510°
ABGELAUFEN
ABGELAUFEN [Amazon Blitzangebot]Crucial Ballistix Tactical Arbeitsspeicher 8GB (1600MHz, CL8, 2x 4GB) DDR3-RAM Kit 38,90 inkl. Versand

ABGELAUFEN [Amazon Blitzangebot]Crucial Ballistix Tactical Arbeitsspeicher 8GB (1600MHz, CL8, 2x 4GB) DDR3-RAM Kit 38,90 inkl. Versand

ElektronikAmazon Angebote

ABGELAUFEN [Amazon Blitzangebot]Crucial Ballistix Tactical Arbeitsspeicher 8GB (1600MHz, CL8, 2x 4GB) DDR3-RAM Kit 38,90 inkl. Versand

Preis:Preis:Preis:38,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Marke Crucial
Artikelgewicht 41 g
Produktabmessungen 10 x 5 x 2 cm
Modellnummer BLT2CP4G3D1608DT1TX0CEU
RAM Größe 8 GB
Speicher-Art DDR3 SDRAM
Volt 1.5 Volt

Amazon Kundenbewertung : 4,5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Nächster Idealo Vergleichspreis : 44 €uro

33 Kommentare

Top. Zugegriffen danke

Eine Frage an die Spezialisten hier!

Habe im folgenden diesen Speicher verbaut und da ich nur 2 Bänke habe würde ich mir gerne 2x4 GB gönnen und daher die frage ob ich einfach tauschen kann?

Allgemeine Informationen :
DIMM 0 (CHANNEL A ) : 2048 M
DIMM 0 (CHANNEL B ) : 2048 M


Information SPD EEPROM (DIMM
Hersteller : Crucial Technolo
Part Number : CT25664BA186D-8
Seriennummer : F40E481519E5B0
Type : DDR3-SDRAM PC3-14200 (
Format : UDIMM (133,35 x 15)
Größe : 2048 MB (1 ranks, 8
Module Buffered : Nein

Module Registered : Nein

Module SLi Ready (EPP) : Nein
Module XMP : Nein

Module XMP 2.0 : Nein

Breite : 64-bit

Fehlerbehebungs-Möglichkei...
Voltage : 1.50v

Prefetch Buffer : 8-bit

Hersteller : 2000

Thermal Sensor : Nein

Heat Spreader : Nein

Unterstützte Frequenzen : 457
CAS Wartezeit (tCL) : 6 clock
RAS nach CAS (tRCD) : 6 clock
RAS Vorladen (tRP) : 6 clocks
Taktzeit (tRAS) : 16 clocks @
Min TRC : 22 clocks @ 457,642


Information SPD EEPROM (DIMM 0) :

Hersteller : Crucial Technology

Part Number : CT25664BA186D-8FAE

Seriennummer : 7F16481519E5B000

Type : DDR3-SDRAM PC3-14200 (889 MHz)
Format : UDIMM (133,35 x 15)

Größe : 2048 MB (1 ranks, 8 banks)

Module Buffered : Nein

Module Registered : Nein

Module SLi Ready (EPP) : Nein

Module XMP : Nein

Module XMP 2.0 : Nein

Breite : 64-bit

Fehlerbehebungs-Möglichkei... Undefini
Voltage : 1.50v

Prefetch Buffer : 8-bit

Hersteller : 2000

Thermal Sensor : Nein

Heat Spreader : Nein

Unterstützte Frequenzen : 457,6429 MHz
CAS Wartezeit (tCL) : 6 clocks @ 457,6
RAS nach CAS (tRCD) : 6 clocks @ 457,6
RAS Vorladen (tRP) : 6 clocks @ 457,64
Taktzeit (tRAS) : 16 clocks @ 457,6429
Min TRC : 22 clocks @ 457,6429 MHz, 26


Speicherkontroller Information :

Speicher Controller : System Memory

Location : Mainboard

Fehlerbehebungs-Möglichkeit : Nein

Anzahl Verbinder : 2

Max. Modulgröße : 4096 MB



aufeinemaugeblond

Eine Frage an die Spezialisten hier! Habe im folgenden diesen Speicher verbaut und da ich nur 2 Bänke habe würde ich mir gerne 2x4 GB gönnen und daher die frage ob ich einfach tauschen kann?


Sag uns einfach dein Motherboard

Die ballistix sports 8gb gibts aktuell fur 36,99 . Und die kommen heute sogar um 16,00 uhr in den blitzangebonen

aufeinemaugeblond

Eine Frage an die Spezialisten hier! Habe im folgenden diesen Speicher verbaut und da ich nur 2 Bänke habe würde ich mir gerne 2x4 GB gönnen und daher die frage ob ich einfach tauschen kann?




Motherboard Hersteller : MEDION D3F3-EM

aufeinemaugeblond

Motherboard Hersteller : MEDION D3F3-EM


Passt! Wirst aber eventuell einen gewissen Performance-Verlust (inbesondere bei der GPU-Leistung) haben. Dieser RAM hier läuft "nur" mit 1600 MHz, dein jetziger ist 1866er.

aufeinemaugeblond

Motherboard Hersteller : MEDION D3F3-EM



Aha, ok danke. Dann bringt mir das ja nicht wirklich was wenn ich nur auf 8GB Schiele :-( ....dann warte ich auf 2x4 oder 2x8 falls das bei mir geht und dann 1866MHZ!?

aufeinemaugeblond

Motherboard Hersteller : MEDION D3F3-EM



Da Du ja offenbar nicht zu den "Spezialisten" in diesem Bereich zählst, wird Dir (wie den meisten) der Unterschied zwischen 1600 und 1866 im Alltag kaum auffallen.

aufeinemaugeblond

Motherboard Hersteller : MEDION D3F3-EM


Diesen Performance-Verlust "sieht" man doch nur in RAM-Benchmark-Programmen. Im normalen Betrieb merkt man davon nichts
(Vor Jahren war mein GeIL RAM nicht mit meinem Asus Board kompatibel und hat bei Battlefield Bad Company 2 immer wieder Bluescreens produziert... Ich habe dann die Taktrate von 1333 auf 1066 und die Command Rate auf 2T heruntergesetzt. Danach hat es funktioniert und ich habe keinen Performance-Verlust bemerkt )

aufeinemaugeblond

Motherboard Hersteller : MEDION D3F3-EM



So ein schmarrn, kauf Dir einfach die Crucial auf Amazon! Deine Crucial sind low-Budget (übrigens genauso wie Dein Mainboard ;)) und langsamer als die Ballistix hier mit 1600MHz / CL8, da Deine nur mit CL11 bei 1866 MHz laufen! Extra registiert, um mal die Falschaussagen aus dem Weg zu räumen

Außerdem scheinen Deine jetzigen Crucials überhaupt ein Performance-Verweigerer zu sein, wenn man sich mal diesen Vergleich anschaut: http://www.memorybenchmark.net/ram.php?ram=Crucial+Technology+CT25664BA186D-8FAE+2GB&id=5911

Außerdem steht in Deiner Liste oben "Max. Modulgröße : 4096 MB" und das bedeutet bei zwei Slots, dass nur 2x 4GB maximal von Deinem Board unterstützt werden. Also mehr als 8 GB ist nicht drin und bei Deinem Mainboard ist der Speicher mehr als schnell genug und im Vergleich zu den Benchmarkwerten Deiner aktuellen Crucials deutlich schneller.

doch ^^ mit winrar, cl9@2600 deutlicher performance zuwachs vs. cl8 @1600

vulture1024

Diesen Performance-Verlust "sieht" man doch nur in RAM-Benchmark-Programmen. Im normalen Betrieb merkt man davon nichts


Hängt von Nutzung ab. Die CPU-Leistung leidet kaum. Die GPU-Leistung wird aber um 10 % einbrechen. D. h., wenn an dem Rechner gespielt wird, würde ich sogar zu 2133er raten (Differenz zwischen 1600er und 2133er: ~ 20 %!).
Wenn aber durch die RAM-Aufstockung das Auslagern minimiert wird, hat man immer einen Performance-Vorteil - unabhängig vom Takt. In dem Fall tuts auch der billigste 1600-MHz-RAM!
Wie bereits geschrieben - es ist nutzungsabhängig.

penna

Hängt von Nutzung ab. Die CPU-Leistung leidet kaum. Die GPU-Leistung wird aber um 10 % einbrechen. D. h., wenn an dem Rechner gespielt wird, würde ich sogar zu 2133er raten (Differenz zwischen 1600er und 2133er: ~ 20 %!).


Quelle?

Einen Danke an alle die sich mit meiner Frage auseinander gesetzt haben ihr habt mir wirklich sehr geholfen *Top!!!

Quantentunnel

Quelle?


Z. B. hier (gibt aber noch mehr davon im Internet):
tomshardware.com/rev…tml

Meine Posts sind an aufeinemaugeblond gerichtet. Er/sie dürfte den MEDION AKOYA E4000 E mit AMD A10-7800 haben. Gemeint sind also AMD-APUs, in diesem Fall Trinity.
Auf andere CPUs (insbesondere Intel) lassen sich meine Aussagen nicht übertragen!

Leute, ignoriert ihr meinen Post? Ihr müst schon das Timing im Verhältnis zur Geschwindigkeit betrachten! Alleine schon nominell gesehen ist CL8 @ 1600 MHz schneller als CL11 @ 1866 MHz... Und wenn man sich den Passmark ansieht (http://www.memorybenchmark.net/ram.php?ram=Crucial+Technology+CT25664BA186D-8FAE+2GB&id=5911), ist so ziemlich jeder 1333er Ram schneller.

CL8 / 1600 = 50 ns
CL11 / 1866 = 59 ns

Welche sind eigentlich empfehlenswerter? Habe den Acer 7720 OEM Mainboard mit Intel I7 920 CPU / Acer FX58M Mainboard und dachte ich rüste ein wenig nach.

Wie wichtig sind eigentlich die MHz zahlen? Müssen die 1 zu 1 mit dem Board stimmen oder ist das nebensächlich?

Quantentunnel

Quelle?




Genau den habe ich allerdings mit einer SSD ;-) ...und die 2x4 GB Ram hier habe ich mir auch bestellt dank eurer Hilfe!


beerculeslol

Die ballistix sports 8gb gibts aktuell fur 36,99 . Und die kommen heute sogar um 16,00 uhr in den blitzangebonen



Kosten 32,90€:
amazon.de/Cru…4Y2

Also die Sports für den Preis find ich viel interessanter als die Tactical.
Nach einer kurzen Google-Recherche sollte der Leistungsunterschied in der Praxis zwischen den beiden eh nicht vorhanden sein?

kulfon47

Welche sind eigentlich empfehlenswerter? Habe den Acer 7720 OEM Mainboard mit Intel I7 920 CPU / Acer FX58M Mainboard und dachte ich rüste ein wenig nach.


Crucial ist schon ein solider RAM-Hersteller. Aber wenn Du nicht übertakten willst, ist mehr Geld für einen Markenhersteller nur rausgeschmissen. Das gleiche gilt für OC-RAM (siehe unten).

kulfon47

Wie wichtig sind eigentlich die MHz zahlen? Müssen die 1 zu 1 mit dem Board stimmen oder ist das nebensächlich?



Das Mainboard und die CPU haben eine Herstellerangabe bis wieviel MHz beim RAM unterstützt wird. Der Hersteller testet selber unterschiedliche Module und spricht danach eine Freigabe aus (für jedes Board gibt's eine QVL (Qualified Vender List)).
Das heisst aber nicht, dass nicht auch mehr geht, dann übertaktet man allerdings auf eigenes Risiko.

Da DDR-Speicher im Takt abwärtskompatibel ist, kannst Du auch DDR3-2400 auf quasi jedem DDR3-Board betreiben, er wird halt bei den meisten dann z. B. nur mit 1600 MHz betrieben (das was das Board eben unterstützt). Außer man zwingt den Speicher mittels OC-Einstellungen eben doch außerhalb der Spezifikation des Mainboards zu laufen. Das Spiel geht natürlich auch anders herum, man kann 1333er RAM auf einem Board, das mehr als 2000er unterstützt zum Laufen bringen und diesen ebenfalls bis zur Instabilität übertakten.

Obwohl DDR ein Industriestandard ist, kann es immer wieder zu Inkompatibilitäten zwischen Boards und Speicher kommen. Diese sind jedoch eine Ausnahme und können meist durch Bios-Einstellungen oder -Updates behoben werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text