6x Spiegel Magazin und 15 EUR Amazon Gutschein oder JBL Go (PVG 29,40€)
560°Abgelaufen

6x Spiegel Magazin und 15 EUR Amazon Gutschein oder JBL Go (PVG 29,40€)

19,90€29,40€-32%Burda Verlag Angebote
30
eingestellt am 26. Okt 2017
6 Ausgaben DER SPIEGEL + Prämie zur Auswahl

15 EUR Amazon o.
JBL Go (+1,00 EUR)

Kündigung notwendig

Ja, ich teste den SPIEGEL für zunächst 6 Ausgaben mit 32% Ersparnis zum Vorzugspreis von nur € 19,90 (statt € 29,40 im Einzelkauf). Meine Prämie erhalte ich nach Zahlungseingang. Wenn ich mich nach Erhalt der 5. Ausgabe nicht melde, möchte ich den SPIEGEL weiterbeziehen, dann für zurzeit € 4,60 statt € 4,90 pro Ausgabe. Ich kann jederzeit zur nächstmöglichen Ausgabe kündigen. Das Angebot gilt nur in Deutschland. ** Alle Preise sind inkl. Versand und MwSt. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht, die Belehrung können Sie unter AGB/Widerruf abrufen.


1063362-S8kio.jpg
Zusätzliche Info
Burda Verlag Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Danke für den Deal.

Ich denke, bei vielen kommt der Spiegel hier nicht so gut an, weil er für lange Texte und wenig Bilder steht.
Kein Wunder, viele teilen, retweeten und liken Artikel bereits nach dem Lesen der Überschrift.
Eine z.B. 15-seitige Schulz-Story überfordert da doch schnell.
Bearbeitet von: "apusapus" 27. Okt 2017
Habe das Vertrauen in den Spiegel verloren. So viel Unsinn, wie dort nur in 2017 veröffentlicht wurde halte ich nicht aus. Lese ich jetzt nicht mal mehr beim Frisör. Ich empfehle Economist.
Was soll denn jetzt schon wieder das stilisierte Trump-Cover? Der Grafikstil wird nur für Trump verwendet. Das Thema hier hat mit Harvey Weinstein und Hollywood zu tun. Warum jetzt die Verzerrung? Soviel zum Spiegel. Taugt nicht.
30 Kommentare
o. steht für oder. Mittlerweile zu faul um kurze Wörter auszuschreiben?
Cool. Effektiv nur 5 euro im falle der Amazon prämie...
Ist diese Seite seriös? Hat bereits jemand Erfahrungen gemacht?
Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar:)
wenns nicht der spiegel waere haette ich geschrieben clickbait thumbnail!
Ohne Schloss, ohne mich
xFaTE26. Okt 2017

o. steht für oder. Mittlerweile zu faul um kurze Wörter auszuschreiben?


j
(das j steht für ja)
Marco_Dechert-1064052973326. Okt 2017

Ist diese Seite seriös? Hat bereits jemand Erfahrungen gemacht?Für ein p …Ist diese Seite seriös? Hat bereits jemand Erfahrungen gemacht?Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar:)


Ja passt!
Warte immer noch auf mein Schloss, was ich vor ner Woche bestellt habe.

Hab nichtmal ne Bestellbestätigung per Mail gekriegt....
Wenn’s das Abo mal für die Printo geben würde: sofort Dabei!
MeisterSatori27. Okt 2017

Die Printo ist wirklich sehr zu empfehlen: http://printo-online.de/



Zitat von deren Startseite:

"Wenn er Dir diese Emojis schickt: Tripper-Alarm!"

...
Habe das Vertrauen in den Spiegel verloren. So viel Unsinn, wie dort nur in 2017 veröffentlicht wurde halte ich nicht aus. Lese ich jetzt nicht mal mehr beim Frisör. Ich empfehle Economist.
johncage7727. Okt 2017

Zitat von deren Startseite:"Wenn er Dir diese Emojis schickt: …Zitat von deren Startseite:"Wenn er Dir diese Emojis schickt: Tripper-Alarm!"...


Willkommen bei printo – gedruckte Zumutung, Grenzerfahrung zum Lesen, Onlinejournalismus zum Umblättern!
MeisterSatori27. Okt 2017

Die Printo ist wirklich sehr zu empfehlen: http://printo-online.de/


Unverschämt...
Gut dass ich keine GEZ zahle..
FakebookAccount27. Okt 2017

Unverschämt... Gut dass ich keine GEZ zahle..


thebasket27. Okt 2017

Wenn’s das Abo mal für die Printo geben würde: sofort Dabei!



die Dummen stehen nicht nur jeden Tag auf, die schreiben auch noch Schrotttexte online
Hot für das Bild!
Danke für den Deal.

Ich denke, bei vielen kommt der Spiegel hier nicht so gut an, weil er für lange Texte und wenig Bilder steht.
Kein Wunder, viele teilen, retweeten und liken Artikel bereits nach dem Lesen der Überschrift.
Eine z.B. 15-seitige Schulz-Story überfordert da doch schnell.
Bearbeitet von: "apusapus" 27. Okt 2017
Bei abo.spiegel.de direkt gibt es für den gleichen Preis für Studenten auch die JBL Go und sogar mit 12 Ausgaben...
Was soll denn jetzt schon wieder das stilisierte Trump-Cover? Der Grafikstil wird nur für Trump verwendet. Das Thema hier hat mit Harvey Weinstein und Hollywood zu tun. Warum jetzt die Verzerrung? Soviel zum Spiegel. Taugt nicht.
Hauptsache kein Bento sagt Böhmi.
Der Spiegel ist in den vergangenen Jahren leider immer schlechter werden. Mochte das Blatt früher sehr.

Aber dieser Deal ist optimal, um es mal wieder zu testen, ob es nicht doch besser geworden ist.

Bei 4€ die man effektiv für die Hefte zahlt kann man ja nicht viel verkehrt machen

Vielen Dank für den Deal!!!
In jedem Spiegel Abo Deal die gleichen Kommentare, wirklich hilfreich sind dann Kommentare wie, ist keine 15 Cent wert auch nicht. Habe deswegen die besagten Kommentare und die Reaktionen darauf mal gelöscht.
Mal mitgenommen. Danke
apusapus27. Okt 2017

Danke für den Deal. Ich denke, bei vielen kommt der Spiegel hier nicht so …Danke für den Deal. Ich denke, bei vielen kommt der Spiegel hier nicht so gut an, weil er für lange Texte und wenig Bilder steht. Kein Wunder, viele teilen, retweeten und liken Artikel bereits nach dem Lesen der Überschrift. Eine z.B. 15-seitige Schulz-Story überfordert da doch schnell.



Du schreibst das, als ob Spiegel Online nicht inzwischen auch pures Clickbait wäre, inklusive "OMG, WIR HABEN DINGERS ZWISCHEN DEN BEINEN" Themen von Bento als "Features" und "So heiß wird der Sommer" Boulevard-Gossendeutsch als Sprache.

Die Dummisierungswelle ertränkt peu a peu alle. Der Papier-Spiegel hält noch bissl dagegen, immerhin, aber traurig genug isses.
Bearbeitet von: "istdochwahr" 27. Okt 2017
apusapus27. Okt 2017

Danke für den Deal. Ich denke, bei vielen kommt der Spiegel hier nicht so …Danke für den Deal. Ich denke, bei vielen kommt der Spiegel hier nicht so gut an, weil er für lange Texte und wenig Bilder steht. Kein Wunder, viele teilen, retweeten und liken Artikel bereits nach dem Lesen der Überschrift. Eine z.B. 15-seitige Schulz-Story überfordert da doch schnell.

​​​​Deine These ist gewagt. Ehemalige Spiegel Leser waren von der ausgiebigen Recherche und dem qualitativ höher wertigen Beiträgen angetan. Mittlerweile ist Spiegel nur noch eine minderwertige Massenproduktionsfirma. Hat sich auch mal ein ehemaliger Spiegeljournalist dazu geäußert.
Da macht ja minus 😜, der Deal mit dem Abus-Schloss war da deutlich besser
apusapus27. Okt 2017

Danke für den Deal. Ich denke, bei vielen kommt der Spiegel hier nicht so …Danke für den Deal. Ich denke, bei vielen kommt der Spiegel hier nicht so gut an, weil er für lange Texte und wenig Bilder steht. Kein Wunder, viele teilen, retweeten und liken Artikel bereits nach dem Lesen der Überschrift. Eine z.B. 15-seitige Schulz-Story überfordert da doch schnell.



Habe deinen Kommentar nicht zu Ende gelesen, war mir zu lang.
Kann mann auch direkt bzw. früher als zur 5. Ausgabe kündigen, damit man es nicht vergisst? Wie sind da so Eure Erfahrungen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text