Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LOKAL- 8K QLED TV GQ65Q900 + 500€ MM Coupon - Samsung-TV-Montagsangebote[Media Markt Stuttgart-Feuerbach] 55Q90R - 65Q90R
388° Abgelaufen

LOKAL- 8K QLED TV GQ65Q900 + 500€ MM Coupon - Samsung-TV-Montagsangebote[Media Markt Stuttgart-Feuerbach] 55Q90R - 65Q90R

2.499€2.899€-14%Media Markt Angebote
45
eingestellt am 21. JulVerfügbar: Bundesweit

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ich bin am Wochenende auf interessante Angebote gestoßen. Nur am Montag gibts im Media Markt Stuttgart-Feuerbach drei Fernseher zum Angebot

Samsung GQ65Q900 8K QLED TV für 2499€ + 500€ Media Markt Coupon ~ effektiv 1999€ - idealo: 2899€

Samsung GQ55Q90R für 1999€ + 500€ MM Coupon ~ effektiv 1499€ - idealo: 1899€

Samsung GQ65Q90R für 2599€ + 500€ MM Coupon ~ effektiv 2099€ - idealo: 2697,99€

Die technischen Daten entnehmt ihr bitte der Herstellerseite oder dem Media Markt Deallink


Die Coupons sind 1 Jahr gültig und scheinbar auch nur Abholung und kein Versand was sich letztes Mal bei meinem Deal herausstellte.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Zu pixelig. Ich warte auf 16K
Bearbeitet von: "Unclephailure" 21. Jul
Gruenerzwerg21.07.2019 21:22

Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau …Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau haben, ohne die Nachteile eines Oleds...


"soll"
Kenne nur Samsungs die aussehen als hätte meine Tochter die Farben eingestellt. Immer so unnatürlich. Kriegt man das nachträglich angepasst oder sind die Dinger immernoch keine Alternative für ein natürliches Bild?
MexxPower21.07.2019 21:34

Kenne nur Samsungs die aussehen als hätte meine Tochter die Farben …Kenne nur Samsungs die aussehen als hätte meine Tochter die Farben eingestellt. Immer so unnatürlich. Kriegt man das nachträglich angepasst oder sind die Dinger immernoch keine Alternative für ein natürliches Bild?


Natürliches Bild --> Panasonic & Philips
45 Kommentare
Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau haben, ohne die Nachteile eines Oleds...
Geile Angebote Da würden sich die 150km locker lohnen welchen sollte man nehmen ? Den Q90R oder den Q900? :/
Da hat mir kürzlich das Angebot mit dem LG 65W8 aber besser gefallen...

Ich weiß, Zeitmaschine und so...
Bearbeitet von: "alegz" 21. Jul
alegz21.07.2019 21:27

Da hat mir kürzlich das Angebot mit dem LG 65W8 besser gefallen...Ich …Da hat mir kürzlich das Angebot mit dem LG 65W8 besser gefallen...Ich weiß, Zeitmaschine und so...


Ja das Angebot war leider schon zu Ende
Wieviele 2080 tis brauch ich da um ein 4 Jahre altes Spiel wie Witcher 3 mit 60 fps zu zocken?
Gruenerzwerg21.07.2019 21:22

Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau …Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau haben, ohne die Nachteile eines Oleds...


"soll"
alegz21.07.2019 21:27

Da hat mir kürzlich das Angebot mit dem LG 65W8 aber besser gefallen...Ich …Da hat mir kürzlich das Angebot mit dem LG 65W8 aber besser gefallen...Ich weiß, Zeitmaschine und so...


Aber nicht jeder kann oder möchte seinen TV an die Wand hängen
privaternutzer201021.07.2019 21:29

Aber nicht jeder kann oder möchte seinen TV an die Wand hängen


Das stimmt. Und es soll sogar Leute geben, die ziehen einen QLED einem OLED vor
Zu pixelig. Ich warte auf 16K
Bearbeitet von: "Unclephailure" 21. Jul
privaternutzer201021.07.2019 21:29

Aber nicht jeder kann oder möchte seinen TV an die Wand hängen


oder diese Soundbar irgendwo unterbringen...
Kenne nur Samsungs die aussehen als hätte meine Tochter die Farben eingestellt. Immer so unnatürlich. Kriegt man das nachträglich angepasst oder sind die Dinger immernoch keine Alternative für ein natürliches Bild?
MexxPower21.07.2019 21:34

Kenne nur Samsungs die aussehen als hätte meine Tochter die Farben …Kenne nur Samsungs die aussehen als hätte meine Tochter die Farben eingestellt. Immer so unnatürlich. Kriegt man das nachträglich angepasst oder sind die Dinger immernoch keine Alternative für ein natürliches Bild?


Natürliches Bild --> Panasonic & Philips
JimPanse4921.07.2019 21:57

Natürliches Bild --> Panasonic & Philips

Naja die Sony und LG aus den hohen Serien können das auch. Aber Samsung sieht immer aus wie ein Comic. Schade. Das QLED ist ja von der Technik ganz nett.
Gruenerzwerg21.07.2019 21:22

Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau …Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau haben, ohne die Nachteile eines Oleds...


Und was sind die Nachteile vom oled? Habe keine Ahnung und momentan auf der Suche.
deniz2321.07.2019 21:58

Und was sind die Nachteile vom oled? Habe keine Ahnung und momentan auf …Und was sind die Nachteile vom oled? Habe keine Ahnung und momentan auf der Suche.


Etwas geringere Helligkeit und Einbrennen. Wobei beides mittlerweile schon stark verbessert wurde. Die OLED haben eine Helligkeit von rund 1000 nit und Burn-In wird stark von Samsung angeführt, aber tritt quasi kaum auf. Vorteile: perfekte Ausleuchtung, perfektes Schwarz, dünne Bauform, kein Clouding.
deniz2321.07.2019 21:58

Und was sind die Nachteile vom oled? Habe keine Ahnung und momentan auf …Und was sind die Nachteile vom oled? Habe keine Ahnung und momentan auf der Suche.


Leider burn in/einbrennen von Sender logos oder Laufschriften. Kommt wohl öfter vor als LG es zugibt (alle oled panels kommen von LG, egal ob Sony Samsung oder Panasonic etc). Rtings.com sagt zwar laut den Tests, nein, warnt aber trotzdem davor. Wiederspruch in sich. Bei Youtube findet man einige enttäuschte Käufer mit Reviews und Bildern dazu. Dazu kommt, dass die organischen Zellen nach und nach nachlassen, die haben eine gewisse Lebensdauer. Und die Helligkeit kommt noch nicht an LED ran.
Taugt nix..siehe Testvideo von digitalfernsehen.de. Selbst die 2.te Generation der 950 taugt noch nicht. Das dauert noch mind. 2 Generationen bis man sich so ein Teil holen kann. Der Stromverbrauch ist jedenfalls exorbitant hoch.
MexxPower21.07.2019 22:06

Leider burn in/einbrennen von Sender logos oder Laufschriften. Kommt wohl …Leider burn in/einbrennen von Sender logos oder Laufschriften. Kommt wohl öfter vor als LG es zugibt (alle oled panels kommen von LG, egal ob Sony Samsung oder Panasonic etc). Rtings.com sagt zwar laut den Tests, nein, warnt aber trotzdem davor. Wiederspruch in sich. Bei Youtube findet man einige enttäuschte Käufer mit Reviews und Bildern dazu. Dazu kommt, dass die organischen Zellen nach und nach nachlassen, die haben eine gewisse Lebensdauer. Und die Helligkeit kommt noch nicht an LED ran.


Also ich habe jetzt seit fast 2 Jahren einen LG 55B7D. Da ist nix eingebrannt und zu dunkel ist er auch nicht. Ich hatte vorher allerdings auch nur Plasma im Einsatz.. Da gab es weit aus mehr Einbrenner.
Ich spiele darauf auch PlayStation..., wodurch es ja auch an mehreren Stellen Einbrenner geben könnte, aber auch davon sehe ich nichts.
Wichtig ist, dass man das Gerät niemals komplett vom Strom trennt, da im Standby Systeme zur Bildbereinigung laufen.
Vielleicht habe ich ja auch einfach Glück gehabt, aber ich bin mega zufrieden.
mastergilgalad21.07.2019 21:28

Wieviele 2080 tis brauch ich da um ein 4 Jahre altes Spiel wie Witcher 3 …Wieviele 2080 tis brauch ich da um ein 4 Jahre altes Spiel wie Witcher 3 mit 60 fps zu zocken?


3-4
Frankfurteradler9321.07.2019 22:16

Also ich habe jetzt seit fast 2 Jahren einen LG 55B7D. Da ist nix …Also ich habe jetzt seit fast 2 Jahren einen LG 55B7D. Da ist nix eingebrannt und zu dunkel ist er auch nicht. Ich hatte vorher allerdings auch nur Plasma im Einsatz.. Da gab es weit aus mehr Einbrenner. Ich spiele darauf auch PlayStation..., wodurch es ja auch an mehreren Stellen Einbrenner geben könnte, aber auch davon sehe ich nichts.Wichtig ist, dass man das Gerät niemals komplett vom Strom trennt, da im Standby Systeme zur Bildbereinigung laufen.Vielleicht habe ich ja auch einfach Glück gehabt, aber ich bin mega zufrieden.


Das stimmt, am Strom lassen damit der Refresher läuft. Viele haben keine Probleme. Möchte das auch nicht pauschal sagen. Oled ist geil. Obs die Zukunft ist weiß ich noch nicht, glaube eher MicroLED könnte das werden.
Kann denn der 8K überhaupt entsprechenden Input verarbeiten? Also nicht nur Upscaling?
Wie dicht soll man denn da vor sitzen, damit man einen Unterschied zu 4K sieht? Grade bei nur 65“.
Kaum noch inhalte in 4K, 8K lohnt sich kaum. Normales Fernsehen wird noch lange nicht in 4K ausstrahlen. Preis trotzdem hot
robb21.07.2019 22:53

Wie dicht soll man denn da vor sitzen, damit man einen Unterschied zu 4K …Wie dicht soll man denn da vor sitzen, damit man einen Unterschied zu 4K sieht? Grade bei nur 65“.


8K lohnt sich erwiesenermaßen erst ab 75 Zoll. Und selbst dann braucht man sehr gutes Ausgangsmaterial. Für Fotografen die ihre Bilder kontrolieren müssen ist 8K geeignet.
deniz2321.07.2019 21:58

Und was sind die Nachteile vom oled? Habe keine Ahnung und momentan auf …Und was sind die Nachteile vom oled? Habe keine Ahnung und momentan auf der Suche.


Es gibt mMn 2 Szenarien. Du hast einen dunklen Raum und schaust hauptsächlich Filme und Serien = OLED. Du hast einen Raum den du nicht vernünftig abdunkeln kannst / willst mit hoher Lichteinstrahlung oder du zockst die meiste Zeit = LED (mit Full Array wie der Samsung hier).
Gruenerzwerg21.07.2019 21:22

Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau …Den q90r finde ich ziemlich gut, der soll in einigen Punkten Oled Niveau haben, ohne die Nachteile eines Oleds...


Solange FALD-TVs nur ein paar 100 Dimming Zonen aufweisen, wird das nix mit OLED-Niveau. Vor allem wenn die Geräte dann auch noch immer größer werden aber die Zonenanzahl nicht erheblich zunimmt, werden die Halo-Effekte in dunklen Szenen nur noch auffälliger.
Allerdings habe ich vor kurzem erst gelesen, dass angeblich Monitor-Panels mit Zonen im Millionenbereich in Entwicklung sind.
BethesdaFan21.07.2019 23:31

8K lohnt sich erwiesenermaßen erst ab 75 Zoll. Und selbst dann braucht man …8K lohnt sich erwiesenermaßen erst ab 75 Zoll. Und selbst dann braucht man sehr gutes Ausgangsmaterial. Für Fotografen die ihre Bilder kontrolieren müssen ist 8K geeignet.


Laut dieser Seite: entain.de/wik…tml
Sieht man selbst bei 75“ ab etwas mehr als 3m keinen Unterschied zwischen Full HD und 4K.

Hab selber als ich meine 75“ gekauft habe im Laden verglichen, klar sieht 4K super aus, wenn man wie im Laden üblich 1-2m davor steht, aber als ich dann aus 5m geschaut habe, habe ich keinen Unterschied mehr gesehen. Habe mich deshalb und natürlich weil damals 4K noch sau teuer war für „nur“ Full HD entschieden. Und selbst jetzt nach über 3 Jahren bereue ich es nicht, selbst jetzt hätte ich noch nichts was ich überhaupt in 4K schauen könnte. Die sollen lieber mal zusehen, dass die großen Fernseher günstiger werden, statt nur mehr Auflösung rauszuhauen. Hätte gern nen bezahlbaren 100“ und selbst da würde mir, zumindest laut der Tabelle, Full HD reichen.
Frankfurteradler9321.07.2019 22:16

Also ich habe jetzt seit fast 2 Jahren einen LG 55B7D. Da ist nix …Also ich habe jetzt seit fast 2 Jahren einen LG 55B7D. Da ist nix eingebrannt und zu dunkel ist er auch nicht. Ich hatte vorher allerdings auch nur Plasma im Einsatz.. Da gab es weit aus mehr Einbrenner. Ich spiele darauf auch PlayStation..., wodurch es ja auch an mehreren Stellen Einbrenner geben könnte, aber auch davon sehe ich nichts.Wichtig ist, dass man das Gerät niemals komplett vom Strom trennt, da im Standby Systeme zur Bildbereinigung laufen.Vielleicht habe ich ja auch einfach Glück gehabt, aber ich bin mega zufrieden.



Hallo Frankfurter, natürlich brennt da unter "normaler" Nutzung und mal 3std Playstation spielen nichts ein, dafür gibt es ja genug Mechanismen die genau das verhindern sollen. Wenn du allerdings deinen TV als PC Monitor hauptsächlich und viel nutzt lege ich meine Hand dafür nicht ins Feuer. LG (LG stellt alle OLED Panels her) hat das extra in den Garantiebedingungen ausgeschlossen und gibt an, keine statischen Bilder über einen längeren Zeitraum darzustellen, wie es bei Icons auf dem Betriebssystem wohl vorkommt. Eine Konsole dabei mit einem PC gleichzusetzen halte ich für nicht vergleichbar. Nicht umsonst dimmt ein Oled seine Helligkeit automatisch ab sobald ein helles Bild länger dargestellt wird. Eine Pixelverschiebung im Hintergrund, die das Einbrennen verhindern soll, ist ein weiterer Sicherheitsmechanismus. Genau deshalb sollst du ja auch einen Oled nicht, oder nicht sofort vom Strom nehmen. Desweiteren verlieren Oraganische Kristalle nach und nach ihre Leuchtkraft, somit ist die Lebensdauer gegenüber herkömmlichen LEDs beschränkt. Suchst du die beste Bildqualität besonders für einen Filmeabend im dunkeln, so kommst du an einem Oled nicht vorbei. schaust du gerne auch unter Sonneneinstrahlung bzw in lichtdurchfluteten Räumen und betreibst den TV als PC Monitor ersatz, so fällt die Wahl, dank der deutlich höheren Helligkeit (bis zu 2200nits) und des risikolosen Burn ins auf einen QLED. Mit Glück, wie du schreibst,hat das rein garnichts zu tun und das du zufrieden bist glaube ich dir sogar. Weiterhin viel spass damit und LG
Diese Einbrennsache war damals schon immer das KO-Argument wo es um LED und Plasma ging. Jeder hat sich verückt gemacht und am Ende gab es viele Leute die solche Probleme trotz zocken nie feststellen konnten.

LichtdurchfluteteRäume... wat soll das sein. Wintergarten?....
Also ich werde mich in den Sommermonaten sicherlich nicht in die Bude hocken und erstmal alle Rollläden runter machen um dann Fernsehn schauen zu können. Wird doch ein OLED trotzdem ausreichend gut hinbekommen für das standard TV Programm?

Bin selber gerade am überlegen ob ich auf Grund von Lust auf grösseren TV eher QLED oder OLED kaufen soll.
Allerdings tendiere ich zu 75" wo der Preis auch eher für Samsung spricht. Aber ohne es genau zu wissen wird in der grösse dann vermutlich auch wieder irgendwas gegen QLED sprechen.... und so ist wie auch schon die letzten Jahre ein TV Kauf eine echte Nervensache.
BethesdaFan21.07.2019 23:39

Es gibt mMn 2 Szenarien. Du hast einen dunklen Raum und schaust …Es gibt mMn 2 Szenarien. Du hast einen dunklen Raum und schaust hauptsächlich Filme und Serien = OLED. Du hast einen Raum den du nicht vernünftig abdunkeln kannst / willst mit hoher Lichteinstrahlung oder du zockst die meiste Zeit = LED (mit Full Array wie der Samsung hier).



Würde ich so nicht unterschreiben.
Mit Blick auf rtings.com und dort auf die Nits (Helligkeit) Angaben sind einzig die Samsung Q80/90/900 und die Sony XG9505 und ZF9 Geräte heller als OLEDs in SDR und HDR (und eben ältere Topmodelle der Hersteller).
Ansonsten sind die LCD Fernseher alle genauso hell oder gar dunkler und oft hörte ich nicht über die z.B. Samsung MU/NU/RU 8er Modelle dass die zu dunkel sind.
Dagegen erkennst du selbst bei den LCD Topmodellen mit FALD Blooming und manchmal auch Clouding.

Auch Gaming scheint kein Problem mehr zu sein.
Dazu gibt es durchaus einige Tests mit 2017 und 2018 Modellen.
Natürlich kannst du Pech haben und dir brennt der neue Sony AG9 ein.
Aber dieses Problem scheint wohl sehr gering zu sein, wenn überhaupt.

Ebenfalls hat man die Lebensdauer in den Griff bekommen und selbst der Verbrauch kann unter denen von LCD Topmodellen liegen.

Dennoch haben auch OLEDs ihre "Problemchen".
Sei es das zu schnelle Dimming bei hellen Inhalten oder mögliches NBB (Banding bei dunklen Inhalten/Bildern).
Unclephailure21.07.2019 21:32

Zu pixelig. Ich warte auf 16K


Und ich warte bis VGA wieder in Mode ist
Dash_Rendar22.07.2019 00:48

Würde ich so nicht unterschreiben.Mit Blick auf rtings.com und dort auf …Würde ich so nicht unterschreiben.Mit Blick auf rtings.com und dort auf die Nits (Helligkeit) Angaben sind einzig die Samsung Q80/90/900 und die Sony XG9505 und ZF9 Geräte heller als OLEDs in SDR und HDR (und eben ältere Topmodelle der Hersteller).Ansonsten sind die LCD Fernseher alle genauso hell oder gar dunkler und oft hörte ich nicht über die z.B. Samsung MU/NU/RU 8er Modelle dass die zu dunkel sind. Dagegen erkennst du selbst bei den LCD Topmodellen mit FALD Blooming und manchmal auch Clouding. Auch Gaming scheint kein Problem mehr zu sein.Dazu gibt es durchaus einige Tests mit 2017 und 2018 Modellen.Natürlich kannst du Pech haben und dir brennt der neue Sony AG9 ein.Aber dieses Problem scheint wohl sehr gering zu sein, wenn überhaupt.Ebenfalls hat man die Lebensdauer in den Griff bekommen und selbst der Verbrauch kann unter denen von LCD Topmodellen liegen. Dennoch haben auch OLEDs ihre "Problemchen".Sei es das zu schnelle Dimming bei hellen Inhalten oder mögliches NBB (Banding bei dunklen Inhalten/Bildern).


OLED wird momentan einfach nicht so hell das ist Fakt, da braucht man sich nicht mal die Topmodelle raussuchen. Vergleiche mal den 2018 C8 mit einem 2018 Sony XF9005. Und der C8 war seit Release nicht mal in der Nähe von dem was ein XF9005 kostet. Der C9 hat sicher nochmal die Helligkeit verbessert aber wenn wir preislich ähnliche TVs wie zB den Q90R aus dem Deal hier vergleichen dann ist der QLED mal locker doppelt so hell.

Wie bereits erwähnt bringt die hohe Helligkeit in erster Linie in hellen Räume Vorteile. Der OLED ist aber gar nicht mal auf so hohe nits angewiesen da er ja quasi perfekten Kontrast hat. Trotzdem ist ein OLED erst im dunklen Raum optimal.

Über Burn In will ich gar nicht diskutieren. LG hat das nicht mit der Garantie abgedeckt und da muss jeder selbst entscheiden ob ihm das Risiko wert ist.

Aber das ist eh alles Offtopic, hier geht es ja um den Samsung TV Deal.
Bruchi22.07.2019 00:10

Diese Einbrennsache war damals schon immer das KO-Argument wo es um LED …Diese Einbrennsache war damals schon immer das KO-Argument wo es um LED und Plasma ging. Jeder hat sich verückt gemacht und am Ende gab es viele Leute die solche Probleme trotz zocken nie feststellen konnten. LichtdurchfluteteRäume... wat soll das sein. Wintergarten?....Also ich werde mich in den Sommermonaten sicherlich nicht in die Bude hocken und erstmal alle Rollläden runter machen um dann Fernsehn schauen zu können. Wird doch ein OLED trotzdem ausreichend gut hinbekommen für das standard TV Programm?Bin selber gerade am überlegen ob ich auf Grund von Lust auf grösseren TV eher QLED oder OLED kaufen soll.Allerdings tendiere ich zu 75" wo der Preis auch eher für Samsung spricht. Aber ohne es genau zu wissen wird in der grösse dann vermutlich auch wieder irgendwas gegen QLED sprechen.... und so ist wie auch schon die letzten Jahre ein TV Kauf eine echte Nervensache.



Schau dir beides an, habe ich auch gemacht. Ein QLED hat das hellere strahlender Bild, ob Wintergarten oder nicht, brauchst das nicht ins lächerliche ziehen. Ich weiss wovon ich rede. Habe mich am Ende für einen GQ65Q9fn für 1510€ entschieden und freue mich jeden Tag darüber.
fetisch_22.07.2019 00:20

Schau dir beides an, habe ich auch gemacht. Ein QLED hat das hellere …Schau dir beides an, habe ich auch gemacht. Ein QLED hat das hellere strahlender Bild, ob Wintergarten oder nicht, brauchst das nicht ins lächerliche ziehen. Ich weiss wovon ich rede. Habe mich am Ende für einen GQ65Q9fn für 1510€ entschieden und freue mich jeden Tag darüber.


Ja sorry, nur lichtdurchflutet hört sich immer so extrem an. Tendiere trotz klasse Bild beim Oled auch zum Qled. Aber hätte gern 75"


Ich würde den Q900 nicht kaufen.
Bearbeitet von: "slim32" 22. Jul
Die Samsung Top QLED erkaufen sich die sehr guten Schwarzwerte mit Absaufen von Details im dunkeln weil zu aggressiv gedimmt wird (bei den Q90 nicht mehr so aggressiv wie voriges Jahr, aber noch immer!) und die Helligkeit überstrahlt sehr viele Details, da sollte man schon diverse Tests ansehen um selber zu entscheiden ob man die 1500-2000 Nits KURZE Spitzenhelligkeit "braucht" (es wird Großteils auf 1000 nits gemastert von den Studios) oder ob man lieber mehr Details in einer Szene erkennt und die kurzzeitigen ~900 Nits vom OLED reichen.
Das sind alles HDR Werte, wenn man SDR sieht reicht sowieso die Helligkeit von fast allen Geräten aus.

Wollte auch auf einen FALD LCD Umsteigen wegen Burn In Risiko, leider kommen so ziemlich alle Tests zum selben Ergebnis, dass die Bildqualität beim OLED trotzdem am besten ist weil nichts über einen Individuell leuchtenden (oder eben nicht) Pixel geht, deshalb wird Micro LED sehr interessant werden.

Wenn man den TV als PC Monitor verwenden möchte, würde ich persönlich keinen OLED kaufen wegen Burn In Risiko, wenn man kein Hardcorezocker ist wie ich und nicht 24h am Tag N24 laufen hat sollte bei normalen Fernsehverhalten nichts auftreten, mein 65C6 ist seit 2 1/2 Jahren im Dauereinsatz und hat bisher keine Einbrenner, auch nicht von Senderlogos etc. da diese extra gedimmt werden zusätzlich.
alegz21.07.2019 21:27

Da hat mir kürzlich das Angebot mit dem LG 65W8 aber besser gefallen...Ich …Da hat mir kürzlich das Angebot mit dem LG 65W8 aber besser gefallen...Ich weiß, Zeitmaschine und so...


Auch wenn immer alle jammern:
Ich persönlich finde diese Infos sehr hilfreich.
Wahrscheinlich auch einige Leute, die nicht schon am 20. die Kohle verplanen, die sie erst am 1. bekommen.
Will damit sagen: Diese Angebote kommen früher oder später wieder.
Wir kaufen hier schließlich Technik und kein Gold.
Solange am anderen Ende der Welt keine Katastrophe passiert fällt der Preis.
MexxPower21.07.2019 22:06

Leider burn in/einbrennen von Sender logos oder Laufschriften. Kommt wohl …Leider burn in/einbrennen von Sender logos oder Laufschriften. Kommt wohl öfter vor als LG es zugibt (alle oled panels kommen von LG, egal ob Sony Samsung oder Panasonic etc). Rtings.com sagt zwar laut den Tests, nein, warnt aber trotzdem davor. Wiederspruch in sich. Bei Youtube findet man einige enttäuschte Käufer mit Reviews und Bildern dazu. Dazu kommt, dass die organischen Zellen nach und nach nachlassen, die haben eine gewisse Lebensdauer. Und die Helligkeit kommt noch nicht an LED ran.



So ein Schwachsinn! Das sind Gruselgeschichten aus den Anfangstagen. Du bräuchtest bei den OLEDs der letzten Jahre schon Hunderte Stunden mit extrem hellen Logos o.ä. im Dauerbetrieb, damit sich ein Burn-In einstellt. Ich habe trotz jahrelangem Betrieb noch nie ein Einbrennen, Nachleuchten o.ä. gesehen. Wenn irgendwelche Idioten den Fernseher vom Strom nehmen und der Refresher dann nicht funktioniert, ist es kein Wunder, wenn es Probleme gibt. Oder jemand ein Leben lang nur CNN guckt. Und was soll dieser Quatsch mit der Helligkeit, den man immer wieder hört? Meine OLED-Leuchtstärke ist auf 50 % eingestellt, weil alles darüber zu hell ist. Da wird immer to getan, als leuchte der Fernseher so schwach, dass man tagsüber kein Bild sieht. Wer die maximale Helligkeit eines OLEDs für zu niedrig hält, sucht keinen Fernseher, sondern eine Raumbeleuchtung oder benutzt denselben draußen auf der Terrasse im grellen Sonnenschein. Gute LEDs haben ihre Daseinsberechtigung, aber die Bildqualität eines guten OLED, was Schärfe, Farben, Kontraste angeht, habe ich noch bei keinem LED gesehen in Verbindung mit einem wirklich deutlich augenschonenderen Gucken.
Bearbeitet von: "jayjay2626" 22. Jul
jayjay262622.07.2019 12:04

So ein Schwachsinn! Das sind Gruselgeschichten aus den Anfangstagen. Du …So ein Schwachsinn! Das sind Gruselgeschichten aus den Anfangstagen. Du bräuchtest bei den OLEDs der letzten Jahre schon Hunderte Stunden mit extrem hellen Logos o.ä. im Dauerbetrieb, damit sich ein Burn-In einstellt. Ich habe trotz jahrelangem Betrieb noch nie ein Einbrennen, Nachleuchten o.ä. gesehen. Wenn irgendwelche Idioten den Fernseher vom Strom nehmen und der Refresher dann nicht funktioniert, ist es kein Wunder, wenn es Probleme gibt. Oder jemand ein Leben lang nur CNN guckt. Und was soll dieser Quatsch mit der Helligkeit, den man immer wieder hört? Meine OLED-Leuchtstärke ist auf 50 % eingestellt, weil alles darüber zu hell ist. Da wird immer to getan, als leuchte der Fernseher so schwach, dass man tagsüber kein Bild sieht. Wer die maximale Helligkeit eines OLEDs für zu niedrig hält, sucht keinen Fernseher, sondern eine Raumbeleuchtung oder benutzt denselben draußen auf der Terrasse im grellen Sonnenschein. Gute LEDs haben ihre Daseinsberechtigung, aber die Bildqualität eines guten OLED, was Schärfe, Farben, Kontraste angeht, habe ich noch bei keinem LED gesehen in Verbindung mit einem wirklich deutlich augenschonenderen Gucken.


Bin da ja grundsätzlich bei dir. War ein wenig spitz formuliert aber wenn jemand nach einer Woche nachweislich Burn in bei einem C8 hat kann da was nicht stimmen. Da hilft nach einer Woche auch kein Refresher, selbst wenn er nicht am Strom war.



Wenn man dann noch die Kommentare von weiteren Betroffenen liest.. Ist entweder was dran an den Geschichten. Oder aber die Konkurrenz (was keinen Sinn macht bei gleichem Panel) betreibt hier eine sehr gut gemachte Hetzkampagne. Schau dir das Video mal an. Gibt noch weitere.

Bei den Vorteilen des OLED bin ich auf deiner Seite.
Wenn man die Kommentare im verlinkten Video liest, sieht man dass er das Panel getauscht bekommen hat, damit keine Probleme mehr hatte und schlussendlich auf einen E8 umgestiegen ist.
Ist also ein klassischer defekt gewesen, Burn In sieht anders aus und ist normal eher in helleren großflächig Farbigen Bereichen sichtbar, siehe Rtings Langzeittest.

Im Video ist auch schon zu sehen welchen Effekte ein FALD LED verursacht.
Das Blooming sobald etwas Helles auf schwarz abgebildet wird würde mich wahnsinnig machen ehrlich gesagt.
Vor allem wenn man bedenkt dass gute FALD Displays auch nicht viel weniger kosten als ein OLED.

Ist echt schwierig momentan, ich würde bei einem Wechsel wohl doch wieder zu einem OLED tendieren aktuell.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text