Ab ~ 590€ von Genf, Oslo oder Stockholm nach Neuseeland und zurück nach London

Reisen

Ab ~ 590€ von Genf, Oslo oder Stockholm nach Neuseeland und zurück nach London

Admin

Heute gibt es mal wieder ein etwas spezielles Flugangebot, dass einen ziemlich günstigen Flug nach Neuseeland ermöglicht, dafür von euch aber auch ordentlich Sitzmuskeln erfordert, da der Flug insgesamt doch ziemlich lang dauert: Es geht los in Genf, Oslo oder Stockholm, dann zunächst nach China und von dort aus weiter nach Auckland und von dort aus zunächst wieder nach China und zurück nach London.


discover-viaduct-harbour-auckland-view.j


Das ganze ist kein Zuckerschlecken, denn insgesamt ist man bis zu 42h unterwegs, aber wer möglichst günstig nach Neuseeland möchte, nimmt das ja vielleicht in Kauf.


Hier erstmal ein paar mögliche Daten:


  • 26.02. – 09.03.2016
  • 08.03. – 22.03.2016
  • 18.03. – 30.03.2016
  • 30.03. – 12.04.2016
  • 01.04. – 12.04.2016
  • 03.04. – 16.04.2016
  • 10.04. – 20.04.2016
  • 20.04. – 02.05.2016
  • 20.04. – 04.05.2016

Um auf die Preise zu kommen, müsst ihr in der Suchmaske bei eDreams “Mehrere Ziele” ankreuzen und dann euren gewünschten Abflughafen (Genf, Oslo oder Stockholm) und Auckland als ersten Flug angeben, anschließend Auckland und London als zweiten Flug. Ihr solltet eure Flugdaten so anpassen, dass euer Aufenthalt in Peking nicht länger ist als 72h, denn dann könnt ihr vom 72h-hour Visa-free Transit profitieren, d.h. ihr könnt euch 72h lang in China aufhalten ohne ein Visa zu benötigen. Wie immer müsst ihr mit den Daten natürlich ein bisschen rumspielen, da es sein kann, dass die günstigen Flüge an einem Tag schon alle weg sind.


auckland_flugdaten.jpg


Die Hin- und Rückflüge nach Genf, Oslo und Stockholm bzw. London könnt ihr am besten mit Skyscanner raussuchen. Auch hier lohnt es sich natürlich u.U. ein paar Tage Aufenthalt einzuplanen, da sich alle Städte für einen kurzen zusätzlichen Städtetrip lohnen meiner Meinung nach.




17 Kommentare

Ich empfehle vom 26.02- 04.05 ;-)
Das Land hat so viel zu bieten. Selbst die o.g. Zeit ist zu wenig!

ich vermute mal, dass mindestens ein Stopover in China erlaubt ist, was ich bei den Flugzeiten auch unbedingt empfehlen würde. Durch das Transitvisa am Flughafen ist das ja auch recht chillig.

Was für ein Schwachsinn ernsthaft.
Da fliegt man so lange, dass man in Neuseeland so geschwollene Beine hat, dass man umfällt und das wars dann
Crazy... irgendwo sind echt Grenzen.

Verflucht...und ich dachte, dass 1040€ okay wären und hab gebucht...aber gut, immerhin mit China Airlines, die wohl noch etwas besser als Air China sein sollen...

Admin

romeomojo

Was für ein Schwachsinn ernsthaft. Da fliegt man so lange, dass man in Neuseeland so geschwollene Beine hat, dass man umfällt und das wars dann Crazy... irgendwo sind echt Grenzen.



Ich weiß nicht ob Du mal überlegt hast wie lange man generell nach Neuseeland braucht. So viel schlimmer ist das auch nicht mehr. Und wenn man mehr Zeit als Geld hat, ist das eine genial günstige Alternative. Natürlich ist das kein Zuckerschlecken solang zu reisen. Aber die Beine fallen einem sicher nicht ab, denn länger als normal fliegt man nicht, man hat ja lediglich längere Zwischenaufenthalte.

Ihr müsst das andersrum sehen! Ihr bekommt Stockholm, China und London gratis dazu und spart gleichzeitig noch

Also die 32h im Dezember letzten Jahres waren schon eine Erfahrung. Aber nochmal 10h drauf? Nein Danke, da zahle ich lieber 200€ mehr und komme in den 32h an ;-)

Pfffft...selbst wenn es One-Way einen halben Monat dauern würde, wäre das noch genial...egal ob man nur schnell zur Coromandel Peninsula fährt, Cape Reinga oder die gesamte Südinsel.

Nur sein W&T-Visum sollte man dafür nicht verschwenden. Dann lieber erstmal Appetit holen und danach ein Jahr dort verbringen.

Geiles Dealbild. Da bekommm ich echt Lust gleich hinzufliegen

Hoert sich gut an, aber ich brauche genau die andere Strecke. Lebe in Neuseeland und wuerde nochmal gern nach Dlt reise um Family&Friends zu sehen... wie findet ihr die Preise, ich kann ja schlecht alle Flughafen Kombis von Auckland nach Europa durchgehen... waere dankbar fuer Tipps... Als Gegenleistung kann ich NZ Tipps anbieten

Gibt es zum vergleichbaren Preis auch was mitte Januar bis ende März?

eDreams würde ich vermeiden wenn es geht und bei einer anderen Buchungswebsite buchen.
eDreams sagt gerne mal, dass die Kreditkarte nicht durchging und bittet dann um die Überweisung auf ihr Deutsches Bank Konto in der UK, sobald die Überweisung angekommen ist, sagen sie, sie können das eticket nicht ausstellen, da die fares nicht mehr verfügbar sind und dann dauert es Wochen bis Monate, bis man sein Geld zurückkommt.
Der Grund dafür ist, dass zwar so gut wie alle OTAs cached data benutzen um Flugergebnisse anzuzeigen, jedoch bei der Buchung und spätestens nach der Zahlungseingabe beim Einbuchen real availability in der GDS nachschauen, edreams benutzt aber selbst dafür cached data.
fluege.de ist übrigens ähnlich, die verwenden nicht updated GDS data bei der Zahlungseingabe, sondern erst nach der Zahlung und nach dem Klicken auf Buchen, wenn sie probieren die Flüge einzubuchen in der GDS

ja, fluege.de ist kompletter mist. nur um günstiger zu erscheinen und nachher oops, preise haben sich geändert anzuzeigen. Sollte verboten werden unlauterer Wettbewerb

Angebot scheint vorbei zu sein. Über die einschlägigen Plattformen sind fast alle Verbindungen teurer als gestern. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren

Flüge.de verlangt ernsthaft einen Linenflug-Zuschlag von 60€, und eine Buchungsgebühr von 20€.
Saftladen, nie, nie wieder.

Biddy11

ja, fluege.de ist kompletter mist. nur um günstiger zu erscheinen und nachher oops, preise haben sich geändert anzuzeigen. Sollte verboten werden unlauterer Wettbewerb


Sie begründen es damit, dass sich die Verfügbarkeit geändert hat, was totaler Schwachsinn ist, das liegt nur daran, dass sie cached data nehmen.
Expedia und co benutzen auch cached data, aber nur um die Flüge in der Übersicht mit allen anderen airlines anzuzeigen, sobald du den Flug auswählst und "in den Warenkorb" legst, überprüfen die im Hintergrund in der GDS (der Buchungssoftware), ob die Flüge in der vorher berechneten Ticketklasse noch verfügbar sind und ob sich der Preis geändert hat, deshalb bekommt man da öfters "der Preis hat sich um x € geändert"
Aber genau da merkt man dann den Unterschied zwischen richtigen websites und schlechten wie z.B. edreams oder fluege.de, die selbst dann nicht die availability in der GDS überprüfen, sondern erst nachdem der Kunde bezahlt hat, weil es einfach billiger für sie ist.
Also merke: Alle Buchungswebsites, bei denen man nicht sofort eine Buchungsnummer (6-stellig) (sog. record locator / PNR) bekommt, sollte man meiden.
Bei denen man die PNR sofort nach der Zahlung bekommt bedeutet das, dass eine Reservierung in der GDS erzeugt wurde, aber das eticket muss dafür natürlich noch nicht ausgestellt sein.

Ich war mal mit BA für 250 Euro nach Sydney und zurück und dann auf Emirates A380 SYD-AKL-SYD für 160 Euro geflogen. Daher kein Deal für mich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text