Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Ab Donnerstag den 10.09.20 bei LIDL lokal und Online Epson ET 2715 Drucker, Scanner und Kopierer
468° Abgelaufen

Ab Donnerstag den 10.09.20 bei LIDL lokal und Online Epson ET 2715 Drucker, Scanner und Kopierer

173,63€Lidl Angebote
40
468° Abgelaufen
Ab Donnerstag den 10.09.20 bei LIDL lokal und Online Epson ET 2715 Drucker, Scanner und Kopierer
eingestellt am 5. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für`s Homeoffice ne günstige Möglichkeit ab Donnerstag den 10.09.2020.
Vergleichspreis habe ich weggelassen, da genau dieses Modell zur Zeit nur über Epson zur UVP zu haben ist. Dennoch kosten gleichwertige ECO Tanks deutlich über 200€. Wer also aktuell ein sparsames Gerät bei viel Verbrauch benötigt, wird hier ganz gut bedient sein.

Garantie muss man für dieses Gerät unter epson.de beantragen - dies ist laut Prospekt bis März 2021 möglich und müssten 3 Jahre sein (dies stelle ich in ?, da bisher nichts darüber nachzulesen ist)

Versandkostenfrei Gutschein an der Lidl Kasse abholen oder eben lokal einkaufen, sonst fallen noch Versandkosten an.

Mit dem Epson EcoTank ET-27151, der ohne Tintenpatronen auskommt und stattdessen über hochergiebige Tintenflaschen nachgefüllt wird, lassen sich die Tintenkosten im Durchschnitt um bis zu 90 % senken. Das innovative Tintennachfüllsystem lässt sich dank der speziell entwickelten Tintenflaschen einfach und bequem verwenden. Mit EcoTank musst du dir keine Sorgen mehr um deinen Tintenverbrauch und Folgekosten machen.

Drucken ohne Patronen und selten nachfüllen
Tintenpatronen auszutauschen ist keine schöne Aufgabe, um die man sich gerne kümmert. Unsere EcoTank-Drucker bieten eine unkomplizierte Lösung: Schon mit dem ersten Tintenflaschensatz im Lieferumfang kannst du durchschnittlich so viel drucken wie mit 88 Tintenpatronen. Wer viel druckt, wird sich darüber freuen, selten Verbrauchsmaterial wechseln zu müssen.

Tintenkosten senken
Dieser wirtschaftliche Drucker spart durchschnittlich bis zu 90 % Tintenkosten. Mit einem einzigen Tintensatz kannst du beeindruckende 4.500 Seiten in Schwarzweiß und 7.500 Seiten in Farbe drucken.

Speziell konzipiert für Benutzerfreundlichkeit
Das EcoTank-Modell überzeugt durch besondere Kompaktheit und Benutzerfreundlichkeit. Die Tintentanks an der Vorderseite ermöglichen ein sauberes und bequemes Nachfüllen und die Flaschen sind so konzipiert, dass nur die jeweils richtige Farbe nachgefüllt werden kann. An der Tintenfüllstandanzeige vorne siehst du ganz leicht, wann du den Drucker nachfüllen musst.

Von nahezu überall aus drucken
Mit dem EcoTank-Drucker kannst du ganz einfach von Smartphones, Tablets und Laptops aus drucken. Die Epson iPrint-App ermöglicht das Drucken von Dokumenten von deinem Smart-Gerät aus per Wi-Fi oder Wi-Fi Direct. Per Epson Email Print kannst du praktisch von überall auf der Welt Dateien an deinen Drucker senden.

Zuverlässigkeit und Sicherheit
Dieses EcoTank-Modell bietet mit dem Micro Piezo-Druckkopf eine zuverlässige Drucklösung.



Eigenschaften
  • Drucken, scannen, kopieren
  • Druckmethode Epson Micro Piezo™-Druckkopf
  • Düsenkonfiguration 180 Düsen Schwarz, 59 Düsen pro Farbe
  • Minimale Tröpfchengröße 3 pl
  • Tintentechnologie Dye Ink
  • Druckauflösung 5.760 x 1.440 dpi
  • Kategorie Einzelplatz
  • Kompatible Betriebssysteme Mac OS X 10.6.8 or later, Windows 10, Windows 7, Windows 7, 64-Bit-Version, Windows 8 (32/64 Bit), Windows 8.1, Windows 8.1 x64 Edition, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2016, Windows Vista, Windows Vista, 64-Bit-Version, Windows XP SP3, XP Professional x64 Edition SP2
  • Anschlüsse USB, Wi-Fi, Wi-Fi Direct
  • Großvolumiger Tintentank – keine Patronen
  • Inklusive Tinte für den Druck von bis zu 3.600/6.500 Seiten in S/W bzw. Farbe
  • Wi-Fi & Wi-Fi Direct für kabelloses Drucken
  • Randlos drucken bis 10 x 15 cm
  • CO2 neutral drucken: Weitere Informationen unter epson.de/eco…ral


Technische Daten
  • Drucken:
    • Multifunktion Drucken, Scannen, Kopieren
    • Druckgeschwindigkeit ISO/IEC 24734 10 Seiten/Min Schwarzweiß, 5 Seiten/Min Farbe, 69 Sekunden pro Foto (10 x 15 cm)
    • Druckgeschwindigkeit 33 Seiten/Min Schwarzweiß (Normalpapier), 15 Seiten/Min Farbe (Normalpapier), 27 Sekunden pro Foto (10 x 15 cm) (Epson Premium Glossy Photo Paper)
    • Zeit bis zur ersten Seite Schwarzweiß 10 Sekunden, Farbe 16 Sekunden
    • Farben Schwarz, Cyan, Gelb, Magenta
  • Scannen:
    • Einseitige Scangeschwindigkeit (A4 schwarz) 11 Sekunden über Vorlagenglas
    • Einseitige Scangeschwindigkeit (A4 Farbe) 28 Sekunden über Vorlagenglas
    • Scanauflösung 1.200 dpi x 2.400 dpi (horizontal x vertikal)
    • Ausgabeformate BMP, JPEG, PICT, TIFF, multi-TIFF, PDF, PNG
    • Scannertyp Contact image sensor (CIS)
  • Papier:
    • Anzahl der Papierfächer 1
    • Papierformate DIN A4, DIN A5, DIN A6, DIN B5, B6, DIN C6 (Umschlag), DL (Umschlag), No. 10 (Umschlag), Letter, 10 x 15 cm, 13 x 18 cm, Legal
    • Duplex Manuell
    • Kapazität des Ausgabepapierfachs 30 Blatt
    • Papierfachkapazität 100 Blatt Standard
    • Medienverarbeitung Borderless print (up to 10 x 15cm)


Lieferumfang
  • 4 x 65 ml Einzeltintenbehälter (Schwarz, Cyan, Gelb, Magenta)
  • Hauptgerät
  • Stromkabel
  • Aufstellanleitung
  • Garantiedokument


Maße
  • ca. 375 x 347 x 179 mm


Gewicht
  • ca. 3,9 kg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Ich würde immer zu einem monochronem Laserdrucker raten. Brother ist da top. Günstiger kann man nicht drucken, scannen und kopieren.
Bearbeitet von: "gifmemore" 5. Sep
muttisbester05.09.2020 21:35

Und wenn man Farbe brauch..


Dafür gibt's gewisse Pillen.
Bearbeitet von: "EthanHunt" 5. Sep
gifmemore05.09.2020 21:33

Ich würde immer zu einem monochronem Laserdrucker raten. Brother ist da …Ich würde immer zu einem monochronem Laserdrucker raten. Brother ist da top. Günstiger kann man nicht drucken, scannen und kopieren.


Und wenn man Farbe brauch..


Epson-Druckerwartung, Klassiker.
40 Kommentare
Ich würde immer zu einem monochronem Laserdrucker raten. Brother ist da top. Günstiger kann man nicht drucken, scannen und kopieren.
Bearbeitet von: "gifmemore" 5. Sep
gifmemore05.09.2020 21:33

Ich würde immer zu einem monochronem Laserdrucker raten. Brother ist da …Ich würde immer zu einem monochronem Laserdrucker raten. Brother ist da top. Günstiger kann man nicht drucken, scannen und kopieren.


Und wenn man Farbe brauch..
muttisbester05.09.2020 21:35

Und wenn man Farbe brauch..


Dafür gibt's gewisse Pillen.
Bearbeitet von: "EthanHunt" 5. Sep
Für den Preis gibt es den 2720 bei eBay.
Classfield05.09.2020 21:38

Für den Preis gibt es den 2720 bei eBay.


ist der zu empfehlen?
Schade, kein ADF, das sollte eigentlich Standard sein in der Preisklasse.

Ich hatte ein vergleichbares Modell beim Staples-Ausverkauf der Computerabteilungen für ca 100 Euro mit ADF und 2x Tinte komplett mitgenommen, bin eigentlich ganz zufrieden. Laserdrucker würde ich mir ins den Wohnbereich nicht mehr stellen, abgesehen davon, dass die auf vergleichbare Druckkosten nur mit Billigtoner kommen, mit dem ich mir mindestens einen schon zerschossen habe.
Hab lieber zu einem Canon gegriffen. 230 Euro. Laserdrucker kommt mir nicht in die Wohnung.
Jemand eine Empfehlung für einen Drucker für ca 500 sw und 100 Farbdrucke im Monat.?
Niedrige Betriebskosten bei erschwinglichem Anschaffungspreis.
gifmemore05.09.2020 21:33

Ich würde immer zu einem monochronem Laserdrucker raten. Brother ist da …Ich würde immer zu einem monochronem Laserdrucker raten. Brother ist da top. Günstiger kann man nicht drucken, scannen und kopieren.


Ich würde immer zu einem Brother Tintem MFC raten. Da kann man auch mal was in Farbe drucken und die Tinte ist noch günstiger. Brother Tintenstrahldrucker sind auch für absolute wenig Drucker geeignet im Gegensatz zu Canon oder Epson Trocknen die Druckköpfe nicht ein solange das Gerät im Tiefschlaf ist.
muttisbester05.09.2020 21:35

Und wenn man Farbe brauch..


Guck mal bei OKI , kosten jetzt auch um die 240€ . Meiner hatte damals 130€ mit Garantieverlängerung gekostet, allerdings noch ohne WI-FI - Modul. Das Modul hätte ich für 40€ nachrüsten können, aber wie oft braucht man das. Bin sehr zufrieden.
Steviie05.09.2020 21:47

Jemand eine Empfehlung für einen Drucker für ca 500 sw und 100 Farbdrucke i …Jemand eine Empfehlung für einen Drucker für ca 500 sw und 100 Farbdrucke im Monat.?


Oki
Hotzenplotz05.09.2020 21:47

Hab lieber zu einem Canon gegriffen. 230 Euro. Laserdrucker kommt mir …Hab lieber zu einem Canon gegriffen. 230 Euro. Laserdrucker kommt mir nicht in die Wohnung.



Dann immer schön drucken, denn wenn mal einige Tage / Wochen nichts gedruckt wird, dann kannst du ALLE Patronen wegschmeißen. NIE Wieder Canon (und das war ein recht teurer FOTO Drucker)
Paul-Motzki05.09.2020 22:31

Dann immer schön drucken, denn wenn mal einige Tage / Wochen nichts …Dann immer schön drucken, denn wenn mal einige Tage / Wochen nichts gedruckt wird, dann kannst du ALLE Patronen wegschmeißen. NIE Wieder Canon (und das war ein recht teurer FOTO Drucker)



Hat keine Patronen. Nur Tanks. Reicht, wenn man den bei Nichtnutzung mal anmacht. Da reinigt der sich ja selbst.
c-nw.de/oki…alo

Ist ne neue / alte LED Technologie.
Steviie05.09.2020 21:47

Jemand eine Empfehlung für einen Drucker für ca 500 sw und 100 Farbdrucke i …Jemand eine Empfehlung für einen Drucker für ca 500 sw und 100 Farbdrucke im Monat.?



Such mal in der Bucht nach einem guten gebrauchten Farblaser von Brother oder Kyocera. Die werden oft nach 2 Jahren von Praxen oder anderen Freiberuflern zurück an die Bürohändler gegeben und verticken diese dann.
Habe hier zu Hause den Epson Workforce 3640. Ich habe hierfür bei ebay immer die günstige Patronen gekauft (32 Patronen etwa 16€). Yellow druckt er nicht mehr, weil er da eventuell auf irgendeiner Weise verstopft ist. Habe online gelesen, dass bei vielen dieses Problem aufgetaucht ist (dagegen schon alles probiert).

Ist dieser hier, oder auch auch ein ähnlicher EcoTank von Epson, eine gute Alternative (ich drucke ziemlich oft)? Ich möchte hierfür gerne dann die Originalen (oder sind die günstigere Varianten für die Flaschen auch möglich, ohne das Probleme auftretten?) verwenden und dabei ebenfalls nicht viel Geld für Tinte ausgeben.

Danke

Ich zahle etwa für die (nicht originalen 32 Patronen etwa 16€ und diese halten ewig.
Bearbeitet von: "giuuu" 5. Sep
Paul-Motzki05.09.2020 22:36

Such mal in der Bucht nach einem guten gebrauchten Farblaser von Brother …Such mal in der Bucht nach einem guten gebrauchten Farblaser von Brother oder Kyocera. Die werden oft nach 2 Jahren von Praxen oder anderen Freiberuflern zurück an die Bürohändler gegeben und verticken diese dann.


Kannst du da was spezielles empfehlen mit kopier Funktion?
Steviie05.09.2020 21:47

Jemand eine Empfehlung für einen Drucker für ca 500 sw und 100 Farbdrucke i …Jemand eine Empfehlung für einen Drucker für ca 500 sw und 100 Farbdrucke im Monat.?


Ich drucke ähnlich viel und benutze einen Brother mfc-j5330w. Habe ich mal für 150€ gekauft.
Mit den Billigpatronen kommt man dann sehr günstig weg.

Inzwischen wurde ich aber nur einen. It Duplex ADF nehmen, ist aber halt anwendungsabhängig.

Früher hatte ich auch diverse Laserdrucker, aber man muss schon sehr gut lüften... :/
Bearbeitet von: "haegae" 5. Sep
Steviie05.09.2020 23:02

Kannst du da was spezielles empfehlen mit kopier Funktion?



Die Angebote wechseln - je nachdem was gerade zurückkommt. Jetzt in der Pandemie ist durch HomeOffice der Markt an gebrauchten natürlich enger geworden. Aber es gibt immer wieder gute Sofortkaufangebote. Kommt natürlich auch auf dein Budget an. HP als Leasingrückläufer wäre auch noch ein Option, wobei ich eher die beiden vorher genannten kaufen würde....
Wir haben den ET2750. Schlechtester Drucker den ich je hatte. Der Einzug ist komplette Scheisse. Wir drucken viel dickeres Papier und verschiedene Klebeetiketten und mit beidem gibts nur Probleme. Dazu ist die Druckqualität zumindest für Fotodruck eher schlecht. Man muss da schon im Treiber alle Qualitätseinstellungen auf Maximum stellen damit es was taugt und dann dauern die Drucke ewig. Mein 10 Jahre alter Canon MG6150 druckt, schneller und besser und das selbst mit 1€ No-Name Tinten.
Die Eco Tank sache ist cool und eine Tintenfüllung reicht selbst bei hohem Druckaufkommen ewig. Wenn man vor allem Text und einfache Farbdokumente auf am besten nur Normalpapier druckt ist es ne gute Wahl. Ansonsten würde ich keinem dazu raten.
Bearbeitet von: "alan_smithee" 6. Sep
Paul-Motzki05.09.2020 22:31

Dann immer schön drucken, denn wenn mal einige Tage / Wochen nichts …Dann immer schön drucken, denn wenn mal einige Tage / Wochen nichts gedruckt wird, dann kannst du ALLE Patronen wegschmeißen. NIE Wieder Canon (und das war ein recht teurer FOTO Drucker)


nutze schon ewig canon drucker, bestimmt 15 bis 20 jahre, bin davon nach wie vor überzeugt. nie auch nur iwelche probleme.
Hotzenplotz05.09.2020 21:47

Hab lieber zu einem Canon gegriffen. 230 Euro. Laserdrucker kommt mir …Hab lieber zu einem Canon gegriffen. 230 Euro. Laserdrucker kommt mir nicht in die Wohnung.


warum keinen laser?
Kann jemand sowas in der Art als DIN A3 Version empfehlen? Wird hauptsächlich für CAD Zeichnungen verwendet, der alte Drucker lässt leider bei der Druckqualität stark nach.
der-alex06.09.2020 02:01

warum keinen laser?


t-online.de/dig…tml

Das Gerät haben wir in der S/W-Version im Büro stehen. Tut seinen Dienst gut und recht zügig und die Tinte ist auch billig. So eine Nachfüllflasche Schwarz unter 10 Euro.
Bearbeitet von: "MarZ" 6. Sep
Kumpel und ich haben vor ca. 2 Jahren zwei Ecotank 2710 für 300 gekauft (150 Taler pro Stück). Sind ziemlich zufrieden damit, man sollte natürlich mindestens ein zwei Mal im Monat drucken (in Bunt) und den Koffer nicht am Fenster stehen haben. Beide sind jeweils ein mal etwas "eingetrocknet", was sich über die üblichen Reinigungsgeschichten (Küchenrolle, Wasser + 20min Aufwand) lösen lies, seit man ein zwei Mal im Monat druckt (auch wenns nur aus Zwang ist) laufen beide wie am ersten Tag.

Auf Fotopapier (von HP zb) Randlose Bilder, schauen auf Glossy echt super aus. Normale Drucke sind okay, ist halt ein Tintenspritzer. Für 1x/Jahr drucken würde ich natürlich zu einem Laser tendieren. Wenn doch mal was anfällt, gerade wenn man ab und zu auch mal ein Foto ausdruckt oder Labels von DHL etc, kann ich den durchaus empfehlen. Die Tintenpreise von den Originalen Tinten sind okay, schaut halt zu dass ihr genügend "schwarz" da habt, dass hatte bei mir mal 7 Wochen gedauert bis es lieferbar war (hatte zum Glück noch nen bisschen im Drucker).

WLAN + Handyapp / Laptop & Tablet keine Probleme, allerdings war das erste Mal Einrichten etwas nervig. Mein 2710 kann nur 2.4Ghz WiFi - falls das wen Interessiert. Scan Funktion ist super, insgesamt der beste (Druck/Speed/Qualität/Haltbarkeit) Tintenspritzer den ich hatte, seit 1996. Und er ist sehr klein, steht in einem Ikea Würfelregal Teil.
Epson. Wegen geplanter Obsoleszenz autocold !


Epson-Druckerwartung, Klassiker.
Taugt der was? Oder welches andere Gerät für ca. 200 Euro würdet ihr empfehlen?
Chris2k06.09.2020 08:16

[Video] Epson-Druckerwartung, Klassiker.



Habe die Tage nicht gezählt wo ich meine Drucker gerne so behandelt hätte :-)
der-alex06.09.2020 02:01

warum keinen laser?


Weil ungesund ohne Dauerbelüftung
Duplex MANUELL.

So kann man das ständige Drucken und Papier wieder einlegen auch nennen
Fimon07.09.2020 19:41

Duplex MANUELL. So kann man das ständige Drucken und Papier wieder …Duplex MANUELL. So kann man das ständige Drucken und Papier wieder einlegen auch nennen


Also kann der das Papier nicht wieder einsaugen und dann die Rückseite bedrucken?
Gibt es Alternativen? Früher waren die Preise für solche Drucker mit gleicher Funktionalität um die 100 €, z.B. der Brother DCP-J315W. Eine Patrone kostet um die 60 Cent inkl. Versand. Der druckt seit 2011 problemlos bei mir, aber könnte auch bald den geist aufgeben.

Anforderungen:
1. Günstige Patronen verfügbar (Tintenstrahl)
2. Wifi-Funktionalität
3. Scanfunktion
Bearbeitet von: "cosypanther" 9. Sep
Pwnyhof08.09.2020 21:07

Also kann der das Papier nicht wieder einsaugen und dann die Rückseite …Also kann der das Papier nicht wieder einsaugen und dann die Rückseite bedrucken?


Duplex Manuell ist eine schwachsinnige Werbeaussage. Bedeutet, dass du das Blatt selber einlegen darfst, damit er die Rückseite bedrucken kann. Also keine extra Funktion
cosypanther09.09.2020 18:30

Gibt es Alternativen? Früher waren die Preise für solche Drucker mit g …Gibt es Alternativen? Früher waren die Preise für solche Drucker mit gleicher Funktionalität um die 100 €, z.B. der Brother DCP-J315W. Eine Patrone kostet um die 60 Cent inkl. Versand. Der druckt seit 2011 problemlos bei mir, aber könnte auch bald den geist aufgeben.Anforderungen: 1. Günstige Patronen verfügbar (Tintenstrahl)2. Wifi-Funktionalität3. Scanfunktion



Tintentankdrucker gibt es ab 150 Euro.
Ansonsten kann man auch an fast jeden Tintenstrahler einfach Tintentanks hängen, wenn man in der Lage ist, Löcher in die Patronen zu bohren. Epson ist eher nicht geeignet, weil Tintenfüllstand icht deaktivierbar ohen das Aufspielne einer Chipless-Firmware.

Brother ist auch ganz nett wegen Patronen nicht im Druckerschlitten, dann gibt es z.T. XXL-Refillpatronen.
Das ist ein mehr als unkompliierter Ecotank im Eigenbau.
Habe einen MFC 491 mit oslchen Patronen....100m schwarz und 70ml pro Farbe.

Von Chinaschrottpatronen bin ich kein Fan, auch wenn Brother-Drucker generell die noch ganz gut fressen und sich schlechter abschießen lassen.

Derzeiit ist eben nur das Problem, dass sich die Preise noch nicht so recht wieder normalisiert haben. Normalwerise wäre ja ca. 90 Euro für den 491 realistisch, liegt immer noch bei 150 Euro.
In meiner Filiale sind noch 4 Exemplare verfügbar.
Bleibt zu hoffen, dass der Drucker kommende Woche reduziert wird, weil der Platz anderweitig gebraucht wird
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text