[Abholung] Fully MTB Pedelec/Ebike
290°Abgelaufen

[Abholung] Fully MTB Pedelec/Ebike

979,99€1.466,96€-33%A.T.U Angebote
35
eingestellt am 9. Apr
Aktuell eines der günstigsten Fully Pedelecs die es gibt. Ausstattung auf Anfänger-Niveau aber ne recht gute Basis die man ggf. durch andere Teile anpassen kann.

Geht nur mit Abholung - kann aber Online bestellt werden um es dann abzuholen.

Shoop oder Payback ist auch möglich.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wer ein Fully braucht, sollte keinen Motor brauchen und umgekehrt...
1Spitfire1vor 29 m

Wer ein Fully braucht, sollte keinen Motor brauchen und umgekehrt...


Siehste ich hab auch nen enduro emtb. Ohne würde ich meinem Neffen nicht hinterherkommen.
Ausserdem komme ich mit meinem E an Orte die der fully ohne e Fahrer niemals sehen wird es sei denn er schiebt, trägt oder wartet bis man für ihn nen lift gebaut hat.

Ich kann Berg rauf und runter, der gemeine fully Fahrer fährt eher nur runter.
Ich frage mich immer, warum Fullys als reine downhill oder Waldpisten Räder gelten. Mein Fully macht mir jeden schlechten "abgesenkten" Bordstein und jeden bescheidenen Radweg erträglicher.
Für das Geld würde ich mir lieber ein vernünftig ausgestattetes MTB ohne E-Motor zulegen.
35 Kommentare
Für das Geld würde ich mir lieber ein vernünftig ausgestattetes MTB ohne E-Motor zulegen.
A-TOMvor 2 m

Für das Geld würde ich mir lieber ein vernünftig ausgestattetes MTB ohne E- …Für das Geld würde ich mir lieber ein vernünftig ausgestattetes MTB ohne E-Motor zulegen.


Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vollkommen okay...
A-TOMvor 3 m

Für das Geld würde ich mir lieber ein vernünftig ausgestattetes MTB ohne E- …Für das Geld würde ich mir lieber ein vernünftig ausgestattetes MTB ohne E-Motor zulegen.



Ich denke nicht, dass es für solche Menschen ist das Angebot. Denn ansonsten gäbe es keinen Grund für E Bikes. Die Nachfrage widerlegt jedoch diese These
Wer ein Fully braucht, sollte keinen Motor brauchen und umgekehrt...
Parts im unteren Preisegment, hat man nicht lange Freude mit und fährt sich bestimmt auch komisch.
Na die verbauten Komponenten sind ja auch eher Lowcost... SIcher reicht es um mal ein bissel hin und her zufahren, macht dann auch auch Spass. Aber wer damit wirklich in den Wald will und das auch noch öfters wird schnell merken das es dafür nicht gedacht ist. Wie bereits gesagt, lieber etwas mehr Geld investieren oder einfach kein E Bike, hat die letzten Jahrzehnte auch Spass gemacht und prächtig funktioniert, das braucht echt kaum einer, zumindestens eben nicht als Fully und für den Wald.
Bearbeitet von: "modus77" 9. Apr
was fürn haufen kernschrott!
Artikel nicht verfügbar. Scheint vorbei zu sein.
Ich frage mich immer, warum Fullys als reine downhill oder Waldpisten Räder gelten. Mein Fully macht mir jeden schlechten "abgesenkten" Bordstein und jeden bescheidenen Radweg erträglicher.
1Spitfire1vor 29 m

Wer ein Fully braucht, sollte keinen Motor brauchen und umgekehrt...


Siehste ich hab auch nen enduro emtb. Ohne würde ich meinem Neffen nicht hinterherkommen.
Ausserdem komme ich mit meinem E an Orte die der fully ohne e Fahrer niemals sehen wird es sei denn er schiebt, trägt oder wartet bis man für ihn nen lift gebaut hat.

Ich kann Berg rauf und runter, der gemeine fully Fahrer fährt eher nur runter.
Heieiei, das Ding sieht nicht nur aus wie von ATU, es ist sogar von ATU!

Chapeau!
Bearbeitet von: "sebbulusmaximus" 9. Apr
fr3chdachsvor 18 m

Siehste ich hab auch nen enduro emtb. Ohne würde ich meinem Neffen nicht …Siehste ich hab auch nen enduro emtb. Ohne würde ich meinem Neffen nicht hinterherkommen.Ausserdem komme ich mit meinem E an Orte die der fully ohne e Fahrer niemals sehen wird es sei denn er schiebt, trägt oder wartet bis man für ihn nen lift gebaut hat.Ich kann Berg rauf und runter, der gemeine fully Fahrer fährt eher nur runter.



Ist ne Grundsatzdiskussion in der MTB-Szene, ich persönlich finde da kann man auch direkt den Lift oder ne Crossmaschine nehmen (welche mich an noch entlegenere Orten bringen kann), verurteile aber auch niemanden der mit seinem E-MTB glücklich ist! Gibt zig legitime Gründe wie Knieprobleme oder das wie in deinem Beispiel die restlche Gruppe über mehr Fitness verfügt, wobei dann eher die Gruppenaktivität/-zugehörigkeit und nicht der Sport im Vordergrund steht.

Mein Grundastz ist und bleibt halt das sich ein gesunder Mensch die mangelnde Fitness mit Training erarbeiten sollte und nicht mit nem Motor erkaufen...

Davon abgesehen ist die Mischung Billig Fully + Motor, absolut Fahrlässig da sie suggeriert mit dem Ding MTB Strecken fahren zu können...
Bearbeitet von: "1Spitfire1" 9. Apr
Chris85406vor 43 m

Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vo …Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vollkommen okay...



Für Straße, Feldweg, Waldweg brauchst du ein Fully? Kein Wunder, dass du dann nen Motor brauchst.

Für diese Zwecke nutze ich mein 29 Zoll Hardtail. Fährt sich auch wie von selbst...
1Spitfire1vor 10 m

Ist ne Grundsatzdiskussion in der MTB-Szene, ich persönlich finde da kann …Ist ne Grundsatzdiskussion in der MTB-Szene, ich persönlich finde da kann man auch direkt den Lift oder ne Crossmaschine nehmen, verurteile aber auch niemanden der mit seinem E-MTB glücklich ist! Gibt zig legitime Gründe wie Knieprobleme oder das wie in deinem Beispiel die restlche Gruppe über mehr Fitness verfügt etc.Mein Grundastz ist und bleibt halt das sich ein gesunder Mensch die mangelnde Fitness mit Training erarbeiten sollte und nicht mit nem Motor erkaufen...Davon abgesehen ist die Mischung Billig Fully + Motor, absolut Fahrlässig da sie suggeriert mit dem Ding MTB Strecken fahren zu können...


dein grundsatz interessiert zum glück aber keinen. und es gibt vom "cross country fully" bis zum downhill bike ja auch völlig verschiedene anwendungsbereiche bei nicht-fullys. das natürlich auch idioten jetzt berge hoch und dann pisten runterfahren, wofür sie nicht genügend skills haben ist klar. aber dann meist deren problem in form von unfällen. aber so zutun also würde nur eine kleine ausgewählte elite "fullys" fahren ist ja völlig lächerlich!
A-TOMvor 1 h, 1 m

Für das Geld würde ich mir lieber ein vernünftig ausgestattetes MTB ohne E- …Für das Geld würde ich mir lieber ein vernünftig ausgestattetes MTB ohne E-Motor zulegen.


Wenns darauf ankommt ist mein 600€ Chinabomber Baummarktroller auch die bessere Wahl...
Wer ein E-Bike will dem ist egal, dass es für den selben Preis besser ausgestattet Fahrräder gibt die keinen Motor haben.
Efw_Ewfwefvor 11 m

dein grundsatz interessiert zum glück aber keinen. und es gibt vom "cross …dein grundsatz interessiert zum glück aber keinen. und es gibt vom "cross country fully" bis zum downhill bike ja auch völlig verschiedene anwendungsbereiche bei nicht-fullys. das natürlich auch idioten jetzt berge hoch und dann pisten runterfahren, wofür sie nicht genügend skills haben ist klar. aber dann meist deren problem in form von unfällen. aber so zutun also würde nur eine kleine ausgewählte elite "fullys" fahren ist ja völlig lächerlich!



Nicht direkt angegriffen fühlen ;-) Von Elite hat niemand gesprochen, sollte auch nicht so rüberkommen. Fahre selber kein Downhill, kenne aber die "Elitären Downhiller" auf die du warscheinlich anspielst auch.
Wollte lediglich hervorheben das es in dieser Thematik kein Richtig oder Falsch gibt sondern jeder einfach seine persönliche Haltung zu dem Thema hat.

Die Diskussion hat aber nichts mehr mit dem eigentlichen Deal zu tun und wurde schon zu Genüge geführt.
1Spitfire1vor 25 m

Davon abgesehen ist die Mischung Billig Fully + Motor, absolut Fahrlässig …Davon abgesehen ist die Mischung Billig Fully + Motor, absolut Fahrlässig da sie suggeriert mit dem Ding MTB Strecken fahren zu können...


DAS ist meiner Meinung nach der einzige Grund das Teile evtl an zu zweifeln!
Habe mir selber kürzlich ein gebrauchtes Cube E-Bike Fully zugelegt - ebenso mein Bruder.
Wir sind noch in der "Kennenlernphase" mit den Bikes und würde mir aber bei unseren jetztigen Strecken schon in die Hose machen mit einem (womöglich!) billig-ramsch die Trails runter zu donnern!

Habe sehr viel Spaß dabei und schei*** drauf was die Anti-Motor-Fraktion sagt
Chris85406vor 1 h, 31 m

Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vo …Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vollkommen okay...



greeservor 32 m

Wenns darauf ankommt ist mein 600€ Chinabomber Baummarktroller auch die b …Wenns darauf ankommt ist mein 600€ Chinabomber Baummarktroller auch die bessere Wahl...Wer ein E-Bike will dem ist egal, dass es für den selben Preis besser ausgestattet Fahrräder gibt die keinen Motor haben.


Wenn ich mir alleine die Kabelführungen anschaue... Da war doch keiner vom Fach am Werk
Zudem sieht das ganze aus, als wenn es eine Kombination aus "normalem" Fully (wenn man das sagen kann) und nachgerüstetem "elektro" ist.

17037974-S2o8f.jpg
Bearbeitet von: "A-TOM" 9. Apr
modus77vor 1 h, 30 m

Na die verbauten Komponenten sind ja auch eher Lowcost... SIcher reicht es …Na die verbauten Komponenten sind ja auch eher Lowcost... SIcher reicht es um mal ein bissel hin und her zufahren, macht dann auch auch Spass. Aber wer damit wirklich in den Wald will und das auch noch öfters wird schnell merken das es dafür nicht gedacht ist. Wie bereits gesagt, lieber etwas mehr Geld investieren oder einfach kein E Bike, hat die letzten Jahrzehnte auch Spass gemacht und prächtig funktioniert, das braucht echt kaum einer, zumindestens eben nicht als Fully und für den Wald.


auch die letzten Jahrzehnte war das "Berg rauf" sehr anstrengend. ein e-fully war schon immer mein traum. ob das hier ea ist, keine ahnung ...
1Spitfire1vor 51 m

Nicht direkt angegriffen fühlen ;-) Von Elite hat niemand gesprochen, …Nicht direkt angegriffen fühlen ;-) Von Elite hat niemand gesprochen, sollte auch nicht so rüberkommen. Fahre selber kein Downhill, kenne aber die "Elitären Downhiller" auf die du warscheinlich anspielst auch.Wollte lediglich hervorheben das es in dieser Thematik kein Richtig oder Falsch gibt sondern jeder einfach seine persönliche Haltung zu dem Thema hat. Die Diskussion hat aber nichts mehr mit dem eigentlichen Deal zu tun und wurde schon zu Genüge geführt.


schon ok.
zum deal. man kann mit diesem ding bestimmt paar waldwege/straßen fahren und behutsam auch mal paar leichte trails bergab.
mehr definitiv nicht.
an sich ist das ding kompletter schrott. aber für den preis auch wieder ok.

ich persönlich würde mir sowas auch nicht antun.
fr3chdachsvor 1 h, 35 m

Siehste ich hab auch nen enduro emtb. Ohne würde ich meinem Neffen nicht …Siehste ich hab auch nen enduro emtb. Ohne würde ich meinem Neffen nicht hinterherkommen.Ausserdem komme ich mit meinem E an Orte die der fully ohne e Fahrer niemals sehen wird es sei denn er schiebt, trägt oder wartet bis man für ihn nen lift gebaut hat.Ich kann Berg rauf und runter, der gemeine fully Fahrer fährt eher nur runter.



Und Passagen die man sein Bike tragen muss, schleppst du dein 16kg eBike während andere ihr 11kg Hardtail schultern ... viel Spaß dabei. Ich glaube, du hast keine Ahnung, wo Leute mit Hardtails schon waren ... da wirst höchstens du mit deinem eMTB (zum Glück) nie sein.
s7eFanvor 12 m

Und Passagen die man sein Bike tragen muss, schleppst du dein 16kg eBike …Und Passagen die man sein Bike tragen muss, schleppst du dein 16kg eBike während andere ihr 11kg Hardtail schultern ... viel Spaß dabei. Ich glaube, du hast keine Ahnung, wo Leute mit Hardtails schon waren ... da wirst höchstens du mit deinem eMTB (zum Glück) nie sein.


Haha 16 kg ebike der war gut. Eher 22kg.

Es ging auch nicht explizit ums Tragen.
Z. B. In saalbach zum trail haben Alle geschoben. Die ebiker sind halt gefahren. Was nicht heißt das man oben total fertig war. Halt einfach nur schneller und etwas bequemer.
Bearbeitet von: "fr3chdachs" 9. Apr
paetkevor 1 h, 56 m

Ich frage mich immer, warum Fullys als reine downhill oder Waldpisten …Ich frage mich immer, warum Fullys als reine downhill oder Waldpisten Räder gelten. Mein Fully macht mir jeden schlechten "abgesenkten" Bordstein und jeden bescheidenen Radweg erträglicher.


Dachte ich auch immer, aber wenn du mal ein hardtail/cyclocrosser fährst, also ein Fahrrad ohne Dämpfer, merkst was der Dämpfer immer an Energie bei jedem Tritt schluckt. Auch das niedrigere Gewicht macht sich bemerkbar. Probiere es mal aus
Magicmovor 4 m

Dachte ich auch immer, aber wenn du mal ein hardtail/cyclocrosser fährst, …Dachte ich auch immer, aber wenn du mal ein hardtail/cyclocrosser fährst, also ein Fahrrad ohne Dämpfer, merkst was der Dämpfer immer an Energie bei jedem Tritt schluckt. Auch das niedrigere Gewicht macht sich bemerkbar. Probiere es mal aus


Sicher. Aber ich fahre mit meinem Rad ja (auch) aus Fitness Gründen. Da investiere ich lieber etwas mehr Energie, fahre dafür angenehmer. Soll jeder machen wie er möchte aber diese Besserwisserei finde ich halt amüsant.
Ein Fully mit 4-Gelenker Rahmen und Mittelmotor E-Antrieb für das Geld ist schon eine Ansage.
Schaun wir mal ins Detail...

Leider sind Suntour-Federelemente (Dämpfer wie Gabel) nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Die Güte der Federung scheint hier auch weniger entscheidend zu sein als die Tatsache, dass man das Rad als Fully bewerben kann - nichtmal der Federweg ist angegeben...
Sobald das Gelände anspruchsvoller wird, sollte man Fork und Dämpfer tauschen, was dann aber schnell so teuer wird, wie ein neues Bike - macht also keinen Sinn. Für Wald- und Feldwege ist das Fahrwerk vermutlich OK, aber dafür reicht auch ein Hardtail.

Zum e-motion E-Antrieb selbst kann ich nicht viel sagen, ggf. mal bzgl. Haltbarkeit und Nutzer-Erfahrung googeln.
Meine Erfahrung ist, dass billigere Antriebe allgemein beim Ansprechverhalten gegenüber BOSCH oder Shimano STEPS alt aussehen, der Motor setzt unnatürlich plötzlich ein oder bricht abrupt ab - das disqualifiziert solch ein Bike dann für knifflige Anstiege im Gelände, wo man den Vorschub gut dosieren muss. Aber BOSCH oder STEPS sprengen halt den Preisrahmen.

XT Schaltwerk - ok, aber was ist mit dem Rest? Vermutlich ist (wie so häufig) das Schaltwerk XT aber Kassette, Shifter, Kette... sind höchstens Deore, vllt sogar nur Altus... Und bei den Bremsen wäre es auch gut, zu wissen um welche es sich handelt. 396er sind die billigsten aktuellen Discs von Shimano, schwer aber funktional voll ok. Aber es könnten auch veraltete Auslaufmodelle sein, die nicht ganz so einwandfrei arbeiten. Das sollte man bei einer Probefahrt checken.

Achja, und es gibt mal wieder nur eine Größe...

Ich würde hiervon eher abraten, zu groß sind die Kompromisse, die man bei den Komponenten eingeht. Lieber ein E-Hardtail, bei dem der Hersteller 100 EUR weniger in den gefederten Hinterbau und dafür in eine bessere Gabel oder einen besseren Antrieb investiert hat...
Was den Motor angeht ist dieser in der Mittelklasse. Auf jeden Fall nicht schlecht für das Geld.
Bosch ist finde ich nur gehobene Mittelklasse... da gibt es relativ viele defekte...
Mein Yamaha Motor im Haibike Full Nine Sduro fährt jetzt seit fast 3 Jahren und 10 000km ohne Probleme und lässt sich perfekt dosieren und hat enorme Leistung bei guter Reichweite.
Chris85406vor 4 h, 9 m

Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vo … Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vollkommen okay...


Dafür würde ich IMMER ein Handtail empfehlen, alleine schon wegen des Gewichtes.
Bearbeitet von: "akid1" 9. Apr
Der Preis ist ein echter Knaller,und das Pedelec bis Waldwege-Niveau ok.Trails fährt man mit so etwas eh nicht.

Bleibt die Frage:Hat schon jemand eine ATU Filiale gefunden wo das Bergsteiger lieferbar ist?
Als ich gepostet habe war es noch Online bestellbar zu jeder Filiale. Denke es ist nun ausverkauft...es sei denn es gibt noch Filialen dir es eh da haben...rund um München ist alles weg...
Aber jetzt mal ehrlich - die Hersteller bauen doch alte Ladenhüter/Bikes die sonst keiner haben will einfach auf Elektro um oder?
Ist das mitlerweile nicht gängige Praxis?!
An dem Ding ist doch nichts speziell für den Elektroantrieb ausgelegt worden, was nicht problemlos umgebaut werden kann - was ja auch nicht unbedingt sein muss...
Habederevor 5 h, 31 m

Aber jetzt mal ehrlich - die Hersteller bauen doch alte Ladenhüter/Bikes …Aber jetzt mal ehrlich - die Hersteller bauen doch alte Ladenhüter/Bikes die sonst keiner haben will einfach auf Elektro um oder?Ist das mitlerweile nicht gängige Praxis?!An dem Ding ist doch nichts speziell für den Elektroantrieb ausgelegt worden, was nicht problemlos umgebaut werden kann - was ja auch nicht unbedingt sein muss...


Selbstverständlich ist genau DIESES Bike als Pedelec konstruiert worden.Schau dir mal den Rahmen an,der ist extra für den Motor so gebaut.
Bearbeitet von: "0_v_0" 9. Apr
Chris85406vor 11 h, 37 m

Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vo … Das sollte jeder für sich entscheiden...für Straße/Feld/Waldweg ist das vollkommen okay...


Für Straße/Feld/Waldweg ist ein Fully nicht gemacht
Und ausverkauft.
Der Preis ist auf jeden Fall heiß!
Das Ding hat bis vor kurzem immerhin über 50% mehr gekostet
modus779. Apr

Na die verbauten Komponenten sind ja auch eher Lowcost... SIcher reicht es …Na die verbauten Komponenten sind ja auch eher Lowcost... SIcher reicht es um mal ein bissel hin und her zufahren, macht dann auch auch Spass. Aber wer damit wirklich in den Wald will und das auch noch öfters wird schnell merken das es dafür nicht gedacht ist. Wie bereits gesagt, lieber etwas mehr Geld investieren oder einfach kein E Bike, hat die letzten Jahrzehnte auch Spass gemacht und prächtig funktioniert, das braucht echt kaum einer, zumindestens eben nicht als Fully und für den Wald.


was ist besser für den Preis?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text