Acer Aspire E1-570 - Ordentliches 15,6" Dualcore-Notebook (matt) mit Core i3, 500 GB und 4 GB RAM @ Amazon
377°Abgelaufen

Acer Aspire E1-570 - Ordentliches 15,6" Dualcore-Notebook (matt) mit Core i3, 500 GB und 4 GB RAM @ Amazon

51
eingestellt am 15. Mai 2014heiß seit 15. Mai 2014
Diesmal mit Core i3 und DVD-Brenner. Nächster Idealo-Preis 349 €. 3,7 Sterne bei Amazon, wobei die allermeisten negativen Kundenbewertungen gehaltlos sind und sich zudem auf ein anderes Modell der Reihe beziehen.

Ordentlich ausgestattetes 15,6"-Notebook, gut geeignet für Office und simple Multimedia-Aufgaben. Typisches Einsteiger - oder "Elternnotebook".

+ Ordentliche Core i3 CPU (Ivy Bridge)
+ Non-glare Display
+ USB 3.0, Gigabit-LAN, HDMI
+ DVD-Brenner
+ Zwei Jahre Garantie

- Standardauflösung von 1366 x 768
- Kein Betriebssystem (rein monetär negativ)


Die technischen Daten im Einzelnen:

CPU: Intel Core i3-3217U, 2x 1.80GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4000 (IGP), HDMI • Display: 15.6", 1366x768, non-glare • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Cardreader: 5in1 (SD/MMC/MS/MS Pro/xD) • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: N/A • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen, 2500mAh • Gewicht: 2.30kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

ACHTUNG: Angeblich lässt sich Windows 7 aufgrund des UEFI-BIOS nicht installieren. Über einen Patch wird das Legacy-BIOS zur Verfügung gestellt, über das sich Windows 7 problemlos installieren lässt.

Ich habe das Gerät gestern von Amazon erhalten. Bei der dort vorhandenen Bios Version konnte ich Windows 7 (SP1) 64 bit problemlos von DVD installieren.
- wasistlos

Beste Kommentare

Der i3-3217U is schneller als ein "normal" getakteter i3 der ersten Serie (i3-330M) und selbst der ist meiner Meinung nach für 95% der Nutzer vollkommen ausreichend. Halte das Performancegeschwafel hier für Unsinn. Dann lieber eine SSD und, falls noch ein RAM-Slot frei ist, 2GB RAM rein, die kriegt man schön günstig da alle 4GB Riegel haben wollen, das bringt sicher mehr!

51 Kommentare

Hmmmmm
Mit Windows 8 währs halt der Hammer...

Preis ist super allerdings ist laut Amazon HP kein Betriebssystem installiert.
Hat wer nen Tipp für Windows 7?

Ich dachte Win7 64Bit unterstützt UEFI?

Bockel

Ich dachte Win7 64Bit unterstützt UEFI?



Sollte klappen:

thomas-krenn.com/de/…dus

Aber auch NUR mit der 64bit Version!

Redaktion

Ich frag mich warum du bei + Windows 8 schreibst, wenn überall steht "kein Betriebssystem"...

Verfasser

El_Lorenzo

Ich frag mich warum du bei + Windows 8 schreibst, wenn überall steht "kein Betriebssystem"...



Wo genau schreibe ich das denn?

Redaktion

El_Lorenzo

Ich frag mich warum du bei + Windows 8 schreibst, wenn überall steht "kein Betriebssystem"...


Ich habe es gerade rausgelöscht... Sah so aus:

+ Ordentliche Core i3 CPU (Ivy Bridge)
+ Non-glare Display
+ Windows 8
+ USB 3.0, Gigabit-LAN, HDMI
+ DVD-Brenner
+ Zwei Jahre Garantie

Verfasser

El_Lorenzo

Ich habe es gerade rausgelöscht...



Mein Fehler - hatte den Dealtext aus einem früheren Deal kopiert, wobei mir offenbar ein "Windows 8" entgangen sein muss. Danke für die zeitnahe Korrektur.

gutes und günstiges Einsteiger-Notebook. Mit i5 und höher wäre es sogar was für mich, wenn man beim Display ein paar Augen zudrückt.

preis-leistungsverhältnis stimmt! Eine gute Gerät

Halt ein kack ULV i3... Ulv's sind okay, meiner Ansicht nach jedoch erst ab i5. Vorher haben die Ulv's keinen Turbo Mode, was sie zu extrem lahmen Krücken macht. Ein 2020M ist wohl besser als der i3 hier... Anders wäre es bei einem schönen i3 der 3. Gen wie beispielsweise der i3-3110M.

Verfasser

lolzi

Halt ein kack ULV i3... Ulv's sind okay, meiner Ansicht nach jedoch erst ab i5. Vorher haben die Ulv's keinen Turbo Mode, was sie zu extrem lahmen Krücken macht. Ein 2020M ist wohl besser als der i3 hier... Anders wäre es bei einem schönen i3 der 3. Gen wie beispielsweise der i3-3110M.



Gößtenteils richtig. Ein 2020M und dieser hier nehmen sich leistungsmäßig wohl wirklich nicht besonders viel, allerdings TDP 35 Watt gegenüber 17 Watt. Aber der Intel Core i3-3217U ist ebenfalls ein "3rd Generation Intel Processor"

lolzi

Halt ein kack ULV i3... Ulv's sind okay, meiner Ansicht nach jedoch erst ab i5. Vorher haben die Ulv's keinen Turbo Mode, was sie zu extrem lahmen Krücken macht. Ein 2020M ist wohl besser als der i3 hier... Anders wäre es bei einem schönen i3 der 3. Gen wie beispielsweise der i3-3110M.



Größtenteils richtig? Vollkommen richtig!
Natürlich sind beides Ivy Prozessoren .... und waren es schon immer. Jeder der den 2020M kennt weiss, das er aus der 3. Gen stammt.
Die TDP sind auch nur die Angabe der maximalen Stromaufnahme. Wenn du beide Prozessoren nicht wirklich ausreizt wird der Stromverbrauch ähnlich sein. Ich kann hier kurz ein Beispiel aufführen: Mein i7-4710MQ mit 47W TDP im Laptop tuckert im Durchschnitt mit 5-10 Watt vor sich hin ... er hat die Erlaubnis sich auf 30% runterzutakten wenn er nicht benötigt wird. Erst wenn ich z.B. Dota 2 starte dreht er hoch und die TDP steigen stark an. So ist das auch mit den beiden Ivy Prozessoren hier
Der Unterschied liegt bei den beiden Prozessoren eher in der HT Unterstützung. Der 3217U kann via HT auf 4 Kerne simuliert werden, der 2020M nicht. Gesamt, im 3D Mark, Single Core Benchmark etc wird überall der 2020M besser sein. Die Vorteile des 3217U liegen 1. bei der Grafikeinheit (HD 4000 > HD 2500) sowie des Hyperthreadings auf 4 Cores (wenn es eine Anwendung unterstützt).

Zurück zum Deal: Da aber der Laptop ja auch ein mattes Display hat ist der Preis von 300€ schon wirkich in Ordnung (da man derzeit kaum nen i3, egal ob ULV oder nicht) unter 300€ bekommt.

Verfasser

lolzi

Größtenteils richtig? Vollkommen richtig! [...]



Dann hatte ich Dich falsch Verstanden - Der Satz "Anders wäre es bei einem schönen i3 der 3. Gen wie beispielsweise der i3-3110M" implizierte für meine Begriffe fälschlicherweise, der Core i3-3217U sei keine CPU der 3. Generation. Sorry.

Der i3-3217U is schneller als ein "normal" getakteter i3 der ersten Serie (i3-330M) und selbst der ist meiner Meinung nach für 95% der Nutzer vollkommen ausreichend. Halte das Performancegeschwafel hier für Unsinn. Dann lieber eine SSD und, falls noch ein RAM-Slot frei ist, 2GB RAM rein, die kriegt man schön günstig da alle 4GB Riegel haben wollen, das bringt sicher mehr!

simons700

HmmmmmMit Windows 8 währs halt der Hammer...



Nein!
Und ich meine nicht 8, sondern anhand des Preises!
Für 300 Taler gabs schon mehr: inkl. 8, GT630M....

Verfasser

simons700

HmmmmmMit Windows 8 währs halt der Hammer...



Richtig, "gab". Und die allermeisten dürften leer ausgegangen sein.

simons700

HmmmmmMit Windows 8 währs halt der Hammer...



Welcher Deal war das? Den muss ich verpasst haben

Naja Preis Leistung ist ok, würde mir aber auf lange Sicht ein Einstiegs Lenovo mit etwas geringerer Leistung zum selben Preis holen. Qualität ist bei Lenovo einfach besser!

BBsan

Naja Preis Leistung ist ok, würde mir aber auf lange Sicht ein Einstiegs Lenovo mit etwas geringerer Leistung zum selben Preis holen. Qualität ist bei Lenovo einfach besser!



Das stimmt wohl. Ich habe selber ein Acer Aspire V5-131, und Verarbeitung (alles ist ziemlich labbrig und knarzt) als auch Touchpad sind echt nicht so dolle. Dafür wars halt saubillig, und ist auch noch sehr schnell.

Ich habe auf genau dem Teil gestern mal testweise Windows 7 64 von CD installiert. Hat bestens funktioniert!
Werde heute eine SSD einbauen, dann ist es aus meiner Sicht der perfekte Eltern PC.
Ein Ram-Slot ist auch noch frei. Wartungsklappe für HDD und RAM lässt sich mit einer Schraube öffnen, finde ich sehr praktisch.

wasistlos

Ich habe auf genau dem Teil gestern mal testweise Windows 7 64 von CD installiert. Hat bestens funktioniert!Werde heute eine SSD einbauen, dann ist es aus meiner Sicht der perfekte Eltern PC.Ein Ram-Slot ist auch noch frei. Wartungsklappe für HDD und RAM lässt sich mit einer Schraube öffnen, finde ich sehr praktisch.



Das hört sich soweit alles optimal an. Gibt's eine Klappe zum Wechseln der Festplatte oder muss das Gerät zerlegt werden?

lolzi

Die TDP sind auch nur die Angabe der maximalen Stromaufnahme. Wenn du beide Prozessoren nicht wirklich ausreizt wird der Stromverbrauch ähnlich sein.



TDP ist sowas wie das Maximum: Ja.
Stromverbrauch wird ähnlich sein: Nein.

Die ULV-CPUs haben nicht nur weniger Takt um mit niedrigerer Spannung betrieben werden zu können, sondern können bei gleichem Takt auch mit nochmals weniger Spannung als die M-CPUs arbeiten. Auch bei dezenter Rechenlast braucht die ULV-CPU deutlich weniger Strom. Ebenfalls im idle, da die Mimimal-Spannung auch nochmals niedriger ist. Ich kann das in der praktischen Anwendung auch nur bestätigen. Wird dem Vorteil einer ULV-CPU nicht durch einen stromhungrigen Chipsatz oder eine dedizierte Grafikkarte entgegen gewirkt, brauchen die echt deutlich weniger Strom als die M-CPUs, egal welcher Last-Zustand.

Verfasser

lolzi

Welcher Deal war das? Den muss ich verpasst haben



Ich denke, er spielt auf diesen hier an:
hukd.mydealz.de/dea…507

wasistlos

Ich habe auf genau dem Teil gestern mal testweise Windows 7 64 von CD installiert. Hat bestens funktioniert!



Hallo wasistlos,

Hast du eine genaue Anleitung wie du es gemacht hast? Würde mich interessieren.

wasistlos

Wartungsklappe für HDD und RAM lässt sich mit einer Schraube öffnen, finde ich sehr praktisch.


Hier gibt's auch Bilder, wenn dir meine Wort nicht deutlich genug waren: notebookcheck.com/Tes…tml


wasistlos

Ich habe auf genau dem Teil gestern mal testweise Windows 7 64 von CD installiert. Hat bestens funktioniert!



Laufwerk auf, Win 7 DVD rein, Bootreihenfolge im Bios auf CD-Laufwerk zuerst geändert und neu gestartet. Von DVD gebootet und Windows 7 iunstalliert. No hassle. Evtl. hatten die ein einsehen und es geht mit der aktuellen Biosversion immer?
Ist eine normale Windows 7 Pro 64 Version (SP1) aus dem Studentenprogramm.

Ansonsten gab es auch vor ein paar Tagen auf der Acer Homepage einen Patch um das Bios ohne Windows installation updaten zu können. Finde den Patch aber gerade nicht. Vielleicht ist der wieder weg.

"Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Wochen." Schauen wir uns dann nochmal lieber die Marktpreise an.

mydealzdek

"Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Wochen." Schauen wir uns dann nochmal lieber die Marktpreise an.



Das ist der Standardtext bei Amazon, wenn sie Artikel nicht mehr auf Lager haben. Erfahrungsgemäß dauert es (insbesondere bei solchen beliebten Artikeln) nur ein paar Tage, bis sie wieder vorrätig sind.

p/l ist mal super. allerdings NIEMALS mehr diese auflösung. meine meinung.

wasistlos

Hallo wasistlos,Hast du eine genaue Anleitung wie du es gemacht hast? Würde mich interessieren.



-> Habe auf der Acer Homapage nachgesehen, der Patch ist leer, beim Bios ist nur 2.06 sichtbar. War das aktuelle das 2.11?

ballpointer

-> Habe auf der Acer Homapage nachgesehen, der Patch ist leer, beim Bios ist nur 2.06 sichtbar. War das aktuelle das 2.11?



Ich kann heute Abend zu hause nachgucken. Ich meine aber, dass das Bios Version 2.06 hatte.
Habe den Patch sonst vermutlich auch noch zu hause, würde den ggf. irgendwo hochladen können.

wasistlos

Wartungsklappe für HDD und RAM lässt sich mit einer Schraube öffnen, finde ich sehr praktisch.



Deine Worte sind eindeutlich genug. Musste eben selbst über mich lachen und weiß nicht, wie ich das hinbekommen hab, um die Worte HDD und Wartungsklappe herumzulesen. Scheint mir ein perfektes Surf/Office/Multimedia-Gerät zu sein. 300 Euro Notebook + 85 Euro Curcial M500 240GB + 28 Euro RAM-Verdopplung + 32 Euro Windows 7 Pro + 15 Euro USB3.0-2,5"-HDD-Case macht 460 Euro für n Gerät, das sich dann echt sehen lassen können sollte + extrene 500GB-Platte. Und da sag nochmal jemand, dass man unter 500 Euro kein vernünftiges Notebook mit SSD finden kann.

Arca

28 Euro RAM-Verdopplung


Das können die meisten sich vermutlich sparen (außer man macht irgendwas RAM-intensives damit).
Eltern kriegen ne 120 GB SSD, das reicht erstmal locker für deren paar Fotos und drei Programme...
Welches Case hast du für die Festplatte genommen?

beim E1-510 gibt es den Patch offiziell. Vielleicht nochmal bei Acer nachfragen?

JoeD

Richtig, "gab". Und die allermeisten dürften leer ausgegangen sein.



Und?
Wer nicht kauft zur rechten Zeit, kriegt halt das, was übrig bleibt X)

Ne, mal ehrlich.

Wir hier kaufen, wenn es gute Schnapper gibt. Teuer sollten die anderen kaufen!
Ganz einfach: Wer sich nicht sicher ist, ob das hochgelobte Angebot wirklich gut ist, der soll doch hier auf der Seite nach Notebook suchen, das macht schlauer.

Wer aus "Not" (brauche JETZT sofort ein Book) kauft, kauft teuer!

Und ich habe auch deinen falsch eingestellten Beitrag zum LidleBook gesehen, jein nicht unbedingt dieses, aber es würde langen als besser!
Ja, kein HD4000 ABER GT620m + W8
W8 habe ich selber aufm Book und bin ein Feind von Touch bei Books, aber über Classik Shell verhält es sich zu 99,89% wie Win7 - ich habe mit den M$ "Apps" null Komma nix zu tun (zeigt sich auch an der Statistik ;))

Der Preisktacher (meiner Meinung nach) war das Medion Book für 333€ (15,6')

Ich, als myDealzer, würde keine 300 Taler für obiges Book ausgeben - aber das ist nur meine Meinung.
ULV CPU ? wtf! im Ultrabook vielleicht ok, weil es 33 Min. länger liefe, aber erkauft mit 1,8Ghz
Und wer jetzt sagt, langt doch! Dann kannst gleich ein Atom oder AMD holen!

Ich... kaufte mein Book als Desktopersatz, d.h. man muss auch mal Spiele spielen können (= dedizierte Graka) - Mobilität ist nicht wichtig (wir haben ja alle ein Tablet/+Smartphone).

Test war Crysis 1 als "Maß" - läuft dieses, läuft vieles - mein Book hat ne GT730m und schafft das Spiel in high bei 1600x900 (das 333€ Medion Book wäre hier nochmals besser) - meines ist ein Medion B-Ware (Neuware) 17' (i3@2,4Ghz,8GB,1000GB) und hat nur 390€ gekostet inkl TV und FB.

Schnell, leise, DEAL!

Verfasser

mugger

Überwiegend konfuses Blabla



Und was möchtest Du damit jetzt sagen? Bestimmt, dass Du einen Link zu einem gleichwertigen Produkt zum gleichen oder niedrigeren Preis im Ärmel hast, das jetzt gerade verfügbar ist. Nicht? Dann leg Dich besser wieder hin

wasistlos

Welches Case hast du für die Festplatte genommen?



Das hier habe ich beim letzten mal genommen. Kostet sogar nur 10 Euro. Ist halt No-Name, aber macht seinen Job.

RAM-Verdopplung werde ich wohl etwas verschieben in der Hoffnung, dass der Modulpreis wieder etwas sinkt, habe es aber schon vor, da es nicht nur um die Speichermenge, sondern auch um die Geschwindigkeit geht und Dual-Channel ist nun mal wesentlich schneller als Single-Channel.

Aber eine 120 GB SSD sollte wohl auch in meinem Fall reichen... mal sehen.

Das Notebook gabs Anfang des jahres bei cyberport schon mal für 319 Euro, hatte es da bestellt, machte einen wertigen Eindruck, besonders die Tastatur gefiel mir sehr gut, das Display war zwar matt, aber nicht sehr hell und mit einem Gelbstich und allgemein schlechten blassen Farben.
Dazu sah man aufgrund der geringen helligkeit jedes Raster /Pixel.
Der Lüfter war allerdings das grösste Minus, das Notebook an sich war lautlos, heulte der Lüfter oft ohne Grund auf höchster Stufe manchmal nur 3 Sekunden auf, auch wenn garnichts zu kühlen war, um dann einfach wieder auszugehen.
Mit besserem Lüfterverhalten hätte ich das Notebook wohl behalten, da es auch ein sehr gutes W-Lan hatte.
Windows 7 liess sich problemlos drauf installieren, die beigelegte Treiber DVD enthielt auch alle Windows 7 Treiber.
Was mich an cyberport stört, dass die negative Kritiken zu Produkten einfach wieder löschen bei ihren Bewertungen, hatte ja dort genau das wie hier geschrieben, wurde nach 3 Tagen einfach so gelöscht.


Gorilla

Was mich an cyberport stört, dass die negative Kritiken zu Produkten einfach wieder löschen bei ihren Bewertungen, hatte ja dort genau das wie hier geschrieben, wurde nach 3 Tagen einfach so gelöscht.


Die wollen halt, dass die Kunden die Ware selbst ausprobieren und wieder zurücksenden. :-)

Danke für den Hinweis bezüglich "3-5 Wochen".

Ich hatte sehr spät bestellt, heute kam die Versandmitteilung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text