Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Abreu 1997 Cabernet Sauvignon Madrona Ranch | Napa Valley
67° Abgelaufen

Abreu 1997 Cabernet Sauvignon Madrona Ranch | Napa Valley

865€950€-9% Kostenlos Kostenlos
AvatarGelöschterUser156986719
AvatarGelöschterUser1569867
eingestellt am 26. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ein Superlativ. Weine von David Abreu sind für lange Lagerung gemacht, keine kurzzeitigen Highlights oder Blender. In jungen Jahren getrunken zeigen sie nicht ansatzweise das unglaubliche Potential. Doch wer jemals ältere Abreus getrunken hat, weiß, was diese Weine drauf haben. Dabei ist die Konstanz, wie hier große Weine gezaubert weden, fast frappierend. Die Mengen sind leider so extrem klein, daß die Zuteilungen analog ausfallen.

BEWERTUNGEN

99 THE WINE CELLAR INSIDER: „Oak, licorice, incense, barbecue smoke and blackberries on the nose. The wine is incredibly lush, displaying opulent textures and a sweet, ripe, fruit filled palate with a pleasing long finish that fills your mouth with the essence of pure, ripe fruits.“

100 THE WINEADVOCATE: „As I reported last year, the 1997 Cabernet Sauvignon Madrona Ranch is a perfect Cabernet Sauvignon. It has been in bottle for over a year, and this wine, like all the others, has easily soaked up its aging in 100% new Taransaud barrels. It is a sumptuous, unctuously-textured, fabulously concentrated Cabernet Sauvignon that hits all the sweet spots on the palate, and puts the olfactory senses into overdrive. The wine smells and tastes perfect. It is a compelling effort that one day will be considered part of a small group of elite California Cabernets that may be rewriting the definition of greatness in Cabernet Sauvignon.“

ZUM WEINGUT
David Abreu, Insidern nicht nur aufgrund seiner eigenen Weine aus den Lagen Thorevilos, Madrona Ranch, Cappella und Las Posadas Howell Mountain ein Inbegriff, ist DIE Ansage in der kalifornischen Weinwelt, wenn es um Weinberge höchster Qualität geht. Zu seinen Kunden zählen Namen wie Harlan Estate, Colgin, Araujo, Bryant Family und praktisch alles was groß ist und ein Dauerabonnement auf hohe Bewertungen hat. Seine Vineyard Managemant Company legt Weinberge an und pflegt diese, so kann man es mit kurzen Worten zusammenfassen. Wie er das allerdings macht, sucht seinesgleichen. Er ist ein Extremist in vielerlei Hinsicht, seinen Fokus immer nur auf das Beste ausgerichtet, Kosten spielen hierbei eine untergeordnete Rolle. Wenn er etwas in die Hand nimmt, kostet das viel Geld, dann sitzt es aber auch. Er ist so extrem, daß über ihn schon ein Buch geschieben wurde. David besitzt mehrere Weinberge. Der Bekanntere ist sicher die Madrona Ranch. Wenn Sie schon einmal bei Newton waren, fahren Sie mitten durch die Madrona Ranch, eine traumhafte Lage oberhalb St. Helenas. Der Blend besteht hier immer zu 95% aus Cabernet Sauvignon mit 5% Cabernet Franc. Die einzige Ausnahme war der Jahrgang 1995, der nur 90% Cabernet Sauvignon beinhaltete und zusätzlich 5% Cabernet Franc mit 5% Merlot. Aus dieser Lage kommt übrigens auch der Cariad von Colgin. Ein weiterer Weinberg trägt den Namen Thorevilos. Dieser liegt östlich und oberhalb von St. Helena unterhalb des Howell Mountain. Der 2000 Cabernet Sauvignon Thorevilos ist der erste Wein aus dieser Lage, ein Blend aus 88% Cabernet Sauvignon, 10% Cabernet Franc, und 2% Petit Verdot. Mitten in St. Helena ist Davids neuestes Projekt gelegen. Es ist eine Partnerschaft zwischen David Abreu und Ric Forman. Der Name dieses mit einer wunderschönen Mauer eingefriedeten Weinberges heißt Cappella. Nicht zu vergessen ist schließlich die Lage Las Posadas Howell Mountain.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Mitgenommen für nen Sangria Eimer am Wochenende mit den Jungs.
19 Kommentare
Mitgenommen für nen Sangria Eimer am Wochenende mit den Jungs.
perfekt um Desinfektionsmittel herzustellen. danke!
Ist der süß?
Hot, alleine schon für einen Wein aus Napa. Gibt auch viele tolle Weine aus der Region, die für normalsterbliche erschwinglich sind. Würde einen solchen Wein aber echt gerne mal probieren
Dumme Frage: ist das ein Rot- oder Weißwein?
Bekommt man für den Preis ne Pulle oder ne Palette voll...?
ein Kolleg und ich waren mal auf einer Feier (geschäftlich), da gab es auch Weine ab 1000 Euro die Flasche, für uns war das sicherlich ein Highlight und geschmeckt hat er auch. Für den Gastgeber jedoch war es wohl nur, wie für uns die normal preisigen Weine

vielleicht nicht für jeden interessant aber die Ersparnis ist da, hot von mir
Ob der geschmackliche Unterschied zu einem guten Wein der Winzerin meines Vertrauens 850 Euro wert ist, mag jede selbst entscheiden.

Ich könnte diesen Wein wahrscheinlich nicht einmal genießen, wenn ich den Preis wüsste. Ein Doppelblindtest wäre interessant...
Etwas lieblos der Deal. Schade.
verrückt
HalloWelt424226.05.2020 00:34

Dumme Frage: ist das ein Rot- oder Weißwein?


Es steht Cabernet Sauvignon im Titel. Herr, schmeiß Hirn vom Himmel
Bei Cave BB in der Schweiz bekommt man die Flasche für "nur" rund 692,- €.

Interessant wäre auch mal eine aktuelle Parker-Bewertung, die der gute Mann dann allerdings in seinem Ruhestand vornehmen müsste. Die 100 Punkte sind fast 20 Jahre alt. Womöglich zahlt man dann das liebe Geld für nur 98 oder 99 Punkte.
mo9226.05.2020 00:26

Hot, alleine schon für einen Wein aus Napa. Gibt auch viele tolle Weine …Hot, alleine schon für einen Wein aus Napa. Gibt auch viele tolle Weine aus der Region, die für normalsterbliche erschwinglich sind. Würde einen solchen Wein aber echt gerne mal probieren


Napa steht für gesichtslose Massenware. Weß nicht, wieso man für Napa ein Hot vergeben muss. Gibt neben Sonoma noch bessere Anbaugebiete Richtung Pazifik..
falscher Preis: 1.153,34 €/l inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wenn das mal kein Schnäppchen ist.
Honigtau_Bunsenbrenner26.05.2020 07:30

falscher Preis: 1.153,34 €/l inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Verglichen mit Originaltinte von HP immer noch ein Schnäppchen und schmeckt außerdem besser.
nett, wäre mir allerdings noch ein bisschen zu teuer
Der schmeckt schon lecker, aber auch nicht besser als ein guter billiger Wein (kostet aber 4 Mal so viel)...2 Flächen davon noch im Keller... Irgendwie rühren wir ihn seit einem halben Jahr nicht mehr an... Übertrieben gesagt: Geldverschwendung
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text