183°
60GB kostenloser Speicherplatz in der Cloud durch Multcloud

60GB kostenloser Speicherplatz in der Cloud durch Multcloud

Freebies

60GB kostenloser Speicherplatz in der Cloud durch Multcloud

Ich suche schon länger eine Möglichkeit 30-50GB kostengünstig und zuverlässig in der Cloud zu backupen. Nun bin ich auf Multcloud aufmerksam geworden und verspricht genau das, was ich suche

Multcloud verbindet verschiedene Cloud-Anbieter und stellt über den Webbrowser einen Zugang zu unterschiedlichen Clouds zur Verfügung. So könnt ihr über Multcloud z.B. auf Dropbox, Box, Google Drive oder OneDrive zugreifen. Auch FTP oder WebDav-Einbindungen sind möglich.

So könnt ihr euch also bei diversen Anbietern kostenlosen Speicherplatz holen und auf diesen Speicherplatz über Multcloud zugreifen und verwalten. Ihr könnt Dateien uploaden, downloaden, zwischen verschiedenen Clouds verschieben als auch Dateien über einen öffentlichen Link mit anderen teilen.
Hier eine Auflistung kostenloser Anbieter, die ihr bei Multcloud einbinden könnt:

Dropbox (2GB)
OneDrive (15GB)
GoogleDrive (15GB)
Box (10GB) --> maximale Dateigröße ist hier auf 250MB beschränkt!
Copy (15GB)
Cubby (5GB)

Somit kommt ihr auf mindestens 60GB kostenlosen Cloud-Speicher. Bei Copy bekommt ihr zudem pro geworbenen Kunden nochmal 5GB drauf. Da lässt sich also auch noch ordentlich was rausholen.


Was mir an Multcloud noch fehlt, ist eine Desktop-Version des ganzen, die Multcloud in den Explorer einbindet. Bisher ist der Zugriff nur über den Browser möglich. Aber das klappt einwandfrei.

Beliebteste Kommentare

Bis einer heult! Mit wichtigen Daten spielt man nicht!

21 Kommentare

Bis einer heult! Mit wichtigen Daten spielt man nicht!

Ich habe irgendwie immer noch Bammel, meine Daten dort auszulagern.

Müssen ja keine persönlichen Daten sein. Persönliche Daten würde ich auch nur verschlüsselt über Boxcryptor in der Cloud speichern. Aber bei Musik, Ebooks oder Multimedia allgemein sehe ich kein Problem.

Moderator

Ich habe den Thread mal nach Freebies verschoben. Referrer-Links anzubieten ist hier nicht erlaubt. Wie immer gilt, wer geworben werden möchte, kann hier nach einem Werber suchen. Die Link-Zusendung dann bitte per PN/Mail.

Nicht vergessen: law blog.

bei copy gibt es per ref 5gb zusätzlich

unter hukd.my... + google sind auch ref links zu finden, so dass mit 20gb gestartet werden kann


llfrankiej

Müssen ja keine persönlichen Daten sein. Persönliche Daten würde ich auch nur verschlüsselt über Boxcryptor in der Cloud speichern. Aber bei Musik, Ebooks oder Multimedia allgemein sehe ich kein Problem.



Sind meine Daten nicht grundsätzlich und gleichermaßen auch persönliche Daten?

llfrankiej

Müssen ja keine persönlichen Daten sein. Persönliche Daten würde ich auch nur verschlüsselt über Boxcryptor in der Cloud speichern. Aber bei Musik, Ebooks oder Multimedia allgemein sehe ich kein Problem.


Ich glaube dein Prof würde dir widersprechen, wenn du seine Folien deine persönlichen Daten nennst...

Mal davon abgesehen, dass alle Cloudanbieter wertlos sind, solange Backup Apps und andere, die irgendwas synchronisieren sich damit nicht verbinden können, hab ich zusätzlich bedenken einem Anbieter, der "multi" nicht richtig schreiben kann, Zugriff auf meine Daten zu geben.

Ja, ich habe übrigens alle wichtigen und somit vor allem private Daten bei Dropbox liegen. Gleichzeitig ein perfektes Backup.

Bei so vielen großartigen, kostenlosen Features wäre mir das Risiko zu groß dass das Programm direkt aus dem Etat der NSA finanziert wurde

Was ist daran "multi"? Man nehmen sich von allen die schlechteste und unkomfortabelste Lösung, kastriere es noch ein bisschen und schon hat man das schlechte aus allen Welten vereint?

Ich bin mit Mega eig sehr zufrieden

Milchmädchenrechnung!

Nach den zwei 100GB OneDrive-Aktionen ist mir hier vorerst der Aufwand einfach zu groß.

Zudem hab ich mein eigenes 4 TB - NAS mit regelmäßigem Backup, sodass ich es nicht nötig habe sensible Daten in der Cloud zu veröffentlichen.

Bin da auch schon lange angemeldet. Cool ist die Möglichkeit, Dateien zwischen Anbietern hin- und herschieben zu können. Allerdings klappte das bei mir nicht gut, bei großen, doppelten Dateien oder welchen mit Umlauten gab es Probleme. Von der NSA ist das denke ich nicht finanziert. Nach dem Englisch des Supports zu urteilen, stammt das irgendwo aus dem Asiatischen Raum. Ob das jetzt besser ist...

mactron

Bis einer heult! Mit wichtigen Daten spielt man nicht!



Wichtige Daten sollten auch woanders hin..

Ich kann nur owncloud empfehlen. Ein privates cloudsystem, das bei einem selbst auf dem Server/ zu hause installiert ist. Darüber kann man auch einiges einbindet. und wie schon gesagt, da bekommt keiner die Daten

Das Leben ist einfacher ohne wichtige Daten.

Dann lieber 2 mal t-online Accounts mit je 25 GB, wenn 50 GB reichen. Wird in D gespeichert und man verstreut nicht alles kreuz und quer..... Und weiß zumindest, dass die in paar Jahren noch bestehen sollten....

Geht doch einfach zu Mega.co.nz

Wenns auch 100GB sein dürfen, dann doch lieber einen Euro investiert und diese Frickelei gespaart:
hukd.mydealz.de/dea…486

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text