten

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text