6% Rabatt für Studenten denn`s Biosupermarkt
259°Abgelaufen

6% Rabatt für Studenten denn`s Biosupermarkt

101
eingestellt am 11. Feb 2013
Hallo Zusammen,

Falls dies die falsche Stelle ist, bitte ich das mal zu entschuldigen.

Ich wollte darauf hinweisen, dass es in Denn`s Biosupermarkt in diversen Filialen jeden Mittwoch 6% auf den Einkauf gibt (nicht kombinierbar mit Pfand, Zigaretten, Presse, Bücher).

Bei Denn´s gibt es viele Eigenmarken (für Bio Verhätnisse) zu einem günstigen Kurs.

Es muss bei dem Mittwochs Einkauf einfach der Studentenausweis vorgezeigt werden.

Den Rabatt gibt es in den meisten Universitätsstädten unter Standorte könnt ihr nachsehen, ob es auch für euren Standort gilt.

Der Deallink führt zum Standort Essen auf dem ihr die Beschreibung aufmachen könnt. Bei eurem jeweiligen Standort müsstet ihr dann schnell nachschlagen.

Beste Kommentare

Verfasser

a) Es gibt Studenten, die sich selber finanzieren und ein geregeltes Einkommen haben, mit dem man seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann

b) gerade weil 24.000 Leute Hunger leiden, macht es Sinn gewisse Produkte aus fairem Handel zu beziehen

Jeden Tag sterben ca. 24.000 Leute an Hunger, aber hier bricht der Ökowahn los...



c) kaufen kluge Menschen gezielt ein und nicht alle Produkte in Bio Supermärkten sind komplett überteuert.

d) Ist die These, dass Menschen die Grün wählen keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben sehr gewagt

Dumme Ökostudenten, die die Grünen wählen und keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben noch damit unterstützen in Bio Läden Rabatte auf überteuerte Produkte die durch die Eltern finanziert werden? Nein danke



e) nimmt bei qipu (subjektiv gefühlt) jeder hier 0,0001 % Cashback mit. Warum also nicht beim Bio Laden um die Ecke (Ich würde dafür auch keine 10 km fahren wenn ich nichts brauche) 6% mitnehmen?

6%???? das kann die mehrheit nichtmal im kopf errechnen.lohmt sich ja kaum dafür extra dort einkaufen zu gehe



carres

studenten können doch besser lidl oder netto gehen



Aber nicht wenn Du ein rentierpullitragender Student im Bereich Soziologie o. Ä. bist. Dann wird nur fair gehandelter Tee geraucht und das Müsli im Reformhaus gekauft

studenten können doch besser lidl oder netto gehen

Dumme Ökostudenten, die die Grünen wählen und keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben noch damit unterstützen in Bio Läden Rabatte auf überteuerte Produkte die durch die Eltern finanziert werden? Nein danke

101 Kommentare

Student check
Denn´s Markt in der Nähe check

= hot

Find ich gut! Hatte ich schon mal irgendwo gehört, aber gar nicht mehr seitdem dran gedacht. Von daher sehr gut, dass du mich nochmal dran erinnerst

Weder ne Neuigkeit noch ein Deal.

studenten können doch besser lidl oder netto gehen

carres

studenten können doch besser lidl oder netto gehen



Aber nicht wenn Du ein rentierpullitragender Student im Bereich Soziologie o. Ä. bist. Dann wird nur fair gehandelter Tee geraucht und das Müsli im Reformhaus gekauft

denns ist nice. thumbs up.

carres

studenten können doch besser lidl oder netto gehen


gaehn.

Verfasser

carres

studenten können doch besser lidl oder netto gehen


Sowohl bei Lidl als auch bei Netto kosten die Bio Produkte mindestens das selbe. z.B. Dinkelnudeln etc. sind bei Lidl oder Netto gar nicht zu bekommen.
Und warum Studenten nur bei Lidl oder Netto einkaufen sollten erschließt sich mir nicht.

Schnapperfuchs

carres studenten können doch besser lidl oder netto gehenAber nicht wenn Du ein rentierpullitragender Student im Bereich Soziologie o. Ä. bist. Dann wird nur fair gehandelter Tee geraucht und das Müsli im Reformhaus gekauft


Brüller. -.-

carres

studenten können doch besser lidl oder netto gehen



Studenten können vor allem besser schreiben als Du!

Kann jemand etwas dazu sagen, wie die im Vergleich zu Alnatura sind?

Du musst ein hashtag # vor den Deal machen, sonst fühlen sich die Hipster nicht angesprochen

Jeden Tag sterben ca. 24.000 Leute an Hunger, aber hier bricht der Ökowahn los...

6%???? das kann die mehrheit nichtmal im kopf errechnen.
lohmt sich ja kaum dafür extra dort einkaufen zu gehe

Dumme Ökostudenten, die die Grünen wählen und keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben noch damit unterstützen in Bio Läden Rabatte auf überteuerte Produkte die durch die Eltern finanziert werden? Nein danke

Verfasser

a) Es gibt Studenten, die sich selber finanzieren und ein geregeltes Einkommen haben, mit dem man seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann

b) gerade weil 24.000 Leute Hunger leiden, macht es Sinn gewisse Produkte aus fairem Handel zu beziehen

Jeden Tag sterben ca. 24.000 Leute an Hunger, aber hier bricht der Ökowahn los...



c) kaufen kluge Menschen gezielt ein und nicht alle Produkte in Bio Supermärkten sind komplett überteuert.

d) Ist die These, dass Menschen die Grün wählen keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben sehr gewagt

Dumme Ökostudenten, die die Grünen wählen und keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben noch damit unterstützen in Bio Läden Rabatte auf überteuerte Produkte die durch die Eltern finanziert werden? Nein danke



e) nimmt bei qipu (subjektiv gefühlt) jeder hier 0,0001 % Cashback mit. Warum also nicht beim Bio Laden um die Ecke (Ich würde dafür auch keine 10 km fahren wenn ich nichts brauche) 6% mitnehmen?

6%???? das kann die mehrheit nichtmal im kopf errechnen.lohmt sich ja kaum dafür extra dort einkaufen zu gehe



Ob manche eigentlich merken, was sie hier für eine Grütze schreiben ...

DENNIS! ^^

am lustigsten sind die Leute, die sich jetzt rechtfertigen, weil sie in die Klischees fallen.
Bin selbst Student und gehe primär zu Aldi/Lidl wayne?!

einige scheinen minderbemittelt zu sein. mal ein kleiner denkanstoß: es gibt auch menschen die lebensmittelunverträglichkeiten etc. haben und deshalb in biosupermärkten einkaufen.

tobi9876

Jeden Tag sterben ca. 24.000 Leute an Hunger, aber hier bricht der Ökowahn los...

Das hat nicht mit Öko zu tun sondern mit der Agraindustrie und dem Handel mit Grundnahrungsmitteln an der Börse. Ökologische Landwirtschaft ist der einzige Weg. Für´s nächste Mal informieren vor dem posten. ([ironie]E10 tanken nicht vergessen weils ja ein paar cent billiger ist [/ironie])

Hier tummelt sich ja mal wieder die geistige Elite Deutschlands. NOT.

Also bei Edeka kriege ich Donnerstags 10% xD

Wenn Edeka irgendwann mal Demeter, Naturland und Bioland ins Sortiment nimmt dann sind die 10% echt ein Geheimtip.

tobi9876

Jeden Tag sterben ca. 24.000 Leute an Hunger, aber hier bricht der Ökowahn los...



Biologischer Anbau ist wirtschaftlich nicht tragbar, sondern nur ein Luxuszweig der Nahrungsmittelindustrie. Nur durch Subventionen kann soetwas finanziert werden. Für die Befriedigung des Welthungers ist er gänzlich ungeeignet.

Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, für Kinder, in der Schwangerschaft oder auch bei ausgewählten Produkten kann BIO sinnvoll sein. Dieser Ökowahn, der hier herrscht ist allerdings kontraproduktiv.

edit: Wie bekommt ihr die 10% bei Edeka?

Gib mir Quellen die deine Thesen untermauern. Im übrigen haben wir kein Nahrungsmittelproblem, sondern ein Verteilungsproblem.

Habe eine sehr sehr ausgeprägte Laktoseintoleranz...

Daher gehe ich zu LIDL, KAUFLAND oder wenn mal was ganz teuer und speziell sein soll, zu EDEKA oder Rewe

Jedoch finde ich, dass jeder da einkaufen soll, wo er denkt, dass sein Geld am besten angelegt ist...




tobi9876

Biologischer Anbau ist wirtschaftlich nicht tragbar, sondern nur ein Luxuszweig der Nahrungsmittelindustrie. [...] Dieser Ökowahn, der hier herrscht ist allerdings kontraproduktiv.



Es war nicht schon immer so, dass die Gesellschaft nur einen Bruchteil Ihres Einkommens für Lebensmittel ausgibt. Jeder hat ne Glotze, ein Smartphone, Notebook, Pad und fährt einmal im Jahr nach Mallorca. Für Markenkleidung reicht das Geld auch quer durch alle Gesellschaftsschichten. Aber bei den Lebensmitteln ist gerade nur Penny und Aldi bezahlbar? Dennoch wird fleißig im Überfluß gekauft und jede Menge Lebensmittel landen im Abfall.

So, viel gequatscht und pauschalisiert. Ich habe zumindest Respekt vor Leuten, die bewusst einkaufen und bereit sind, einen Euro mehr in die Hand zu nehmen, auch wenn sie dann an anderer Ecke sparen müssen

Ein Glück benötigen Schüler sowas nicht, langsam fühle ich mich auf dem Abstellgleis. Als ob Studenten die Rettung wären aber naja, ein Laden weniger den ich beachten muss :-)
für mich Cold

atx

Also bei Edeka kriege ich Donnerstags 10% xD



Wie das?

Klasse, bei "meinem" denn's gibt es donnerstags sogar 10%!

Verfasser

oshc

Klasse, bei "meinem" denn's gibt es donnerstags sogar 10%!


Wo denn?

tobi9876

Biologischer Anbau ist wirtschaftlich nicht tragbar, sondern nur ein Luxuszweig der Nahrungsmittelindustrie. [...] Dieser Ökowahn, der hier herrscht ist allerdings kontraproduktiv.



Selbst bei Aldi/Lidl findest du mittlerweile BIO-Produkte. Wer sagt denn, dass konventionelle Lebensmittel schlechter sind? Aldi und Co. haben einfach ein geniales Marketing-Prinzip. Die Margen bei deren Produkten sind äußerst gering, sie erwirtschaften die Gewinne ausschließlich über den hohen Umsatz (Economies of Scale). Weiterhin beschränkt man sich auf die wichtigsten Lebensmittel und bietet nicht 10 verschiedene Nudel-Sorten an.
Das alles führt zu diesen günstigen Preisen.
Ein Bio-Laden ist dagegen total überteuert, da er die marktwirtschaftlichen Prinzipien nicht ausnutzen kann.

Ich habe nichts gegen BIO-Lebensmittel an sich (kaufe selbst gelegentlich welche), sondern nur gegen Leute die sich auf Grund ihres BIO-Konsums für etwas Besseres halten und alle Aldi Produkte kategorisch verteufeln.

Beim Rewe kostet ein 200g BIO-Steak 7-8 Euro. Wie soll ich das als Student finanzieren?

Rich88

Dumme Ökostudenten, die die Grünen wählen und keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben noch damit unterstützen in Bio Läden Rabatte auf überteuerte Produkte die durch die Eltern finanziert werden? Nein danke



Wer wirklich Ahnung von Politik, Wirtschaft und dem Geldsystem hat ist nicht so dumm und geht überhaupt noch wählen.

Eskalierer

Wer wirklich Ahnung von Politik, Wirtschaft und dem Geldsystem hat ist nicht so dumm und geht überhaupt noch wählen.



Yeah, Stammtisch!

Eskalierer

Wer wirklich Ahnung von Politik, Wirtschaft und dem Geldsystem hat ist nicht so dumm und geht überhaupt noch wählen.



oO

Rich88

Dumme Ökostudenten, die die Grünen wählen und keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben noch damit unterstützen in Bio Läden Rabatte auf überteuerte Produkte die durch die Eltern finanziert werden? Nein danke


Meine Eltern haben gar nicht die Möglichkeit, mich zu unterstützen. Trotzdem kaufe ich lieber Bio. Du kannst ja gerne Scheiße fressen und wählen, was du willst. Halte ich dir deshalb Vorträge.! Nein, also spar du sie dir doch auch, Mister "Rich" - wärst du doch reich an Grips statt an Kohle... Oh, was könnte die Welt schön sein ^^

Eskalierer

Wer wirklich Ahnung von Politik, Wirtschaft und dem Geldsystem hat ist nicht so dumm und geht überhaupt noch wählen.


Eskalierer

Wer wirklich Ahnung von Politik, Wirtschaft und dem Geldsystem hat ist nicht so dumm und geht überhaupt noch wählen.



Jetzt seid nicht so entsetzt, nur weil ihr keinen Durchblickt habt. Mein Tipp: http://www.wissensmanufaktur.net/

Sehr zu empfehlen: youtu.be/8OP…tNM

synalou1989

oshc Klasse, bei "meinem" denn's gibt es donnerstags sogar 10%!Wo denn?



In Berlin Karlshorst zb.
Bei denen die nicht am Rande von Berlin liegen, gibt's nicht mal 6% ...

1. Rich ist nur indirekt von reich abgeleitet.
2. interessiert es mich nicht was du kaufst
3. Lauf mal auf nen Uni Campus und siehe da über 60% aller Studenten fallen in mein o.g. Schema, falls du es mir nicht glaubst, kannst du ja im Zuge deiner Promotion eine empirische Studie erheben.

Rich88

Dumme Ökostudenten, die die Grünen wählen und keine Ahnung von Politik und Wirtschaft haben noch damit unterstützen in Bio Läden Rabatte auf überteuerte Produkte die durch die Eltern finanziert werden? Nein danke

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text