Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
8x Akkus inkl. Ladegerät - 8x Li-Ion Li-Polymer Akku KENTLI PH5
-213° Abgelaufen

8x Akkus inkl. Ladegerät - 8x Li-Ion Li-Polymer Akku KENTLI PH5

43,79€98,52€-56%AliExpress Angebote
28
eingestellt am 12. MaiLieferung aus China
Bei AliExpress gibt es aktuell 8x Li-Polymer Akkus inkl. Ladegerät

Das Ladegerät des Herstellers wird zwingend benötigt, da die Akkus über ein anderes Verfahren als gewöhnlich geladen werden.

Die Akkus können wie ganz normale Akkus in fast allen Geräten benutzt werden.
Vorteil ist, das sie sich deutlich langsamer entladen als herkömmliche Akkus und bis zur vollständigen Entladung gleiche Spannung liefern.

Wer genaueres wissen möchte darf gern folgenden Artikel lesen:
Vergleich von 3 Li-Ion Akkus

Also Vergleichspreis habe ich ein Angebot von EBay.de genommen und auch kein anderes gefunden.

Dies ist mein erster Deal, ich hoffe ihr seid nett zu meinem Zarten gemüht.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Der Deal ist zu komplex für den gemeinen Mydealzer.
Finde den Ansatz interessant.
Ist im Prinzip ein 14500 Li-Ion Akku mit integrierter Spannungswandlung auf 1,5V.
Im Preisvergleich ist der Deal gut, 8 Akkus allein kosten mehr als hier inkl. Lader.
28 Kommentare
Verstehe die Temperaturen garnicht?
Dachte langsam kommt der Sommer?!
Score12.05.2019 23:18

Verstehe die Temperaturen garnicht?


8 Eneloop + Lader kosten weniger als die Hälfte und 2500mAh x 1,2V = 3000mWh
Warum soll ich also dieses teure und evtl. anfällige Zeug kaufen?
pozilist12.05.2019 23:31

8 Eneloop + Lader kosten weniger als die Hälfte und 2500mAh x 1,2V = …8 Eneloop + Lader kosten weniger als die Hälfte und 2500mAh x 1,2V = 3000mWh Warum soll ich also dieses teure und evtl. anfällige Zeug kaufen?


Wieso haben alle Leute Smartphones und nicht Nokia 3310?:)

Telefonieren kann man damit auch und es kostet weniger.
Sind natürlich zwei verschiedene Produkte, die man garnicht direkt gegenüberstellen kann.Typische Frage des Zwecks.

Hat doch aber nichts mit meinem Deal zu tun. Es sei denn jemand findet 8 Li-Ion Akkus mit Ladegerät die günstigster sind.
pozilist12.05.2019 23:31

8 Eneloop + Lader kosten weniger als die Hälfte und 2500mAh x 1,2V = …8 Eneloop + Lader kosten weniger als die Hälfte und 2500mAh x 1,2V = 3000mWh Warum soll ich also dieses teure und evtl. anfällige Zeug kaufen?


Danke trotzdem für dein Statement, dann verstehe ich wenigstens wieso die Votings zustande kommen.
Es ist einfach ein Nischendeal. In Summe bringt der für Otto Normal nichts. Daher die Kälte
Ist die Ersparnis realistisch?

Vielleicht auch Skepsis vor unbekannten Marken bei sensibler Akkutechnik und die Scheu vor der Investition. Der Artikel beleuchtet die Facetten der Technik schon sehr umfangreich, war mir noch gar nicht geläufig, obwohl ich annahm einigermaßen in Thema zu stehen.

Vielleicht hilft ja auch 1,5V AA im Titel damit es nicht zu Verwirrungen kommt.

Schon eigene Erfahrungen mit der Technik gemacht?

"Ist die Spannung nun wie bei den 1,5-Volt-Lithium-Ionen-Akkus konstant bei 1,5 Volt und nimmt nicht wie bei NiMH-Akkus oder Batterien mit der Entladung langsam ab, bedeutet das auch, dass z.B. eine Taschenlampe oder eine Lichterkette dauerhaft hell leuchtet und nicht wie bei einem NiMH-Akku oder Batterien mit der Zeit immer dunkler wird. Das mag zunächst ein Vorteil sein, hat aber teilweise gravierende Auswirkungen auf die Laufzeit der Geräte. In der Praxis ist daher bei vielen Anwendungen eine deutlich kürzere Laufzeit gegenüber Akkus oder Batterien zu beobachten. Dafür leuchtet es schön hell. Kentli bietet mit dem Akku PK5 noch eine spezielle Variante an, welche den Spannungsabfall eines NiMH-Akkus bzw. einer Batterie nachvollzieht. Den PK5 haben wir allerdings nicht getestet."

Bei Kälte und wo hohe Spannungen vor Laufzeit gehen haben diese also ihre Vorteile.
Bearbeitet von: "HeyJoe" 12. Mai
Score12.05.2019 23:38

Danke trotzdem für dein Statement, dann verstehe ich wenigstens wieso die …Danke trotzdem für dein Statement, dann verstehe ich wenigstens wieso die Votings zustande kommen.

Erklär uns doch lieber warum wir mehr als das doppelte als für Eneloops bezahlen sollen und wo der große Unterschied liegt?

Klar gibt es Anwendungsgebiete, bei denen mehr als die Nominalspannung von Ni-MH wünschenswert wären, aber erzähl doch mal.
Der Deal ist zu komplex für den gemeinen Mydealzer.
Finde den Ansatz interessant.
Ist im Prinzip ein 14500 Li-Ion Akku mit integrierter Spannungswandlung auf 1,5V.
Im Preisvergleich ist der Deal gut, 8 Akkus allein kosten mehr als hier inkl. Lader.
therealpink12.05.2019 23:59

Der Deal ist zu komplex für den gemeinen Mydealzer.


Center12.05.2019 23:46

Erklär uns doch lieber warum wir mehr als das doppelte als für Eneloops b …Erklär uns doch lieber warum wir mehr als das doppelte als für Eneloops bezahlen sollen und wo der große Unterschied liegt?Klar gibt es Anwendungsgebiete, bei denen mehr als die Nominalspannung von Ni-MH wünschenswert wären, aber erzähl doch mal.


q.e.d.
therealpink13.05.2019 00:00

q.e.d.


Oh je ... ok lassen wir das lieber, du scheinst zu klug für die Community zu sein. Es kann aber nicht jeder so intelligent sein, so viel Sozialkompetenz musst du auch trotz deiner Intelligenz haben.
Center12.05.2019 23:46

Erklär uns doch lieber warum wir mehr als das doppelte als für Eneloops b …Erklär uns doch lieber warum wir mehr als das doppelte als für Eneloops bezahlen sollen und wo der große Unterschied liegt?Klar gibt es Anwendungsgebiete, bei denen mehr als die Nominalspannung von Ni-MH wünschenswert wären, aber erzähl doch mal.


Um mal nen Einsatzzweck zu nennen, meine Wildkameras kommen mit den 1,2V der normalen Akkus nicht klar. Die brauchen wirklich 1,5V weshalb ich bisher auf normale Batterien angewiesen bin. Und bei 8 Stück pro Kamera läppert sich das auch mit der Zeit da die nicht allzu lange halten. Da wären Li-Ion-Akkus ne Alternative (zumindest für die warme Jahreszeit) aber die doch recht hohen Erstanschaffungskosten haben mich bisher immer von abgehalten
Bearbeitet von: "tingeltangelbot1" 13. Mai
"3000 mWh"
Die Idee ist ja nicht schlecht, aber warum sollte man insgesamt 4x so viel wie für einen vergleichbaren Lader und 14500-Zellen ausgeben, nur weil das PCB (=die Platine) dieser Akkus einen integrierten Spannungswandler beinhaltet?
Arnooo13.05.2019 07:31

Die Idee ist ja nicht schlecht, aber warum sollte man insgesamt 4x so viel …Die Idee ist ja nicht schlecht, aber warum sollte man insgesamt 4x so viel wie für einen vergleichbaren Lader und 14500-Zellen ausgeben, nur weil das PCB (=die Platine) dieser Akkus einen integrierten Spannungswandler beinhaltet?


ich verstehe das Problem nicht:
Akkus (incl. der schönen eneloops) hatten immer 20% weniger Spannung, als eine Batterie gleicher Größe.
Früher konnten viele Geräte nicht mit der kleineren Spannung arbeiten und man musste Batterien benutzen.
Inzwischen kommt Elektronik meist damit klar.
Fakt bleibt: eine stinknormale Taschenlampe ist mit einem Satz Eneloops einfach mind. 20% dunkler, als wenn Batterien drin hat. Und wenn ich den Wettbewerb um Taschenlampen mit Cred-LEDs (und Li-ION-Akku) sehe, dann ist die Helligkeit einfach das entscheidende Merkmal.
Jede Batterie & jeder normale Akku hat eine Entladekurve, in der die Spannung mehr oder weniger schnell abfällt.
Li-Ion-Akkus (wie z.B. ein normaler 18650iger) haben nicht 1.2V - 1.5V, sondern ca. 3.6V (und sind größer als AA).
Wenn jetzt ein kluger Ingenieur auf die Idee kommt, eine winziges step-down-Board auf einen Li-Ion-Akku zu kleben (wie es ja bei den "protected" Typen eh immer gemacht wird), und dadurch einen Akku zu liefern, der bis zum (Entlade-)Schluss 1.5V hat,
dann finde ich das genial. Das gehört in die Gruppe der Erfindungen, bei den sich jeder sagt: na logisch macht man das so; warum haben wir das eigentlich nicht schon immer so gemacht - ist doch banal!
Punkt.
Bearbeitet von: "GarfieldBerlin" 13. Mai
Das Du das Problem nicht verstehst, schreibst Du eindeutig. Ich erkläre es Dir gerne:
Eine Allerweltsschaltung, welche die Akkuspannung am Akku auf 1,5V statt der realen 3,6V begrenzt, ist keine Begründung dafür, für ansonsten identische Technik den vierfachen Preis zu nehmen.
Geräte, die nicht mit der niedrigeren Spannung von z.B. Eneloops klarkommen, werden zum Glück immer weniger.
Ich hätte auch noch zwei Geräte, bei denen der Einsatz der hier genannten Akkus sinnvoll wäre, aber für den Aufpreis kann ich mir noch mehrere Jahre 1,5V Lithium-Primärbatterien kaufen, und dann sind die Geräte auch bald an ihrem Lebensende.

tl;dr:
Der Quatsch hier rechnet sich einfach nicht.
pozilist12.05.2019 23:31

8 Eneloop + Lader kosten weniger als die Hälfte und 2500mAh x 1,2V = …8 Eneloop + Lader kosten weniger als die Hälfte und 2500mAh x 1,2V = 3000mWh Warum soll ich also dieses teure und evtl. anfällige Zeug kaufen?


...und dann noch direkt aus China !?
DeChSa7913.05.2019 12:08

...und dann noch direkt aus China !?


Bei solchen Vorurteilen verweise ich gern auf den eigenen Haushalt des Autors und die prozentuale Verteilung der in China gefertigten Produkte.

In 95% der Fällen bist du mit den eigenen Waffen geschlagen worden.8)
Arnooo13.05.2019 11:15

Das Du das Problem nicht verstehst, schreibst Du eindeutig. Ich erkläre es …Das Du das Problem nicht verstehst, schreibst Du eindeutig. Ich erkläre es Dir gerne:Eine Allerweltsschaltung, welche die Akkuspannung am Akku auf 1,5V statt der realen 3,6V begrenzt, ist keine Begründung dafür, für ansonsten identische Technik den vierfachen Preis zu nehmen.Geräte, die nicht mit der niedrigeren Spannung von z.B. Eneloops klarkommen, werden zum Glück immer weniger.Ich hätte auch noch zwei Geräte, bei denen der Einsatz der hier genannten Akkus sinnvoll wäre, aber für den Aufpreis kann ich mir noch mehrere Jahre 1,5V Lithium-Primärbatterien kaufen, und dann sind die Geräte auch bald an ihrem Lebensende.tl;dr:Der Quatsch hier rechnet sich einfach nicht.


Ich frage mich wo du deine Eneloops kaufst? Vllt hast du ja mal einen Link o.ä.?

43,79 - ca. 10€ Ladegerät = 33,79€
33,79€ / 8 Stück = 4,22€ pro Kentli Akku

Idealo PVG für Eneloop: 16,28€ für 8 Stück
16,28 € / 8 Stück = 2,04 € pro Eneloop Akku

4,22€ zu 2,04€
macht bei mit den zweifachen Preis und nicht den vierfachen.

Hab aber in Mathematik auch immer vorne gesessen.
Score13.05.2019 12:15

Bei solchen Vorurteilen verweise ich gern auf den eigenen Haushalt des …Bei solchen Vorurteilen verweise ich gern auf den eigenen Haushalt des Autors und die prozentuale Verteilung der in China gefertigten Produkte. In 95% der Fällen bist du mit den eigenen Waffen geschlagen worden.8)


Direkt aus China meint meist, dass der Händler in China sitzt und nicht etwa in Deutschland und damit viel schwieriger greifbar ist. Meist geht es nicht um die Fertigung.

Also dein Vergleich ist somit unsinnig.
Score13.05.2019 12:24

Ich frage mich wo du deine Eneloops kaufst? Vllt hast du ja mal einen Link …Ich frage mich wo du deine Eneloops kaufst? Vllt hast du ja mal einen Link o.ä.?43,79 - ca. 10€ Ladegerät = 33,79€33,79€ / 8 Stück = 4,22€ pro Kentli AkkuIdealo PVG für Eneloop: 16,28€ für 8 Stück16,28 € / 8 Stück = 2,04 € pro Eneloop Akku4,22€ zu 2,04€ macht bei mit den zweifachen Preis und nicht den vierfachen. Hab aber in Mathematik auch immer vorne gesessen.


Ganz einfach, ich nehme die gleichwertigen Ikea Ladda (mydealz-Tipp).
Arnooo13.05.2019 11:15

Das Du das Problem nicht verstehst, schreibst Du eindeutig. Ich erkläre es …Das Du das Problem nicht verstehst, schreibst Du eindeutig. Ich erkläre es Dir gerne:Eine Allerweltsschaltung, welche die Akkuspannung am Akku auf 1,5V statt der realen 3,6V begrenzt, ist keine Begründung dafür, für ansonsten identische Technik den vierfachen Preis zu nehmen.Geräte, die nicht mit der niedrigeren Spannung von z.B. Eneloops klarkommen, werden zum Glück immer weniger.Ich hätte auch noch zwei Geräte, bei denen der Einsatz der hier genannten Akkus sinnvoll wäre, aber für den Aufpreis kann ich mir noch mehrere Jahre 1,5V Lithium-Primärbatterien kaufen, und dann sind die Geräte auch bald an ihrem Lebensende.tl;dr:Der Quatsch hier rechnet sich einfach nicht.


ja, es rechnet sich nicht.
Aber mein gesamte Umstellung auf LEDs und Stromspar-Nonsens rechnet sich nicht (ganz abgesehen vom Zeitaufwand).
Der Typ, der vor ein paar Jahren versuchte, die alten 100W-Glühbirnen als Mini-Heizung mit E27 & 99,5% Wirkungsgrad zurück auf den Markt zu bringen hatte völlig recht: die Energieersparnis wird unvollständig berechnet.
Und wenn ich hier auf MyDealz die Diskussion um >RA95 sehe, dann kann ich auch nur zustimmen, weil ich div. LED-Leuchten schon wieder demontiert habe, weil mich das Licht unruhig machte.

soll heißen: man macht so manches trotz höherer Kosten.
Kalkulier 'mal ein eAuto durch: der Aufpreis rechnet sich nicht 'mal dann, wenn man jede Gelegenheit zum "kostenlosen" Aufladen nutzt (bei 10.000km; nur Stadtfahren)
GarfieldBerlin13.05.2019 16:12

soll heißen: man macht so manches trotz höherer Kosten.


Ich bemühe mich zumindest, "so manches" nur dann zu machen, wenn es notwendig erscheint, z.B. bei einem Defekt/Ausfall.
Ausgenommen davon sind selbstverständlich irrationale Gründe wie "will ich haben!"
Score13.05.2019 12:15

Bei solchen Vorurteilen verweise ich gern auf den eigenen Haushalt des …Bei solchen Vorurteilen verweise ich gern auf den eigenen Haushalt des Autors und die prozentuale Verteilung der in China gefertigten Produkte. In 95% der Fällen bist du mit den eigenen Waffen geschlagen worden.8)


Ich sage nicht ansatzweise, das China Produkte schlecht sind... Im Gegenteil: meistens sogar besser als deutsche Produkte und ich finde die Qualität hervorragend... Nutze zum Beispiel nur Huawei und Honor Geräte...

Ich hasse nur immer diesen China Direktimport... Keine Garantie, meistens nicht mal Prüfsiegel, geschweige Support
Bearbeitet von: "DeChSa79" 13. Mai
DeChSa7913.05.2019 18:29

Ich sage nicht ansatzweise, das China Produkte schlecht sind... Im …Ich sage nicht ansatzweise, das China Produkte schlecht sind... Im Gegenteil: meistens sogar besser als deutsche Produkte und ich finde die Qualität hervorragend... Nutze zum Beispiel nur Huawei und Honor Geräte... Ich hasse nur immer diesen China Direktimport... Keine Garantie, meistens nicht mal Prüfsiegel, geschweige Support


Okay, dass sehe ich ein, aber das gleiche Produkt kann man auch mit deutscher Garantie kaufen. Kostet dann das doppelte. Muss halt jeder selbst abwägen.
Arnooo13.05.2019 14:08

Ganz einfach, ich nehme die gleichwertigen Ikea Ladda (mydealz-Tipp).


Wie legst du gleichwertig aus?
Sind die ALDI Süd Akkus auch gleichwertig? Wenn nicht, dann ist der Schwarze Eneloop Akku nicht gleichwertig zu den weißen Modellen und IKEA verpackt die zwar weiß aber tatsächlich stecken da die günstigeren schwarzen drin.

Viel Spaß beim Geld sparen mit den IKEA Akkus.
Danke. Bei mir funktionieren sie seit Jahren tadellos.
Funktionieren sollten sogar alle Hersteller.
Score13.05.2019 19:32

Wie legst du gleichwertig aus?Sind die ALDI Süd Akkus auch gleichwertig? …Wie legst du gleichwertig aus?Sind die ALDI Süd Akkus auch gleichwertig? Wenn nicht, dann ist der Schwarze Eneloop Akku nicht gleichwertig zu den weißen Modellen und IKEA verpackt die zwar weiß aber tatsächlich stecken da die günstigeren schwarzen drin.Viel Spaß beim Geld sparen mit den IKEA Akkus.



mydealz.de/dea…004


Nein Discounter Akkus kommen nicht an diese Werte, sind aber auch nicht schlecht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text