276°
ABGELAUFEN
80€+ für Teilnahme an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013 deutschlandweit!

80€+ für Teilnahme an der  Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013 deutschlandweit!

Freebies

80€+ für Teilnahme an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013 deutschlandweit!

Mein erster Deal, also bitte etwas Nachsicht falls was nicht i.O. sein sollte

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013

Freiwillige gesucht

2013 wird von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder die Erhebung für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (kurz „EVS”) durchgeführt. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als Statistisches Landesamt sucht für diese Befragung 15 500 Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen, die bereit sind, Auskunft über ihre Einkünfte, Verbrauchsgewohnheiten, Vermögensbildung und Schuldensituation zu geben. Dazu sollen die Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden. Ferner wird im Rahmen der EVS-Befragung nach der Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern, wie z. B. Kraftfahrzeugen oder Computern, sowie nach den Wohnverhältnissen gefragt. Datenschutz und statistische Geheimhaltung sind – wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik – umfassend gewährleistet. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke ausgewertet. Persönliche Einzeldaten dürfen den abgeschotteten Bereich der amtlichen Statistik nicht verlassen.

Die EVS wird seit 50 Jahren im Abstand von fünf Jahren durchgeführt und ergibt ein repräsentatives Bild der Lebenssituation der Bevölkerung in Deutschland.

Und was haben Sie davon?

Wenn Sie ein Haushaltsbuch führen, bekommen Sie selbst einen Überblick über Ihre finanzielle Situation und wissen, wofür Sie Ihr Geld ausgeben. Nach Abschluss der Befragung erhalten Sie zudem eine Teilnahmeprämie: Jeder Haushalt erhält eine Basisprämie von 80 Euro; zusätzlich ab dem zweiten Teilnehmer fünf Euro pro Person. Für die Online-Meldung des ersten Erhebungsteils (allgemeine Angaben) gibt es ebenfalls fünf Euro. Sofern ein Haushalt gebeten wird, ein sog. Feinaufzeichnungsheft zu führen, bekommt dieser Haushalt weitere 20 Euro.

Quelle: it.nrw.de/sta…tml
statistik.baden-wuerttemberg.de/Pre…asp

39 Kommentare

sind es nicht ehr 80€ +

Jeder Haushalt erhält eine Basisprämie von 80 Euro


und den rest ja nur wenn irgendwas zusätzliches verlangt wird oder man zusätzliches personen mit angibt

sucht für diese Befragung 15 500 Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen



..bin in BW wohnhaft und habe auch einen Flyer vom EVS bekommen (Link in die Beschreibung angefügt). Eine kurze Google-Recherche ergab, dass auch Niedersachsen und Rheinland-Pfalz mitmachen. Ich denke die meisten, wenn nicht sogar alle, machen da mit.

und? bei 3 personen hat man schon 95 euro


ich habe mich mal für bayern angemeldet eventuell nehmen die uns

Jeder Haushalt erhält eine Basisprämie von 80 Euro



80€ pro HH + 20€ für eine detailliertere Umfrage (Feinaufzeichnungsheft) + 5€ á Person pro HH die noch dazu kommen.

Wo steht genau, wie viel man erhält auf der Seite und vor allem wann? ich finde das nicht!

Das gibt es in ganz Deutschland....jedenfalls hier in MV auch...

HOT...natürlich nur, wenn man genommen wird...

Da eröffne ich lieber ein GiroKonto und hol mir da die 100€

derdicke

Das gibt es in ganz Deutschland....jedenfalls hier in MV auch...HOT...natürlich nur, wenn man genommen wird...



Zum Glück... beim Lesen der Überschrift dachte ich schon "Aaahja... wieder nur die alten Bundesländer... seeeehr representativ"

Dazu sollen die Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden.


Ganz cold. Das ist kein Deal, sondern Arbeit zu einem miserablen Stundenlohn.

quellcode

Dazu sollen die Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden.Ganz cold. Das ist kein Deal, sondern Arbeit zu einem miserablen Stundenlohn.



Ist ja auch ein freebie :-D

Dazu sollen die Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden.



..nur bei Option zum Feinaufzeichnungsheft (20€). Dazu führen viele selbst ein Haushaltsbuch, für die wäre es relativ einfach die Werte von A nach B zu übertragen

mal angemeldet - soviel Aufwand ist das Haushaltsbuch für mich nicht, da ich eh schon in meiner Finanzsoftware die Einnahmen und Ausgaben dokumentiere.

Ist dann nach den 3 Monaten ein kurzer Ausdruck bzw. Abschreiben und fertig. Dafür nehme ich dann gerne 80 € + mit
und den Fragebogen kann man ausfüllen, wenns im Büro mal langweilig ist *g*

Ein echter 1-Euro-Job.
kalt

Leicht verdientes Geld wenn man ausgewählt wird und man sowieso nen Haushaltsbuch privat führt.

wenn man sowas eh schon macht, extrem leicht verdientes Geld.

In Berlin wird auch immer gesucht....

Ein echter 1-Euro-Job.





kalt.

Wenn mann dort mitmacht bekommt mann öfters auch mal kleinere Umfragen, für die es dann immer meist ca 10 euro gibt.
hab dort schon oft mitgemacht.

Na, ob da dann wirklich eine repräsentatives Bild bei diesen Umfragen herauskommt, wenn so viele Mydealzer mitmachen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text