6 FELDER FÜR 2,50 € EUROJÄCKPOTT (NEUKUNDEN)
-322°Abgelaufen

6 FELDER FÜR 2,50 € EUROJÄCKPOTT (NEUKUNDEN)

47
eingestellt am 27. Dez 2016
Nur bei einer Neuanmeldung!

Schnappt euch die 90 Mios!

Anbieter: tipp24.com
Beste Kommentare

"Jäckpott"? Dein Ernst ..?
Cold, BTW.
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 27. Dez 2016

JÄCKPOTT made my day
Bearbeitet von: "CiCihua" 28. Dez 2016
47 Kommentare

jäck

"Jäckpott"? Dein Ernst ..?
Cold, BTW.
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 27. Dez 2016

-anbieter fehlt im titel
-jackpot

und naja, neukunde ist hier vohl niemand mehr

Jäck is bäck.

Dummensteuer 2.0

Wenn ich mir das Profil von Freddie angucke... Der mag den Jack Frost echt gern

Oh Jäck ................

... und ich dachte den Jäckpot gibt es nur bei Bläckjäck 😯

Freddizzle hat sicher nen Fliesentisch.


auf dem Steht der Jäck, ein Pott und ne Packung Drehtabak.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 28. Dez 2016

Verfasser

Mein
BB12vor 1 h, 34 m

jäck



RickSanchezvor 1 h, 27 m

Dummensteuer 2.0

Eisthomasvor 31 m

Freddizzle hat sicher nen Fliesentisch.auf dem Steht der Jäck, ein Pott und ne Packung Drehtabak.



Wer sowas ernst nimmt, und seine Zeit für unlustige Kommentare vergoldet, weil er denkt, er könne 1 Mal jemanden korrigieren, da er es sonst nie kann, dann muss ich leider enttäuschen. Aber ich schäme mich für eine Dummheit! was ein Niveau. Ok warte ich bin ehrlich...Ich kann kein Englisch!Schwachköpfe

Verfasser

Und deswegen auch noch Cold Voten. Ihr habt echt ein Sprung in der Schüssäl...Tschüssel....Schüssehl,,,,Tassen im Schrank

JÄCKPOTT made my day
Bearbeitet von: "CiCihua" 28. Dez 2016

Verfasser

JudgeFudgevor 1 h, 39 m

"Jäckpott"? Dein Ernst ..? Cold, BTW.



Und englische Wörter in Chatsptache abzukürzen deutet auf weiblich, 12 Jahre und Sommerstsprossen hin. #WTF

Sind wir doch froh, dass er nicht "tschäkkpott", "checkpod" oder "jagbot"..
..."czechpott" geschrieben hat....

Freddizzlevor 2 h, 38 m

Schwachköpfe


​Na, na, na, keine Schimpfwörter hier....bleiben wir beim guten Ton.
Beleidigungen bringen dich da nicht weiter.
Im Gegenteil.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 28. Dez 2016

woosh.vor 7 h, 40 m

-anbieter fehlt im titel-jackpotund naja, neukunde ist hier vohl niemand mehr



Nicht nur im Titel.

Freddizzlevor 8 h, 50 m

Und englische Wörter in Chatsptache abzukürzen deutet auf weiblich, 12 Jahre und Sommerstsprossen hin. #WTF



Du bringst mich holde Maid ja glatt zum Erröten
Aber nein, leider wieder komplett falsch. Interessant jedoch zu sehen, mit welchen Wunschvorstellungen sich manch einer so im Netz herumtreibt ...
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 28. Dez 2016

Freddizzlevor 8 h, 59 m

Mein Wer sowas ernst nimmt, und seine Zeit für unlustige Kommentare vergoldet, weil er denkt, er könne 1 Mal jemanden korrigieren, da er es sonst nie kann, dann muss ich leider enttäuschen. Aber ich schäme mich für eine Dummheit! was ein Niveau. Ok warte ich bin ehrlich...Ich kann kein Englisch!Schwachköpfe

Ich für meinen Teil habe niemanden korrigiert, sondern nur meine Meinung geäußert.

Verfasser

eismann123vor 3 h, 40 m

Deal damit autocold.



Oh Nein!!! Bitte kein Autocold! Jetzt muss ich wieder Nachts schlecht träumen

Verfasser

eismann123vor 3 h, 49 m

Deal damit autocold.



Dass Leute, die es nötig haben sich auf einer Seite wo es Schnäppchen zu finden geben soll, sich deart über ein geschriebenes Wort zu profilieren bzw darüber hinaus dies in Verbindung mit der Dealbewertung zu bringen, ist für mich ein klares Zeichen von Schwachköpfe. Da könnt ihr Cold voten bis euch einer abgeht. Aber coole "Community" hier!

Verfasser

RickSanchezvor 11 h, 26 m

Dummensteuer 2.0



Das ist natürlich keine Beleidigung. ÜBRIGENS!!!! EILMELDUNG AN ALLE SCHLAUEN MYDEALZER:

Die Mehrzahl von Deal wird in wirkliichkeit Deals geschrieben und nicht Dealz!!!!!!! Man sollte die ganze Seite auslachen! Vielleicht bekomme ich jetzt den Pulitzer-Preis?!

Freddizzlevor 1 h, 3 m

Das ist natürlich keine Beleidigung. ÜBRIGENS!!!! EILMELDUNG AN ALLE SCHLAUEN MYDEALZER:Die Mehrzahl von Deal wird in wirkliichkeit Deals geschrieben und nicht Dealz!!!!!!! Man sollte die ganze Seite auslachen! Vielleicht bekomme ich jetzt den Pulitzer-Preis?!

Nein, das ist keine Beleidigung. Ich habe keinen zahlenmäßig überschaubaren Personenkreis angesprochen, mithin auch niemanden beleidigt.
Zudem ist jemand, der Lotto spielt nun einmal einfach dumm bzw. zumindest ein naiver Träumer. Das ist somit ein Werturteil. Wenn ich eine Prostituierte als solche bezeichne ist es ja ebenso keine Beleidigung.

Verfasser

RickSanchezvor 14 m

Nein, das ist keine Beleidigung. Ich habe keinen zahlenmäßig überschaubaren Personenkreis angesprochen, mithin auch niemanden beleidigt. Zudem ist jemand, der Lotto spielt nun einmal einfach dumm bzw. zumindest ein naiver Träumer. Das ist somit ein Werturteil. Wenn ich eine Prostituierte als solche bezeichne ist es ja ebenso keine Beleidigung.



Du rauchst also keine Zigarretten, spielst nie Glücksspiele, trinkst kein Alkohol, fährst nur mit Bus und Bahn und.....

was für ein Quatsch! Aber dass du Stochistik soweit beherrscht, dass du weißt, dass im Lotto gewinnen im Vergleich zum Einsatz unrentabel ist und sich als Wertanlage nicht eignet zeichnet dich aus! Prostituierte nennst du Prostituierte...da muss ich erstmal drüber nachdenken!

Freddizzlevor 11 h, 19 m

Mein Wer sowas ernst nimmt, und seine Zeit für unlustige Kommentare vergoldet, weil er denkt, er könne 1 Mal jemanden korrigieren, da er es sonst nie kann, dann muss ich leider enttäuschen. Aber ich schäme mich für eine Dummheit! was ein Niveau. Ok warte ich bin ehrlich...Ich kann kein Englisch!Schwachköpfe



"Vergoldet" ..? Mit Deutsch haperts offenbar auch

Verfasser

JudgeFudgevor 4 m

"Vergoldet" ..? Mit Deutsch haperts offenbar auch


Offenbar sollte ich tatsächlich einen Sprachstil wählen der für den Durchschnitt besser geeignet ist. Danke für den Hinweis Schlaumeier! Das Wort vergeudet ist mir übrigens unbekannt,
Bearbeitet von: "Freddizzle" 28. Dez 2016

Freddizzlevor 6 m

Du rauchst also keine Zigarretten, spielst nie Glücksspiele, trinkst kein Alkohol, fährst nur mit Bus und Bahn und.....was für ein Quatsch! Aber dass du Stochistik soweit beherrscht, dass du weißt, dass im Lotto gewinnen im Vergleich zum Einsatz unrentabel ist und sich als Wertanlage nicht eignet zeichnet dich aus! Prostituierte nennst du Prostituierte...da muss ich erstmal drüber nachdenken!

Nein, ich bin Leistungssportler. Bus und Bahn benutze ich allerdings - soweit vermeidbar - nicht.
Was stört Dich am Begriff Prostituierte? Anhand dieser Analogie wollte ich Dir nur aufzeigen, dass nicht alles eine Beleidigung i.S.v. § 185 StGB ist.
Und schlussendlich habe ich niemanden beleidigt, sodass ich mir diesen Vorwurf auch verbitte.

Freddizzlevor 3 m

Offenbar sollte ich tatsächlich einen Sprachstil wählen der für den Durchschnitt besser geeignet ist. Danke für den Hinweis Schlaumeier!


Nicht zu schreiben wie ein Zweitklässler würde völlig ausreichen
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 28. Dez 2016

Verfasser

RickSanchezvor 3 m

Nein, ich bin Leistungssportler. Bus und Bahn benutze ich allerdings - soweit vermeidbar - nicht. Was stört Dich am Begriff Prostituierte? Anhand dieser Analogie wollte ich Dir nur aufzeigen, dass nicht alles eine Beleidigung i.S.v. § 185 StGB ist. Und schlussendlich habe ich niemanden beleidigt, sodass ich mir diesen Vorwurf auch verbitte.



Du hast ca 4/5 der Deutschen beleidigt. Dein Lebensstil in allen Ehren, aber mit der Hochnäsigkeit nur lächerlich! Und jetzt mit Paragraphen kommen...Du bist ein wahrer Weltversteher!
Bearbeitet von: "Freddizzle" 28. Dez 2016

Verfasser

JudgeFudgevor 2 m

Nicht zu schreiben wie ein Zweitklässler würde völlig ausreichen



Aha.

Freddizzlevor 12 m

Du hast ca 4/5 der Deutschen beleidigt. Dein Lebensstil in allen Ehren, aber mit der Hochnäsigkeit nur lächerlich! Und jetzt mit Paragraphen kommen...Du bist ein wahrer Weltversteher!

Die Frage ist, ob 4/5 der deutschen als Personengruppe beleidigungsfähig sind. Woher hast Du überhaupt diese Statistik? Als ob so viele Menschen regelmäßig Lotto spielen. Lotto ist lediglich für den Staat ein extrem wichtiger Wirtschaftszweig. Der Pöbel, der sonst über Mehrwert- oder Kirchensteuer klagt, wird zusätzlich noch dazu verleitet sich freiwillig seines Geldes zu entledigen.
Du solltest Dir im Übrigen vielleicht mal ein Strafrecht Lehrbuch oder einen Kommentar zur Hand nehmen und Deine Vorwürfe der Beleidigung auf Stichhaltigkeit prüfen.

Verfasser

RickSanchezvor 17 m

Die Frage ist, ob 4/5 der deutschen als Personengruppe beleidigungsfähig sind. Woher hast Du überhaupt diese Statistik? Als ob so viele Menschen regelmäßig Lotto spielen. Lotto ist lediglich für den Staat ein extrem wichtiger Wirtschaftszweig. Der Pöbel, der sonst über Mehrwert- oder Kirchensteuer klagt, wird zusätzlich noch dazu verleitet sich freiwillig seines Geldes zu entledigen. Du solltest Dir im Übrigen vielleicht mal ein Strafrecht Lehrbuch oder einen Kommentar zur Hand nehmen und Deine Vorwürfe der Beleidigung auf Stichhaltigkeit prüfen.



Wie kann man so selbstsicher und arrogant auftreten. Dazu ein Wahnsinnmüll den du von Dir gibst. Ok ich mache mir die Mühe. 4/5 der Deutschen über 18 Jahre haben schonmal und oder spielen regelmäßig Gkücksspiele. Und ich wette jeder weiß dabei dass bei Glücksspielen die Bank einen Gewinnvorteil hat. Ein extrem wichtiger Wirtschaftszweig? Bei diesen Thesen bekomme ich Gänsehaut. Zeigt dass du von Wirtschaft, Politik und dem was du faselst NULL Ahnung hast. Auf das mit dem Pöbel kann ich nicht eingehen. Kapier ich einfach nicht. Ich glaube der einzige Grund für dein Lehrreiches zitieren was Beleidigungen betrifft beziehst du aus deiner Anzeigensammlung die vor dir liegt. Also hör auf dich hier aufzuspielen und Parolen rauszukloppen!

Früher war mehr Lametta!

Freddizzlevor 38 m

Wie kann man so selbstsicher und arrogant auftreten. Dazu ein Wahnsinnmüll den du von Dir gibst. Ok ich mache mir die Mühe. 4/5 der Deutschen über 18 Jahre haben schonmal und oder spielen regelmäßig Gkücksspiele. Und ich wette jeder weiß dabei dass bei Glücksspielen die Bank einen Gewinnvorteil hat. Ein extrem wichtiger Wirtschaftszweig? Bei diesen Thesen bekomme ich Gänsehaut. Zeigt dass du von Wirtschaft, Politik und dem was du faselst NULL Ahnung hast. Auf das mit dem Pöbel kann ich nicht eingehen. Kapier ich einfach nicht. Ich glaube der einzige Grund für dein Lehrreiches zitieren was Beleidigungen betrifft beziehst du aus deiner Anzeigensammlung die vor dir liegt. Also hör auf dich hier aufzuspielen und Parolen rauszukloppen!



Der Staat nimmt etwa 5 Milliarden Euro jedes Jahr an Steuern aus Glückspielen ein, das ist keine These.

Hier mal ein schon älterer Artikel aus der Boulevardpresse,
der dennoch ganz treffend die Ergebnisse einer empirischen Studie vom Max Planck Institut wiedergibt.

Ich habe sehr viel Ahnung von Wirtschaft, Recht und Politik, danke für Dein Kompliment. Ich verdiene damit sogar doch recht zufriedenstellen meine Brötchen.
Bearbeitet von: "RickSanchez" 28. Dez 2016

Verfasser

RickSanchezvor 25 m

Der Staat nimmt etwa 5 Milliarden Euro jedes Jahr an Steuern aus Lotto ein, das ist keine These. Ich habe sehr viel Ahnung von Wirtschaft, Recht und Politik, danke für Dein Kompliment. Ich verdiene damit sogar doch recht zufriedenstellen meine Brötchen.


In Deutschland betrugen die Spieleinsätze 2006 rund fünf Milliarden Euro pro Jahr. Sie werden wie folgt verwendet:

Die Hälfte der Einnahmen werden an alle Gewinner ausgezahlt (Totalisatorprinzip), das heißt die Ausschüttungsquote beträgt 50 %. Es ist dieser Betrag, auf den die Spieler spekulieren.
23 % werden vom Fiskus als Konzessionsabgabe bzw. Zweckerträge zweckgebunden vereinnahmt, das heißt dieser Betrag muss vom Staat wieder für gesetzlich festgelegte Zwecke ausgegeben werden, wie beispielsweise Sportförderung, Kunstankäufe, Umwelt oder Jugendprojekte.
16,7 % gehen als Lotteriesteuer in den allgemeinen Länderetat.
7,5 % werden an die Annahmenstellen (Pächter) als Provision bezahlt.
Für die Verwaltung und als Einnahme für die Lottogesellschaften werden 2,8 % einbehalten.

Auf welchem Gebiet bist du tätig? 1,3 Mill für gemeinn. Zwecke ist ein wichtiger Wirtschaftszweig für Deutschland??? und das ist kein Fachwissen.
Bearbeitet von: "Freddizzle" 28. Dez 2016

Freddizzlevor 3 m

In Deutschland betrugen die Spieleinsätze 2006 rund fünf Milliarden Euro pro Jahr. Sie werden wie folgt verwendet: Die Hälfte der Einnahmen werden an alle Gewinner ausgezahlt (Totalisatorprinzip), das heißt die Ausschüttungsquote beträgt 50 %. Es ist dieser Betrag, auf den die Spieler spekulieren. 23 % werden vom Fiskus als Konzessionsabgabe bzw. Zweckerträge zweckgebunden vereinnahmt, das heißt dieser Betrag muss vom Staat wieder für gesetzlich festgelegte Zwecke ausgegeben werden, wie beispielsweise Sportförderung, Kunstankäufe, Umwelt oder Jugendprojekte. 16,7 % gehen als Lotteriesteuer in den allgemeinen Länderetat. 7,5 % werden an die Annahmenstellen (Pächter) als Provision bezahlt. Für die Verwaltung und als Einnahme für die Lottogesellschaften werden 2,8 % einbehalten.Auf welchem Gebiet bist du tätig? 2,5 Mill für gemeinn. Zwecke ist ein wichtiger Wirtschaftszweig für Deutschland??? und das ist kein Fachwissen.

So ganz passen die Angaben nicht zu denen, die ich so finde? Woher beziehst Du diese denn?
Findest Du es ok, mich als Affe zu bezeichnen? Warum tust Du so etwas und machst Dich jetzt selbst strafbar?

Verfasser

RickSanchezvor 3 m

So ganz passen die Angaben nicht zu denen, die ich so finde? Woher beziehst Du diese denn? Findest Du es ok, mich als Affe zu bezeichnen? Warum tust Du so etwas und machst Dich jetzt selbst strafbar?



Habs gelöscht. Aber was bist du denn sonst? Du gibst nur Unwahrheiten von Dir. Geschmückt mit Parolen und steilen Thesen. Was deine Person betrifft, ist es mir egal was du tust. Aber armselig ist es alle Fälle was du hier behauptest.

Freddizzlevor 2 m

Habs gelöscht. Aber was bist du denn sonst? Du gibst nur Unwahrheiten von Dir. Geschmückt mit Parolen und steilen Thesen. Was deine Person betrifft, ist es mir egal was du tust. Aber armselig ist es alle Fälle was du hier behauptest.

Ein Mensch. Auch wenn Du versuchst mir diese Eigenschaft abzuerkennen. Ganz schön harter Umgang.

Verfasser

RickSanchezvor 3 m

Ein Mensch. Auch wenn Du versuchst mir diese Eigenschaft abzuerkennen. Ganz schön harter Umgang.



Klar und jetzt kommst du so rum. "Dummheit 2.0", "Pöbel", etc etc und wenn man eine "Prostituierte Prostituierte nennen darf" dann auch einen Affen.....

Freddizzlevor 1 m

Klar und jetzt kommst du so rum. "Dummheit 2.0", "Pöbel", etc etc und wenn man eine "Prostituierte Prostituierte nennen darf" dann auch einen Affen.....

Nein, denn ein Affe kann ja keine Bezeichnung des Berufes sein. Prostituierte allerdings schon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text