253°
ABGELAUFEN
70€ bis 200€ Cashback beim Kauf ausgewählter Asus Mainboards + Intel Prozessoren
70€ bis 200€ Cashback beim Kauf ausgewählter Asus Mainboards + Intel Prozessoren
ElektronikASUS Angebote

70€ bis 200€ Cashback beim Kauf ausgewählter Asus Mainboards + Intel Prozessoren

Von 70€ bis zu 200€ Cashback beim Kauf ausgewählter Asus Z270, X99 oder Z170 Mainboards in Verbindung mit Intel Prozessoren (i7-6950X, i7-6900K, i7-6850K, i7-6800K, i7-7700K, i7-6700K, i5-7600K, i5-6600K)

Eine Liste der genauen Cashback Raten der verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten erfahrt ihr unter dem Deallink.

Aktionszeitraum: 15. MAI 2017 – 11. JUNI 2017

Beispiele für Z170:




Beispiele für Z270:




Beispiele für X99:



Höchstes und einziges Cashback mit 200€:




Als Beispiele habe ich Mindfactory statt Idealo Preise genommen, da Prozessor + Board ja beim gleichen Händler gekauft werden müssen und Mindfactory meist relativ günstig ist. Zugerechnet werden müsste dann noch der Versand (entfällt beim Midnight Shopping 00:00 - 06:00 Uhr) und die eventuell anfallenden Zahlungsmittelkosten (Vorkasse ist kostenlos)

Teilnehmende Händler:

73 Kommentare

Verfasser

Bitte nicht vergessen: Zu ausgewählten Gaming Mainboards gibt es zur Zeit bis zum 21.05.2017 auch noch einen Dawn of War III Key gratis dazu!

14029538-l1nWh.jpg
z.B. bei diesen Mainboards: mindfactory.de/Pro…rds


Link zur Dawn of War III Asus Aktion: asus-promotion.eu/dow3/
Bearbeitet von: "thediabolo" 15. Mai

"Intel Prozessoren"

Naaaaaaaaaaaaaaaaa..

Wo ?

Wer macht dieses Aktion ......Bzw wo muss/kann man die Sachen kaufen das die bei der Aktion auch zählen

Bald kommen bestimmt paar richtig gute Deals

@thediabolo ... : link zu aktion bitte mal? ... ok: funktioniert! danke
Bearbeitet von: "2w2" 15. Mai

580€ für einen Intel 6 Kerner...für das Geld bekommt man enen AMD 8 Kerner Ryzen inkl. Board und 16GB DDR4 RAM. Wer es hat...

Bis heute noch nicht mein Geld von der Aktion im Dezember oder November

Danke für den Hinweis.
Bearbeitet von: "dermaun" 15. Mai

Nicht übel. Man sollte sich aber im klaren sein, das es bis zu der Rückzahlung ne ganze Weile dauern kann. In diversen Foren berichten die Kunden, das sie bereits seit über 5 Monaten auf den Cashback aus der letzten Aktion warten. Zudem wird gemunkelt, das Skylake-X und Coffee Lake-X Ende Mai auf der Computex vorgestellt und Ende Juni in den Verkauf gehen sollen.

AlexKL77vor 14 m

Nicht übel. Man sollte sich aber im klaren sein, das es bis zu der …Nicht übel. Man sollte sich aber im klaren sein, das es bis zu der Rückzahlung ne ganze Weile dauern kann. In diversen Foren berichten die Kunden, das sie bereits seit über 5 Monaten auf den Cashback aus der letzten Aktion warten. Zudem wird gemunkelt, das Skylake-X und Coffee Lake-X Ende Mai auf der Computex vorgestellt und Ende Juni in den Verkauf gehen sollen.



Verdammt noch mal ja Und ich habe gerade eben erst mit meinem Gewissen den Pakt geschlossen, dass ich Ryzen (zumindest Generation 1) auslasse, weil die Mainboard so ein Reinfall sind.. ein 4-Kerner hilft mir nix (hab nen Core i7-6700K) und die 6- und 8-Kern Riege sind bei Intel (6800K, 6850K und höher) zum einen vom Grundpreis teuer und die Mainboards kosten auch ne Stange Geld...

Und zu allem Überdruss kommen jetzt Skylake-X und Coffee Lake-X... UND auch noch dieses Cashback hier

Das wird wieder für Gesprächsstoff mit meinem Gewissen sorgen ...und EIGENTLICH brauch ich MyDealz typisch vermutlich gar keinen Rechner und mein Core i5-750 muss im Zweitrechner einfach noch ausharren...

Zufällig noch ein paar unentschlossene Aufrüster oder Neukäufer hier?

Hab auch noch nichts von meinem Casback aus der Dezember Aktion gehört.

Genkovor 26 m

580€ für einen Intel 6 Kerner...für das Geld bekommt man enen AMD 8 Kerner …580€ für einen Intel 6 Kerner...für das Geld bekommt man enen AMD 8 Kerner Ryzen inkl. Board und 16GB DDR4 RAM. Wer es hat...



Gleicher Gedanke... mich wundert nur, dass Intel nicht langsam mal die Preise anpasst. Denn die Achtkerner von AMD sind im Vergleich wirklich ein Wort... Verstehe z.B. auch das Gemecker in so manchen "Fachblättern" nicht.

Aber vielleicht kommt ja so langsam mal der große Preiskampf... und egal wie es ausgeht. Jeder Technikbegeisterte sollte AMD in seine Gebete einschließen. Endlich mal wieder Leben im Prozessormarkt

Spoiler: Nächstes Jahr wird wieder was neues kommen und eine neue Cashbackaktion

Asus und Cashback

Ich warte schon ein Jahr auf mein Cashback von Asus...niemand meldet sich...(nerd)

Deal gut .. aber Asus Cashback cold und dazu nur links zu max 150€ (im Titel steht bis zu 200€)

das 200€ CB ist ein RAMPAGE V EDITION 10 und ein i7-6950X .... was in Zeiten von Ryzen eher -600€ sein sollte

bis zum 6850 kann man den preis wegen der 40 PCIe ja noch etwas rechtfertigen
Bearbeitet von: "pumuckel" 15. Mai

PauliEffectvor 14 m

Ich warte schon ein Jahr auf mein Cashback von Asus...niemand meldet …Ich warte schon ein Jahr auf mein Cashback von Asus...niemand meldet sich...(nerd)


Warte noch eins, dann kommt es bestimmt
Oder lernst vorher die Lektion, dass man seinem Geld hinterher laufen muss, wenn man es haben will. Wenn du es selber nicht so übermäßig willst, wieso sollte dann ausgerechnet derjenige der es dir geben muss, den Wunsch verspüren es dir zu geben.

Verfasser

pumuckelvor 27 m

Deal gut .. aber Asus Cashback cold und dazu nur links zu max 150€ (im T …Deal gut .. aber Asus Cashback cold und dazu nur links zu max 150€ (im Titel steht bis zu 200€)das 200€ CB ist ein RAMPAGE V EDITION 10 und ein i7-6950X .... was in Zeiten von Ryzen eher -600€ sein solltebis zum 6850 kann man den preis wegen der 40 PCIe ja noch etwas rechtfertigen


Der Deal ist nun mal BIS ZU 200€... Habe nur die rein genommen für die es meiner Meinung nach "etwas" Sinn machen würde.. Hätte ich geschrieben "bis zu 150€" wäre es ja auch wieder falsch gewesen Wie man es macht ist es verkehrt

BTW: Ich finde für Leute die gerade sowieso Beides kaufen wollen, ist der Deal top.. Oder vielleicht wollte jemand sein Board aufrüsten oder CPU und denkst sich jetzt oh guck mal 100€ weniger dann nehme ich den cpu gleich mit.. Das Asus sich ewig Zeit lässt mit dem Cashback ist natürlich extrem ärgerlich, sowas gehört sich nicht, da gebe ich euch selbstverständlich recht und da würde ich es mir auch 2 mal überlegen.

Edit: Das die Preise von Intel in den letzten Jahren überzogen gestiegen sind durch fehlende Konkurrenz steht ausser Frage
Bearbeitet von: "thediabolo" 15. Mai

thediabolovor 5 m

Der Deal ist nun mal BIS ZU 200€... Habe nur die rein genommen für die es m …Der Deal ist nun mal BIS ZU 200€... Habe nur die rein genommen für die es meiner Meinung nach "etwas" Sinn machen würde.. Hätte ich geschrieben "bis zu 150€" wäre es ja auch wieder falsch gewesen Wie man es macht ist es verkehrt BTW: Ich finde für Leute die gerade sowieso Beides kaufen wollen, ist der Deal top.. Oder vielleicht wollte jemand sein Board aufrüsten oder CPU und denkst sich jetzt oh guck mal 100€ weniger dann nehme ich den cpu gleich mit.. Das Asus sich ewig Zeit lässt mit dem Cashback ist natürlich extrem ärgerlich, sowas gehört sich nicht, da gebe ich euch selbstverständlich recht und da würde ich es mir auch 2 mal überlegen.Edit: Das die Preise von Intel in den letzten Jahren überzogen gestiegen sind durch fehlende Konkurrenz steht ausser Frage



einfach 70-200 Cashback im titel und darunter (200€ nur für 1 Kombi schreiben und diese nennen)
Bearbeitet von: "pumuckel" 15. Mai

Verfasser

pumuckelvor 8 m

einfach 70-200 Cashback im titel und darunter (200€ nur für 1 Kombi sc …einfach 70-200 Cashback im titel und darunter (200€ nur für 1 Kombi schreiben und diese nennen)


Userwunsch gewährt und umgesetzt

Gerade mit dem 6700k kann man gute "Deals" machen, wenn man Ryzen nicht kaufen möchte.

zB z170 Board + 6700k nach Cashback um ca. 350€ (je nach Board..) ca.400€ mit dem 7700k.

Aber ich warte auch schon seit 2 Monaten auf die 30€ CB von Asus - Dauert mir etwas zu lange das Ganze ^^

Amkaramelvor 5 m

Gerade mit dem 6700k kann man gute "Deals" machen, wenn man Ryzen nicht …Gerade mit dem 6700k kann man gute "Deals" machen, wenn man Ryzen nicht kaufen möchte.zB z170 Board + 6700k nach Cashback um ca. 350€ (je nach Board..) ca.400€ mit dem 7700k.Aber ich warte auch schon seit 2 Monaten auf die 30€ CB von Asus - Dauert mir etwas zu lange das Ganze ^^



durch den Deal für das ASRock K4 zu 90€ hatte sich das für viele Mydealz Besteller zumeist erledigt
der passende AMD 1600 ist eh oft zu 200-220€ erhältlich
Bearbeitet von: "pumuckel" 15. Mai

Verfasser

Wenn man auf Ryzen steht oder Preisbewusst einkaufen möchte ist das ein Argument.. Aber für Jemanden der z.B. gern Intel kauft oder auf das letzte Fitzel Leistung achtet und bereit ist etwas mehr auszugeben, ist das schon eine feine Sache (In sofern das Cashback auch gezahlt wird #AsusIstNeLahmeEnte)

pumuckelvor 10 m

durch den Deal für das ASRock K4 zu 90€ hatte sich das für viele Mydealz B …durch den Deal für das ASRock K4 zu 90€ hatte sich das für viele Mydealz Besteller zumeist erledigt der passende AMD 1600 ist eh oft zu 200-220€ erhältlich


Das stimmt, die Frage ist, ob das Board tatsächlich geliefert wird.

Habe sowohl das Board als auch den Ram um 80€ bestellt - Wenn das bestätigt wird etc. kommt noch n R5 1600 dazu..:D

Wenn das Cashback wieder über die ninepoint Consulting GmbH aus Köln läuft, dann gute Nacht.
Ich warte seit Dezember auf mein Cashback.
Ständig Vertröstungen und Lügen.

Also wenn man mal überlegt, wie lange man auf sein Geld warten muss:

"Der Teilnehmer muss mindestens 30 Tage warten bis er seinen Anspruch auf die Rückzahlung geltend machen kann."
ASUS prüft die Registrierung und eine weitere Email benachrichtigt den Teilnehmer über die Genehmigung des Antrags – üblicherweise innerhalb von 60 Tagen nach Eingang der Empfangsbestätigung.

Also mindestens 3 Monate!

+ weitere Monate übliche Asus Cashback Zeit des Bibberns, ob da überhaupt was zurück kommt.....ist das für
mich nichts.....

Ducatistivor 2 h, 36 m

Gleicher Gedanke... mich wundert nur, dass Intel nicht langsam mal die …Gleicher Gedanke... mich wundert nur, dass Intel nicht langsam mal die Preise anpasst. Denn die Achtkerner von AMD sind im Vergleich wirklich ein Wort... Verstehe z.B. auch das Gemecker in so manchen "Fachblättern" nicht.Aber vielleicht kommt ja so langsam mal der große Preiskampf... und egal wie es ausgeht. Jeder Technikbegeisterte sollte AMD in seine Gebete einschließen. Endlich mal wieder Leben im Prozessormarkt

Intel wird die Preise keinesfalls reduzieren, dazu müsste AMD erstmal bestätigt richtig Marktanteile gewinnen. Ich wünsch es mir sehr für AMD, und für mich ist Ryzen und Vega für dieses Jahr schon gesetzt.

Aber so manche Foren zeigen nur zu gut, wie die Lage aussieht. Da wird von AMD bei Ryzen und Vega gerne gefordert, dass sie mind. 20% in allem Disziplinen vor der Konkurrenz sind, bevor entsprechende Kommentatoren AMD kaufen. Dabei vergessen sie, dass AMD weniger Umsatz macht als Nvidia und Intel und gleichzeitig gegen beide Konkurrenten bestehen müssen. Wäre ja wohl auch ein Armutszeugnis von Nvidia und Intel, wenn sie bei dieser Finanziellen Lage jetzt kein Land mehr gegen AMD sehen würden.

Für mich ist Ryzen super gelungen um wieder einen Fuß in den Markt setzen zu können und Vega wird hoffentlich ebenfalls sehr gut werden.

Troollinvor 7 m

Intel wird die Preise keinesfalls reduzieren, dazu müsste AMD erstmal …Intel wird die Preise keinesfalls reduzieren, dazu müsste AMD erstmal bestätigt richtig Marktanteile gewinnen. Ich wünsch es mir sehr für AMD, und für mich ist Ryzen und Vega für dieses Jahr schon gesetzt. Aber so manche Foren zeigen nur zu gut, wie die Lage aussieht. Da wird von AMD bei Ryzen und Vega gerne gefordert, dass sie mind. 20% in allem Disziplinen vor der Konkurrenz sind, bevor entsprechende Kommentatoren AMD kaufen. Dabei vergessen sie, dass AMD weniger Umsatz macht als Nvidia und Intel und gleichzeitig gegen beide Konkurrenten bestehen müssen. Wäre ja wohl auch ein Armutszeugnis von Nvidia und Intel, wenn sie bei dieser Finanziellen Lage jetzt kein Land mehr gegen AMD sehen würden.Für mich ist Ryzen super gelungen um wieder einen Fuß in den Markt setzen zu können und Vega wird hoffentlich ebenfalls sehr gut werden.



die gamergemeinde zählt nicht

gern mal hier gucken: servethehome.com/int…ew/


für richtige "Workloads" .. da stinken die Intel zu dem preis ab


Intel kauft atm nur, wer massig PCIe braucht (C612 oder x99 mit +6850/ Xen 1650v3) oder Zuviel geld hat
Bearbeitet von: "pumuckel" 15. Mai

z170 pro gaming 140€ und 7600k 230€ mit 100€ Cashback. Nicht schlecht.
7700K gleich 110€, wer den braucht

rolfdafiftyninevor 20 m

z170 pro gaming 140€ und 7600k 230€ mit 100€ Cashback. Nicht schle …z170 pro gaming 140€ und 7600k 230€ mit 100€ Cashback. Nicht schlecht.7700K gleich 110€, wer den braucht

7600k 4 Threads gute Nacht.

Eher den 6700k,da gibt's nochmal mehr CB.

Amkaramelvor 53 m

7600k 4 Threads gute Nacht. Eher den 6700k,da gibt's nochmal mehr CB.



Mein 6600K bei 4,6 GHz und moderater Spannung stellt wohl jede der gerade gehypten CPUs in den Schatten (Spiele). Aber klar, der 7700K ist schneller.
Übrigens: Der 6800K ist noch schneller. Und der 6900K nochmals.
Ich würde sagen alles unterhalb 6900k = gute Nacht
Bearbeitet von: "rolfdafiftynine" 15. Mai

rolfdafiftyninevor 1 h, 12 m

Mein 6600K bei 4,6 GHz und moderater Spannung stellt wohl jede der gerade …Mein 6600K bei 4,6 GHz und moderater Spannung stellt wohl jede der gerade gehypten CPUs in den Schatten (Spiele). Aber klar, der 7700K ist schneller.Übrigens: Der 6800K ist noch schneller. Und der 6900K nochmals.Ich würde sagen alles unterhalb 6900k = gute Nacht

Raffs halt nicht. Man kauft keine 4 Threads. In diversen Games sackt die CPU ein.

50eur zw. 7600k und 6700k..was nimmt man da wohl bei diesem Angebot hier?

In einigen Games kommt n i5 mit den Minfps nicht hinterher heutzutage, was denkst du wie das in nem Jahr ist?

Deswegen 6700k.
In vielen aktuellen und alten Games ist deine Cpu schneller als ein 6800k.Hat 140 statt zB 130 Fps. Aber hier und da n Drop und Ruckler tadaaa (bf1 MP, fh3, ac unity, wildlands, sind ein paar Bsp..)

Bin grade ziemlich hin und her gerissen... Lohnt es sich jetzt 100€ mehr für einen i7-6700k abzugeben oder doch nen i5-6600k?
Wiederverkaufswert ist auf jeden Fall höher, aber wenn man auf QHD spielt ist CPU eig. relativ egal.
Bearbeitet von: "TheGreatB" 15. Mai

Ach du meine Güte. Ich hab nun auch nur eine 4C/4T CPU und mir ist noch gar nicht aufgefallen, dass die so dermaßen schlecht ist, dass ich nun unbedingt einen 7700K oder Ryzen 6 oder 8-Kerner benötigen würde.

Aber vielleicht bin ich auch einfach nicht anspruchsvoll genug.

Amkaramelvor 1 h, 5 m

Raffs halt nicht. Man kauft keine 4 Threads. In diversen Games sackt die …Raffs halt nicht. Man kauft keine 4 Threads. In diversen Games sackt die CPU ein. 50eur zw. 7600k und 6700k..was nimmt man da wohl bei diesem Angebot hier? In einigen Games kommt n i5 mit den Minfps nicht hinterher heutzutage, was denkst du wie das in nem Jahr ist? Deswegen 6700k.In vielen aktuellen und alten Games ist deine Cpu schneller als ein 6800k.Hat 140 statt zB 130 Fps. Aber hier und da n Drop und Ruckler tadaaa (bf1 MP, fh3, ac unity, wildlands, sind ein paar Bsp..)



Meine CPU ist noch nirgends "eingesackt". Keine Ahnung, was für Probleme Leute haben, aber manchmal sitzt wohl das Problem doch vor dem PC. Wenn ich mal raten dürfte, ist das allerdings eher ideologiegetrieben (AMD-Hurra) oder der charakterschwache muss seine Mehrinvestition gegenüber sich selbst rechtfertigen. Zudem sind es 70€ Differenz (90€ Mehrkosten, 20€ mehr Cashback).

Wie dem auch sei: Beweise liefern or it didn't happen
Bearbeitet von: "rolfdafiftynine" 15. Mai

Ich liebe solche Diskussionen.

Immer wenn was Neues kommt, ist das Alte plötzlich nicht mehr gut genug. Man könnte meinen, dass Spiele unterhalb einer GeForce 1080 und einem i7-7700K mittlerweile wg. Leistungsschwäche erst gar nicht mehr starten. Und mit Ryzen wird jetzt eh alles auf mindestens 8C/16T optimiert. Da bleibt für meine alte Gurke von Anno 2016 wohl nur der Schrottplatz oder die Nutzung als bessere Schreibmaschine.

rolfdafiftyninevor 1 h, 48 m

Meine CPU ist noch nirgends "eingesackt". Keine Ahnung, was für Probleme …Meine CPU ist noch nirgends "eingesackt". Keine Ahnung, was für Probleme Leute haben, aber manchmal sitzt wohl das Problem doch vor dem PC. Wenn ich mal raten dürfte, ist das allerdings eher ideologiegetrieben (AMD-Hurra) oder der charakterschwache muss seine Mehrinvestition gegenüber sich selbst rechtfertigen. Zudem sind es 70€ Differenz (90€ Mehrkosten, 20€ mehr Cashback).Wie dem auch sei: Beweise liefern or it didn't happen

Was spielst du denn? Im bf1 mp mit 144fps schauts zB schlecht aus ohne i7.

Kaufst du jedes Jahr ne Cpu? dann ists wurscht. Alle 3 bis 5 Jahre? Dann r5 1600.

NoNameForMevor 1 h, 40 m

Ich liebe solche Diskussionen.Immer wenn was Neues kommt, ist das Alte …Ich liebe solche Diskussionen.Immer wenn was Neues kommt, ist das Alte plötzlich nicht mehr gut genug. Man könnte meinen, dass Spiele unterhalb einer GeForce 1080 und einem i7-7700K mittlerweile wg. Leistungsschwäche erst gar nicht mehr starten. Und mit Ryzen wird jetzt eh alles auf mindestens 8C/16T optimiert. Da bleibt für meine alte Gurke von Anno 2016 wohl nur der Schrottplatz oder die Nutzung als bessere Schreibmaschine.



Im Grunde hast du ja recht. Wobei viele (auch ich mittlerweile wieder) ihre Rechner für ein paar Jahre kaufen oder in der Familie weiter geben. Vor dem Hintergrund und in Relation zum Gesamtpreis fällt der Aufpreis für 2 Kerne mehr auch nicht mehr ins Gewicht, bei gleichzeitiger, vermuteter deutlicher Verlängerung der Nutzbarkeit. Klar, Office wird noch 25 Jahre auf nem 4C Rechner laufen. Aber dafür würde es heute auch schon mehr als dicke ein Pentium tun.

Amkaramelvor 7 h, 48 m

Was spielst du denn? Im bf1 mp mit 144fps schauts zB schlecht aus ohne i7. …Was spielst du denn? Im bf1 mp mit 144fps schauts zB schlecht aus ohne i7. Kaufst du jedes Jahr ne Cpu? dann ists wurscht. Alle 3 bis 5 Jahre? Dann r5 1600.



Spiele leider kein BF1 und habe keinen 144hz-Monitor. In der Kombination kann das wohl tatsächlich Sinn machen. Ich behaupte ja nicht, dass der i7 nicht schneller wäre, sondern nur, dass diese ominösen Einbrüche nicht stattfinden. Im Bereich >100 fps hat man mit stärkeren CPUs in weniger grafiklastigen Spielen natürlich Vorteile. Aber die 70€ mehr kann man auch in eine Grafikkarte stecken, wenn man keinen 144 hz Monitor hat. Mehr investieren kann man immer - nur lohnen tut das eben in den wenigsten Fällen. Wie beschrieben: Ein i7-6800K ist nochmal schneller.
Ich hatte nichtmal mit meinem i5-2500K Einbrüche, da 60 hz Monitor. Ich spiele gerne - aber keine Multiplayershooter Und selbst Shooter habe ich in meiner Jugend mit 75 hz (CRT) gespielt und habe nicht stark gelitten dabei
Ich wäre heute noch bei meinem 2500K, wenn das Mainboard nicht die Biege gemacht hätte.
Bearbeitet von: "rolfdafiftynine" 16. Mai

rolfdafiftyninevor 1 h, 4 m

Spiele leider kein BF1 und habe keinen 144hz-Monitor. In der Kombination …Spiele leider kein BF1 und habe keinen 144hz-Monitor. In der Kombination kann das wohl tatsächlich Sinn machen. Ich behaupte ja nicht, dass der i7 nicht schneller wäre, sondern nur, dass diese ominösen Einbrüche nicht stattfinden. Im Bereich >100 fps hat man mit stärkeren CPUs in weniger grafiklastigen Spielen natürlich Vorteile. Aber die 70€ mehr kann man auch in eine Grafikkarte stecken, wenn man keinen 144 hz Monitor hat. Mehr investieren kann man immer - nur lohnen tut das eben in den wenigsten Fällen. Wie beschrieben: Ein i7-6800K ist nochmal schneller.Ich hatte nichtmal mit meinem i5-2500K Einbrüche, da 60 hz Monitor. Ich spiele gerne - aber keine Multiplayershooter Und selbst Shooter habe ich in meiner Jugend mit 75 hz (CRT) gespielt und habe nicht stark gelitten dabei Ich wäre heute noch bei meinem 2500K, wenn das Mainboard nicht die Biege gemacht hätte.

Kommt immer auf die Games an. Mein 2500k ging weg, weil FH3 mehr Threads wollte. Bf1 mp sowieso und ac unity und wildlands fühlen sich auch viel besser an.
Witcher Gta5 nba 2k17 usw usw gehen auch mit nem g4560 zB sehr gut

Aber ich plane zB eine CPU nur alle 3 4 Jahre zu wechseln und da ware mehr Leistung natürlich vorteilhaft, denn man weiß nicht, was ein Game benötigen wird.
Die alten Games laufen auch auf dem heute meist langsameren Ryzen mit 60 fps.. mit dem 6700k sowieso.
Bearbeitet von: "Amkaramel" 16. Mai

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text