107°
7W 300LM CREE Q5 Taschenlampe inkl. 14500 Akku's und Ladegerät 10,99 Euro!
7W 300LM CREE Q5 Taschenlampe inkl. 14500 Akku's und Ladegerät 10,99 Euro!
ElektronikEBay Angebote

7W 300LM CREE Q5 Taschenlampe inkl. 14500 Akku's und Ladegerät 10,99 Euro!

Preis:Preis:Preis:10,99€
Zum DealZum DealZum Deal
7W 300LM CREE Q5 Taschenlampe inkl. 14500 Akku's und Ladegerät 10,99 Euro inkl. Versand! (also 2,20 Euro günstiger als die Konkurrenz)

Bei Ebay "Schwarz Q5 Flashlight SET" auswählen.
Auch in Silber vorhanden, dann aber 11,19 Euro.

Versand aus UK..

Beste Kommentare

"Akku's"
300px-Paris_Tuileries_Garden_Facepalm_st

14500 Akku's


Verdammt... dachte die Lampe braucht nur 2? Und wo soll man die alle lagern?

Akkus = CHinaschrott = gefährlich. sind gebrauchte zellen in neuer ummantelung.
Lader = das selbe, meisst schlechte abschaltautomatik, überladt akkus bis hin zum ausgasen/explosion.
Lampe: ist ok (hat aber niemals 300 lumen, eher 150) aber wenn dann nur die Lampe kaufen und dazu ein paar vernünftige akkus (solarforce, enerpower, eagletec) und ein gutes ladegerät (xtar wp2 oder wp6)

Benny92

Akkus = CHinaschrott = gefährlich. sind gebrauchte zellen in neuer ummantelung.Lader = das selbe, meisst schlechte abschaltautomatik, überladt akkus, bis hin zum ausgasen/explosion.Lampe: ist ok (hat aber niemals 300 lumen, eher 150), aber wenn dann nur die Lampe kaufen und dazu ein paar vernünftige akkus (solarforce, enerpower, eagletec) und ein gutes ladegerät (xtar wp2 oder wp6)



Das sind alles nur Mutmaßungen. Ich habe schon oft bei miniinthebox.com und dx.com bestellt und gerade die Taschenlampen und Akkus sind super. Nicht alles was aus China kommt ist gleich China-Schrott.

48 Kommentare

Akkus = CHinaschrott = gefährlich. sind gebrauchte zellen in neuer ummantelung.
Lader = das selbe, meisst schlechte abschaltautomatik, überladt akkus bis hin zum ausgasen/explosion.
Lampe: ist ok (hat aber niemals 300 lumen, eher 150) aber wenn dann nur die Lampe kaufen und dazu ein paar vernünftige akkus (solarforce, enerpower, eagletec) und ein gutes ladegerät (xtar wp2 oder wp6)

Benny92

Akkus = CHinaschrott = gefährlich. sind gebrauchte zellen in neuer ummantelung.Lader = das selbe, meisst schlechte abschaltautomatik, überladt akkus, bis hin zum ausgasen/explosion.Lampe: ist ok (hat aber niemals 300 lumen, eher 150), aber wenn dann nur die Lampe kaufen und dazu ein paar vernünftige akkus (solarforce, enerpower, eagletec) und ein gutes ladegerät (xtar wp2 oder wp6)



Das sind alles nur Mutmaßungen. Ich habe schon oft bei miniinthebox.com und dx.com bestellt und gerade die Taschenlampen und Akkus sind super. Nicht alles was aus China kommt ist gleich China-Schrott.

Musa

Das sind alles nur Mutmaßungen.


Nein, gibt genug Berichte dazu... die Taschenlampen sind nicht das Problem, sondern die Akkus und Lader.
Aber benutz sie ruhig weiter, mir fliegen sie ja nicht um die Ohren.

denke damit kann ich meinen Deal( ca eine Stunde vor dir eingestellt) vergessen (_;)
Der Preis ist a eindeutig unter meinem.

14500 Akku's


Verdammt... dachte die Lampe braucht nur 2? Und wo soll man die alle lagern?

"Akku's"
300px-Paris_Tuileries_Garden_Facepalm_st

Benny92

Akkus = CHinaschrott = gefährlich. sind gebrauchte zellen in neuer ummantelung.


So absolut gesagt natürlich kompletter Humbug. Einzeln verwendet sehe ich wenig Gefahr.

Benny92

Lader = das selbe, meisst schlechte abschaltautomatik, überladt akkus bis hin zum ausgasen/explosion.


Ach - das hat mit China 0,00 zu tun, sondern mit dem Preis. Überlege mal, wie viel hier auf das Ladegerät abfällt. Dass man die nicht unbeaufsichtigt lädt, versteht sich wohl von selber. Zeitschaltuhr kann auch nicht schaden.

Benny92

dazu ein paar vernünftige akkus (solarforce, enerpower, eagletec) und ein gutes ladegerät (xtar wp2 oder wp6)


Auch eine unreife Birne ist noch kein Apfel.

Also das hier ist wirklich Schrott. Lest euch lieber bisschen ein, wenn ihr sowas wollt!

Ich habe nach und nach meinen ganzen Taschenlampenfuhrpark umgestellt mir dann aber auch ein "richtiges" Ladegerät gegönnt, nämlich das Nitecore JETBeam intellicharge i4, das "verputzt" alle möglichen Li-Ion Akkus.
Das nur mal so als "Zukunfts-Tipp" ;-)
Der hier verlinkte Lader zieht natürlich nicht viel vom Hocker...

Akkus und Ladegerät sind wirklich MIST!
Kauft euch die Lampe und vernünftige Akkus dann ist alles gut

Die Lampe habe ich erst vorgestern aus England bekommen, klasse Teil. Gut verarbeitet und ausreichend hell, Lumen messen konnte ich nicht

Habe mir noch via Ebay ne Cree T6 bestellt, mal schauen wie die im Vergleich dazu ist.

[quote=Pazifal Nitecore JETBeam intellicharge i4, das "verputzt" alle möglichen Li-Ion Akkus.[/quote]
Echt? Na dann kann ich ja mein teures Ladegerät verkaufen und mächtig Geld sparen

[Fehlendes Bild]

Nur, dass ich mit dem Spielzeuglader dann mindestes 30 mal so lange brauche - wenn er es denn laden könnte

xmetal

Echt? Na dann kann ich ja mein teures Ladegerät verkaufen und mächtig Geld sparen



Kannst du auch hiermit:

hobbyking.com/hob…tml

Da hast du für ca 25€ mit Versand ein Ladegerät das Mikropozessor gesteuet ist, und das die Lipos einwandfrei Lädt, und mehr als 1,5C Ladestrom benötigt man ja meist eh nicht.

Auch genial als Zweitgerät für unterwegs auf dem Platz oder an der Autobatterie. ( 12V input ).

Funktioniert bei mir seid Jahren einwandfrei mit guter Überwachung und Abschaltautomatik. Akkus sind auch noch alle Top in Ordnung.



optimusprime0711

Habe mir noch via Ebay ne Cree T6 bestellt, mal schauen wie die im Vergleich dazu ist.



Dann berichte mal wie groß der unterschied ist. Würde mich auch sehr interessieren.

Also die Lampen sind für den Kurs echt OK. 300 Lumen halte ich für ein Gerücht, aber sie sind schon gut Hell. Ideal für unterwegs

Experience

Kannst du auch hiermit:http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__7028__Turnigy_Accucel_6_50W_6A_Balancer_Charger_w_accessories.htmlDa hast du für ca 25€ mit Versand ein Ladegerät das Mikropozessor gesteuet ist, und das die Lipos einwandfrei Lädt, und mehr als 1,5C Ladestrom benötigt man ja meist eh nicht.Auch genial als Zweitgerät für unterwegs auf dem Platz oder an der Autobatterie. ( 12V input ).Funktioniert bei mir seid Jahren einwandfrei mit guter Überwachung und Abschaltautomatik. Akkus sind auch noch alle Top in Ordnung.


Das ist dann auch nur ein B6 Clone - original Chinabomber
Bei mir ists nach langer Recherche damals ein 1010b+ geworden.

Benny92

Nein, gibt genug Berichte dazu... die Taschenlampen sind nicht das Problem, sondern die Akkus und Lader.Aber benutz sie ruhig weiter, mir fliegen sie ja nicht um die Ohren.



1. Es gibt genügend Berichte bei denen die Akkus abgeraucht sind ja, allerdings viele Surefire Batterien dabei. Es ist meist egal ob er Akku direkt aus China kommt oder über einen "Markenhersteller" indirekt aus China. Nächster Punkt: Die Leute denen sowas passiert, wäre es wahrscheinlich auch mit teureren Akkus passiert.
2. Zeig mir mal in welchen Taschenlampen ein einzelner Li-Ion Akku abgebrannt ist? Passiert eigentlich nicht, nur bei Geräten mit mehreren Zellen + dazugehöriger Unfähigkeit einfachste Regeln zu befolgen (Akkus vom gleichen Typ, gleiches Alter, genau gleicher Ladezustand).

Und wenn du deine Li-Ion / LiPo Akkus unbeaufsichtigt im Zimmer laden lässt... egal mit was für einem Lader, dann ist eh schon alles zu spät.

Ich würde den meisten Leuten eh ehr eine gescheite Taschenlampe mit AA-Akkus empfehlen (z.B. Fenix LD20 / Billig-China-Versionen davon).. ist ungefährlicher, Eneloops & Batterien bekommt man schnell etc.

Weiß jemand einen Link zu einer guten & günstigen AA Taschenlampe, die auch schön hell werden kann? Dann könnte man den gefährlichen LiPO-"Mist" umgehen...

xmetal

Bei mir ists nach langer Recherche damals ein 1010b+ geworden.



Der 1010b+ ist auch nice, stimmt.

Der Clone ist auch eher ein Zweitgerät für unterwegs. Aber funktioniert 1A.
Und ganz ehrlich... Ob original oder clone. Die nutzen doch vermutlich eh genauso einen Atmega oder Pic Mikrocontroller und ein paar Widerstände etc.

Von der Bedienung, Haltbarkeit, Ladeverhalten mit verschiedensten Lipos bisher alles Top. Balancen klappt auch super. Kann echt nicht schlechtes sagen zu dem Teil. Allgemein haben mich die Turnigy Produkte noch nicht im Stich gelassen. ( Andere Komponenten von HK aus China schon, aber das war zu erwarten bei den Preisen )

Da hab ich Videos bei Youtube hochgeladen, wie einem Kollegen beim Erstflug nach einem Looping das ganze Heck abreißt Aber das ist zu offtopic.

Von der Preis\Leistung ist der Lader wirklich super. Tut alles so wie er soll und die Überwachung greift super.

Also, die Cree Q5 mit 3 Leuchtmodi kosten 6,09€ mit kostenlosem Versand aus DE !
Dazu kaufe ich mir einen 8er Pack Batterien aus Lidl für 1,69€ und komme damit mind. 12 Monate aus (_;)

Titanendompteur

Weiß jemand einen Link zu einer guten & günstigen AA Taschenlampe, die auch schön hell werden kann? Dann könnte man den gefährlichen LiPO-"Mist" umgehen...


Einfach die Lampe um die es hier geht ohne Akku und Lader kaufen und mit 1x AA Alkali oder Eneloop betreiben - fertig! Keine Probleme mit LiIon, ausreichend hell für so einen Winzling zum immer dabei haben.

Zum laden eignet sich nur ein Cadex... Für all die Profis unter euch

Experience

Allgemein haben mich die Turnigy Produkte noch nicht im Stich gelassen.



Das wollte ich gerade sagen. Was Turnigy zu den Preisen liefert ist - P/L mäßig - wirklich beachtlich, da sollte sich der eine oder andere Hersteller mal eine Scheibe von abschneiden.

Benny92

Akkus = CHinaschrott = gefährlich. sind gebrauchte zellen in neuer ummantelung.Lader = das selbe, meisst schlechte abschaltautomatik, überladt akkus bis hin zum ausgasen/explosion.


-----------------
Quelle? Belastbare und/oder reproduzierbare Tests?

Pollos2000

Quelle? Belastbare und/oder reproduzierbare Tests?


Such selbst.

Gib einfach bei google ein:

ultrafire explosion
trustfire explosion
gefahr billig li-ion
usw.

da findest genug

Hier zum Beispiel paar Worte dazu vom Admin des Taschenlampenforums:
taschenlampen-forum.de/lit…tml

Falls es mal brennen sollte, bloß nicht mit Wasser löschen, nur so ein kleiner Tipp am Rande.

Benny92

Akkus = CHinaschrott = gefährlich. sind gebrauchte zellen in neuer ummantelung.Lader = das selbe, meisst schlechte abschaltautomatik, überladt akkus bis hin zum ausgasen/explosion.Lampe: ist ok (hat aber niemals 300 lumen, eher 150) aber wenn dann nur die Lampe kaufen und dazu ein paar vernünftige akkus (solarforce, enerpower, eagletec) und ein gutes ladegerät (xtar wp2 oder wp6)



Schön, dass wir hier einen "Experten" sitzen haben, der NATÜRLICH das geeignete Equipment besitzt, um solche Aussagen zu verifizieren.

ninurta

Schön, dass wir hier einen "Experten" sitzen haben, der NATÜRLICH das geeignete Equipment besitzt, um solche Aussagen zu verifizieren.


Mehr als ein Multimeter und ein paar Augen im Kopf braucht man dazu auch nicht...

ninurta

Schön, dass wir hier einen "Experten" sitzen haben, der NATÜRLICH das geeignete Equipment besitzt, um solche Aussagen zu verifizieren.



haha genau! Bitte gehe niemals in den Bereich Elektrotechnik, denn solche Pseudo-Experten, wie Dich benötigt die Welt bei Gott nicht ...

'n Multimeter, cute.

Dein Link ist doch keine Quelle! Da wird generell davor gewarnt das Akkus explodieren können und explizit wird auch darauf hingewiesen, dass auch bei Markenherstellern ein gewisses Risiko bleibt. Auch wenn bei billigen das Risiko viel höher sein soll, wird mit keiner Silbe das warum&wieso erwähnt.
Ergo: Klingt für mich nach 'hab mal was gehört'. Und darauf gebe ich, mit Verlaub, einen Sch***
Hab selber vor fast 2 Jahren so eine China Taschenlampe von einem Türken auf einem Markt für 12€ gekauft (runtergehandelt von 16€). 2 Ladegeräte (eins fürs Auto), 2 Akkus: TOP Gerät!! Keine Ahnung wieviele Lumen das sind, aber das Ding ist verdammt Hell, Akkus halten ewig und liessen sich zig male problemlos Laden (ohne Explosionen!!).
Einziges Problem: Das Ding ist aus ca. 4-5 m auf den harten Asphalt gefallen, seitdem klemmt der ein/aus Schalter ein bisschen...

Nasah

Also, die Cree Q5 mit 3 Leuchtmodi kosten 6,09€ mit kostenlosem Versand aus DE !Dazu kaufe ich mir einen 8er Pack Batterien aus Lidl für 1,69€ und komme damit mind. 12 Monate aus (_;)



Nix mit Versand aus DE! Laut Verkäufer 8-32 Tage Versandlaufzeit. Das die Chinesen mit solchen Schummeleien (Standort: FRA) immer wieder Leute zum Kauf verleiten...

ninurta

Schön, dass wir hier einen "Experten" sitzen haben, der NATÜRLICH das geeignete Equipment besitzt, um solche Aussagen zu verifizieren.


Und du hast die Ahnung? lol das ich nicht lache...

Benny92

Und du hast die Ahnung? lol das ich nicht lache...



Wenn man im Glashaus sitzt ... Naja aber egal: du hast mit deinem 1. Beitrag genau das Vorurteil gegenüber "Chinaware" angesprochen, welches viele Leute besitzen, die keine Ahnung davon haben. Vom Hören-Sagen kann man viel ableiten - aber wie man sieht auch viel Nonsense.

Effektiv habe ich mehr Erfahrung in der Materie als Du, denn ich lasse nicht solch einen Stuss von mir :-)

ninurta

Effektiv habe ich mehr Erfahrung in der Materie als Du, denn ich lasse nicht solch einen Stuss von mir :-)


Du lässt garnichts von dir weil du garnichts weisst.
Naja mit Leuten wie dir streite ich nicht, kauf weiterhin die guten Ultrafire Akkus und werd glücklich.

ninurta

Effektiv habe ich mehr Erfahrung in der Materie als Du, denn ich lasse nicht solch einen Stuss von mir :-)



Du musst nicht beleidigt sein, aber du solltest deine Aussagen auf durchgeführte Tests o.ä. stützen.

Kauf Dir ein Luxmeter, bau dir eine Ulbrichtkugel und mess mal die Lux nach.

Kauf dir ein einführendes Buch über Elektrotechnik und ggf. Leistungselektronik und versuche daraus schlau zu werden.

Und final kannst du vielleicht auch einmal im Bereich Elektronik und Lichttechnik mitreden :-)

ninurta

Kauf Dir ein Luxmeter, bau dir eine Ulbrichtkugel und mess mal die Lux nach.


Hahah selten so gelacht.

Was willst du zum Teufel mit einem Luxmeter (gerät zum messen der Lichtstärke) um einen Akku zu testen? Leuchten die Akkus seit neustem?

Oh man...

Benny92

Lampe: ist ok (hat aber niemals 300 lumen, eher 150)



Aber es ist ok - man sieht halt, dass du leider überhaupt keine Ahnung hast :-( Schade, dass es immer noch solch unverbesserliche Leute gibt, die in Bereichen versuchen "Wissen" zu vermitteln, in welchen sie keine Ahnung haben und dadurch die Menschen verblöden lassen.

Aber ich werde mir mal die Lampe kaufen und sowohl Lux als auch Akkus testen (mal schaun, wie viel die kleinen Dinger aushalten ... Aber ich wette mit Dir: sie werden einiges an Überbeanspruchung aushalten :-)).

Benny92

Lampe: ist ok (hat aber niemals 300 lumen, eher 150)


Hier gehts aber um die Billigakkus, nicht um die Lampe...

Dann miss auch gleich mal die Kapazität der tollen Akkus.
Ich wette sie haben nichtmal 50% des angegebenen Wertes.

Benny92

Lampe: ist ok (hat aber niemals 300 lumen, eher 150)



Werde ich natürlich machen. Es ging aber de facto nicht um die Kapazität (wenn man gute Akkus will, würde ich einmal PolarCells probieren (sind mMn besser oder zumindest gleichauf mit eneloop)), sondern um die Sicherheit. Und wenn ich mir so Beiträge durchlese, die im "Taschenlampenforum" verfasst wurden (u.a. jener mit den zerstörten Akkus, welche sich im Kühlschrank befanden), kann ich nur den Kopf schütteln ... Man denke nur an die Umtauschaktion Apples zur Zeit: alter iPod nano für komplett neuen (weil die Akkus explodieren könnten) - es beziehen 99% aller Hersteller ihre Teile aus China, es kann immer was passieren, aber würdest du jetzt pauschal sagen, dass Apple nur schlechte Akkus verbaut? Wohl kaum.

ninurta

(wenn man gute Akkus will, würde ich einmal PolarCells probieren (sind mMn besser oder zumindest gleichauf mit eneloop)


ähm.... Eneloop sind aber Ni-MH Akkus, hier in dem Angebot geht es um Litium-Ionen Akkus. das kann man nicht miteinander vergleichen...

ninurta

jener mit den zerstörten Akkus, welche sich im Kühlschrank befanden), kann ich nur den Kopf schütteln


Li-Ion AKkus altern bei kühlen Temperaten nicht so schnell, deshalb lagern sie viele auch im Kühlschrank. Also Elektroprofi solltest du das doch eigentlich wissen oder?

ninurta

(wenn man gute Akkus will, würde ich einmal PolarCells probieren (sind mMn besser oder zumindest gleichauf mit eneloop)

ninurta

jener mit den zerstörten Akkus, welche sich im Kühlschrank befanden), kann ich nur den Kopf schütteln



Es ging mir nicht um den Kühlschrank, aber ich wollte auf diesen miesen Thread verweisen, wenn man die Kompetenz dieser Leute analysieren will.

zum Ersteren: es geht den Käufern um Akkus und deren Qualität - ich glaube kaum, dass es sie interessiert, welcher Akku spannungsstabiler und welcher kapazitiv größer ist.

Du solltest nicht die ganze Zeit versuchen Fehler in meinen Beiträgen zu suchen, sondern lesen, dann darüber nachdenken und anschließend schreiben ... Es ist etwas lähmend, wenn ich dir alles erklären muss :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text