HP 14-ck1108ng - 14" FHD IPS Notebook (i5-8265U, 8GB RAM, 512GB SSD, 1.47kg, FreeDOS)
2438°Abgelaufen

HP 14-ck1108ng - 14" FHD IPS Notebook (i5-8265U, 8GB RAM, 512GB SSD, 1.47kg, FreeDOS)

120
aktualisiert 23. Jun (eingestellt 19. Mai)Bearbeitet von:"Xdiavel"
Update 3
Heute endet die Aktion und das Notebook ist nochmal günstiger geworden!
Bei nbb erhaltet ihr das HP 14-ck1108ng 14" FHD IPS Notebook für 479€ 499€ statt 467€ bzw. 555€ (vorherigerPreis). Nach aktuellem Stand ist das Gerät VSK-frei. Vergesst ggf. Shoop nicht.

Den Maintenance-Guide findet ihr unter diesem Link . Zum Entfernen der Unterschale müssen die beiden Gummileisten und 5 Schrauben entfernt werden. Dann kann diese mit einem Kunststoff-Spudger abgenommen werden. Ihr habt dann Zugriff auf die Batterie (verschraubt), die RAM-Riegel (2x Bänke) sowie die SSD (M2) sowie den HDD-Slot.
1381493.jpg
CPU: Der Intel Core i5-8265U ist ein sparsamer Quad-Core-SoC. Verglichen mit dem Kaby-Lake-R Core i5-8250U, bietet der i5-8265U einen deutlich höheren Turbo-Boost-Takt. 3,9 GHz versus 3,4 GHz mit einem einzelnen Kern (3,8 GHz mit 2 Kernen, 3,7 bei Benutzung aller 4 Kerne). Ausserdem nutzt Whiskey Lake einen neuen PCH in 14nm mit USB 3.1 Gen 2 (10 Gbps) und CNVi WLAN/Bluetooth.

| Datenblatt |

Display: 14", 1920x1080, 157dpi, 60Hz, non-glare, IPS
CPU: Intel Core i5-8265U, 4x 1.60GHz
RAM: 8GB DDR4-2400 (1x 8GB Modul, 2 RAM Slots vorhanden)
HDD: N/A (Slot frei, ggf. Cover benötigt)
SSD: 512GB M.2 PCIe
Grafik: Intel UHD Graphics 620 (IGP), HDMI 1.4b
Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11b/g/n/ac (1x1), Bluetooth 4.2, Miracast
Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 41Wh, 12.5h Laufzeit
Gewicht: 1.47kg
Betriebssystem: FreeDOS
Eingabe: Tastatur mit DE-Layout (Rubber-Dome), Touchpad
Webcam: 0.9 Megapixel
Optisches Laufwerk: N/A
Cardreader: SD-Card
Abmessungen (BxTxH): 335x234x20mm
Farbe: Jet Black
Herstellergarantie: ein Jahr
1381493.jpg
Zusätzliche Info
Update 2
NBB will es scheinbar wissen und geht NOCHMAL 20€ mit dem Preis runter!
Update 1
Ab heute wieder verfügbar und nochmal 20€ günstiger als zuletzt.

Gruppen

Beste Kommentare
Lipper9419.05.2019 20:55

Kann man bei dem irgendwas aufrüsten oder so?


Offiziell ist HP ein Kackladen bei dem du den Plastikklumpen kaufst wie gesehen ohne irgendwas außer bei Defekten tauschen zu dürfen... Wifi aufrüsten nur mit dem Einem per UEFI Whitelist zugelassenen 2x2 Realtek Modul möglich, sofern du auch die Antenne kaufst und es komplett(!) zerlegst um sie zu verlegen.
Speicher ist laut Beschreibung nur 1x8GB verbaut und das Modell könnte 2 Slots haben, ohne Bilder vom Inneren zu sehen ist das aber in die Glaskugel schauen, es gibt ein eigenes Board per CPU/GPU Lösung, warum nicht bei dem fürs 8265 den zweiten Slot weglassen, spart 25 cent und die Kunden müssen 300€ mehr fürs 16GB Modell bezahlen, Einbau auch nur mit Klebefüße entfernen und aufhebeln möglich, danke für nichts.
Ob NVMe auch per Whitelist ausgeschlossen ist weiß ich aktuell nicht, ausschließen würde ich es aber auch nicht, Kabel für nicht verbaute HDD liegen sehr sicher nicht drin und sind u.U. nervig zu beschaffen.
Per USB darfst du aber wahrscheinlich benutzen was du willst
Wie kann der VGP 609 sein, wenn es bisher 555 kostet?
MarzoK19.05.2019 20:40

Das stimmt zwar und ist vollkommen legitim, aber bei Produkten, welche …Das stimmt zwar und ist vollkommen legitim, aber bei Produkten, welche seit Release den konstanten Preis haben, macht das nun wirklich wenig Sinn und ist als PVG kaum repräsentativ.


Ich würde die Grenze auch dort ziehen, wo ein Anbieter permanent das günstigste Angebot hat und dann erneut den Preis senkt. Der Vergleichspreis soll ja möglichst die Marktsituation widerspiegeln. Bei Jacob haben wir redaktionsintern bereits mehrfach im Scherz überlegt, ob die vielleicht nur existieren, damit NBB besser dasteht.
120 Kommentare
Wie kann der VGP 609 sein, wenn es bisher 555 kostet?
Sparinger19.05.2019 20:26

Wie kann der VGP 609 sein, wenn es bisher 555 kostet?


Seit wann gilt der PVG für den vorherigen Preis beim Anbieter der PVG bezieht sich immer auf den nächsten Mitbewerber. Ist korrigiert, siehe unten.
Bearbeitet von: "Xdiavel" 19. Mai
Bei mir 555...
Xdiavel19.05.2019 20:28

Seit wann gilt der PVG für den vorherigen Preis beim Anbieter Seit wann gilt der PVG für den vorherigen Preis beim Anbieter der PVG bezieht sich immer auf den nächsten Mitbewerber.


Das stimmt zwar und ist vollkommen legitim, aber bei Produkten, welche seit Release den konstanten Preis haben, macht das nun wirklich wenig Sinn und ist als PVG kaum repräsentativ.
Bearbeitet von: "MarzoK" 19. Mai
Avatar
GelöschterUser964579
Xdiavel19.05.2019 20:28

Seit wann gilt der PVG für den vorherigen Preis beim Anbieter Seit wann gilt der PVG für den vorherigen Preis beim Anbieter der PVG bezieht sich immer auf den nächsten Mitbewerber.


Interessante Logik, entsprechend wenn der billigste Anbieter seinen Normalpreis nach unten Korrigiert, dann nimmt man den generell teureren Mitbewerber als Vergleich, anstelle des Normalpreises?

Abgesehen davon, wie schlägt sich dieses Notebook im Vergleich zum Matebook D welches gerade überall für 550€ angeboten wird, lohnt sich da die Ersparnis?
MarzoK19.05.2019 20:40

Das stimmt zwar und ist vollkommen legitim, aber bei Produkten, welche …Das stimmt zwar und ist vollkommen legitim, aber bei Produkten, welche seit Release den konstanten Preis haben, macht das nun wirklich wenig Sinn und ist als PVG kaum repräsentativ.


Ich würde die Grenze auch dort ziehen, wo ein Anbieter permanent das günstigste Angebot hat und dann erneut den Preis senkt. Der Vergleichspreis soll ja möglichst die Marktsituation widerspiegeln. Bei Jacob haben wir redaktionsintern bereits mehrfach im Scherz überlegt, ob die vielleicht nur existieren, damit NBB besser dasteht.
MarzoK19.05.2019 20:40

Das stimmt zwar und ist vollkommen legitim, aber bei Produkten, welche …Das stimmt zwar und ist vollkommen legitim, aber bei Produkten, welche seit Release den konstanten Preis haben, macht das nun wirklich wenig Sinn und ist als PVG kaum repräsentativ.


Auch dieser Logik kann ich folgen und habe den PVG soeben angepasst . In diesem Zusammenhang noch ein Verweis auf den kleinen Bruder mit der 256GB-SSD für aktuell 509,15€ im Rahmen des Black Weekend.
Bearbeitet von: "Xdiavel" 19. Mai
Xdiavel19.05.2019 20:46

Auch dieser Logik kann ich folgen und werde den PVG gleich anpasse. In …Auch dieser Logik kann ich folgen und werde den PVG gleich anpasse. In diesem Zusammenhang noch ein Verweise auf den kleinen Bruder mit der 256GB-SSD für aktuell 509,15€ im Rahmen des Black Weekend.


Gut so
Kann man bei dem irgendwas aufrüsten oder so?
Tendiere zwischen diesem und einem Lenovo E495. Jemand Erfahrungen mit diesem Laptop?
Bearbeitet von: "ReisemitderBahn" 19. Mai
Denkt ihr dieser hier läuft gut mit virtuellen Maschinen? Würde kali Linux oder lubuntu drauf laufen lassen und als hauptsystem Windows 10
@Barney ich brauche mal wieder Supplemenz Nachschub, wann kommt denn mal wieder was ^^
Display Helligkeit?
Suche was für die Uni wollte eig Max 400€ ausgeben. Mehr als bisschen Office und surfen muss er nicht können. Sollte möglichst mobil sein (nicht zu schwer) habt ihr nich Empfehlungen? Mit Windows wäre super
auch lokal ab montag um 10 Uhr?
Lipper9419.05.2019 20:55

Kann man bei dem irgendwas aufrüsten oder so?


Offiziell ist HP ein Kackladen bei dem du den Plastikklumpen kaufst wie gesehen ohne irgendwas außer bei Defekten tauschen zu dürfen... Wifi aufrüsten nur mit dem Einem per UEFI Whitelist zugelassenen 2x2 Realtek Modul möglich, sofern du auch die Antenne kaufst und es komplett(!) zerlegst um sie zu verlegen.
Speicher ist laut Beschreibung nur 1x8GB verbaut und das Modell könnte 2 Slots haben, ohne Bilder vom Inneren zu sehen ist das aber in die Glaskugel schauen, es gibt ein eigenes Board per CPU/GPU Lösung, warum nicht bei dem fürs 8265 den zweiten Slot weglassen, spart 25 cent und die Kunden müssen 300€ mehr fürs 16GB Modell bezahlen, Einbau auch nur mit Klebefüße entfernen und aufhebeln möglich, danke für nichts.
Ob NVMe auch per Whitelist ausgeschlossen ist weiß ich aktuell nicht, ausschließen würde ich es aber auch nicht, Kabel für nicht verbaute HDD liegen sehr sicher nicht drin und sind u.U. nervig zu beschaffen.
Per USB darfst du aber wahrscheinlich benutzen was du willst
Wieder mit nervenden Lüfter? Hab ja überlegt meinen e490 zu stornieren aber naja, Hp i don't trust
hellf19.05.2019 22:45

Offiziell ist HP ein Kackladen bei dem du den Plastikklumpen kaufst wie …Offiziell ist HP ein Kackladen bei dem du den Plastikklumpen kaufst wie gesehen ohne irgendwas außer bei Defekten tauschen zu dürfen... Wifi aufrüsten nur mit dem Einem per UEFI Whitelist zugelassenen 2x2 Realtek Modul möglich, sofern du auch die Antenne kaufst und es komplett(!) zerlegst um sie zu verlegen. Speicher ist laut Beschreibung nur 1x8GB verbaut und das Modell könnte 2 Slots haben, ohne Bilder vom Inneren zu sehen ist das aber in die Glaskugel schauen, es gibt ein eigenes Board per CPU/GPU Lösung, warum nicht bei dem fürs 8265 den zweiten Slot weglassen, spart 25 cent und die Kunden müssen 300€ mehr fürs 16GB Modell bezahlen, Einbau auch nur mit Klebefüße entfernen und aufhebeln möglich, danke für nichts.Ob NVMe auch per Whitelist ausgeschlossen ist weiß ich aktuell nicht, ausschließen würde ich es aber auch nicht, Kabel für nicht verbaute HDD liegen sehr sicher nicht drin und sind u.U. nervig zu beschaffen.Per USB darfst du aber wahrscheinlich benutzen was du willst


Interne Datenträger sind meiner Erfahrung nach nicht mit Whitelist versehen. Da verwendet HP übrigens selbst ne ganze Latte an verschiedenen Herstellern und Modellen.
Bearbeitet von: "bullyalarm" 19. Mai
Guter Preis und HP hört sich besser an als Asus im Sinne von Qualität
Kundennummer20.05.2019 00:18

Guter Preis und HP hört sich besser an als Asus im Sinne von Qualität


Ich würde da eher auf die Produktlinie achten. Ein Highend Asus hat sicher bessere Qualität als ein Lowend HP.
Noch 300.- dazu und man bekommt ein Macbook PFFFFF*







* (es ist klar nicht ernst gemeint und spielt auf die üblichen Kommentare unter Macbooks an )
davidflo20.05.2019 01:26

Noch 300.- dazu und man bekommt ein Macbook PFFFFF** (es ist …Noch 300.- dazu und man bekommt ein Macbook PFFFFF** (es ist klar nicht ernst gemeint und spielt auf die üblichen Kommentare unter Macbooks an )



Traurig, dass der Zusatz notwendig ist um hier nicht in der Luft zerrissen zu werden
nicom19.05.2019 21:47

Suche was für die Uni wollte eig Max 400€ ausgeben. Mehr als bisschen Of …Suche was für die Uni wollte eig Max 400€ ausgeben. Mehr als bisschen Office und surfen muss er nicht können. Sollte möglichst mobil sein (nicht zu schwer) habt ihr nich Empfehlungen? Mit Windows wäre super


Hatte ich auch gesucht. Habe mich dann für einen acer swift 3 entschieden als es den im. Angebot und mit extra ssd 500gb m2 gab für effektive 450€ bei cyberport.

Wenn du nicht so viel ausgeben willst, schau dir mal die Laptops mit N5000 prozessoren an. Leicht und lüfterlos.
Wenn es aber nicht eilt, würde ich aber noch auf ein besseres Angebot warten.
stefan219.05.2019 22:53

Wieder mit nervenden Lüfter? Hab ja überlegt meinen e490 zu stornieren a …Wieder mit nervenden Lüfter? Hab ja überlegt meinen e490 zu stornieren aber naja, Hp i don't trust



Dito. Bin min meinem HP auch nicht ganz glücklich
Protubarance19.05.2019 21:05

@Barney ich brauche mal wieder Supplemenz Nachschub, wann kommt denn mal …@Barney ich brauche mal wieder Supplemenz Nachschub, wann kommt denn mal wieder was ^^


Das is hier eher offtopic oder?
nufi_dufi19.05.2019 21:02

Denkt ihr dieser hier läuft gut mit virtuellen Maschinen? Würde kali Linux …Denkt ihr dieser hier läuft gut mit virtuellen Maschinen? Würde kali Linux oder lubuntu drauf laufen lassen und als hauptsystem Windows 10


Was meinst du mit "Hauptsystem"? Was soll denn Host- und was Gast-System sein?
Und es kommt immer drauf an, was du vor hast. Es hat halt nur 8GB und vier physische Kerne (aber HT)...
Was brauchst du den an Virtualisierungsfunktionen der CPU?
Bei Intel Prozessoren jetzt unbedingt Hyperthreading ausstellen, bis ein fix für die Sicherheitslücke bereitgestellt wird!
Ich kann von HP auch nur abraten. Ist wie RyanAir, die Preise sind ok, aber WEHE man muss mal mit dem Service kommunizieren - da wirst Du weit und breit allein gelassen.
Ich hatte letztes Jahr drei derlei Erfahrungen mit verschiedenen Produkten...zweimal konnten sie nicht helfen und waren dabei langsam, einmal haben sie mich komplett ignoriert.
12, 5 Stunden Akkulaufzeit?
nicom19.05.2019 21:47

Suche was für die Uni wollte eig Max 400€ ausgeben. Mehr als bisschen Of …Suche was für die Uni wollte eig Max 400€ ausgeben. Mehr als bisschen Office und surfen muss er nicht können. Sollte möglichst mobil sein (nicht zu schwer) habt ihr nich Empfehlungen? Mit Windows wäre super



notebooksbilliger.de/ace…59d

550€
- 75€ Cashback
- 50€ bei Finanzierung (0%)
- 5€ Shoop

+10€ Versand
+ ggf Windows (ebay)
Pwnyhof20.05.2019 09:27

12, 5 Stunden Akkulaufzeit?


Na klar ... ist genau so realistisch wie die Verbrauchswerte von Autos ...

Wenn man zu 100% über den Preis geht dann ist es okay, aber das Gehäuse ist derart billig, dass Leute mit optischen und haptischen Geschmack definitiv den Kauf bereuen werden.
ArXoN20.05.2019 09:47

Na klar ... ist genau so realistisch wie die Verbrauchswerte von Autos ... …Na klar ... ist genau so realistisch wie die Verbrauchswerte von Autos ... Wenn man zu 100% über den Preis geht dann ist es okay, aber das Gehäuse ist derart billig, dass Leute mit optischen und haptischen Geschmack definitiv den Kauf bereuen werden.


Und mit wie viel Laufzeit darf man in etwa rechnen?
Ich würde auf ca 4 Stunden tippen +/- ...
Avatar
GelöschterUser862324
Pwnyhof20.05.2019 09:55

Und mit wie viel Laufzeit darf man in etwa rechnen?



An die 5 Stunden schaffts es bei Office-Arbeit, etc., also eher leichten Dingen.
Avatar
GelöschterUser1112076
hellf19.05.2019 22:45

Offiziell ist HP ein Kackladen bei dem du den Plastikklumpen kaufst wie …Offiziell ist HP ein Kackladen bei dem du den Plastikklumpen kaufst wie gesehen ohne irgendwas außer bei Defekten tauschen zu dürfen... Wifi aufrüsten nur mit dem Einem per UEFI Whitelist zugelassenen 2x2 Realtek Modul möglich, sofern du auch die Antenne kaufst und es komplett(!) zerlegst um sie zu verlegen. Speicher ist laut Beschreibung nur 1x8GB verbaut und das Modell könnte 2 Slots haben, ohne Bilder vom Inneren zu sehen ist das aber in die Glaskugel schauen, es gibt ein eigenes Board per CPU/GPU Lösung, warum nicht bei dem fürs 8265 den zweiten Slot weglassen, spart 25 cent und die Kunden müssen 300€ mehr fürs 16GB Modell bezahlen, Einbau auch nur mit Klebefüße entfernen und aufhebeln möglich, danke für nichts.Ob NVMe auch per Whitelist ausgeschlossen ist weiß ich aktuell nicht, ausschließen würde ich es aber auch nicht, Kabel für nicht verbaute HDD liegen sehr sicher nicht drin und sind u.U. nervig zu beschaffen.Per USB darfst du aber wahrscheinlich benutzen was du willst


dafür fiept er nicht, wie es Lenovo tut
Hat jemand auch das Problem, dass der Touchpad nicht erkannt wird trotz installierung des Treibers von der Herstellerseite?
Es wurde Windows 10 installiert.
Das Touchpad funktioniert leider nur als Maus also Scrollen etc. funktioniert nicht .
Bearbeitet von: "dealskardes" 27. Mai
Hat jemand auch das Problem, dass der Touchpad nicht erkannt wird trotz installierung des Treibers von der Herstellerseite?
Es wurde Windows 10 installiert.
Das Touchpad funktioniert leider nur als Maus also Scrollen etc. funktioniert nicht .
@Xdiavel
Wie kommst du auf das Gewicht von 1.47kg?
Lese überall etwas von 2,18 kg.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text