79°
Abus Motorradschloss und Kette - Granit 68 Victory X-Plus + 12ks120

Abus Motorradschloss und Kette - Granit 68 Victory X-Plus + 12ks120

Home & LivingAmazon Angebote

Abus Motorradschloss und Kette - Granit 68 Victory X-Plus + 12ks120

Preis:Preis:Preis:66,17€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer eine Kette und Schloss für sein Motorrad braucht der sollte hier wahrscheinlich zuschlagen. Günstiger war diese Kombo noch nie, Preisvergleich sagt zwar 120 Euro Heute, aber war auch schon ab ca.100 Euro zu haben. Verkauft von Amazon.

Ich habs mit der entsprechenden Tasche bestellt, muss aber natürlich nicht sein:
https://www.amazon.de/ABUS-Zubehör-Chain-Bag-1010-23207/dp/B00N9DY9BQ

Revzilla:
youtube.com/wat…B_E


Produktbeschreibung von Amazon

12 mm Kette mit Textilschlauch zum Schutz vor Lackschäden
14 mm Schließbolzen
Die Kette, der Schließbolzen, der Schlosskörper sowie tragende Teile des Verriegelungsmechanismus sind aus speziell gehärtetem Stahl gefertigt
ABUS X Plus Zylinder für äußerst hohen Schutz vor Manipulationen, z.B. Picking
Zwei Schlüssel im Lieferumfang enthalten, davon ein LED-Leuchtschlüssel
ABUS Code Card für Nach- und Ersatzschlüssel

Art.-Nr.: 44743
Level: 17
Gewicht [g]: 3500
Kettendicke [mm]: 12
Kettenlänge [cm]: 120
Schließbolzen - Victory [mm]: 14

16 Kommentare

ABUS-Qualität gibt es selten so günstig.

HOT

Hier noch damit dieses Deal verständlicher wird - ein "Angebot" vom gestrigen Newsletter von Louis:
louis.de/art…988
Ist zwar ein gutes Schloss-Ketten-Kombo, aber wirklich kein Vergleich zu dem X-Plus mit 12ks, und dazu noch teuerer.

Verwendung am Fahrrad möglich, quasi als Zweckentfremdung des Bremsscheibenschlosses oder eher sinnfrei?

Bei dem Gewicht würde ich das nicht machen. Technisch gesehen geht es so lange die Bremscheibe entsprechend große löcher hat. Fürs Fahrrad benutze ich einen Bordo X-Plus 6500, der sollte auch irgendwo ab ca. 50 Euro zu finden sein.
Gestern gab es den Spiegel Deal (muss gekündigt werden), könnte was für dich sein:
mydealz.de/dea…621

Gewicht ist nebensächlich, es geht mir darum 3 hochwertige Räder (5-stelliger €- Bereich) in der Garage so gut wie möglich zu sichern. Im Moment sind alle drei mit einem 170er Abus citychain x-plus 1060 und einem onguard Brute Bügelschloss aneinander gekettet. Ich will aber in Anbetracht der immer steigenden Zahl von Einbrüchen und Diebstählen mehr Sicherheit und noch ein gutes Schloss an einem Boden/Wandanker befestigen.

Bin für Tipps immer dankbar

Der Schloss selbst ist nicht unbedingt die beste Wahl für deinen Einsatz, aber machbar, dein Citychain 1060 hat Security Level 15, Victory mit der 12ks war mal als 17 eingestuft ich kann es aber jetzt leider nirgendwo bei Abus finden, da musst du schon selbst entscheiden ob es sinnvoll ist oder nicht.
Persönlich würde ich die Räder auf der Wand zu Hause hängen

nikonian

Gewicht ist nebensächlich, es geht mir darum 3 hochwertige Räder (5-stelliger €- Bereich) in der Garage so gut wie möglich zu sichern. Im Moment sind alle drei mit einem 170er Abus citychain x-plus 1060 und einem onguard Brute Bügelschloss aneinander gekettet. Ich will aber in Anbetracht der immer steigenden Zahl von Einbrüchen und Diebstählen mehr Sicherheit und noch ein gutes Schloss an einem Boden/Wandanker befestigen.Bin für Tipps immer dankbar


Das ABUS Granit X Plus 54 wäre noch eine weitere Alternative.

Wichtig ist in der Tat, dass du alle Räder miteinander sicherst, dass erschwert einen möglichen Diebstahl ungemein.

Wie sieht das denn versicherungstechnisch bei dir aus?

Wird die Garage von deiner Versicherung als Sicherungsort für Fahrräder anerkannt oder bedarf es da ggf. einer zusätzlichen Vereinbarung?

Preis EUR 65,83 jetzt

habe dasselbe problem wie nikonian, aber auch eine grundsätzliche frage: wie funktioniert denn die befestigung an der bremsscheibe genau? ich kann mir das anhand des bildes irgendwie gar nicht vorstellen...

beim rad würde ich es eh nie an der scheibe befestigen, die bekommt man ja meist vergleichsweise leicht ab. d.h. kann man den verschluss auch irgendwie nur dafür verwenden, die kette z.b. um ein treppengeländer zu schlingen und fest zu bekommen?

Bearbeitet von: "hmmmmmmmmmm" 23. August

nikonian

Gewicht ist nebensächlich, es geht mir darum 3 hochwertige Räder (5-stelliger €- Bereich) in der Garage so gut wie möglich zu sichern. Im Moment sind alle drei mit einem 170er Abus citychain x-plus 1060 und einem onguard Brute Bügelschloss aneinander gekettet. Ich will aber in Anbetracht der immer steigenden Zahl von Einbrüchen und Diebstählen mehr Sicherheit und noch ein gutes Schloss an einem Boden/Wandanker befestigen.Bin für Tipps immer dankbar




23972_1.jpg

hmmmmmmmmmm

habe dasselbe problem wie nikonian, aber auch eine grundsätzliche frage: wie funktioniert denn die befestigung an der bremsscheibe genau? ich kann mir das anhand des bildes irgendwie gar nicht vorstellen...beim rad würde ich es eh nie an der scheibe befestigen, die bekommt man ja meist vergleichsweise leicht ab. d.h. kann man den verschluss auch irgendwie nur dafür verwenden, die kette z.b. um ein treppengeländer zu schlingen und fest zu bekommen?



Ich glaube nicht das es mit diesem Bremsscheibenschloss das Abschliessen ohne eine Bremsscheibe geht
Hier mal ein Video dazu
youtube.com/wat…DVA

Danke, bestellt!

Die Diva will gesichert werden

nikonian

Gewicht ist nebensächlich, es geht mir darum 3 hochwertige Räder (5-stelliger €- Bereich) in der Garage so gut wie möglich zu sichern. Im Moment sind alle drei mit einem 170er Abus citychain x-plus 1060 und einem onguard Brute Bügelschloss aneinander gekettet. Ich will aber in Anbetracht der immer steigenden Zahl von Einbrüchen und Diebstählen mehr Sicherheit und noch ein gutes Schloss an einem Boden/Wandanker befestigen.Bin für Tipps immer dankbar




0_big.jpg


Wenn man tatsächlich mehrere Fahrräder im Wert von über 10.000 Euro in der Garage stehen hat dann sollte man sich meiner Meinung weniger Gedanken ums Schloß machen als vielmehr um das drumherum.

In dieser Preisklasse ist es
a) absoluter Schwachsinn Zentnerschwere Schlösser rum zu schleppen da die Fahrräder auf Leichtbau aus sind
b) absolut notwendig die Teile als Wertgegenstände der Versicherung zu melden und in der Hausratversicherung mit aufzunehmen
c) sinnvoller die Garage gegen ein/aufbrechen zu sichern als die Fahrräder selbst.

Daher würde ich als erstes mal die Versicherung anrufen und informieren (damit ist Ersatz bei Diebstahl gesichert), dann die Garage mit einem besseren Einbruchschutz versehen und anschließend alle Fahrräder mit den Abus Bordo Granti X6500 Plus ausstatten, dem besten Kompromiss zwischen Sicherheit, Gewicht und praktikablem Alltagseinsatz.

nikonian

Gewicht ist nebensächlich, es geht mir darum 3 hochwertige Räder (5-stelliger €- Bereich) in der Garage so gut wie möglich zu sichern. Im Moment sind alle drei mit einem 170er Abus citychain x-plus 1060 und einem onguard Brute Bügelschloss aneinander gekettet. Ich will aber in Anbetracht der immer steigenden Zahl von Einbrüchen und Diebstählen mehr Sicherheit und noch ein gutes Schloss an einem Boden/Wandanker befestigen.Bin für Tipps immer dankbar



Kurzer Nachtrag... wenn Gewicht wirklich keine Rolle spielt und du die Garage nicht sichern kannst oder willst kannst du bei Abus noch zu dem hier greifen, hab es mal bei Biker-Treffs gesehen und muss sagen -da kommt wirklich keiner mehr durch.. egal ob Flexy oder Bolzenschneider...

Einziges Manko.. wiegt in etwa soviel wie mein Fahrrad... 7,1kg Schloß - mein Cube Bike liegt, komplett mit allen Anbauteilen bei 8,7kg...

Der zuverlinkende Text

45d12f3b75003ad8a97a4a17ab52da25.jpg

Gab es schon mal im Mai für 45 € bei und von Amazon

nikonian

Gewicht ist nebensächlich, es geht mir darum 3 hochwertige Räder (5-stelliger €- Bereich) in der Garage so gut wie möglich zu sichern. Im Moment sind alle drei mit einem 170er Abus citychain x-plus 1060 und einem onguard Brute Bügelschloss aneinander gekettet. Ich will aber in Anbetracht der immer steigenden Zahl von Einbrüchen und Diebstählen mehr Sicherheit und noch ein gutes Schloss an einem Boden/Wandanker befestigen.Bin für Tipps immer dankbar



Es geht wirklich nur darum die Fahrräder Lokal zu sichern, unterwegs bleibt das bike immer am Mann bzw. wird im oder am Auto gesichert (bspw. an den Alufelgen). Garage/Keller ist nicht öffentlich zugänglich aber eben auch eine Mietsache, da sind keine größeren Maßnahmen möglich.

Daher die Idee mit Wand- und Bodenanker und möglichst gleichzeitig mit drei Schlössern aneinander gekettet. Aktuell sind alle drei in der Wohnung jeweils entgegengesetzt aneinander gekettet mit den o. g. Schlössern. Das sind insgesamt mit den Schlössern gute 50kg Gewicht und man kann sie nicht mehr rollen da entgegen gesetzt gestellt. Demnächst ist aber Umzug angesagt und da ist kein Platz für die Bikes in der Wohnung.

Hausratversicherung muss ich sehen ob ich da raus komme mit dem Wohnungswechsel, weiß ich aber noch nicht. Die aktuelle geht bis maximal 4.000€. Da muss ich mich mal kundig machen.

Aber das Schloss sieht gut aus, guck ich mir mal genauer an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text