100€ + 15€ Amazon Gutschein für die Nürnberger Grundfähigkeitsversicherung Digital ab mtl. 15€ (ca. 55€ Gewinn möglich, BU Alternative)
1731°

100€ + 15€ Amazon Gutschein für die Nürnberger Grundfähigkeitsversicherung Digital ab mtl. 15€ (ca. 55€ Gewinn möglich, BU Alternative)

358
aktualisiert 7. Nov (eingestellt 31. Okt)Läuft bis 18.11.2019
Update 1
Zwei gute Neuigkeiten PepperBonus erhöht den Amazon Gutschein von 60€ auf 100€ Zusätzlich gibt es auch noch einen weiteren 15€ Amazon Gutschein von der Nürnberger Versicherung, womit insgesamt 115€ Amazon Gutscheine auf euch warten.

Beachtet jedoch, dass der Versicherungsbeitrag nun min. 15€ / Monat für die Prämie betragen muss!
Hello hello hello

Ich darf mich mal wieder mit einem Versicherungsangebot bei euch melden, das wir so in dieser Form auf mydealz noch gar nicht hatten. Es gibt eine Aktion der Nürnberger Versicherung, bei der ihr zum Abschluss der GrundfähigkeitsversicherungDigital einen 60€ 100€ Amazon Gutschein von PepperBonus bekommt. Zusätzlich gibts einen 15€ Amazon Gutschein von der Nürnberger Versicherung.

Der Beitrag der Versicherung startet grundsätzlich ab mtl. 8€ und variiert je nach Alter, selbst gewählter Rentenhöhe sowie dem Endalter des Versicherungsschutzes. Für die Prämie ist es jedoch notwendig, dass der Beitrag min. 15€ / Monat beträgt (siehe unten).

Die Aktion gilt bis zum 18. November und es ist jeder ab 18 Jahren teilnahmeberechtigt.

1458355.jpg
■ Teilnahmebedingungen:
  • bis 18.11.19 (Onlineantrag bis 23:59 Uhr)
  • abschließbar für alle ab 18 Jahren

■ Prämienbedingungen:
  • 60€ 100€ Amazon Gutschein von PepperBonus (ca. 2 Wochen nach Erfüllen der Prämienbedingungen)
    • Bedingung: Versicherung muss min. 4 Monate bestehen und es müssen min. vier Monatsbeiträge bezahlt werden + 15€ / Monat Mindestbeitrag

  • NEU: 15€ Amazon Gutschein von Nürnberger Versicherung
    • Bedingung: es müssen min. drei Monatsbeiträge bezahlt werden und ungekündigter Vertrag

Als Beispiel: startet eure Grundfähigkeitsversicherung Digital am 01. Dezember, müssen für die Prämie min. vier Monatsbeiträge bezahlt werden. Mit einer einmonatigen Kündigungsfrist wäre eine Kündigung sozusagen zum 01. April möglich.

1458355.jpg
■ Wie funktioniert das? Wann wird was geleistet? Was ist das?
Bei der Grundfähigkeitsversicherung handelt es sich um einen „abgespeckten Schutz“ und eine Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU), die euch eine monatliche Rente bezahlt, falls ihr elementare körperliche oder geistige Fähigkeiten verliert (z.B. Sehen, Sprechen, Gebrauch der Hände).

Einen sehr informativen Beitrag findet ihr dazu auch bei Finanztip.

Grundsätzlich:
  • Rentenhöhe zwischen 500€ - 1.500€ / Monat
  • Endalter Versicherungsschutz zwischen 60 - 67 Jahre
  • Versicherungsleistung ab starker Beeinträchtigung einer versicherten Grundfähigkeit
  • 12 Monate Prognosezeitraum (voraus­sichtliche Mindestdauer der starken Beeinträchtigung)

>>> Die allgemeinen Versicherungsbedingungen findet ihr hier <<<

Auswahl der Module
Im Antragsprozess könnt ihr euch entscheiden, welche Module und welchen Schutz ihr haben wollt. Zur Auswahl stehen:

  • Start (ab mtl. 8€): u.a. Sehen (z.B. Restsehvermögen max. 3/60), Hören, Sprechen, Stehen, Sitzen (z.B. maximal 20min Sitzen), etc.
Das Modul sichert essentielle Grundfähigkeiten, wie z.B. Sehen, Hören, Sprechen, ab. Das ist der Fall, wenn die versicherte Person bspw. auf beiden Augen stark eingeschränkt ist (z.B. Restsehvermögen max. 3/60), eine starke Schwerhörigkeit auf beiden Ohren besteht oder wenn es nicht mehr möglich ist, 20 Minuten ununterbrochen zu sitzen.

1458355.jpg
  • Mobilität (zzgl. ab mtl. 5€): u.a. Gehen, Treppen steigen, Heben und Tragen, etc.
Das Modul greift bspw., wenn die versicherte Person nicht mehr in der Lage ist, eigenständig und ohne Abstützen 400m weit ohne Pause zu gehen, 12 Treppenstufen ohne Hilfe und Pause herauf- und herabzusteigen oder wenn 2kg schwere Gegenstände nicht mehr angehoben und 5m weit getragen werden können.

  • Büro (zzgl. ab mtl. 3€): u.a. Unterhaltung führen, Bildschirmnutzung, Fingerfertigkeit, etc.
Das Modul greift, wenn bspw. keine Unterhaltung geführt werden kann, die Nutzung eines Bildschirms aufgrund des Restsehwertvermögens stark beeinträchtigt wird oder die Fingerfertigkeit zum Schreiben auf einer PC-Tastatur stark beeinträchtigt wird.

  • Psyche (zzgl. ab mtl. 2,50€): u.a. volle Erwerbsunfähigkeit infolge psychischer Erkrankung
Das Modul greift dann, wenn die versicherte Person infolge psychischer Erkrankung voraussichtlich mindestens 12 Monate oder bereits für mindestens 12 Monate ununterbrochen nicht mehr in der Lage ist, drei Stunden täglich eine Erwerbstätigkeit auszuüben.

1458355.jpg
■ Preisbeispiel mit Beispielperson

  • Alter: 28 Jahre
  • Beruf: mydealz Redakteur
  • Rentenhöhe: 500€
  • Endalter: 67 Jahre
  • Modul: Start = mtl. 15,03€
    --------------------------------------------------------------
    min. Gesamtkosten (für Prämie) = 4 x15,03€ = 60,12 - 115€ Amazon Gutschein = eff. 54,88€ Gewinn
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.
Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!
Ich habe bereits einige Leistungsfälle begleitet, bei denen die NÜRNBERGER ohne Probleme gezahlt hat (BU). Es wird immer Fälle geben, bei denen es Probleme gibt. Leider wird das aber immer so ausgelegt, als wäre die Versicherung das Problem. Nicht jeder, der der Meinung ist berufsunfähig zu sein, ist es auch wirklich. Irgend wo muss man abgrenzen. Und das Thema der "Falschangabe" bei Gesundheitsfragen wird auch nie verschwinden - egal, ob Kunde oder Vermittler schuld ist. Hier hilft nur: einen vernünftigen Berater finden, dem man vollkommen vertraut und lieber zu viel, als zu wenig anzugeben.

Bei der Grundfähigkeitsversicherung sollte man aber auch dringend unterscheiden - diese Versicherung hat nichts mit einer "BU" zu tun. Man kann auch darüber streiten, was sinnvoller ist. Es wird Fälle geben, in denen die eine Versicherung greift, die andere aber nicht....man weiß es halt vorher nie. Eine echte "Alternative" zur BU ist es aber nicht, es ist halt einfach eine andere Versicherung.

Was bei der Grundfähigkeitsversicherung Vor- und Nachteil zu gleich ist: es bezieht sich eben nicht auf den Beruf. Verliert man eine versicherte Grundfähigkeit, kann aber trotzdem voll weiterarbeiten, so erhält man trotzdem die Rente aus der Grundfähigkeitsversicherung. Kann man aus einem anderen Grund nicht mehr arbeiten? Dann geht man leider leer aus.

Egal, welche Versicherung man hat: man wird froh sein, wenn man einen persönlichen Ansprechpartner hat, der sich im Fall der Fälle kümmert.

Just my two cents
Bearbeitet von: "Tschaenter" 4. Nov
CostaSpara04.11.2019 16:42

Nürnberger und BU, lieber nicht



AachenMünchener prozessiert sehr gerne, selbst bei x-fachen Gutachten. Passt eins nicht, wird einfach ein neues gemacht. Die "eigenen" Gutachter finden dann immer was, damit sie nicht zahlen müssen. Dazu bösartigste Anwälte, die ohne jede Hemmung auf das unverschämteste agieren. Erst das Gericht fängt die wieder ein. Bitte sterbt.
Bearbeitet von: "Shebang" 4. Nov
500€/Monat, ein Mydealz-Redakteur lebt ja bescheiden. Wusste gar nicht, dass man in Berlin davon leben kann.
358 Kommentare
Dein Preisbeispiel gilt aber nur für vier Monate.
Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.
Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!
Nürnberger und BU, lieber nicht
Horstmen04.11.2019 16:42

Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie …Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!


Bekommt man aber mit Vorerkrankungen kaum
CostaSpara04.11.2019 16:42

Nürnberger und BU, lieber nicht



AachenMünchener prozessiert sehr gerne, selbst bei x-fachen Gutachten. Passt eins nicht, wird einfach ein neues gemacht. Die "eigenen" Gutachter finden dann immer was, damit sie nicht zahlen müssen. Dazu bösartigste Anwälte, die ohne jede Hemmung auf das unverschämteste agieren. Erst das Gericht fängt die wieder ein. Bitte sterbt.
Bearbeitet von: "Shebang" 4. Nov
Horstmen04.11.2019 16:42

Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie …Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!



Lassen sich die Versicherer aber auch sehr gut bezahlen. Manche Krankheiten lassen sich bei manchen Berufsgruppen gar nicht versichern bzw. werden ausgeschlossen.
Shebang04.11.2019 16:42

Dein Preisbeispiel gilt aber nur für vier Monate.


Das ist ja auch nur das Preisbeispiel, um die Prämie zu bekommen
Deswegen sollte man sich gut überlegen an welchen Versicherer man sich die nächste XX Jahre bindet, und im Falle dann auch wirklich Leistung erhält(annoyed)
Schweinesohn04.11.2019 16:44

Bekommt man aber mit Vorerkrankungen kaum


Das stimmt.
Auch in einem eintretenden Leistungsfall wird äußerst gründlich und lange geprüft (bei mir waren es neun Monate).
500€/Monat, ein Mydealz-Redakteur lebt ja bescheiden. Wusste gar nicht, dass man in Berlin davon leben kann.
CostaSpara04.11.2019 16:46

Deswegen sollte man sich gut überlegen an welchen Versicherer man sich die …Deswegen sollte man sich gut überlegen an welchen Versicherer man sich die nächste XX Jahre bindet, und im Falle dann auch wirklich Leistung erhält(annoyed)


Grundsätzlich richtig, aber ich vermute, hier geht es (mal wieder) nur um das Abstauben der Prämie.
Horstmen04.11.2019 16:42

Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie …Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!


In welcher Branche bist Du den???
Derwal04.11.2019 16:49

In welcher Branche bist Du den???


In einer körperlich arbeitenden Branche
Vorsicht bei der Nürnberger. Wer den Gutschein mitnehmen will, ok Wer sich ernsthaft überlegt ne BU abzuschliessen, sollte der Nürnberger fern bleiben.
CostaSpara04.11.2019 16:42

Nürnberger und BU, lieber nicht



Lynsch04.11.2019 16:51

Vorsicht bei der Nürnberger. Wer den Gutschein mitnehmen will, ok Wer sich …Vorsicht bei der Nürnberger. Wer den Gutschein mitnehmen will, ok Wer sich ernsthaft überlegt ne BU abzuschliessen, sollte der Nürnberger fern bleiben.



Gibts da Gründe für?
finanztip link geht nicht
Ryker04.11.2019 17:15

finanztip link geht nicht


Also bei mir schon
Die zahlen im Fall der Fälle sowieso nicht. Wer den Gutschein abgreifen möchte, der kann es machen. Für mehr taugt der Deal nicht.
Mit BU (oder sonstigen kritischen Versicherungen) immer ne Rechtsschutz abschließen. Ohne ne Klage/Drohschrift kriegt ihr das Geld so ziemlich selten. Egal wo.
budze04.11.2019 17:23

Mit BU (oder sonstigen kritischen Versicherungen) immer ne Rechtsschutz …Mit BU (oder sonstigen kritischen Versicherungen) immer ne Rechtsschutz abschließen. Ohne ne Klage/Drohschrift kriegt ihr das Geld so ziemlich selten. Egal wo.



Wer eine BU/EU/private KV/PV usw hat, also letztendlich eine "Ersatzleistung" von einem privaten Unternehmen versichern lässt, sollte dazu immer gleich eine Rechtsschutz wählen, vorzugsweise bei einem "dritten" Unternehmen dann.
"Vermöglichbarkeitsversicherung" ®Gool85
budze04.11.2019 17:23

Mit BU (oder sonstigen kritischen Versicherungen) immer ne Rechtsschutz …Mit BU (oder sonstigen kritischen Versicherungen) immer ne Rechtsschutz abschließen. Ohne ne Klage/Drohschrift kriegt ihr das Geld so ziemlich selten. Egal wo.


Blödsinn. Nachgeplapperter Blödsinn, oder hast du eigene, einschlägige Erfahrungen?
Genial für die Aktion
BrotDasBernd04.11.2019 17:37

Blödsinn. Nachgeplapperter Blödsinn, oder hast du eigene, einschlägige Er …Blödsinn. Nachgeplapperter Blödsinn, oder hast du eigene, einschlägige Erfahrungen?


Google: "BU Auszahlungquote", lies den Spiegelartikel.
CCC8604.11.2019 17:44

Ne, geht nicht.


+ @Ryker so, nochmal den Finanztip Link reingepackt. Sollte jetzt hoffentlich funktionieren
Cokeman04.11.2019 17:31

Wer eine BU/EU/private KV/PV usw hat, also letztendlich eine …Wer eine BU/EU/private KV/PV usw hat, also letztendlich eine "Ersatzleistung" von einem privaten Unternehmen versichern lässt, sollte dazu immer gleich eine Rechtsschutz wählen, vorzugsweise bei einem "dritten" Unternehmen dann.


Also ich habe es ganz ohne Rechtsschutz geschafft und ohne Anwalt. Meine BU zahlt seit Jahren ohne Ärger.
Horstmen04.11.2019 16:42

Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie …Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!


Ja. Geil. Bin steinmetze, Risikogruppe 3.. hätte damals monatlich 100€ zahlen sollen.. für 500€ Absicherung, die noch von der sozial Hilfe (falls nötig) abgezogen wird.
wie bitte soll ich mir das leisten können..
aber danke auch, dass ich bis 67 arbeiten darf (gerne länger...)
sozial System voll fürn arsch...
Horstmen04.11.2019 16:42

... Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!


Und was ist mit dem Rest passiert?

Wer so etwas mal gebraucht hat, weiss den Wert einer solchen Versicherung zu schätzen.
B3nedikt04.11.2019 18:06

Ja. Geil. Bin steinmetze, Risikogruppe 3.. hätte damals monatlich 100€ za …Ja. Geil. Bin steinmetze, Risikogruppe 3.. hätte damals monatlich 100€ zahlen sollen.. für 500€ Absicherung, die noch von der sozial Hilfe (falls nötig) abgezogen wird.wie bitte soll ich mir das leisten können..aber danke auch, dass ich bis 67 arbeiten darf (gerne länger...)sozial System voll fürn arsch...


Darum schließt man den schreiß schon als Student oder Schüler ab mit den geringsten Beitrag.
Ich bin dadurch immer in der geringsten Risikogruppe selbst wenn ich Astronaut werden will/bin. Wenn die Kohle schließt erhöht man den Betrag so das es sinnvoll wird
Bearbeitet von: "m1o" 4. Nov
Ich habe bereits einige Leistungsfälle begleitet, bei denen die NÜRNBERGER ohne Probleme gezahlt hat (BU). Es wird immer Fälle geben, bei denen es Probleme gibt. Leider wird das aber immer so ausgelegt, als wäre die Versicherung das Problem. Nicht jeder, der der Meinung ist berufsunfähig zu sein, ist es auch wirklich. Irgend wo muss man abgrenzen. Und das Thema der "Falschangabe" bei Gesundheitsfragen wird auch nie verschwinden - egal, ob Kunde oder Vermittler schuld ist. Hier hilft nur: einen vernünftigen Berater finden, dem man vollkommen vertraut und lieber zu viel, als zu wenig anzugeben.

Bei der Grundfähigkeitsversicherung sollte man aber auch dringend unterscheiden - diese Versicherung hat nichts mit einer "BU" zu tun. Man kann auch darüber streiten, was sinnvoller ist. Es wird Fälle geben, in denen die eine Versicherung greift, die andere aber nicht....man weiß es halt vorher nie. Eine echte "Alternative" zur BU ist es aber nicht, es ist halt einfach eine andere Versicherung.

Was bei der Grundfähigkeitsversicherung Vor- und Nachteil zu gleich ist: es bezieht sich eben nicht auf den Beruf. Verliert man eine versicherte Grundfähigkeit, kann aber trotzdem voll weiterarbeiten, so erhält man trotzdem die Rente aus der Grundfähigkeitsversicherung. Kann man aus einem anderen Grund nicht mehr arbeiten? Dann geht man leider leer aus.

Egal, welche Versicherung man hat: man wird froh sein, wenn man einen persönlichen Ansprechpartner hat, der sich im Fall der Fälle kümmert.

Just my two cents
Bearbeitet von: "Tschaenter" 4. Nov
Horstmen04.11.2019 16:42

Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie …Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!


Wie genau?
Gutschein alles lieb und Recht. Aber hoffentlich braucht man so eine Versicherung nie.
Versicherung wollen verdienen. Wo kommen wir denn da hin das sie noch auszahlen ?!
Horstmen04.11.2019 16:42

Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie …Eine BU Versicherung kann ich nur jedem sehr ans Herz legen.Mir hat sie auch schon mal den Arsch gerettet!


Deine Aussage macht keinen Sinn...
Na ob die zahlen werden? Ich glaube nicht daran
Ich bin aktuell auch dabei eine BU abzuschließen.
Mit meinen 30 Jahren kamen schon einige Wehwehchen zusammen, die man da angeben muss.
Wenn ihr eine BU abschließt dann nehmt euch die Gesundheitsfragen zu Herzen.
Wenn euer toller Versicherungsvertreter diese Fragen mit euch in 20 Minuten durch geht, dann könnt ihr es auch direkt lassen. Ich hatte bereits eine BU bei der AachenMünchner über die DVAG und mein Vertreter war eine Pfeife. Jetzt habe ich mich an einen unabhängigen Versicherungsmakler gewandt und dieser hat mir beim aufarbeiten meiner Gesundheitshistorie geholfen. Ich habe bestimmt 10h oder mehr darin investiert.
Dies muss halt gemacht werden um einen zuverlässigen Versicherungsschutz zu erhalten. Lasst euch das nichts von eurem Versicherungsvertreter erzählen.
sammlon04.11.2019 19:32

Kommentar gelöscht



§ 17 Wann können Sie Ihren Vertrag kündigen und welche Leistungen erbringen wir?
Kündigung
(1) Sie können Ihren Vertrag jederzeit zum nächsten Monatsersten, mittags 12 Uhr) kündigen. Die Kündigung hat in Textform
(z. B. E-Mail, Kundenportal) zu erfolgen.
muss man hier gesundheitsfragen beantworten oder nicht?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text