244°
ABGELAUFEN
7.2 AV-Netzwerk-Receiver Marantz SR6008 (schwarz) =488,98€ (Nächster Preis:576,40€)

7.2 AV-Netzwerk-Receiver Marantz SR6008 (schwarz) =488,98€ (Nächster Preis:576,40€)

EntertainmentRedcoon Angebote

7.2 AV-Netzwerk-Receiver Marantz SR6008 (schwarz) =488,98€ (Nächster Preis:576,40€)

Preis:Preis:Preis:488,98€
Bei Recoon erhaltet ihr gerade den 7.2 AV-Netzwerk-Receiver Marantz SR6008 in schwarz für 488,98€.
Der Nächste Preis liegt bei 576,40€.

10€ Gutschein: CHILISCHARF

Test:

areadvd.de/tes…08/



Das Produkt zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

7-Kanal diskrete Leistungsverstärker, 185 Watt pro Kana
Stromgegenkopplung mit Marantz-HDAM
DLNA 1.5 Netzwerk-Audio-Streaming und Internet Radio
MP3, WAV, AAC, FLAC, WMA, Lossless, FLAC192/24 (HD)
Gapless Wiedergabe
Spotify, Flickr, Internet Radio
Apple AirPlay und Windows 8/RT Kompatibilität
Audyssey MutlEQ XT, Dynamic EQ und Dynamic Volum
DTS Neo:X (bis zu 7.1) und Audyssey DSX Verarbeitung
HDMI: 6+1 in (3D, ARC, CEC, 4k), HDMI Ausgang für Zone 2
Volle 4k Kompatibilität - Skalierung - durchschleifen - GUI
Analog & HDMI Hochskalierung auf 4k
mehrsprachiger Einrichtungsassistent und Audyssey (Kalibrierung machen die Einrichtung kinderleicht)
Mehrraum-Wiedergabe mit Unterstützung mehrerer Quellen
Zone-2-Ausgang von digitalen 2-Kanal PCM Quellen (koaxial, optisch, HDMI, Netzwerk)
7.2 Pre-Out, Phono MM Verstärker
Neue Marantz Remote App für iOS und Android Geräte

13 Kommentare

Admin

Sehr guter Preis!

sehr hot!!!

Sehr guter Receiver ! Sehr guter Preis ... habe Ihn in Silber für noch 588,- vor ein paar Monaten gekauft!
Audyssey funktionierte bei mir auch mit sehr unterschiedlichen LS in der Kette wirklich gut!
Airplay läuft sehr stabil (halt nur Audio)

Die Remote App hat noch Verbesserungsbedarf, läuft aber stabiler als die Philips oder Denon Apps, die ich auch nutze!

häßliches Teil mit diesem runden Ding da in der Mitte...

Turboschotte

häßliches Teil mit diesem runden Ding da in der Mitte...



das ist wunderschön, leider nur etwas unpraktisch, weil zu klein. Und deswegen muss man bei komplizierteren Einstellungen als "Quelle ändern" und "lauter oder leiser" eigentlich immer die Glotze anmachen. Egal: wunderschön

Das Design ist geschmackssache. Außer Frage stehen aber die Leistungsfähigkeit und der Preis.

Hot.

Hab mir vor paar Tagen den Denon AVR-X3000 für 39,- weniger gekauft und halte das schon für ein Schnäppchen. Der Marantz ist sicherlich vergleichbar und kommt durch die Front etwas edler daher, soll leicht weniger Dynamik mitbringen als der Denon, dafür insgesamt ausgewogener sein. Für mich auf jeden Fall hot...

Hab mir vor Kurzem einen Yahama 475 gekauft. Ich frag mich wirklich, ob man da effektiv einen Unterschied hört. Wenn sonst alles andere gleich ist.

DerCoole

Hab mir vor Kurzem einen Yahama 475 gekauft. Ich frag mich wirklich, ob man da effektiv einen Unterschied hört. Wenn sonst alles andere gleich ist.



Abgesehen davon, dass der Yamaha 5.1 mit je 115 Watt ist und wir hier von 7.2 mit je 185 Watt reden?
Ich sage nur Audyssey MutlEQ XT und 2. Zone...

DerCoole

Hab mir vor Kurzem einen Yahama 475 gekauft. Ich frag mich wirklich, ob man da effektiv einen Unterschied hört. Wenn sonst alles andere gleich ist.



Die Ausstattung is klar. 7.2 nutze ich aber eh nicht. Marantz hat Audyssey, der Yamaha sein eigenes System und EQ. 2. Zone nutze ich auch nicht.

Ich rede jetzt wirklich nur vom Klang. Augen verbinden, gleiches Boxensystem angestöpselt, einmal mit dem 500 Euro Marantz, einmal mit dem 200 Euro Yamaha.


Meine Vermutung ist lediglich die, dass es zwar einen klanglichen Unterschied gibt zwischen den Receivern. Aber dass man diesen klanglichen Unterschied auch nur hört, wenn man größere Beträge in die Boxen investiert hat. 100 Euro Boxen bringen diese unterschiedliche Dynamik vielleicht nicht so zum Vorschein wie 800 Euro Boxen.

DerCoole

Aber dass man diesen klanglichen Unterschied auch nur hört, wenn man größere Beträge in die Boxen investiert hat. 100 Euro Boxen bringen diese unterschiedliche Dynamik vielleicht nicht so zum Vorschein wie 800 Euro Boxen.



Ja das sollte schon klar sein. Ich weiß die Faustformel nicht mehr aber irgendwas in Richtung 1/3 Receiver und 2/3 Boxen. Oder 1/4 vs. 3/4

Sprich die Boxen sollten irgendwas um die 1.500€ kosten. Wie gesagt das sind nur Anhaltspunkte. Ich selber habe noch einen alten Denon 3808 und da habe ich den Umstieg von meinem damaligen 300€ Yamaha Receiver gehört. Entsprechende Lautsprecher sind natürlich eine Voraussetzung.

DerCoole

Aber dass man diesen klanglichen Unterschied auch nur hört, wenn man größere Beträge in die Boxen investiert hat. 100 Euro Boxen bringen diese unterschiedliche Dynamik vielleicht nicht so zum Vorschein wie 800 Euro Boxen.



Genau diese Faustformel habe ich auch gehört. 1/3 soweit ich weiß. Naja, dann vielleicht einen Marantz zu meinem nächsten System.


Kann mir jemand sagen, wo der Unterschied zum kleineren 5008 ist?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text