Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Aarke Carbonator II Wassersprudler (Edelstahl Gehäuse, Soda Sprudelwasser, inkl. PET-Flasche, kompatibel) [Amazon & Mediamarkt]
-151° Abgelaufen

Aarke Carbonator II Wassersprudler (Edelstahl Gehäuse, Soda Sprudelwasser, inkl. PET-Flasche, kompatibel) [Amazon & Mediamarkt]

132€144,01€-8%Amazon Angebote
22
eingestellt am 20. Apr
Moin bei Amazon & Mediamarkt bekommt ihr derzeit den Aarke Carbonator II Wassersprudler (Edelstahl Gehäuse, Soda Sprudelwasser, inkl. PET-Flasche, kompatibel mit CO2 Sodastream Zylindern) Silber für 132€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 144,01€

  • Sparen Sie sich bares Geld und unnötiges Kistenschleppen, indem Sie normales Leitungswasser in köstliches Sprudelwasser verwandeln
  • Vergiss Plastik. Der Carbonator II von Aarke punktet mit seinem eigenen Signature Look, veredelt durch sein hochwertiges und langlebiges Edelstahl-Gehäuse
  • Erfreuen Sie sich am schlanken, eleganten Design, das auch nach Jahren noch hervorragend zu ihrer Kücheneinrichtung passt
  • Der Carbonator II ist robuster und geschmeidiger in der Nutzung als sein ohnehin schon ausgezeichneter Vorgänger
  • Kompatibel mit 60L CO2 Zylindern von allen geläufigen Herstellern (Sodastream, AGA, Linde, etc.)
  • Anmerkung: CO2- Zylinder ist nicht im Lieferumfang inbegriffen

1368245-CVPpI.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

22 Kommentare
What?! 132€ ohne Zylinder und nur mit PET Flasche?!
Nobler Edelstahlprudler- und dann mit ner billigen PET-Flasche?
Bearbeitet von: "Dragon4one" 20. Apr
Dragon4one20.04.2019 07:08

Nobler Edelstahlprudler- und dann mit nee billigen PET-Flasche?


Willst lieber ne noble Edelstahlflasche haben?
Die flaschen sollen realtiv oft explodieren...
Das gleiche Angebot gibts bei Media Markt! Ich fand das Gerät auch sehr interessant, als ich dann aber die schlechten Rezensionen über miese Qualität gelesen habe, habe ich einen Rückzieher gemacht.
Dann lieber etwas drauflegen und den von Kitchenaid kaufen.
exxes20.04.2019 07:11

Die flaschen sollen realtiv oft explodieren...



Also ich weis nicht was da Explodieren soll.

Ich habe mir eine Co² Anlage selbst gebaut. (da ich diese hässlichen Dinger nicht auf dem Tisch haben wollte und da diese die hälfte des CO² in die Umwelt blasen und nicht im Wasser binden)
also 10KG CO² Flasche (10KG Inhalt!) Dann ein Gastro Druckminderer auf 4bar mit schlauch, "Pepsi" Adapter (so nennt sich der Verbinder) und Edelstahl Gewinde für Kunststofflaschen.
Wegen der Menge an Wasser verwende ich seit ~5 Jahren ausschließlich 2L CocaCola Flaschen. (Waren leider die einzigen 2L fassenden Flaschen vor 5 Jahren)
Diese sind sehr dünn und da ist mir noch nie eine geplatzt.
die selbe Anlage hab ich dann bei meinen Eltern installiert und seit 4 Jahren wird dort mit allen möglichen 700-1000ml PET Flaschen gesprudelt.

Keine Ahnung warum die Sodaclubflaschen platzen sollen.
Bearbeitet von: "bigm" 20. Apr
Buzavor 10 m

Willst lieber ne noble Edelstahlflasche haben?



ne Kruppstahl! mit einer LÄDERdichtung
Tim50020.04.2019 07:14

Das gleiche Angebot gibts bei Media Markt! Ich fand das Gerät auch sehr …Das gleiche Angebot gibts bei Media Markt! Ich fand das Gerät auch sehr interessant, als ich dann aber die schlechten Rezensionen über miese Qualität gelesen habe, habe ich einen Rückzieher gemacht.Dann lieber etwas drauflegen und den von Kitchenaid kaufen.


Na ja so sehr viel besser ist KitchenAid auch nicht. Über 200 Euro und dann ne PET Flasche. Gut, die mag vielleicht besser sein aber so eine riesen Produktpalette und dann eine Plastikflasche Das hält mich davon ab solche Sprudler zu kaufen. Im Moment habe ich die von SodaStream, aber die ist einfach zu anfällig und gibt schon das 3.Mal den Geist auf. Mich hat noch kein anderes Gerät überzeugt. Alle haben PET Flaschen oder sind preislich extrem überteuert.
tinalottevor 12 m

Na ja so sehr viel besser ist KitchenAid auch nicht. Über 200 Euro und …Na ja so sehr viel besser ist KitchenAid auch nicht. Über 200 Euro und dann ne PET Flasche. Gut, die mag vielleicht besser sein aber so eine riesen Produktpalette und dann eine Plastikflasche Das hält mich davon ab solche Sprudler zu kaufen. Im Moment habe ich die von SodaStream, aber die ist einfach zu anfällig und gibt schon das 3.Mal den Geist auf. Mich hat noch kein anderes Gerät überzeugt. Alle haben PET Flaschen oder sind preislich extrem überteuert.



Sodastream hat doch auch Glasflaschen. zwar minifläschchen aber immerhin.
Die Glasflaschen müssen mit einem splitterschutz versehen werden.
Ich könnte auch Glasflaschen zum Aufsprudeln verwenden.
Machen werde ich es aber im leben nicht.

Sollte je mals eine Flasche in den Händen beim aufsprudeln Platzen passiert bei PET ziemlich wenig ausser ein Wassersee auf dem Boden.. bei Glas wirds unlustig...
Buzavor 42 m

Willst lieber ne noble Edelstahlflasche haben?


Vielleicht ne Glasflasche?
Was ist der Unterschied zur 1. Generation?
Buzavor 1 h, 7 m

Willst lieber ne noble Edelstahlflasche haben?


Warum eigentlich nicht?!
exxesvor 44 m

Die flaschen sollen realtiv oft explodieren...


Bestimmte Arten von Kommentaren sollen relativ oft nicht hilfreich sein.
bigmvor 59 m

Also ich weis nicht was da Explodieren soll.Ich habe mir eine Co² Anlage …Also ich weis nicht was da Explodieren soll.Ich habe mir eine Co² Anlage selbst gebaut. (da ich diese hässlichen Dinger nicht auf dem Tisch haben wollte und da diese die hälfte des CO² in die Umwelt blasen und nicht im Wasser binden)also 10KG CO² Flasche (10KG Inhalt!) Dann ein Gastro Druckminderer auf 4bar mit schlauch, "Pepsi" Adapter (so nennt sich der Verbinder) und Edelstahl Gewinde für Kunststofflaschen.Wegen der Menge an Wasser verwende ich seit ~5 Jahren ausschließlich 2L CocaCola Flaschen. (Waren leider die einzigen 2L fassenden Flaschen vor 5 Jahren)Diese sind sehr dünn und da ist mir noch nie eine geplatzt.die selbe Anlage hab ich dann bei meinen Eltern installiert und seit 4 Jahren wird dort mit allen möglichen 700-1000ml PET Flaschen gesprudelt.Keine Ahnung warum die Sodaclubflaschen platzen sollen.


Ich gehe davon aus, daß Glasflaschen damit gemeint sind, die aus PET werden keine Probleme machen.
Vergiss Plastik... und dann eine PET-Flasche. Der war gut.
Die Hersteller nutzen allgemein PET Flaschen, weil die Gefahr der Explosion bei Glasflaschen mit Rissen, zb durch Umfallen in keinem Verhältnis steht. Siehe auch die Warnhinweise bei SodaStream. Glasflaschen sind zu Recht Exoten.
Jheyzerovor 43 m

Die Hersteller nutzen allgemein PET Flaschen, weil die Gefahr der …Die Hersteller nutzen allgemein PET Flaschen, weil die Gefahr der Explosion bei Glasflaschen mit Rissen, zb durch Umfallen in keinem Verhältnis steht. Siehe auch die Warnhinweise bei SodaStream. Glasflaschen sind zu Recht Exoten.



Darum verkauft sich auch der Sodastream Crystal 2.0 so schlecht...
SodaStream hat genau zwei Modelle mit Glasflaschen. Genau meine Rede. Weiß nicht, was es da zu quarken gibt. Btw schau dir Mal die Bewertungen an. Da splittern reihenweise die Flaschenhälse
bigm20.04.2019 07:20

Also ich weis nicht was da Explodieren soll.Ich habe mir eine Co² Anlage …Also ich weis nicht was da Explodieren soll.Ich habe mir eine Co² Anlage selbst gebaut. (da ich diese hässlichen Dinger nicht auf dem Tisch haben wollte und da diese die hälfte des CO² in die Umwelt blasen und nicht im Wasser binden)also 10KG CO² Flasche (10KG Inhalt!) Dann ein Gastro Druckminderer auf 4bar mit schlauch, "Pepsi" Adapter (so nennt sich der Verbinder) und Edelstahl Gewinde für Kunststofflaschen.Wegen der Menge an Wasser verwende ich seit ~5 Jahren ausschließlich 2L CocaCola Flaschen. (Waren leider die einzigen 2L fassenden Flaschen vor 5 Jahren)Diese sind sehr dünn und da ist mir noch nie eine geplatzt.die selbe Anlage hab ich dann bei meinen Eltern installiert und seit 4 Jahren wird dort mit allen möglichen 700-1000ml PET Flaschen gesprudelt.Keine Ahnung warum die Sodaclubflaschen platzen sollen.




Hi, hast du mal paar Bilder oder DIY Anleitung für mich?
AVVvor 7 h, 14 m

Hi, hast du mal paar Bilder oder DIY Anleitung für mich?



Kann ich gerne mal zusammen stellen.
Das sind aber ~200-240€ kosten für die 10KG CO2 anlage.
die 10KG Flasche mit Füllung kostet was um die 140€ (ein mal sobald du die flasche hast kost die 10kg füllung nur noch 20€)
der Druckminderer 40-60€
der Pepsi Anschluss 15-20€
Schlauch je nachdem ob für CO2 geeignet oder PU auch der Meter 20cent bis zu 1,5€ (Co² schlauch braucht man wenn die flasche z.B. im Keller steht und nicht immer abgedreht wird dass weniger co2 durch den schlauch diffundiert.)
~10-20€ kleinscheiß, adapter, schlauchschnellen usw...
10-20€ für die Adapter auf den Flaschen.

Hast du das hinter dir kannst du jede Flasche nachgasen und noch viel mehr für 20€/10KG CO² @ Hornbach

Wasser aufblubbern ist nur das eine.
Was auch noch machbar ist sind z.B. "Softdrinks" oder Tonic Water vom dem lasch werden schützen.
Also nach der Entnahme des Getränks einfach wieder druck in den leerraum der flasche lassen und man hat von einem auf den nächsten tag kein "verlust".. gerade bei tonic water in den 1-1,25L Flaschen wertvoll .)

Auch ganz cool ist es z.b. jetzt in der erdbeerzeit erdbeeren mehrere tage haltbar zu machen.
gammeln voll reife erdbeeren meistens schon von einem zum nächsten tag im kühlschrank können diese gewaschen und in einer luftdichten "tupperdose" z.B. locklock mit co² begast werden und dann im kühlschrank locker 3-6 tage ohne veränderungen aufbewahrt werden. denn ohne sauerstoff keine zersetzung (co² ist auch das schutzgas was fleisch in den supermärkten in den plastikschalen länger haltbar macht und hackfleisch überhaupt abgepackt verkehrsfähig usw.. usw..)

Die möglichkeiten wenn man so ne anlage hat sind weit über dem eines wassersprudlers hinaus
Bearbeitet von: "bigm" 21. Apr
21475625-bOVTo.jpg21475625-0I0YW.jpg
Dazu noch den Schlauch.- (passender ID + Schlauchschellen)
im Falle von speziellem Co² schlauch brauchst du die letzte position in der Aufstellung am Bild nicht da die Schläuche meist metergenau fertig konfektioniert gekauft werden.

Es muss auch ein AFG Druckminderer sein da die normalen Zapfanlagen Druckminderer bei 3Bar abregeln und nur der AFG bis 7 bar geht (4-5 bar brauchst du ca. für Wasser)
Plastikflaschen haben einen Berstdruck von 9-12Bar.


und den Adapter wo ich von Amazon verlinkt habe den hat man am besten 2x da
Ich verwende leere 2L PET Flaschen zum sprudeln.
ich fülle Sie mit wasser (~10cm sollten oben frei bleiben) dann kommen sie in kühlschrank.
nach ein paar stunden kommt der adapter drauf dabei flasche quetschen damit keine luft mehr in der flasche ist und das wasser am adapter anliegt.
dann co² drauf dabei kräftig schütteln.

Co² gehalt.
je kälter das wasser desto mehr co² bindet es.
Bei richtig kaltem wasser kann man vom sanften blupp bis zu sodawasser alles machen.
Nimmt man es direkt aus dem Wasserhahn ohne zu kühlen ist es eher in die richtung medium sprudel da co2 im warmen wasser ziemlich schnell an die umwelt abgegeben wird

flaschengröße zum aufsprudeln einfach an den bedarf anpassen von 700-3L ist ja alles möglich
Bearbeitet von: "bigm" 21. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text