219°
ABGELAUFEN
ABUS elektrischer Türöffner CFA1000 Gold + Fernb. bei Ebay für 65€ statt Idealo.de 99 €
ABUS elektrischer Türöffner CFA1000 Gold + Fernb. bei Ebay für 65€ statt Idealo.de 99 €
ElektronikEBay Angebote

ABUS elektrischer Türöffner CFA1000 Gold + Fernb. bei Ebay für 65€ statt Idealo.de 99 €

Preis:Preis:Preis:64,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Update: Preis Reduzierung 64,99 € statt 69,99 € oder ich habe geschlafen beim inserieren


So Funktionierts:

Sie verlassen das Haus: Türe schließen und ganz einfach auf den "Verriegeln"-Knopf auf der Fernbedienung oder der Funk-Tastatur drücken. Schon schließt HomeTec automatisch ab. Sie kommen nach Hause: Entweder Sie schließen schon von weitem mit der Fernbedienung auf, oder Sie lassen mit der Komfort-Taste die Türe sogar einen Spalt aufspringen. Ein Riesen-Vorteil, wenn Sie schwere Sachen tragen. Alternative ist die Code-Eingabe an der Funk-Tastatur. Sie sind im Haus und wollen absperren: Drücken Sie einfach auf den Knopf auf dem Funk-Antrieb.

Einsatzgebiet:

- Hauseingangstüren
- Wohungsabschlusstüren
- Büroräume
- Serviceräume

Technische Daten:

- Frequenz: 868,35 MHz
- Codierung: Wechselcodesystem (Rolling Code), mit mehr als 17 Billionen Möglichkeiten!
- Spannungsversorgung: 4,5 V / 3 x LR 06/AA-Batterien (im Lieferumfang enthalten)
- Batterielebensdauer: bei durchschnittl. 8 Funktionen pro Tag = ca. 1/2 Jahr
- Betriebstemperatur: 0 bis + 40° Celsius
- Abmessungen: (BxHxT) 62x120x57 mm

wichtige Voraussetzung:

- Verwendung eines Türzylinders mit Not- und Gefahrenfunktion, d.h. Sie können auch dann schließen wenn innen der Schlüssel steckt.
- Türzylinder mit 10mm Überstand auf der Tür-Innenseite

Problemlose Montage:

- Kein Bohren
- Kein Kabel verlegen
- Montage nur Innen

Lieferumfang:

- 1 x Comfort Funk-Antrieb in der Farbe gold
- Montagezubehör
- 1 x Comfort Funk-Ferbedienung
- 3x LR 06/AA-Batterien für Funk Antrieb
- 1x Batterie CR 2016 für Funk-Fernbedienung
- 1x ausführliche Bedienungsanleitung und Montageanleitungen

Beste Kommentare

Ich habe dieses System von Burg-Wächter installiert. Damals vorher bei der Hausrat-Versicherung angefragt. Die waren ziemlich überfordert, offenbar rüsten Privatleute selten sowas nach - oder fragen einfach nie beim Versicherer nach, wie es danach mit dem Schutz aussieht.

Langer Rede kurzer Sinn: Sie garantierten den Versicherungsschutz nur deshalb weiterhin, weil das BW-System TÜV-geprüfte Sicherheit vorweisen kann. Wer auf möglichen Gang zum Kadi keinen Bock hat, sollte das klären, bevor er eine Außentür damit absichert.

23 Kommentare

Ich habe dieses System von Burg-Wächter installiert. Damals vorher bei der Hausrat-Versicherung angefragt. Die waren ziemlich überfordert, offenbar rüsten Privatleute selten sowas nach - oder fragen einfach nie beim Versicherer nach, wie es danach mit dem Schutz aussieht.

Langer Rede kurzer Sinn: Sie garantierten den Versicherungsschutz nur deshalb weiterhin, weil das BW-System TÜV-geprüfte Sicherheit vorweisen kann. Wer auf möglichen Gang zum Kadi keinen Bock hat, sollte das klären, bevor er eine Außentür damit absichert.

Knobifisch

Ich habe dieses System von Burg-Wächter installiert. Damals vorher bei der Hausrat-Versicherung angefragt. Die waren ziemlich überfordert, offenbar rüsten Privatleute selten sowas nach - oder fragen einfach nie beim Versicherer nach, wie es danach mit dem Schutz aussieht.Langer Rede kurzer Sinn: Sie garantierten den Versicherungsschutz nur deshalb weiterhin, weil das BW-System TÜV-geprüfte Sicherheit vorweisen kann. Wer auf möglichen Gang zum Kadi keinen Bock hat, sollte das klären, bevor er eine Außentür damit absichert.



Ein Freund hat solch ein System mit Fingerabdrucksensor einbauen lassen. Gira, wenn ich mich nicht täusche. Versicherung hat damals einen Aussendienstler rausgeschickt um das zu checken.

Eben. Ahso, der Preis ist natürlich geil.

Preis ist klasse, keine Frage, jedoch erklärt die Farbe auch den Preis...

Schafft ihr Nutella-Esser jetzt nicht mal mehr die Tür in's Schloss zu ziehen oder den Schlüssel 'rum zu drehen?

29er

Schafft ihr Nutella-Esser jetzt nicht mal mehr die Tür in's Schloss zu ziehen oder den Schlüssel 'rum zu drehen?


Ist doch für die Kühlschranktür. Und den Schlüssel bekommt Mutti...

Thx für den Tip !
Mal die Spielerei antesten !!!

cruiser2

schaut mal hier für 64.95:http://www.weg-ist-weg.com/haus-und-wohnen/haushalts-und-kuechengeraete/158/abus-elektrischer-tueroeffner-cfa-1000-gold#

Weiß jemand ob man für das System zusätzliche Transponder kaufen und anlernen kann? Wenn ich nicht jedem im Haushalt einen mitgeben kann, erschließt sich für mich der Vorteil nicht.

29er

Schafft ihr Nutella-Esser jetzt nicht mal mehr die Tür in's Schloss zu ziehen oder den Schlüssel 'rum zu drehen?



Wer tut denn bitte Nutella im Kühlschrank???

Hat das wirklich jemand im Einsatz?
Ich hatte erst Probleme mit dem Schloss, habe dann die Blende abgemacht, danach war dann der Schlüsselkopf zu groß bzw. war so geformt, dass er an einer Ecke hängen blieb. Es muss also alles am Schloss und am Schlüssel passen, damit es funktioniert.

Abgesehen davon fand ich es viel zu laut. Nach einer kurzer Zeit weiß jeder Nachbar im Haus, wann man das Haus verlässt und man wiederkommt.

Edit: Hier ganz gut zu hören: youtube.com/wat…yPY

Ja, kann man! Ich glaube min. Geräte! Nur kostet ein Transponder schon min 50,- € pro Stück!
Da passt die Relation nicht ganz... :-)

SkyCAM

Weiß jemand ob man für das System zusätzliche Transponder kaufen und anlernen kann? Wenn ich nicht jedem im Haushalt einen mitgeben kann, erschließt sich für mich der Vorteil nicht.

Stimmt, das Gerät ist echt laut!

Kalidumos

Hat das wirklich jemand im Einsatz?Ich hatte erst Probleme mit dem Schloss, habe dann die Blende abgemacht, danach war dann der Schlüsselkopf zu groß bzw. war so geformt, dass er an einer Ecke hängen blieb. Es muss also alles am Schloss und am Schlüssel passen, damit es funktioniert.Abgesehen davon fand ich es viel zu laut. Nach einer kurzer Zeit weiß jeder Nachbar im Haus, wann man das Haus verlässt und man wiederkommt.

Den Vorteil sehe ich darin, dass man Fernbedienungen lernen und verlernen kann, wenn sie nicht zurück kommt. Das spart im Zweifelsfall den Ersatz aller Schliesszylinder einer Schliessanlage.

Ich würde aber eher zur KeyMatic Lösung von eQ3 /ELV greifen. Das kostet zwar ~120€ pro Tür, aber es arbeitet mit der Zutrittssteuerung der HomeMatic Zentrale zusammen und ist für mehr als eine Tür geeignet. Dann wird so ein Türöffner imho erst sinnvoll.

Nette Sache..... nur kann man da dann wohl die Haustür genauso schnell und bequem wie die meisten Funk - Zentralverriegelungen knacken.

PeterFox

Nette Sache..... nur kann man da dann wohl die Haustür genauso schnell und bequem wie die meisten Funk - Zentralverriegelungen knacken.



kann man die knacken?

PeterFox

Nette Sache..... nur kann man da dann wohl die Haustür genauso schnell und bequem wie die meisten Funk - Zentralverriegelungen knacken.



Hoffe soll kein Joke sein....
Mit einem entsprechenden Scanner kann man jede auf Funk basierende Verriegelungstechnik überwinden.

PeterFox

Mit einem entsprechenden Scanner kann man jede auf Funk basierende Verriegelungstechnik überwinden.

Echt? Auch solche mit dauernd wechselnden Keys? oO oO oO

Verfasser

wenn ich mich nicht täusche hat der verkäufer den preis reduziert oder ich hab gepennt und hab es hier falsch eingetragen! Also preis 64,99 €!!!!!

s1_pricetrend90.png
War schon billiger.

PeterFox

Nette Sache..... nur kann man da dann wohl die Haustür genauso schnell und bequem wie die meisten Funk - Zentralverriegelungen knacken.


Bitte um Belege. Ich kenne es nur das man einen Störsender verwenden kann um die Übertragung der Bitfolge zu stören und das Auto bleibt dann offen.
Sonst bin ich immer von starken Algorithmen ausgegangen die das Signal zum jetzigen stand unknackbar Codieren. (stand Baujahr 1990, davor ka)

Achtung_KK_Daten

Bitte um Belege. Ich kenne es nur das man einen Störsender verwenden kann um die Übertragung der Bitfolge zu stören und das Auto bleibt dann offen.Sonst bin ich immer von starken Algorithmen ausgegangen die das Signal zum jetzigen stand unknackbar Codieren. (stand Baujahr 1990, davor ka)



Mit entsprechenden Aufwand kann man alles Knacken. Soweit mir bekannt, funktionieren die Handsender von KFZ unidirektional und nicht bidirektional. Sprich der Empfänger muss den Rollcode-Algorithmus genauso wie der Sender kennen, um die nächsten Codes berechnen und mit dem empfangenen vergleichen zu können?
Mit entsprechenden großen Aufwand (Equipment und Know-How) lässt sich via Reverse-Engeneering sicher der Rollcode-Algorithmus aus so einem Empfänger-Microcontroller extrahieren und missbrauchen. Wenn es aber um die Schließung einer privaten Wohnung mit dem elektrischen Türöffner geht und öffentlich im Netz der Algorithmus nicht publik ist, würde ich mir keine größeren Gedanken machen. Vermutlich ist es für solche Experten eh einfacher den Schließzylinder durch geschickte Manipulation (Lockpicking/Bump-Keying) zu überwinden. Die meisten einfachen Einbrecher (>99%) werden eh nur zur Brechstange greifen.
Die einzige Schwachstelle, die ich bei den elektrischen Türöffnern sehe, ist (zumindest bei der Keymatic), dass sich daran Taster befinden, mit der man entriegeln kann. Wenn man weiß, dass sich so ein Öffner innen an der Tür befindet, kann man anhand der Schließzylinderhöhe exakt die Lage der Taster berechnen und entsprechend einen Draht biegen, den man unter der Tür durchführt um die Taster zu Treffen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text