581°
ABGELAUFEN
Ab 25.4.: Endlich wieder Jalapenos bei Aldi Süd

Ab 25.4.: Endlich wieder Jalapenos bei Aldi Süd

Food

Ab 25.4.: Endlich wieder Jalapenos bei Aldi Süd

Preis:Preis:Preis:0,99€
Ab Montag sind wieder Grillwochen bei Aldi Süd und es gilt die Vorräte mit den leckeren Jalapenos auffüllen. Die Peperoni Mix und Mazedonische Art hatte ich selber noch nicht, die Jalapenos sind aber auf jeden Fall sehr zu empfehlen!
Vergleichspreis ca 2€

Obendrauf ist mir noch ein Funk Grillthermometer ins Auge gestochen, denke für 14.99€ kann man da auch nicht viel falsch machen.
8 Bratguteinstellungen, Timer mit Alarmfunktion beim Erreichen der Zieltemperatur.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

Beliebteste Kommentare

Da freut sich die Rosette :o)

31 Kommentare

Das Thermomether war schon als Deal am Start, aber eine Erinnerung schadet nie!

Eingelegte und leckere Jalapeños gibt es auch bei jedem türkischen Supermarkt für kleines Geld, aber ganz ehrlich mich reizen die nimmer. Habaneros sind derzeit meine Favoriten.

Oh sorry, hab extra danach gesucht aber nix gefunden...

Obendrauf ist mir noch ein Funk Grillthermometer ins Auge gestochen, denke für 14.99€ kann man da auch nicht viel falsch machen. 8 Bratguteinstellungen, Timer mit Alarmfunktion beim Erreichen der Zieltemperatur.



Doch, kann man, aber gewaltig!
Das Ding ist quasi nutzlos, wenn man "richtig grillen" will ... Zieltemperaturen für Pulled-Pork und Co sind nicht einstellbar, d.h. man muss den Alarm ausschalten oder hat Dauer-Gepiepe und muss in beiden Fällen beim Thermometer bleiben und die Temperatur im Auge behalten. Und das "beim Thermometer bleiben" ist wörtlich zu verstehen ... 15Meter und eine Hauswand und das Signal reißt ab.
Also entweder Geld drauflegen und den Gourmet-Check oder das Maverik Funk-Thermometer kaufen, damit kann man was anfangen. Das Aldi-Ding ist raugeworfenes Geld.
(Sorry für OT )

Da freut sich die Rosette :o)

Die sind so scharf wie eingelegte gurken....

Die sind so ekelhaft! Total weich und glibberig. Ich konnte es so nicht essen und hab's zum Pizza belegen benutz. Habe endlich nach Monaten eine Konserve zu Ende bekommen. Also lieber eins holen und testen..... Und nicht mehrere: wenn überhaupt

Doppelt.....Cold!

blackandwhite

Die sind so ekelhaft! Total weich und glibberig. Ich konnte es so nicht essen und hab's zum Pizza belegen benutz. Habe endlich nach Monaten eine Konserve zu Ende bekommen. Also lieber eins holen und testen..... Und nicht mehrere: wenn überhaupt


Habs auch bereut, dass ich gleich 3 Gläser gekauft habe. Mein Tipp: beim Türken kaufen.

Endlich wieder!!!

Jalapenos müssen m.E. "Biss" haben. Hatten die letztes Jahr leider nicht. Kann mich blackandwhite durchaus anschliessen...

Kauft euch Jalapenos lieber frisch - schmecken deutlich besser! Gibt es zumindest bei uns in der Gegend öfter mal im Rewe.

Hubbeldi

Kauft euch Jalapenos lieber frisch - schmecken deutlich besser! Gibt es zumindest bei uns in der Gegend öfter mal im Rewe.



Die eingelegten haben mehr Aroma.

Osmonek

Eingelegte und leckere Jalapeños gibt es auch bei jedem türkischen Supermarkt für kleines Geld, aber ganz ehrlich mich reizen die nimmer. Habaneros sind derzeit meine Favoriten.


Eingelegt? Ich liebe es mit Habaneros zu würzen, aber so knabbern wäre mir zu hart :).

Osmonek

Eingelegte und leckere Jalapeños gibt es auch bei jedem türkischen Supermarkt für kleines Geld, aber ganz ehrlich mich reizen die nimmer. Habaneros sind derzeit meine Favoriten.



Ach, es gibt nix besseres als zu nem Liebesfilm ne Schale Habaneros zu verputzen, glaub mir!

Hubbeldi

Kauft euch Jalapenos lieber frisch - schmecken deutlich besser! Gibt es zumindest bei uns in der Gegend öfter mal im Rewe.


Hab ich andersrum im Kopf. Die Eingelegten waren immer säuerlich und flach im Aroma, die frischen hatten nur dezent Säure und viel mehr Pfefferaroma. Aber ich werd das gerne nochmal direkt vergleichen

Obendrauf ist mir noch ein Funk Grillthermometer ins Auge gestochen, denke für 14.99€ kann man da auch nicht viel falsch machen. 8 Bratguteinstellungen, Timer mit Alarmfunktion beim Erreichen der Zieltemperatur.


Wenn man "richtig grillen" will, dann bleibt man beim Grill und geht nicht nebenbei ins Kino ;P

Spaß beiseite: Wann geht der Alarm denn los, wenn nicht bei der Über- oder Unterschreitung einer Temperatur?

Die Jalapenos kann man für 99 Cent gut mitnehmen, sind ja eh ewig haltbar. Kann man immer mal gebrauchen.

YnoT_s

Wenn man "richtig grillen" will, dann bleibt man beim Grill und geht nicht nebenbei ins Kino ;P


Naja, ein Pulled Pork verbringt schonmal 8-16h im Grill, so dass es oft Sinn macht, den Grill schon am Vorabend anzuschmeißen und das Fleisch über Nacht auf dem Grill zu lassen. Und bei aller Liebe zum Grillen, deshalb im Garten zu schlafen halte ich für übertrieben. Und selbst bei kleineren Stücken kann es einige Stunden dauern, die ich auch nicht dauerhaft am Grill verbringen muss. Für ein Steak ist das natürlich kein Problem, da braucht aber auch niemand ein Thermometer für ...

Spaß beiseite: Wann geht der Alarm denn los, wenn nicht bei der Über- oder Unterschreitung einer Temperatur?


Genau das ist das Problem: Es ist erstmal nur ein Sensor vorhanden, d.h. die Garraumtemeratur wird garnicht erfasst, nur die Kerntemperatur. Aber auch die Garraum-Temperatur ist wichtig, ebenso wie ein Alarm bei Über- wie auch Unterschreitung der Temperatur. (der Gourmet-Check hat leider auch nur ersteres).
Für die Kerntemperatur kann bei dem hier natürlich ein Alarm eingestellt werden, aber nur in (sinnlosen) Sprüngen, indem die Fleischsorte und der gewünschte Gargrad eingestellt wird ... also beispielsweise "Beef - medium" oder "Chicken - well". Die dazugehörigen Temperaturen lassen sich zwar aus der Anleitung erfahren und dann entsprechend der gewünschten Temperatur einstellen, die Möglichkeiten nach oben sind aber doch arg begrenzt. Ein Pulled Pork wird z.B. zum Schluss auf ~90°C Kerntemperatur gezogen um sämtliches Kollagen zu zersetzen ... das kann das Thermometer zwar anzeigen, der höchste einstellbare Alarm ist aber irgendwo um die 68°C wenn ich mich recht entsinne. Also piepst das Ding die letzten 2..3 Stunden und ich muss laufend händisch kontrollieren. Und auch die Abstufungen im niedrigeren Temperaturbereich sind so nicht sinnvoll einstellbar, wenn man sich an den perfekten Gargrad herrantasten will, ist es aber oft sinnvoll, den Temperaturalarm auch gradgenau einstellen zu können. (Auch wenn das das kleinere Problem ist, so kann man sich an der nächsten Stufe darunter alamieren lassen und dann dabei bleiben ... schöner wäre es aber, wenn man direkt die gewünschte Temperatur einstellen könnte.)
Und die Funk-Funktion ist halt sinnlos, wenn das Signal nach paar Metern schon abreißt ... ich brauche keine paar Hundert Meter Reichweite, so groß ist mein Garten leider nicht ... wenn er aber schon mit der Strecke von der Terrasse bis zum direkt angrenzenden Zimmer überfordert ist, dann ist das einfach nur unbrauchbar.

Das Thermometer taugt aber sehr gut als "Zweit-Thermometer". Hab ein Nachrücken für Garraum + erstes PP und das Aldi Thermometer für die Kerntemperatur des zweite PP oder was auch immer sonst noch so auf dem Grill liegt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text