160°
ABGELAUFEN
Acer Aspire ES1-331 Notebook 13,3" Zoll HD, Celeron N3050, 2GB DDR3,32GB SSD, Windows 10 (64Bit) für 236,99€ @NBB
Acer Aspire ES1-331 Notebook 13,3" Zoll HD, Celeron N3050, 2GB DDR3,32GB SSD, Windows 10 (64Bit) für 236,99€ @NBB
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

Acer Aspire ES1-331 Notebook 13,3" Zoll HD, Celeron N3050, 2GB DDR3,32GB SSD, Windows 10 (64Bit) für 236,99€ @NBB

Preis:Preis:Preis:236,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Nur noch heute verkauft Notebooksbilliger das oben genannte Notebook für günstige 229€.
Den Preis erhält man bei Eingabe des Codes "xmas10a".

Hier einige Eigenschaften des Notebooks:

Das Acer Aspire ES1-331-C6S6 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

Display: 13,3” Zoll (33,8 cm), mattes1-311
Auflösung: 1.366 x 768 Pixel (HD)
Prozessor: Intel® Celeron N3050 Prozessor (bis zu 2x 2,16 GHz, 2 MB L2 Cache)
Integrierte Grafik: Intel HD Graphics
Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3
Festplatte: 32 GB SSD
Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n, Gigabit-Ethernet
Schnittstellen: HDMI, 1 x USB 2.0, 1 x USB 3.0, RJ-45, 1 x Kombo- Lautsprecher/Kopfhörer-Mikrofon, Bluetooth 4.0
Eingabegeräte: Tastatur, Multi-Gesture Touchpad
Akku: 3220 mAh (3 Zellen), Laufzeit bis zu 5,5 Stunden
Abmessungen/ Gewicht: 327 x 228 x 20,7 (B x T x H) mm / 1,5 kg
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64-Bit)

Nächster Preis Idealo: 269€ (Comtech)

Zum Preis kommen noch 7,99€ Versand hinzu. Somit ist der Dealpreis 236,99€

Ersparnis somit 40€
Ersparnis in Prozent: 15%

27 Kommentare

Kann man die Platte tauschen und den RAM aufrüsten?

Bei mir kamen keine Versandkosten dazu. (Hermes)

Verfasser

zehan

Bei mir kamen keine Versandkosten dazu. (Hermes)



Also bei mir werden immer noch 7,99€ Versand bei Hermes angezeigt. Lasse daher den Dealpreis erst einmal bei 236,99€.

Ah, du hast den falschen Gutscheincode genutzt. Versuchs mal mit XMAS10A.

Wie ist die Grafikkarte?
Intel HD

Verfasser

zehan

Ah, du hast den falschen Gutscheincode genutzt. Versuchs mal mit XMAS10A.



Auch bei dem Code "xmas10a" werden 236,99€ angezeigt. Komisch.
Sollten andere User bestätigen können, dass keine Versandkosten berechnet werden bei Eingabe des Codes "xmas10a", ändere ich natürlich den Dealpreis.

Verfasser

Dukeks

Wie ist die Grafikkarte? Intel HD



Ist halt eine Onboard-Karte. Für Youtube, Videos und Browser Spiele ausreichend, für anspruchsvolle Games aber ungeeignet. Dafür ist das Notebook aber auch nicht ausgerichtet.
Würde es als portables Notebook für Unterwegs empfehlen.

Nochmal ein Hinweis: Acer50 funktioniert nur in Verbindung mit einer 0%Finanzierung. Das wars jetzt aber auch von mir :D. Das mit den Versandkosten kann ich mir nicht erklären.

32gb ssd und 2gb ram. ja nee is klar. was faengt man damit an ? nix.
finger weg von elektroschrott!

curl

32gb ssd und 2gb ram. ja nee is klar. was faengt man damit an ? nix. finger weg von elektroschrott!



Denke ich mir auch immer, da maulen die meisten schon rum weil ihr Handy nur 16GB Speicher hat aber kaufen dann ein Notebook mit 32GB wo die Programme viel größer sind und es automatisch tod "geupdated" wird weil die Software nicht kleiner wird. Dann noch ein paar Videos oder ein wenig Musik und man ist am Limit.

Und kommt mir jetzt nicht mit dem typischen "Ich bin doch nicht blöd Verkäufer Spruch": Ja man kann ja auch noch eine SD-Karte einschieben, ja nee, ist klar... ;-)

curl

32gb ssd und 2gb ram. ja nee is klar. was faengt man damit an ? nix. finger weg von elektroschrott!



so isses. mein N6 hat 3gb und 32gb. und war genauso günstig.

curl

32gb ssd und 2gb ram. ja nee is klar. was faengt man damit an ? nix. finger weg von elektroschrott!




kommt auch immer drauf an, ob man Geräte für den Zweck verwendet, für den sie ausgelegt sind. Für einen Studenten wie mich, bei dem der Akku des Laptops abgeraucht ist und nun eine etwas fähigere Schreibmaschine fürs Arbeiten im Zug oder Flieger sucht, damit man auch unterwegs an der Abschlussarbeit tippen kann passt das. Da kommt es auf viel Akku und wenig Gewicht an. Und wenn es dazu auch noch günstig ist .... weiß ich nicht wo das Problem ist.

Da steht ja auch nicht HIGH END GAMING NOTEBOOK!!!11 oder?

Aber manche Leute hier hätten am liebsten einen 20t Bagger um einen Sandkasten auszuheben, aber maximal 20€ bezahlen...

Verfasser

curl

32gb ssd und 2gb ram. ja nee is klar. was faengt man damit an ? nix. finger weg von elektroschrott!




curl

32gb ssd und 2gb ram. ja nee is klar. was faengt man damit an ? nix. finger weg von elektroschrott!



kauf dir lieber nen richtiges arbeitstier gebraucht und nicht so ne kloschuessel. es geht nicht automatisch um gaming, wenn man sich nen leistungsfähiges laptop kauft. schau dir bspw. mal die lenovo t-klasse an. das sind richtige arbeitstiere und die gibt es für den gleichen preis auf ebay. achja... gewicht is was für pussies.

Avatar

GelöschterUser16533

Also die Festplatte würde mir reichen, mein Toshiba CB30-B-104 hat auch nur 16GB eMMC. Allerdings lasse ich auch nicht Windows drauf laufen sondern Linux, das belegt inkl. Office und ein paar Indie-Spielen 9GB.

2GB RAM sind aber deutlich zu wenig.

32GB? Windows 10 alleine braucht doch schon am Anfang min. 15GB.

curl

32gb ssd und 2gb ram. ja nee is klar. was faengt man damit an ? nix. finger weg von elektroschrott!



die "kloschüssel" hier wollte ich auch gar nicht kaufen. und ich bewerte auch keine deals danach ob ich sie kaufen will oder drauf stehe schwer zu schleppen oder nicht. ich bewerte nach dem Preis und der ist hier gut. Zwar gibt es bessere, wie das Odys Trendbook 14 für 199€ aber jedenfalls mal einer der sich die mühe macht und einen deal einstellt. also danke an den Dealersteller

curl

32gb ssd und 2gb ram. ja nee is klar. was faengt man damit an ? nix.


Die 2 GB sind nicht das Problem. Auch wenn mehr immer besser ist, Windows 10 kommt mit 2 GB fürs Notwendigste (Dateiverwaltung, Browser, ein paar kleinere Drumherum-Programme und Videoplayer) erstaunlich gut damit zurecht. Und was die "SSD" betrifft, kommt's halt wirklich relativ konkret drauf an, ob man für die Reise gigabyteweise Filme und Serien mitnehmen und/oder oder die Fotos aus der Kamera drauf sichern will. Will man das nicht, reichen auch die 32 GB für fast alles aus.

Was mich allerdings extremst an den aktuellen Netbooks/Tablet-Convertibles verstört, ist
a) die Tastatur -- etliche Hersteller dieser Netbooks haben das Tastaturlayout der englischen Tastaturen übernommen und nur die Belegung geändert, was dazu führt, dass etliche Sonderzeichen und teilweise sogar die Funktionstasten nur mit Verrenkungen erreichbar sind. Acer ist hier die rühmliche Ausnahme. Und
b) dass Notebooksbilliger sich nicht entblödet, die eMMC wortwörtlich als "rasend schnelle SSD" anzupreisen

(Getippt auf einem ausm Amazaon-Warehouse für €135,00 geschossenen Acer E3-112, mit dem ich hochzufrieden bin.)

Leute der Prozessor ist so was von scheiße, der schafft nicht mal anständiges surfen im Internet:

Hier der Beweis:

notebookcheck.com/Int…tml

Da steht ja auch nicht HIGH END GAMING NOTEBOOK!!!11 oder? Aber manche Leute hier hätten am liebsten einen 20t Bagger um einen Sandkasten auszuheben, aber maximal 20€ bezahlen...



Woraus erschliesst sich Dir, daß überhaupt irgend jemand der einen Deal für ein 11,6 oder 13" Notebook denkt er müsste damit außer einfachen Programmen etwas "gamen" können? Sicherlich keiner.

Es erwartet auch keiner einen Intel i7, 16GB Speicher und großer SSD, aber die grundliegenden Dinge wie 2GB Speicher und 32GB Festplatte sind auch für eine bessere Schreibmaschine etwas wenig. Vom Prozessor reden wir erst gar nicht oder die biegende Tastatur und schlechtes Touchpad.

Also um bei den Schreibmaschinen zu bleiben, da ist mir eine robuste gebrauchte "Triumph-Adler" dann doch lieber die mehr kann und auch nicht teurer ist sowie qualitativ höherwertiger verarbeitet...

rconfx

die "kloschüssel" hier wollte ich auch gar nicht kaufen. und ich bewerte auch keine deals danach ob ich sie kaufen will oder drauf stehe schwer zu schleppen oder nicht. ich bewerte nach dem Preis und der ist hier gut. Zwar gibt es bessere, wie das Odys Trendbook 14 für 199€ aber jedenfalls mal einer der sich die mühe macht und einen deal einstellt. also danke an den Dealersteller


Wobei man bei dieser "Schüssel" hier die SSD und den RAM erhöhen (tauschen) kann, was beim Trendbook nicht mögich ist. Von mir gibts hier ein Hot.

sparfuchs311086

Leute der Prozessor ist so was von scheiße, der schafft nicht mal anständiges surfen im Internet: Hier der Beweis: http://www.notebookcheck.com/Intel-Celeron-N3050-Notebook-Prozessor.141748.0.html


Nix für Ungut, aber wo soll da welcher "Beweis" sein? Die kleinen Celerons haben überhaupt kein Problem mit Webseiten. Im Gegenteil, ich hab' nicht schlecht gestaunt, dass der N2840 meines kleinen Unterwegsteils letztens sogar den HTML5-NeoGeo-Emulator (im aktuellen Humble Bundle) gewuppt hat.

sparfuchs311086

Leute der Prozessor ist so was von scheiße, der schafft nicht mal anständiges surfen im Internet: Hier der Beweis: http://www.notebookcheck.com/Intel-Celeron-N3050-Notebook-Prozessor.141748.0.html





Ja aber wenn hier schon erwähnt wird dass das Surfen teils befriedigend nur ausgeführt wird und der Prozessor nur einfachste Sachen erledigen kann und schnell an seine Grenten kommt. ist doch auch nix wenn man nicht mal ne 10MB grosse PDF manierlich ôffnen und scrollen kann.

sparfuchs311086

Ja aber wenn hier schon erwähnt wird dass das Surfen teils befriedigend nur ausgeführt wird und der Prozessor nur einfachste Sachen erledigen kann und schnell an seine Grenten kommt.


Dann bin ich hiermit die gegenteilige Meinung. Surfen geht wunderbar auf den Teilen, auch auf komplizierten Websites. Allenfalls gerät der Speicher mit 2 GB mit zu vielen Tabs ins Schwitzen.

ist doch auch nix wenn man nicht mal ne 10MB grosse PDF manierlich ôffnen und scrollen kann.


Auch dem ist nicht so. Grade für dich extra ausprobiert, geht einwandfrei, auch mit komplizierten PDFs, auch in den Browser-JavaScript-Implementierungen.

Die ganz kleinen Netbooks packen anspruchsvolle Aufgaben nicht optimal, kann man auch nicht schönreden, aber Surfen und PDFs angucken gehört wirklich nicht zu den Schwächen. Man muss aber auch dazusagen, dass ein sauberes und modernes Betriebssystem dazugehört -- mit einem durch Unmengen an Herstellersoftware vorbelastetem Windows 8 tun sich selbst deutlich leistungsfähigere Systeme schwer, flüssig zu bleiben.

Ja aber wieso wird es hier beim Prozessor deutlich beschrieben?

ich glaub selbst die celeron u modelle sprich 3805u usw.. sind schneller wie der hier

sparfuchs311086

Ja aber wieso wird es hier beim Prozessor deutlich beschrieben? ich glaub selbst die celeron u modelle sprich 3805u usw.. sind schneller wie der hier


Das kann ich dir nicht sagen, warum die das so beschreiben. Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung berichten. Und auch nochmal betont: Ich hatte selbst größere Probleme erwartet, bevor ich mir letztens ein "Netbook" mit N2840 angeschafft habe.

Und schnellere CPUs gibt's immer. Auch langsamere. Beim Webbrowsen gibt es allerdings eine "ausreichend für praktisch alles"-Schwelle, die irgendwo hier bei den kleineren aktuellen Celerons liegt. Langsamer sollten sie dann aber auch wirklich nicht mehr sein.

Hallöchen,


hier noch nachgeschoben eine Info für Leute die es interessiert.


Es ist keine SSD verbaut sondern 32 GB eMMC-Speicher. Jetzt aber das Coole: Ich hab den Deckel unten geöffnet (geht kinderleicht, nur die 12 Schrauben lösen und Fingernagel oder alte Bankkarte zum hochhebeln) und tada, ein SATA-Anschluß ist unbesetzt vorhanden mit Platz für ne 7mm hohe 2,5" HDD oder SDD. Wird im System dann als Laufwerk D: angezeigt.


Also kann man die 32 GB eMMC fürs System komplett verwenden und seine Daten auf die HDD hauen, ich hab da ne leise 500 GB HDD eingesetzt. Geniale Sache, Gefällt mit äußerst gut, vor allem auch der matte 13" Zoll TFT.


Das Teilchen wird jetzt bis auch weiteres mein Lieblings-Book.


4GB RAM Riegel hab ich auch gleich eingesetzt, statt der 2 GB - bis 8GB sind möglich.


Gibts übrigens immer noch für 229 Euro, jetzt sogar versandkostenfrei!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text