60 Liter Aquarium Tetra AquaArt, weiß (55% unter Idealo-Bestpreis) für 40,55€ @Dehner.de
786°Abgelaufen

60 Liter Aquarium Tetra AquaArt, weiß (55% unter Idealo-Bestpreis) für 40,55€ @Dehner.de

94
eingestellt am 15. Feb 2015
Bei Dehner gibt es das Tetra AquaArt Aquarium mit 60L Inhalt in der weißen Version aktuell stark reduziert von 99,99€ auf 55,55€.
Zusätzlich gibt es ab heute mit dem Gutscheincode "15DEH-15" 15€ Rabatt.

Das Aquarium wird versandkostenfrei geliefert.

Vergleichspreise (idealo) ab 89,73 €

-> Somit knapp 55% Ersparnis

Enthalten ist alles, was man für den Betrieb benötigt: Leuchte, Filter und Heizstab.

Mit 60L kann man auch schon einige Fische (z.B. Guppys) einsetzen, noch kleinere Aquarien sind fast nur für Garnelen, Schnecken usw. geeignet. Je nachdem, was man einsetzen will, braucht man noch Bodengrund, Zeitschaltuhr, Kescher und Pflanzen. Am besten bei einem Händler vor Ort beraten lassen.

Beste Kommentare

rayukk

Etwas langweiligeres als Fische als Haustier zu haben kann ich mir nicht vorstellen. An einem Hund hat man ja noch was aber was will man denn mit den Armen Viechern anfangen?



Die scheißen wenigstens nicht auf die Straße

Deniz1907

Die Größe ist mir scheiß egal. Fische gehören ins Meer und nicht ins Aquarium



richtige einstellung!!! so lobe ich mir das!!

ALLE SÜßWASSERFISCHE INS MEER!!! KAMPF DEN TIERQUÄLEREI!!

ein frische fichstäbchen selbstzucht set

Kein Aquarium der Welt kann eine artgerechte Haltung erreichen, wir
nennen das so um unser Gewissen zu beruhigen, nicht mehr und
nicht weniger. Ich selbst habe lange Aquaristik betrieben, und es ist etwas
schönes etwas Natur im Zimmer zu haben, aber man sollte sich immer
bewusst sein auf Kosten von anderen Lebewesen, weshalb ich auch
Sportarten nicht für Gutheißen kann wo man Fluchttiere zu etwas
abrichtet was wieder ihrer Natur ist, oft mit nicht legitimen Mitteln,
aber es ist ein Sport der Reichen und keiner greift richtig ein.

So sind wir Menschen halt, ist ein kurzer Anriss unseres merkwürdigen
Denkens.


94 Kommentare

ein frische fichstäbchen selbstzucht set

tierquäler

Comment

Deniz1907

tierquäler


Was sollte es denn mindestens sein?

Deniz1907

tierquäler




Unter 120 l würde ich nicht Anfangen, allerdings muss der Platz auch stimmen und zb in meiner Wohnung ginge nur maximal 60 l.

Vielleicht auch interessant. In der Bildzeitung war heute auch Werbung für ein Aquarienset. War von fressnapf / glaube 55Liter / 25 Euro / irgendwie sowas halt. Kenne mich da nicht aus. Ist daher nicht wirklich hängen geblieben. Aber erst ab morgen und wohl auch als Aktionsangebot im Onlineshop...

Deniz1907

tierquäler


Was für ein Schwachsinn !! Es gibt viele Fische die du hier genau so ,artgerecht, halten kannst wie in einem 1000l AQ.

ich hatte damals auch ein aquarium mit 120 Litern. grundsätzlich gilt,je kleiner das aquarium,desto höher ist der pflegeaufwand bzw schwieriger das Ökosystem darin ideal zu halten. wer langfristig Freude daran haben möchte,der sollte wirklich mal ins Fachschäft und sich beraten lassen.

für Kampffische doch ideal

Deniz1907

tierquäler


Genau so eine müllaussage. Wenn du z.b. nur Garnelen und ein paar Schnecken züchten möchtest sind 60l für die meisten arten mehr als ausreichend. Eine gute Seite ist diesbzgl. Ist
Zierfischvereichnis.

Kommentar

Deniz1907

tierquäler



Aber nicht die Skalare wie auf diesem Produktfoto-Fake-Fischbesatz.

Aha.....

Für einen Kampffisch reichen auch 30 Liter. Bei 60 Litern geht schon einiges was den Besatz angeht. Allerdings sollte man sich vorher bitte informieren und die Einlaufphase beachten.

cosmicms

Vielleicht auch interessant. In der Bildzeitung war heute auch Werbung für ein Aquarienset. War von fressnapf / glaube 55Liter / 25 Euro / irgendwie sowas halt. Kenne mich da nicht aus. Ist daher nicht wirklich hängen geblieben. Aber erst ab morgen und wohl auch als Aktionsangebot im Onlineshop...


Gibts auch schon als Deal hier

Deniz1907

tierquäler




Ich gehe jetzt nicht davon aus das ich mir ein Aquarium hole um ien paar Garnelen und Schnecken rein zu tun. Aber ja in deinem Fall würden 60 l reichen.

Prima für Einsteiger.

Verfasser

Ryback85

Ich gehe jetzt nicht davon aus das ich mir ein Aquarium hole um ien paar Garnelen und Schnecken rein zu tun. Aber ja in deinem Fall würden 60 l reichen.


Garnelenbecken sind super. Wenig Pflegeaufwand und mit ein paar Pflanzen und z.B Sakuragarnelen (knallrot) + Posthornschnecken (gibt es in allen Farben) ein absoluter Blickfang.

Alternativ kann man wie gesagt auch ein paar Guppys (v.a. Endlers) gut in das Becken tun.

Etwas langweiligeres als Fische als Haustier zu haben kann ich mir nicht vorstellen. An einem Hund hat man ja noch was aber was will man denn mit den Armen Viechern anfangen?

rayukk

Etwas langweiligeres als Fische als Haustier zu haben kann ich mir nicht vorstellen. An einem Hund hat man ja noch was aber was will man denn mit den Armen Viechern anfangen?



Die scheißen wenigstens nicht auf die Straße

Bitte vor dem Kauf informieren! Und am besten nicht (nur) im Zoo(fach)geschäft. Dort wird einem häufig viel unnützes Zeug verkauft. M.M.n. gehört dazu zumindest mal, in ein Buch für Aquaristik geschaut zu haben.

Kein Aquarium der Welt kann eine artgerechte Haltung erreichen, wir
nennen das so um unser Gewissen zu beruhigen, nicht mehr und
nicht weniger. Ich selbst habe lange Aquaristik betrieben, und es ist etwas
schönes etwas Natur im Zimmer zu haben, aber man sollte sich immer
bewusst sein auf Kosten von anderen Lebewesen, weshalb ich auch
Sportarten nicht für Gutheißen kann wo man Fluchttiere zu etwas
abrichtet was wieder ihrer Natur ist, oft mit nicht legitimen Mitteln,
aber es ist ein Sport der Reichen und keiner greift richtig ein.

So sind wir Menschen halt, ist ein kurzer Anriss unseres merkwürdigen
Denkens.


Deniz1907

tierquäler


Nee, is klar. Bin nun wahrlich kein militanter Tierschützer, aber Fische und Vögel privat zu halten, ist übelste Quälerei. Überlegt Euch mal, welche Strecken die Viecher on freier Wildbafn täglich zurücklegen.

Emkay999

ich hatte damals auch ein aquarium mit 120 Litern. grundsätzlich gilt,je kleiner das aquarium,desto höher ist der pflegeaufwand bzw schwieriger das Ökosystem darin ideal zu halten.





Was wenn ich dir sage, dass ich ein 80er Becken (also 112l) Algenfrei betreibe, ohne das ich größeren Pflegeaufwand habe und alle 3 Wochen mal 1/4 Wasser wechsle ?

Die richtige Balance zwischen Angebot und Bedarf an Nährstoffen ist das Geheimnis.
Pflanzenmenge, Licht (70WT5) und CO2 sind bei mir absolut ausreichend.

bayernex

Kein Aquarium der Welt kann eine artgerechte Haltung erreichen, wirnennen das so um unser Gewissen zu beruhigen, nicht mehr undnicht weniger. Ich selbst habe lange Aquaristik betrieben, und es ist etwasschönes etwas Natur im Zimmer zu haben, aber man sollte sich immerbewusst sein auf Kosten von anderen Lebewesen, weshalb ich auch Sportarten nicht für Gutheißen kann wo man Fluchttiere zu etwasabrichtet was wieder ihrer Natur ist, oft mit nicht legitimen Mitteln, aber es ist ein Sport der Reichen und keiner greift richtig ein.So sind wir Menschen halt, ist ein kurzer Anriss unseres merkwürdigenDenkens.



Man kann sich auch etwas einreden. Es gibt genug Tiere, die ihr ganzes Leben in ein und derselben Pfutze oder Busch leben... Da wäre ich dann ein Aquarium schon als artgerecht bezeichnen...

Esslinger

Die scheißen wenigstens nicht auf die Straße


Tun erzogene Hunde auch nicht, aber das werden "Menschen" wie du nie verstehen.
Aber leider darf jeder einen Hund halten, da gibt es eben eine menge schwarze Schafe, die keine Ahnung von Hundeerziehung haben, wie du einer bist.

jajaja

Überlegt Euch mal, welche Strecken die Viecher on freier Wildbafn täglich zurücklegen.


Ob die das freiwillig mache oder weil sie müssen, müsste man wissen.

Kommentar

Emkay999

ich hatte damals auch ein aquarium mit 120 Litern. grundsätzlich gilt,je kleiner das aquarium,desto höher ist der pflegeaufwand bzw schwieriger das Ökosystem darin ideal zu halten.


Damit wird meine Aussage bestätigt,in der Größe ist die Pflege eines aquariums schon deutlich einfacher als bei einem 50l Becken

Oh man da kann ich euch was sagen, ich hatte auch ein 60L Aquarium, aber viel Freude hat mir das nicht bereitet, auch wegen des hohen Reinigungsaufwandes.

Andere reinigen ihr Aquarium recht selten, bei mir musste min. alle 2 Monate das Wasser gewechselt werden, ansonsten stank die Brühe und das war nicht mehr schön

Dann hab ich das nie richtig mit dem Füttern verstanden, am Anfang hab ich immer zu wenig reingekippt, die Fische sind alle abgemagert und verreckt. Dann nach dem Schock hab ich immer reingeballert was geht, 3x min am Tag nen ordentlicher Streu, was wieder zu höherer Reinigung führte, auch haben manche Fische es maßlos übertrieben, sind kugelrund geworden, bis sich bei denen die Schuppen gelupft haben und die vor Überfraß verreckt sind.

Dann gabs immer Ärger mit den Viechern, ich hab ne schöne Landschaft aufgebaut, schöne Blumen und Höhlen rein usw.
Hielt nur nicht lange, die Fische haben sich meistens am ersten Tag an den Blumen zuschaffen gemacht, regelrecht rausgerissen, das ich sie mehrmals neu einpflanzen musste. Oft lagen aber nur noch abgerissene Büsche oben am Wasser. Der Antennenwels hat die Höhlen zum Einsturz gebracht, so wie die Baumrindenhöhle verschoben und umgedreht. Den Kies den ich so toll hinmodeliert habe, damit es gut aussieht war nach ner Schaufelaktion des Welses auch überall verteilt, das sich teilweise die Pflanzen entwurzelt haben und oben schwammen (_;)

Du hast machen können, was du hast wollen, die Fische haben letzten endes immer wieder alles kaputt gemacht, bis ich irgendwann keine Lust mehr dazu hatte!

Kommentar

Deniz1907

tierquäler



Welche Strecken legt denn so ein Tetra Neon täglich zurück?

H A L L O

Es geht um das Produkt und der Preis ist nicht zu toppen. Sehr gut.

Kommentar

Benniderchef

Oh man da kann ich euch was sagen, ich hatte auch ein 60L Aquarium, aber viel Freude hat mir das nicht bereitet, auch wegen des hohen Reinigungsaufwandes. Andere reinigen ihr Aquarium recht selten, bei mir musste min. alle 2 Monate das Wasser gewechselt werden, ansonsten stank die Brühe und das war nicht mehr schön Dann hab ich das nie richtig mit dem Füttern verstanden, am Anfang hab ich immer zu wenig reingekippt, die Fische sind alle abgemagert und verreckt. Dann nach dem Schock hab ich immer reingeballert was geht, 3x min am Tag nen ordentlicher Streu, was wieder zu höherer Reinigung führte, auch haben manche Fische es maßlos übertrieben, sind kugelrund geworden, bis sich bei denen die Schuppen gelupft haben und die vor Überfraß verreckt sind. Dann gabs immer Ärger mit den Viechern, ich hab ne schöne Landschaft aufgebaut, schöne Blumen und Höhlen rein usw. Hielt nur nicht lange, die Fische haben sich meistens am ersten Tag an den Blumen zuschaffen gemacht, regelrecht rausgerissen, das ich sie mehrmals neu einpflanzen musste. Oft lagen aber nur noch abgerissene Büsche oben am Wasser. Der Antennenwels hat die Höhlen zum Einsturz gebracht, so wie die Baumrindenhöhle verschoben und umgedreht. Den Kies den ich so toll hinmodeliert habe, damit es gut aussieht war nach ner Schaufelaktion des Welses auch überall verteilt, das sich teilweise die Pflanzen entwurzelt haben und oben schwammen (_;) Du hast machen können, was du hast wollen, die Fische haben letzten endes immer wieder alles kaputt gemacht, bis ich irgendwann keine Lust mehr dazu hatte!



Kein Wunder wenn du nur alle 2 Monate das Wasser gewechselt hast.
Sowas macht man wöchentlich oder 2 wöchentlich. Jeweils teilwasser Wechsel. Also 20 Liter bei 60 Liter zum Beispiel.
Bei Kranken Fischen mehr und öfter.

Die Größe ist mir scheiß egal. Fische gehören ins Meer und nicht ins Aquarium

Auf Amazon gibt es auch ein schönes Video zum Aufbau eines Aquariums. 3,5 Sterne bei 28 Bewertungen.

Deniz1907

tierquäler


Cool. danke.

Hot!
Eine Seite des Aquariums mit einer weißen Fläche bekleben, einen kleinen Beamer rein und dann per USB-Stick eine schöne Aquariums-Szene endlos abspielen.
-> Super Atmosphäre und etwas für den Tierschutz getan ...

Deniz1907

Die Größe ist mir scheiß egal. Fische gehören ins Meer und nicht ins Aquarium



richtige einstellung!!! so lobe ich mir das!!

ALLE SÜßWASSERFISCHE INS MEER!!! KAMPF DEN TIERQUÄLEREI!!

Emkay999

Damit wird meine Aussage bestätigt,in der Größe ist die Pflege eines aquariums schon deutlich einfacher als bei einem 50l Becken




Ich bestätige das damit nicht wirklich.

klares Hot, habe dieses Becken für 89€ bei Amazon gekauft. Für den Preis TOP

Fische lekker

Jetzt noch einmal zum Schnäppchen. Ein tolles Aquarium, super verarbeitet und fast alles dabei was man zum Starten benötigt. Filter kann langfristig gegen einen Hamburger Mattenfilter getauscht werden. Ansonsten war dies Teil (damals noch mit silbernem Deckel) mein Einstieg in die Aquaristik.

Einfach weniger Fleisch essen. Tut auch was für den Tierschutz

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text