244°
Ab März bei der ING-Diba: Aktienfonds gebührenfrei kaufen (ab 500€ Anlagewert)

Ab März bei der ING-Diba: Aktienfonds gebührenfrei kaufen (ab 500€ Anlagewert)

Dies & DasING DiBa Angebote

Ab März bei der ING-Diba: Aktienfonds gebührenfrei kaufen (ab 500€ Anlagewert)

Ist das jetzt ein Freebie oder ein Deal? Aus meiner Sicht eher ein Deal, weil ohne Moos nix Freebie...

Bei der ING-Diba kann man ab März gebührenfrei Aktienfonds kaufen. Mindestsumme pro Kauf: 500€.

Vergleichspreise bei z.B. Flatex: 5,90€

Das Angebot lohnt sich also vor allem für Anleger, die relativ regelmäßig relativ kleine Summen anlegen wollen.

Zitat:

"'Unser Angebot ist einzigartig am Markt. Andere Institute bieten nur den gebührenfreien oder gebührenreduzierten Kauf von bestimmten Produkten, zumeist bestimmte Fonds oder ETFs einzelner Emittenten, an. Unsere Kunden können aus über 5.000 Fonds und ETFs auswählen', erläutert Katharina Herrmann, Mitglied des Vorstands der ING-DiBa."

Beliebteste Kommentare

Dass solche Aktionen, wie z.B. auch hukd.mydealz.de/dea…072 , erst jetzt - bei einem DAX von 11.000 Punkten - vermehrt gestartet werden, gefällt mir nicht so sehr. Denn gerade bei den zögerlichen Deutschen ist nicht selten das Problem, dass die kurz vor einer Trendwende einsteigen - warum gab es solche Aktionen nicht bei einem DAX von 8000 oder 9000 Punkten?

Die Indizes können zwar noch etwas (m.E. maximal bis ca. 13.000 Punkten beim DAX - gehe eher von rund 12.000 Punkten als Top aus) steigen - aber den größten Teil der aktuellen Hausse haben wir mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits gesehen. Daher rate ich derzeit eher zu einem ETF-Sparplan - und die gibt es bei diversen Brokern (z.B. DAB Bank) schon lange oftmals gebührenfrei.

24 Kommentare

Weitere Infos (der Verkauf kostet z.B. weiterhin eine Gebühr) hier:

biallo.de/fin…php

Wenns kein Freebie ist - und das seh ich eigentlich auch so - dann stimmt aber der Dealpreis nicht

Ist Diverses würd ich mal sagen, ne Info mehr nicht oder? Gibt auch einige andere Banken die teilweise kostenlose Fondsorders anbieten, teils einfach nicht alle Fonds.



Und wenn dann wär der Dealpreis aber 500 EUR :-P

Brauchen komplettes Paket für ahungslose was wir kaufen sollen und so

thx for info

Was denn nun?
(Aktien-) fonds und ETFs oder Aktien?
CFDs bieten die gar nicht an, oder?
Wie sieht es beim Verkauf aus?

Definitiv hot!

Dass solche Aktionen, wie z.B. auch hukd.mydealz.de/dea…072 , erst jetzt - bei einem DAX von 11.000 Punkten - vermehrt gestartet werden, gefällt mir nicht so sehr. Denn gerade bei den zögerlichen Deutschen ist nicht selten das Problem, dass die kurz vor einer Trendwende einsteigen - warum gab es solche Aktionen nicht bei einem DAX von 8000 oder 9000 Punkten?

Die Indizes können zwar noch etwas (m.E. maximal bis ca. 13.000 Punkten beim DAX - gehe eher von rund 12.000 Punkten als Top aus) steigen - aber den größten Teil der aktuellen Hausse haben wir mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits gesehen. Daher rate ich derzeit eher zu einem ETF-Sparplan - und die gibt es bei diversen Brokern (z.B. DAB Bank) schon lange oftmals gebührenfrei.

Horst Schlaemmer

[...] Daher rate ich derzeit eher zu einem ETF-Sparplan - und die gibt es bei diversen Brokern (z.B. DAB Bank) schon lange oftmals gebührenfrei.



Kannst du da was empfehlen? MSCI World hab ich schon. Vllt was in den Emerging Markets?


Horst Schlaemmer

[...] Daher rate ich derzeit eher zu einem ETF-Sparplan - und die gibt es bei diversen Brokern (z.B. DAB Bank) schon lange oftmals gebührenfrei.



Wenn du an die Eurozone und den Euro glaust, würde ich zusätzlich in den EuroStoxx 50 investieren. Der MSCI World ist aber schon eine sehr gute Wahl.

Der beste ETF Sparplan ist ein Sparplan auf den Arero. Sparplan gibt es kostenlos, der Fond bietet eine umfassende Verteilung des Geldes auf diversen Anlagetypen und ist dabei noch sehr günstig. Dahinter steckt ein Prof aus Mannheim. Dem geht es weniger um die Kohle als um die Ehre die beste Anlage zu entwickeln.
Empfehle ich allen die günstig und gut (mit wenig Aufwand) anlegen wollen
arero.de

DanT

Der beste ETF Sparplan ist ein Sparplan auf den Arero. Sparplan gibt es kostenlos, der Fond bietet eine umfassende Verteilung des Geldes auf diversen Anlagetypen und ist dabei noch sehr günstig. Dahinter steckt ein Prof aus Mannheim. Dem geht es weniger um die Kohle als um die Ehre die beste Anlage zu entwickeln. Empfehle ich allen die günstig und gut (mit wenig Aufwand) anlegen wollen www.Arero.de



Okay, deine Meinung. Ich dagegen halte nichts von aktiv gemanagten Fonds.

DanT

Der beste ETF Sparplan ist ein Sparplan auf den Arero. Sparplan gibt es kostenlos, der Fond bietet eine umfassende Verteilung des Geldes auf diversen Anlagetypen und ist dabei noch sehr günstig. Dahinter steckt ein Prof aus Mannheim. Dem geht es weniger um die Kohle als um die Ehre die beste Anlage zu entwickeln. Empfehle ich allen die günstig und gut (mit wenig Aufwand) anlegen wollen www.Arero.de



Sehe ich im Grunde genommen auch so, es fällt hier jedoch kein Ausgabeaufschlag an und die Pauschalgebühr beträgt nur 0,45%. Kein Vergleich zu anderen aktiv gemanagten Fonds, was das angeht!

DanT

Der beste ETF Sparplan ist ein Sparplan auf den Arero. Sparplan gibt es kostenlos, der Fond bietet eine umfassende Verteilung des Geldes auf diversen Anlagetypen und ist dabei noch sehr günstig. Dahinter steckt ein Prof aus Mannheim. Dem geht es weniger um die Kohle als um die Ehre die beste Anlage zu entwickeln. Empfehle ich allen die günstig und gut (mit wenig Aufwand) anlegen wollen www.Arero.de



Okay, allerdings schlägt langfristig kaum ein Fondsmanager den Vergleichsindex. Und selbst wenn das doch mal ein paar Jahre der Fall ist: Das kann sich jederzeit ändern, wenn der Fondsmanager seinen "Instinkt" verliert.

... FRAGE; weiss Jemand, ob die Bank für diese Aktion (oder auch generell...) ein kostenloses Depot anbietet...?

Kommentar

DanT

Der beste ETF Sparplan ist ein Sparplan auf den Arero. Sparplan gibt es kostenlos, der Fond bietet eine umfassende Verteilung des Geldes auf diversen Anlagetypen und ist dabei noch sehr günstig. Dahinter steckt ein Prof aus Mannheim. Dem geht es weniger um die Kohle als um die Ehre die beste Anlage zu entwickeln. Empfehle ich allen die günstig und gut (mit wenig Aufwand) anlegen wollen www.Arero.de



Der Arero hat einen klaren passiven Ansatz, ohne aktives Management.

welldone

... FRAGE; weiss Jemand, ob die Bank für diese Aktion (oder auch generell...) ein kostenloses Depot anbietet...?



Ja, das ist der Fall.

uniqued

Der Arero hat einen klaren passiven Ansatz, ohne aktives Management.



Okay, gerade nachgelesen, er investiert in diverse Aktien-, Renten- und Rohstoff-Fonds. Nun gut, wer eine solche Mischung wünscht, kann damit leben (ich persönlich halte langfristig insbesondere ein Investment in Rohstoffe für völlig überflüssig).

Horst Schlaemmer

Wenn du an die Eurozone und den Euro glaust, würde ich zusätzlich in den EuroStoxx 50 investieren. Der MSCI World ist aber schon eine sehr gute Wahl.



wenn du Zeit hättest, könntest du mir ein paar links geben, mit Bewertungen zum Eurostoxx 50?
ich bin gerade dabei, mir meine ganzen Versicherungen durch einen (angeblich, ich habs noch nicht überprüft, bzw weiss auch noch nicht ganz, welche Kriterien ich ansetzen soll/Kann) freien unabhängigen Versicherungsmakler checken zu lassen, und er hat mir beim 1. Gspräch schon dieses Produkt empfohlen.
danke!

Horst Schlaemmer

Wenn du an die Eurozone und den Euro glaust, würde ich zusätzlich in den EuroStoxx 50 investieren. Der MSCI World ist aber schon eine sehr gute Wahl.



Was für Bewertungen?! Der EuroStoxx 50 ist der wichtigste Aktienindex der Eurozone, d.h. er beinhaltet die größten börsennotierten Konzerne dieses Raums, stellt also das Pendant zum DAX dar (bei einem Vergleich muss man aber den DAX Kursindex - http://www.finanzen.net/index/DAX-Kursindex - verwenden, da der "normale" DAX ein Performance-Index ist, der "normale" EuroStoxx 50 allerdings nicht). Die aktuell enthaltenen Werte findest du auf index.finanztreff.de/ind…194

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text