241°
7,50 Euro Guthaben für Einkäufe bei ATU gratis
7,50 Euro Guthaben für Einkäufe bei ATU gratis

7,50 Euro Guthaben für Einkäufe bei ATU gratis

hat man eine ATU-Kunden-Karte, erhält man 750 Bonuspunkte gratis für die Anmeldung bei "Ihr Punkte-Kontostand per E-Mail" unter atu.de/pag…tml
Diese sind 7,50 Euro wert und können gegen alle Produkte im Laden eingelöst werden (z.B. Ersatzlampen, Scheibenwischer, Frostschutz und anderer KrimsKrams).
Man sollte aber erst warten, bis die Gutschrift auf dem Kundenkonto ausgewiesen wird: "Die Verbuchung der Bonuspunkte kann in Einzelfällen bis zu 3 Wochen dauern und ist nur bei Abgabe ihrer vollständigen und korrekten Daten möglich. Wir bitten um Verständnis."

Ob ATU-Kartenguthaben auch im Onlineshop verwendet werden kann, ist mir nicht bekannt. Da wäre dann ggf. eine Kombination mit 10-Euro-Gutschein möglich (Lieferung in Filiale ist kostenfrei).

Btw: die ATU-Card gibts natürlich gratis

Beste Kommentare

optimuss

ATU- autocold von mir :-/



Da bekommt der Begriff AUTO-cold eine ganz neue Bedeutung

ATU- autocold von mir :-/

Vonti

Ich finde es gut. Nun habe 46 Euro Gutschrift bei ATU.



Und zahlst noch viel mehr als in einer vernünftigen werkstatt das machen zu lassen.
Die pfuscher da würden von mir keinen cent bekommen da nützt auch kein guthaben

Wer bei ATU was machen lässt, der muss zu viel Kohle haben.
Reifenwechsel 99 Euro bei ATU beim Fachhändler 25 Euro. Bremse vorn Opel Astra GTC Scheiben und Klötze ATU 460 Euro, bei Opel komplett 150 Euro. Die billigsten Bremsscheiben sollten beim ATU schon 200 Euro Netto kosten inc. 10% Rabatt. Ich hab mir Angebote beim ATU von Döbeln, Dresden und München geholt. Zahnriemen, Klimakondensator..., bei allem war ATU wesentlich teurer als Opel.
Selbst die Garantie und Wechselintervalle sind schlechter, Zahnriemen bei ATU aller 60.000 km bei Opel aller 100.000 km.
Stoßdämpfer Wechsel, da muss bei ATU die Spur eingestellt und bezahlt werden, bei Opel sagt man das sei nicht notwendig.

Und dann wollen wir mal nicht verschweigen, dass Sie Dir erzählen, was alles Kaputt ist und dringendst bei ihnen gemacht werden muss. Und wenn dann zu Opel fährst ist es nur eine lose Schraube und ein bisschen Fett.

47 Kommentare

Frage: Muss man eine Bezahlfunktion zu der Karte wählen (also auch als Geldkarte) oder nicht?
Danke erstmal 8), klingt gut.

mit schufaabfrage ne danke^^ was man da alles angeben muss, und sagt net nein, denn sonst würde nicht gefragt werden wie lang man schon unter der adresse wohnt etc.^^

Den Antrag für die ATU-Karte kann man hier downloaden und muss damit in eine Filiale gehen.

Was denn für ein 10€ Gutschein?

Diese sind 7,50 Euro wert und können gegen alle Produkte im Laden eingelöst werden (z.B. Ersatzlampen, Scheibenwischer, Frostschutz und anderer KrimsKrams).


Auch für einen Ölwechsel?

Verfasser

SkaSlappy

Was denn für ein 10€ Gutschein?


gibts über Sovendus (Gutscheinconnection) z.B. bei Schalten einer kostenlosen Anzeige über Quoka und sind auch Monate nach Ablauf gültig.

schnaxilein

mit schufaabfrage ne danke^^ was man da alles angeben muss, und sagt net nein, denn sonst würde nicht gefragt werden wie lang man schon unter der adresse wohnt etc.^^



ist auch eher für die gedacht, die schon so eine Karte haben. Geht als Lastschrift vom Giro und von daher zum Abgreifen nur bedingt zu Empfehlen. Habe meine Karte über 10 Jahre und vielleicht 5 mal benutzt.
Bonuspunkte gibts auch für Gratis-Sachen (Steinschlagfreparatur) oder Dinge, die überall gleich kosten. Letztes Jahr sogar für TÜV+AU, welches mit DailyDeal-Gutschein bezahlt wurde.

ATU- autocold von mir :-/

optimuss

ATU- autocold von mir :-/



Da bekommt der Begriff AUTO-cold eine ganz neue Bedeutung

Ich finde es gut. Nun habe 46 Euro Gutschrift bei ATU.

Danke für den Hinweis. Mal so 7,50 Euro...

Super sache da ich eine karte habe

Vonti

Ich finde es gut. Nun habe 46 Euro Gutschrift bei ATU.



Und zahlst noch viel mehr als in einer vernünftigen werkstatt das machen zu lassen.
Die pfuscher da würden von mir keinen cent bekommen da nützt auch kein guthaben
Avatar

GelöschterUser57388

Bin regelmäßig (1-2 mal im Jahr für unter 200€) ATU-Kunde aber die Bedingungen der Card finde ich schwach. Wer Sie eh hat kann sich freuen.

Das Bild ist super! X)

Abzocker sind das... ungefragt reparieren, dann wurde dies und das festgestellt... dann heißt es, man habe ja auf dem Handy versucht anzurufen und schwups die wups wird aus den kalkulierten 100,- EUR, 350 EUR... so sieht es aus! in meinen Augen, Abzocker

jeden Februar sind die Punkte das Doppelte Wert. Diese 750 Punkte hätten dann einen Gegenwert von € 15,-

mio

Abzocker sind das... ungefragt repariere, dann wurde dies und das festgestellt... dann heißt es, man habe ja auf dem Handy versucht anzurufen und schwups die wups wird aus den kalkulierten 100,- EUR, 350 EUR... so sieht es aus! in meinen Augen, Abzocker

Wenig glaubwüedig. Mich haben sie wg. einer Reifenreparatur von insg. 30 EUR 3 Mal innerhalb von 2 Stunden angebimmelt. Erst nach meinem Rückruf wurde weiter gemacht.

Ach ja - danke für den Deal!

PS: ATU Bezahlkarte steht in Schufa

mio

Abzocker sind das... ungefragt repariere, dann wurde dies und das festgestellt... dann heißt es, man habe ja auf dem Handy versucht anzurufen und schwups die wups wird aus den kalkulierten 100,- EUR, 350 EUR... so sieht es aus! in meinen Augen, Abzocker



Mag ja bei dir sein, aber bei unserem ATU habe ich schon die kuriosesten Sachen erlebt und mitbekommen. Hatte 1x das Auto da wegen einer Kleinigkeit, als ich dann kam weil das Auto fertig war, haben die einfach ohne zu fragen 2 Sachen getauscht und die alten natürlich schon entsorgt.

Fazit: 1x und NIE wieder

mapkc

jeden Februar sind die Punkte das Doppelte Wert. Diese 750 Punkte hätten dann einen Gegenwert von € 15,-



Und die verfallen nicht?

1. Jahr = 15€
2. Jahr = 30€
3. Jahr = 60€
4. Jahr = 120€
5. Jahr = 240€
6. Jahr = 480€
7. Jahr = 960€
8. Jahr = 1920€
9. Jahr = 3840€
10. Jahr = 7680€

Wir sehen uns in 10 Jahren bei ATU X)

optimuss

ATU- autocold von mir :-/



Nö, Shop und Werkstatt sind zwei verschiedene Bereiche. Zur Werkstatt braucht man nicht viel sagen, aber deren Shops sind ganz gut.

Wer bei ATU was machen lässt, der muss zu viel Kohle haben.
Reifenwechsel 99 Euro bei ATU beim Fachhändler 25 Euro. Bremse vorn Opel Astra GTC Scheiben und Klötze ATU 460 Euro, bei Opel komplett 150 Euro. Die billigsten Bremsscheiben sollten beim ATU schon 200 Euro Netto kosten inc. 10% Rabatt. Ich hab mir Angebote beim ATU von Döbeln, Dresden und München geholt. Zahnriemen, Klimakondensator..., bei allem war ATU wesentlich teurer als Opel.
Selbst die Garantie und Wechselintervalle sind schlechter, Zahnriemen bei ATU aller 60.000 km bei Opel aller 100.000 km.
Stoßdämpfer Wechsel, da muss bei ATU die Spur eingestellt und bezahlt werden, bei Opel sagt man das sei nicht notwendig.

Und dann wollen wir mal nicht verschweigen, dass Sie Dir erzählen, was alles Kaputt ist und dringendst bei ihnen gemacht werden muss. Und wenn dann zu Opel fährst ist es nur eine lose Schraube und ein bisschen Fett.

Avatar

GelöschterUser179597

wow, 7,50 euro für einen shop, in dem alles um mind. 7,50 teurer ist

Avatar

GelöschterUser179597

mapkc

jeden Februar sind die Punkte das Doppelte Wert. Diese 750 Punkte hätten dann einen Gegenwert von € 15,-



leider findet man hierzu nirgendwo etwas

mio

Abzocker sind das... ungefragt repariere, dann wurde dies und das festgestellt... dann heißt es, man habe ja auf dem Handy versucht anzurufen und schwups die wups wird aus den kalkulierten 100,- EUR, 350 EUR... so sieht es aus! in meinen Augen, Abzocker



wurde doch voher 100€ ausgemacht für XY Reparatur (bestätigt mit deiner Unterschrift) wenn die ohne deine Einwilligung weitere Reparaturen durchführen, hat ATU pech gehabt.

mio

Abzocker sind das... ungefragt repariere, dann wurde dies und das festgestellt... dann heißt es, man habe ja auf dem Handy versucht anzurufen und schwups die wups wird aus den kalkulierten 100,- EUR, 350 EUR... so sieht es aus! in meinen Augen, Abzocker


+- 10, 20 % Toleranz ist ungefragt erlaubt (meine ich mal wo gehört zu haben.

mio

Abzocker sind das... ungefragt repariere, dann wurde dies und das festgestellt... dann heißt es, man habe ja auf dem Handy versucht anzurufen und schwups die wups wird aus den kalkulierten 100,- EUR, 350 EUR... so sieht es aus! in meinen Augen, Abzocker



mir ist genau das gleiche passiert

mio

Abzocker sind das... ungefragt repariere, dann wurde dies und das festgestellt... dann heißt es, man habe ja auf dem Handy versucht anzurufen und schwups die wups wird aus den kalkulierten 100,- EUR, 350 EUR... so sieht es aus! in meinen Augen, Abzocker



haben die dann vermutlich in den AGBs versteckt. Die sich ja jeder vorher durchliest.. ^^

Kann die Abzockerei auch bestätigen (ATU Essen). Hatte das Auto zur TÜV Abnahme da. Mir war klar, dass das nicht ohne Probleme gehen wird. ATU hat mir dann einen Kostenvoranschlag für eine Reparatur von über 800€ gemacht. Hab mein Auto dann zu einer kleinen freien Werkstatt gebracht. TÜV + Reparaturen für unter 300€ (und da wurde auch nichts gemauschelt). Die Hälfte der Reparaturliste von ATU war gar nicht für die TÜV-Abnahme notwendig und der Rest war übertrieben hoch veranschlagt.
Also mein Auto werde ich da definitiv nicht mehr hinbringen. Max. im Shop was kaufen, aber nur wenn ich es dringend brauche.

Vonti

Ich finde es gut. Nun habe 46 Euro Gutschrift bei ATU.



Ja ja, weiß ich doch. Wäre es mein Geld, dann würde ich dort nichts machen lassen. Meine Erfahrung bei ATU sind sehr schlecht.
Zuletzt hat es aber mal geklappt. Online Sommerreifen dort bestellt. In eine ATU Werkstatt schicken lassen. Hat im Grunde ganz gut geklappt. Termin wurde eingehalten. Das Aufziehen hat mich noch 50 Euro gekostet.

Alleine die Atmosphäre bei ATU (auch der Umgang mit Kunden) ist wirklich zum KOTZEN:

ATU.

Geht bloß nicht dahin. Die 7,50€ holen die sich 10mal wieder raus!
Da spart ihr GARNICHTS.

Seid nicht so naiv zu glauben ihr bekommt was geschenkt!!!

Für 7,50 komplett "die Hosen runterlassen"...?? Nee!

mapkc

jeden Februar sind die Punkte das Doppelte Wert. Diese 750 Punkte hätten dann einen Gegenwert von € 15,-


Menno, war das so undeutlich?
Hätte "nur im Februar" schreiben sollen. D.h. am 01.03. sind's wieder nur € 7,50.

Zu ATU an sich: ich scheine mit meiner Filiale um die Ecke echt Glück zu haben. Reifenwechsel für € 17,- statt € 99,-, Scheiben und Klötze (Au Weh Golf +, TRW) € 200 incl Einbau statt > 400 wie bei svenilein. Auch als Kunde komme ich mir sowohl vom Kassenpersonal als auch von den Werkern durchaus korrekt und freundlich behandelt vor - habe allerdings auch erlebt, dass es manchen frostig entgegen weht, die mit der Tür ins Haus fallen und direkt herum pöbeln. Wie man in den Wald ruft ...

Noch nicht wenn es umsonst ist würde ich meinen Wagen bei ATU (Amateure treiben Unfug) abgeben, die Monteure müssen verkaufen damit sie am Monatsende außer ihren Grundlohn auch die Prämie erhalten und dann werden schon mal Fehler gefunden die andere Werkstätten nicht finden..........

Avatar

GelöschterUser179597

die punkte verfallen übrigens nach 2 jahren, somit wäre die rechnung mit dem jakobspfennig so oder so nichts geworden

b2t: atu never ever again

svenilein

[...]. Bremse vorn Opel Astra GTC Scheiben und Klötze ATU 460 Euro, bei Opel komplett 150 Euro. [...]



Geil, direkt bei Opel 150€ für Bremsscheiben + Klötze und Einbau? Wo gibts das den? Da würde ich mir die wechseln lassen wobei sie letztes Jahr gemacht wurden!

sogar in der beworbenen "Altfahrzeuge" Komplettpreis-offensive ( opel.de/bes…tml ) kriegst keine 150€ einmal rundherum hin...

Guck dir vielleicht nochmal das Angebot von Opel an, wahrscheinlich nur die Montage
Also das Angebot würde ich gerne mal sehen..

Der letzte Nepper Laden

@mapkc
ich finde es respektlos mir zu unterstellen, dass ich lüge oder das es unglaubwürdig ist... genau so hat es sich zugetragen und anscheinend bin ich nicht alleine. Ich weiss nicht ob du ein besonders "guten" ATU in deiner Umgebung hast oder die in unserer Umgebung wirklich schlecht sind. Allerdings habe ich auch von anderen gehört, dass einige Sachen nicht ganz rund bei denen läuft.

Ich weiss leider auch nicht ob die Reparaturen gerechtfertigt waren, aber das die unaufgefordert reparieren und sich dann dummstellen ist Fakt... Ich hätte wie oben erwähnt dagegen vorgehen können. Aber ich hatte kein Rechtschutz, hatte das Geld und die Zeit nicht dagegen vorzugehen. Ich wollte nur mein Auto wieder mitnehmen und nicht ohne Auto dastehen... Das ist auch nicht die einzige Geschichte. Ich hatte damals beim ATU mein Auto reparieren und TÜV-fertig machen lassen. Die haben mir in diesem Zusammenhang die Scheinwerfer neue eingestellt, weil angeblich nicht korrekt eingestellt (Dafür auch Geld genommen) und prompt hat mir der TÜV dieses danach moniert. Anschließend haben die mir auch ohne Murren die Scheinwerfer nachjustiert ABER Geld für etwas nehmen was anscheind nicht oder schlecht gemacht worden ist IST nicht korrekt...

wie gesagt ich finde es respektlos... du hättest auch einfach sagen können, das du so etwas nicht erlebt hast...

Kein Grund, sich gleich so hochzupushen. Wenn Du mit Samthandschuhen angefasst werden willst, wirst Du hier nicht glücklich werden.

Atu sind abzocker.vor paar tagen erst erlebt mussten dort hin weils auto nen schaden hatte der wasserflunsch oder wie man das schreibt kaputt mehrere tage stand das auto es hies maximal 100 euro hinterher waren es 150 euro am nächsten tag ( da am abend wo wir es geholt haben nicht weit gefahren sind ) rüttelt das auto rauch kommt aus dem auspuff zylinderkopfdichtung kaputt aber erwähnt wurde nix als ob die das nicht gemerkt haben abzocker da haptsache 150 euro kassiert und sicher gedacht wir kommen wieder wegen dem anderen nene nicht mit uns !!

hacky

Kein Grund, sich gleich so hochzupushen. Wenn Du mit Samthandschuhen angefasst werden willst, wirst Du hier nicht glücklich werden.


Ich laße mich nicht gerne als Lügner darstellen... und ich unterstelle auch keinen ein Lügner zu sein... Das hat nichts mit Samthandschuhen zu tun. Ein bisschen mehr Respekt im gegenseitigen Umgang hier, würde dem Forum gut tun...

P.s. Allerdings war mapkc's Wortwahl auch nicht so schlimm, trotzdem hat er mir indirekt eine Lüge unterstellt.

Verfasser

svenilein

Wer bei ATU was machen lässt, der muss zu viel Kohle haben. Reifenwechsel 99 Euro bei ATU beim Fachhändler 25 Euro. Bremse vorn Opel Astra GTC Scheiben und Klötze ATU 460 Euro, bei Opel komplett 150 Euro. Die billigsten Bremsscheiben sollten beim ATU schon 200 Euro Netto kosten inc. 10% Rabatt. Ich hab mir Angebote beim ATU von Döbeln, Dresden und München geholt. Zahnriemen, Klimakondensator..., bei allem war ATU wesentlich teurer als Opel. Selbst die Garantie und Wechselintervalle sind schlechter, Zahnriemen bei ATU aller 60.000 km bei Opel aller 100.000 km.Stoßdämpfer Wechsel, da muss bei ATU die Spur eingestellt und bezahlt werden, bei Opel sagt man das sei nicht notwendig.Und dann wollen wir mal nicht verschweigen, dass Sie Dir erzählen, was alles Kaputt ist und dringendst bei ihnen gemacht werden muss. Und wenn dann zu Opel fährst ist es nur eine lose Schraube und ein bisschen Fett.


Gegenbeispiel: letztes Jahr für Tüv+AU unter 50 Euro beim Allrad-Diesel; 29 Euro Ölwechsel mit Öl und Filter beim Corsa.
Haben mir auch nichts aufschwatzen wollen (außer, dass das Öl nicht für den Corsa freigegeben wäre - was ich mit der Betriebsanleitung widerlegte). Ich versuche auch den Laden zu meiden - aber bei guten Preisen schlage ich schon mal zu. Vor Jaren gabs beim TK-Schaden (Tausch Frontscheibe) die zu zahlende SB komplett als Einkaufsgutschein. Bei Carglass gerade einen läppischen Atlas, Leihwagen + halbe SB.
Sonst komme ich beim Freien günstiger. 4 Alus Wechseln, Wuchten, Altreifen entsorgen 20 Euro. Motorwechsel damals beim V6 mit Möl und Anpassung ESP 200 Euro.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text