ABT CHIPTAGE VOM 24.9.-5.10.
52°Abgelaufen

ABT CHIPTAGE VOM 24.9.-5.10.

AvatarGelöschterUser5738826
AvatarGelöschterUser57388
eingestellt am 16. Sep 2011
RENNSPORT-FEELING ZU EINSTIEGSPREISEN

Stark rabattiertes Chiptuning für fast alle Fahrzeuge des Volkswagern-Konzerns.
20 % auf alle ABT Power Preise.

ABT optimiert die Motorelektronik, sodass Mehrleistung erzielt wird. Das heisst die Höchstgeschwindigkeit steigt und insbesondere die Beschleunigungswerte werden besser.
Bei ABT ist das besondere, dass umfangreiche Garantien des Volkswagen Versicherungsdienstes gegeben werden.

Die Aktion erhalten Sie bei über 250 ABT Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Großbritannien, Türkei, Ungarn, Luxemburg, Slowakei, Polen, Palästina und bei ABT Sportsline in Kempten.

Motortuning von ABT, dem weltweit größten Veredler von Audi- und VW-Fahrzeugen, bietet Ihnen auch in puncto Garantie die beste Absicherung am Markt: 2 Jahre Garantie im Umfang der Werksgarantie nach Erstauslieferung des Fahrzeugs bis 100.000 km bzw. der optionalen Neuwagen- und Gebrauchtwagengarantie ABT Sportsline PerfectCar.

Entnehmen Sie dem ABT Power Flyer Ihr Fahrzeug mit Preiskategorie und nachstehend die Preisvorteile.
abt-sportsline.de/upl…pdf

Regulärpreis
ABT Chiptage Sonderpreis*
Ersparnis

Preiskategorie 1
€ 990,00
€ 790,00
€ 198,00

Preiskategorie 2
€ 1.090,00
€ 872,00
€ 218,00

Preiskategorie 3
€ 1.190,00
€ 952,00
€ 238,00

Preiskategorie 4
€ 1.490,00
€ 1.192,00
€ 298,00

Preiskategorie 5
€ 1.790,00
€ 1.432,00
€ 358,00

Preiskategorie 6
€ 1.990,00
€ 1.592,00
€ 398,00

Preiskategorie 7
€ 2.090,00
€ 1.672,00
€ 418,00

Preiskategorie 8
€ 2.240,00
€ 1.792,00
€ 448,00

Preiskategorie 9
€ 2.490,00
€ 1.992,00
€ 498,00

Preiskategorie 10
€ 2.790,00
€ 2.232,00
€ 558,00

Preiskategorie 11
€ 3.190,00
€ 2.552,00
€ 638,00

Preiskategorie 12
€ 3.800,00
€ 3.040,00
€ 760,00

Preiskategorie 13
€ 4.900,00
€ 3.920,00
€ 980,00

Preiskategorie 14
€ 6.490,00
€ 5.192,00
€ 1.298,00

Preiskategorie 15
€ 7.900,00
€ 6.320,00
€ 1.580,00

Die Aktionspreise sind gültig für Fahrzeuge bis 24 Monate Fahrzeugalter und nicht kombinierbar mit bereits rabattierten Preisen. Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.. Für TÜV und Montage enstehen weitere Kosten.

Der für den Deal beispielhaft angegebene Preis gilt für mein eigenes Fahrzeug inkl TÜV und Montage: 1182 € statt 1420 €!
Zusätzliche Info

Gruppen

26 Kommentare

Erklär mal bitte nem Ahnungslosen wie mir, was das genau ist/bringt ;-)

@ fischkopp

es handelt sich um klassische Leistungssteigerung per Chiptuning, sprich das Kennfeld der Motorsteuerung wird verändert und/oder der Ladedruck bei Turbodieseln wird angehoben per Softwareeingriff, teilweise wird die Einspritzmenge erhöht um mehr Leistung zu erhalten.
ABT ist seriöser Audi-Tuner und man sollte eine Garantie darauf bekommen.

Avatar
GelöschterUser57388Verfasser

Hallo fischkopp,

ABT optimiert die Motorelektronik, sodass Mehrleistung erzielt wird. Z.B. bei einem Seat Leon 1.4 TSI von 125 PS auf 160 PS Das heisst die Höchstgeschwindigkeit steigt und insbesondere die Beschleunigungswerte werden besser. Bei ABT ist das besondere, dass umfangreiche Garantien des Volkswagen Versicherungsdienstes gegeben werden. Viele andere Tuner bieten solche Garantien nicht, weil diese wohl ihrer eigenen Arbeit nicht trauen.

Gruß, Ryker

Ein Angebot für meinen C320 CDI wär mal gut

Avatar
GelöschterUser57388Verfasser
mbpower

Ein Angebot für meinen C320 CDI wär mal gut



von Carlsson auf 269 PS: 1.783,81 € + TÜV + Montage
Die geben glaube ich 3 Jahre Garantie bzw. die Mercedes-Benz-Garantie bleibt erhalten.

Abt hat genug volumen um einzelne defekte zu decken, wobei dich probleme nicht im garantiezeitraum einstellen, sondern wenn man das fahrzeug eine lägere zeit nutzt

für jemanden, der seinen liebling nur sporadisch nutzt, am besten noch mit saisonkennzeichen, sollte sich das im nromalfall passen, aber wenn man täglich dreistellige kilometerweiten zurücklegt, dann könnte man früher defekte erleiden

der verschleiss ist hier de facto höher, als bei herstellereinstellungen und diverse bauteile sind im normalfall im zuge von sparmaßnahmen auf die serien-leistung optimiert, zB Kupplung, Zweimassenschwungrad, kurbelwelle(bzw die verbindungen), Abgassystem mit AGR, Turbolader und allem was so dranhängt (mehr leistung= mehr temperatur in diversen komponenten)

aber muss ja jeder selber wissen, der preis ist auf jeden fall (wenn man sich für chiptuning entschieden hat) gut, das steht ausser frage

Versicherung fragen, was die davon hält nciht vergessen

Mein Turbo-Motor ist derzeit auf Super optimiert... würde ich diesen chippen lassen, müsste ich mindestens Super Plus tanken. Ist das bei ABT- gepimpten Benzinmotoren auch so? Ich finde das ist ein Faktor den man nicht vergessen sollte bei den Spritpreisen derzeit...

PS: robsky86 hat absolut recht... besonders die Kupplung leidet aufgrund der größeren Krafteinwirkung bei vielen Fahrzeugen enorm.

Danke für die Erklärung - wieder was gelernt.

Avatar
GelöschterUser57388Verfasser
ralliart

Mein Turbo-Motor ist derzeit auf Super optimiert... würde ich diesen … Mein Turbo-Motor ist derzeit auf Super optimiert... würde ich diesen chippen lassen, müsste ich mindestens Super Plus tanken. Ist das bei ABT- gepimpten Benzinmotoren auch so?



Ja laut Garantiebedingungen ist SuperPlus zu tanken. Die Vor- und Nachteile von Chiptuning kann ich ja nun nicht alle hier aufführen. Erstrecht nicht die der verschiednen Spritarten!

robsky86

..., der preis ist auf jeden fall (wenn man sich für chiptuning … ..., der preis ist auf jeden fall (wenn man sich für chiptuning entschieden hat) gut, das steht ausser frage



Vielen Dank, darum gehts doch hier, also warum ist der Deal nur lauwarm?

weil das die meisten nciht beurteilen könenn, ob gut oder nicht, was ich für super halte

sei eher froh, dass nicht alle die einen chiptuner in die matchbox-proll-auto ecken schieben und cold voten...

EDIT: oder noch besser kleine 18-jährige, die papas golf-iv bekommen haben und sich grad so ihre plüschwürfel fürn rückspiegel und den schriftzug fürs heckfenster leisten konnten, aber bei motor zum laptop-spezialisten vom hitnerhof gehen und für 200euro ne einweg-rakete bekommen

Oha, bei dem Gedanken an 370 NM Drehmoment könnte ich schon schwach werden und das dann noch in Verbindung mit einem guten P/L Verhältnis... Aber das kann ich meinem 2.0 TDI nicht mehr antun - hat dafür schon zu viel auf der Uhr. Bin ja froh dass der erste Turbolader immer noch seinen Dienst verrichtet, da muss ich einen vorzeitigen Ausfall nicht auch noch mit Chiptuning provozieren.

Anyways, guter Deal - ein hot von mir!

robsky86

oder noch besser kleine 18-jährige, die papas golf-iv bekommen haben und … oder noch besser kleine 18-jährige, die papas golf-iv bekommen haben und sich grad so ihre plüschwürfel fürn rückspiegel und den schriftzug fürs heckfenster leisten konnten, aber bei motor zum laptop-spezialisten vom hitnerhof gehen und für 200euro ne einweg-rakete bekommen

auf jeden fall, nur wage ich bei abt arg zu bezweifeln, dass die bei den "standardpaketen" bei abt auch nur annähernd auf das auto selbst eingehen. die packen eine standardkennlinie drauf, welche vermutlich eh von vw stammt, machen wie ich gehört hab, leistungsmessungen nur gegen extra geld und stimmen das auto überhaupt nicht ab.
garantie können sie bei sowas imho geben, weil sie schlicht und einfach von vw künstlich gedrosselte motoren eine stufe höher freischalten, sodass auch keine gefahr auf deutlich erhöhten verschleiss auftritt.
das will ich in dem sinne nicht als schlecht abtun, das klassische tuning, wenn auch über elektronik, ist in meinen augen aber definitiv was anderes. wie bei intel mit den neuen cpu´s, bei denen man sich zusatzfeatures freischalten kann: eine reine sache der vermarktung.

und ganz ehrlich: die leute, die sich ihre 1.6er um meinetwegen 10% hochziehen lassen, sind am ende massiv stolzer und zufriedener, als die, die die leistung eh im 1.8er haben und fahren (aufgrund der schlechten skalierung absichtlich kleine hubräume gewählt).
bliblablub

[nur wage ich bei abt arg zu bezweifeln, dass die bei den … [nur wage ich bei abt arg zu bezweifeln, dass die bei den "standardpaketen" bei abt auch nur annähernd auf das auto selbst eingehen



das ist ja der witz, dass ein auto im normalfall teil einer serie ist, die relativ baugleich ist
standardpaket ist auf die serie abgestimmt, soweit es halt möglich ist und gut

dass vw die motoren künstlich drosselt ist absoluter schwachsinn, schon allein von der aussage her!

sobald man etwas stabiler baut als es gebraucht wird, "verliert" man geld und vw will es sich nicht leisten, millionen in vom endbenutzer ungenutze kapazitäten zu stecken

das auto ist nunmal auf eine laufleistung ausgelegt (irgendwo zwischen 130 000 bis 300 000 je nach hersteller und modell) und fertig, da gibt es keine evrsteckten kapazitäten

turbolader zB gehen bei ALLEN herstellern auch mal bei 120 000km flöten, manchmal halten sie jenseits der 400 000
mit einem chiptuning verkürzt du die lebensdauer und das ist fakt, fertig!
wenn dein kahn 30 000 km hat und du die nächsten jahre 40 000 draufhaust ist es sehr wahrscheinlich, dass du keine nachteile vom chiptuning spürst

"klassisches tuning", ich weiss jetzt nicht was du darunter verstehst, für mich ist das etwas, was einer sportdisziplin ähnelt, sprich etwas, das engagement erfordert und der sache selber wegen praktiziert wird, woran dieses standartpaket nie bieten wird, soll es aber auch nicht
es ist eher für jemand gedacht, der das auto hat, welches er hat und einfach ein bisschen mehr bums haben möchte ohne groß sich damit zu beschäftigen

sobald man anfängt sein auto wirklich auf hochleistung zu8 trimmen wirds nicht nur teuer, sondern komplizierter beim betrieb:
es gibt viele "reserven" in einem auto, die den normalen betrieb gewährleisten, sobald man anfängt unter anderem diese auszunutzen muss man auf sein auto und den fahrstil mehr achten, wie zB beim warm- und kaltfahren, wartung penibel einhalten, öfter kontrollieren usw, das wollen die meistne auch nciht, die so ein angebot nutzen

wer ein alltagstaugliches auto mit bumms haben will, der muss eine starke serienvariante nehmen
ich für meienn teil nutze im alltag einen 2.0 common-rail ford:
300 000km, originalturbolader, nur mal ventile bzw ansaug-trakt gereinigt (fällt demnächst wieder an)
mir ist auch mal ein schlauch geplatzt (ohne chiptuning, passier bei VW aber auch regelmäßig)
mit chiptuning bezweifle ich, dass das auto noch so tadellos fahren würde und richtig getuned/modifiziert, wäre es schon längst tot, denn ich steige gerne ins auto ein und fahre bsi an mein ziel und gut, hätte ich einiges an mehrleistung würde ich sie wohl auch nutzen und das wäre mit vorhin erwähntem aufwand gekoppelt, bei dem ich aber es bestimmt schleifen lassen würde...

also mein alter Skoda Octavia (1,8l Turbobenziner, Allrad) ist BJ 2001 und hat schon damals als Neuwagen einen ABT Chip bekommen (Leistungssteigerung von 150 auf 193 PS) ... hat nun knapp 170tkm auf der Uhr und das einzige was bisher mal Defekt war war die ein oder andere Zündspule die so 20 bis 25Euro kostet (Plug and Play prinzip ... kann jede Hausfrau wechseln) ... ganz davon abgesehen raucht so einen Zündspule auch mal bei nicht geänderten Kennfeld durch ... ist bei den Motoren normal
läuft noch der erste Turbolader, die erste Kupplung usw..., selbst den Zahnriemen hab ich jetzt nach 10 Jahren erst das erste mal gewechselt

SuperPlus sollte getankt werden, aber ich würde bei etwas stärkeren Benzinern sowieso immer zu SuperPlus greifen da der Sprit Klopffester ist (wenn interessiert was das bedeutet, bitte goggeln) ... jedoch jedem selbst überlassen

kommt halt auch darauf an wie man im allgemeinen sein Fahrzeug pflegt ... die beanspruchung der Teile ist zwar etwas höher (ist vollkommen richtig), aber muß ja net zwangsläufig deshalb etwas damit passieren wie man bei meinem Beispiel, denke ich, sehr gut sieht, oder?

in diesem Sinne weiterhin gute Fahrt

SuperPlus sollte getankt werden, aber ich würde bei etwas stärkeren B … SuperPlus sollte getankt werden, aber ich würde bei etwas stärkeren Benzinern sowieso immer zu SuperPlus greifen da der Sprit Klopffester ist (wenn interessiert was das bedeutet, bitte goggeln) ... jedoch jedem selbst überlassen



Dafür gibts Klopfsensoren

Logisch? Logisch! Wie soll er sonst auch regeln? Aber höhere Oktanzahl bedeutet gleich andere Klopfgrenze (Klopffester bedeutet ein geändertes nachregeln) ... danke aber für deinen hilfreichen Hinweis.

Im übrigen brauchen die meisten stärkeren Benziner Motoren bereits auch unverändert ab Werk (bei eigentlich allen Herstellern soweit ich weiß) SuperPlus.

Aber nun genug von meiner Seite aus ... ich find das Angebot Hot.

Was die aus den 1.8T 20V rausholen ist echt top.
150PS -> 193 PS
An der Höchstgeschwindigkeit tut sich nicht viel, aber die Beschleunigung ist um einiges besser, der Sound kerniger, das Drehmoment schon fast zu viel für Vorderradantrieb. Man kriegt im 2. Gang locker noch die Räder zum durchdrehen.

Regulärpreis € 990,00
- Sonderpreis € 790,00
= Ersparnis € 198,00
????

Auf jeden Fall können die nicht rechnen

Für mich kommts eh nicht in Frage..
..ob mein Bulli jetzt 100 oder 115 PS oder was hat juckt mich ehrlich gesagt nicht..
agil ist der mit der Maschine auch mit Chiptuning nicht..

blöder zufall aber der A2 meines Herrn steht gerade mit Turbo-Schaden in der Werkstatt

ich erfreu mich fein weiter der hoffentlich nie enden wollenden Laufleistung meines Bullis, die mir ehrlich gesagt mehr Wert ist als ein paar PS mehr oder weniger...

..ich bin jung.. ich hab Zeit

für alle andern HOT!

robsky86

dass vw die motoren künstlich drosselt ist absoluter schwachsinn, schon … dass vw die motoren künstlich drosselt ist absoluter schwachsinn, schon allein von der aussage her!

viele aktuelle motoren laufen nicht annähernd an leistungsgrenzen. mein lader (zugeliefert von mitsubishi) ist laut mitsubishi für bis zu ~210ps bei 2l geeignet.. renault betreibt ihn nur bei 163ps.
mein getriebe wird im 3.5dci genau so verwendet, und der hat eine ganz andere dimension an drehmoment.
durch dieses typische baukasten-prinzip, ökonomischen und marketing-einflüssen sind nun mal viele motoren weit unter einer stabilen grenze.
auch sieht man es oft, dass absolut baugleiche motoren sich nur durch software unterscheiden (skoda-varianten vs vw-varianten des selben motors) oder nur kleinigkeiten, die man günstig tauchen kann.

und, was das entscheidende ist: oft sollen motoren auch gewisse co2-grenzen einhalten und werden auch da gedrosselt. aktuell gibts mehrere modelle, die nur im 2.-4. gang mehr leistung haben ("overdrive"), begründet mit co2 und eigentlich zu schlechten fahrwerken/zu leichten autos.

aber wenn du glaubst, die leistung sei immer nur bauteileteschnisch bedingt, glaub ruhig dran... ich kenn genug leute, die motorsteuergeräte im oem-bereich programmieren.

das ist schön, dass der turbo bis 210ps geeignet ist, aber es gibt mehr komponenten an einem auto, die aufeinander abgestimmt werden müssen

die luft muss ja nicht nur durch den turbo, sondern durch etliche andere bauteile, die teilweise exakt dimensioniert sein müssen um vernünftig zu laufen, selbst so unauffälliges wie ein ladeluftkühler

ich kenne auch leute die... mehr als genug, unter anderem auch kommilitonen, die ebenfalls an der programmierung dieser geräte beteiligt sind...

hast du dir eigentlich schonmal überlegt, was overdrive heisst, zu deinem gangproblem, da wird der turbo über norm beansprucht, das mündet in verschiedenem,
zB treibt sich da ein experte im motortalk-forum rum, der meint sein auto sei kaputt, weil es überhitzt, wenn er vollgas fährt auf der autobahn,
aus der nase gezogen hat er dann gemeint, er habe ein chiptuning, und weiteres aus der nase ziehen hat ergeben, dass wenn man die software auf standard zurückspielt, das problem dann nicht auftritt, aber das auto fährt zu langsam mit den breiteren reifen und daher das chiptuning, aber das hat ja nichts mit dem überhitzen zu tun......

udn nochmal, es wird kein hersteller dir mehr verkaufen als er muss, man spart sich sogar sonsoren für centbeträge pro auto ein und hofft in manchen teilen auf schätzungen von temperaturen usw

das mit dem overdrive und den zu schlechten fahrwerken sollte dir auch zu denken geben, dioe sind nämlich wie schon gesagt nciht unbedingt darauf ausgelegt und wenn man es im hinterhof zu dolle treibt, dann erlischt teilweise die betriebserlaubnis, nur leider kann man das nicht so ohne weiteres kontrollieren, wie bei felgen und tierferlegungen, denn sonst bei diversen treffen viel mehr heulsusen stehen, deren autos durch die polizei stillgelegt wurden

ein hersteller überlegt sich aber auch, ob die neuentwicklung eines abgeschwächten teils mehr kostet, als einfach ein vorhandenes zu nutzen... oder baut dank überproduktion verschiedener teile mal sondermodelle.. die seite der medaille scheinst du sehr gern zu übersehen, das sind eben auswirkungen des baukasten-prnzips...
ein weiteres beispiel: früher hatte nahezu jeder motor ne eigene bremse..
für mein auto gibts nur 2 bremsanlagen.. die kleine für den 1.6 und die große für 1.8-3.0/2.0T. dürfte es ja nach deiner theorie garnicht geben, denn die haben ja nie eine überdimensionierung... oder etwa doch?

und wie ich auch geschrieben hab, lassen sich kleinteile oft problemlos nachrüsten, wenn sie denn echt weggelassen wurden. und oft sinds echt nur kleinigkeiten <200€

ist beim 220 CDI und 200 CDI auch so, lediglich die Software ist anders, die Hardware ist identisch

"ein hersteller überlegt sich aber auch, ob die neuentwicklung eines abgeschwächten teils mehr kostet, als einfach ein vorhandenes zu nutzen... oder baut dank überproduktion verschiedener teile mal sondermodelle.. die seite der medaille scheinst du sehr gern zu übersehen, das sind eben auswirkungen des baukasten-prnzips..."

-> es wird sehr viel gleiches oder eben ähnliches genutzt, aber die komponenten sind eben aufeinander abgestimmt und selbst wenn ich nen dicken turbolader hab, gibts da etliches, was nicht dem gewachsen sein muss (etliche schläuche, Abgasrückführung, Partikelfilter, Kühlung)
es ist falsch zu sagen jetzt ist baukausten und alles gleich, es gibt immernoch genug unterschiede, vermehrt tritt der austausch unter herstellern auf, aber da gibts wieder starke unterschiede in der nutzung

"ein weiteres beispiel: früher hatte nahezu jeder motor ne eigene bremse..
für mein auto gibts nur 2 bremsanlagen.. die kleine für den 1.6 und die große für 1.8-3.0/2.0T. dürfte es ja nach deiner theorie garnicht geben, denn die haben ja nie eine überdimensionierung... oder etwa doch?"

-> klar, aber den 1.6er zu tunen bringt betragsmäßig nicht soviel und nen großen kann man auch tunen, dann ist er definitv drüber, da die bremsanalge für den kleinen überdimensioniert ist, aber im normalfall für den großen g e r a d e s o reicht, bei manchen billigen ersatzteilen nichtmal das

"und wie ich auch geschrieben hab, lassen sich kleinteile oft problemlos nachrüsten, wenn sie denn echt weggelassen wurden. und oft sinds echt nur kleinigkeiten

ach fuck, teil des beitrags abgeschnitten, aber auch egal, war eh wie erbsen gegen betonmauern zu schmeissen

robsky86

ach fuck, teil des beitrags abgeschnitten, aber auch egal, war eh wie … ach fuck, teil des beitrags abgeschnitten, aber auch egal, war eh wie erbsen gegen betonmauern zu schmeissen

nur gut, dass nur du die einzig wahre antwort kennst und alles genau weisst, sodass du garnicht auf andere eingehen musst, da du es eh besser weisst.
aber hast wenigstens in dem einen punkt schon recht, diskussion unter den umständen ist absolut sinnlos.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text