Acer Aspire Predator G3620 für 806,99€
200°Abgelaufen

Acer Aspire Predator G3620 für 806,99€

Redaktion 39
Redaktion
eingestellt am 16. Sep 2013
Core i7-3770-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher, Nvidia GeForce GTX 660, Microsoft Windows 8

Es gibt einen Gamer-PC im Angebot bei Notebooksbilliger. Vergleichspreis liegt bei 984€:

idealo.de/pre…tpb

39 Kommentare

Das absolute Highlight ist die Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 660 mit 192-Bit-Datenbus und 1,5 GB GDDR5-Speicher, die Gaming auf hoher Detailstufe ermöglicht.


Für den Preis mit der Graka fertig zusammengebaut ist die Grafikkarte mehr als zufriedenstellend.

jeder der mal mit lego gespielt hat sollte in der Lage sein so nen ding selbst zusammenzubauen. alle anderen kaufen lieber ne Konsole. Preis hot Zusammenstellung schrott

ich kenne jetzt nicht die genauen Marktpreise aber ich finde das Angebot nicht unbedingt HOT für die Komponenten. Das bekommt man denke ich mit Eigenbau besser (sinnvoller) hin - Wozu braucht ein reiner Gamer PC z.b. einen i7?

4naloCannibalo

jeder der mal mit lego gespielt hat sollte in der Lage sein so nen ding selbst zusammenzubauen. alle anderen kaufen lieber ne Konsole. Preis hot Zusammenstellung schrott



Naja zusammenbauen ist schon relativ schwierig man muss wissen was man zu beachten hat...

4naloCannibalo

jeder der mal mit lego gespielt hat sollte in der Lage sein so nen ding selbst zusammenzubauen. alle anderen kaufen lieber ne Konsole. Preis hot Zusammenstellung schrott



Naja...nicht übertreiben, allzu schwierig ist das ganze nicht. Solang man mit Vorsicht daran geht und nicht zwei komplett unfähige Hände hat, kann nichts schief gehn.

itchy

Wozu braucht ein reiner Gamer PC z.b. einen i7?



Damit man sein Lieblingsgame (Crysis 3, BF 3/4 etc. ) in seiner vollsten Pracht ruckelfrei spielen kann? (natürlich sollte man zu dem Prozessor die passende Grafikkarte besitzen)

4naloCannibalo

jeder der mal mit lego gespielt hat sollte in der Lage sein so nen ding selbst zusammenzubauen. alle anderen kaufen lieber ne Konsole. Preis hot Zusammenstellung schrott

Naja die Kabel passen ja fast alle nur auf einen Anschluss. da muss man schon echt durch sein um das nicht zu können

itchy

Wozu braucht ein reiner Gamer PC z.b. einen i7?

Na dann schau dir mal CPU Tests an. ach stimmt der ist dann 2 fps schneller Na wahnsinn

itchy

Wozu braucht ein reiner Gamer PC z.b. einen i7?



Du denkst einfach nicht weit genug, es geht nicht nur um die FPS, btw merkt man schon einen dicken Unterschied bei den FPS gerade beim 3370er... also so abwegig ist das nicht, gerade auch dann wenn man alles auf Ultra stellt, mit 16x AA und wie sie alle heißen.
Der hat 8 Threads, optimal für Games die darauf programmiert sind und der Trend geht ja dahin.
Des Weiteren kommen noch Spielereien wie Physik, dann der Haufen an Gegnerhorden die berechnet werden müssen etc. dazu, die der Prozessor abnimmt.
Aber wahrscheinlich spielst du noch so Spiele wie PacMan2...

Also zum Einen ist es durchaus legitim sich Komplettrechner zu kaufen und nicht selbst zusammenbauen zu wollen. Ich kenne genug Leute, die der Ansicht waren sie können das alles alleine und dann beim Kauf entscheidende Fehler gemacht haben. Gerne wird zB. irgend ein billiges Netzteil gekauft um Geld zu sparen. Es stand ja schließlich 650W drauf..
Es geht dabei außerdem auch nicht immer nur um das Verhältnis "€ pro Leistung". Man will ja ein schlüssiges Gesamtkonzept.

Will man das ordentlich machen ist das ein ganz schöner Zeitaufwand sich durch die Testberichte zu wühlen, Marketing-BlaBla zu durchschauen und Informationen zu extrahieren. Ich verstehe da jeden der einen Komplett-PC kauft.

Das "Argument" die Leute sollen sich doch eine Konsole kaufen halte ich im Übrigen für arroganten Käse. Ich für meinen Teil habe keinen Plan von Verbrennungsmotoren, fahre aber trotzdem lieber Auto als Fahrrad.

Zum Rechner an sich:
Core i7 ist in der Tat nicht zwingend notwendig als GamerPC. Aber es gibt auch noch die Leute, die nicht nur FPS Spiele spielen. Die neueren Spiele der Total War Reihe zB. können gar nicht genug Power bekommen. Da hilft die eine GTX 780 auch nicht weiter wenn da irgend eine alte Dual Core CPU sich einen abhechelt. Die Frage ob lieber eine potente Grafikkarte oder eine starke CPU hängt dann auch noch vom Monitor ab. Hab ich da so n 22" auf 1680er Auflösung dran reicht die 660 locker.

4naloCannibalo

jeder der mal mit lego gespielt hat sollte in der Lage sein so nen ding selbst zusammenzubauen. alle anderen kaufen lieber ne Konsole. Preis hot Zusammenstellung schrott



Bullshit, das war mal vor 10 Jahren so. Heutzutage ist alles Idiotensicher. Selbst CPU einbauen ist für jeden Vollidioten machbar, da man sie gar nicht mehr falsch einbauen kann. Und Pins verbiegen gibts auch nicht mehr.

Vor einem Jahr nen gleich guten PC mit mehr RAM, einer zusätzlichen SSD und einem vernünftigen Netzteil zusammengebaut

Cold.

itchy

Wozu braucht ein reiner Gamer PC z.b. einen i7?



Dennoch. Fürs Zocken ist ein AMD mit starker Grafikkarte besser. Bei der CPU gegenüber Intel eingesparte Euros kann man in eine deutlich bessere Grafikkarte investieren. Und in 95% der Spiele ist die CPU nicht entscheidend. Anno, GW2 usw. sind ja keine Regelfälle...

Also ein Core i7 ist nur sinnvoll wenn man ein grenzenloses Budget hat und der Core i7 nicht gleichbedeutend ist mit einer schwächeren Grafikkarte...

foxyctjgk

Selbst CPU einbauen ist für jeden Vollidioten machbar, da man sie gar nicht mehr falsch einbauen kann. Und Pins verbiegen gibts auch nicht mehr.



Aha... Komisch, hatte mal einen Praktikanten der das hinbekommen hat. Board war danach Schrott...

Rechner selbst zusammenstellen und für 5 oder 10 € bei Hardwareversand.de zusammenbauen lassen.

Da spar ich mir die halbe Stunde die das braucht.

luuuuun

Rechner selbst zusammenstellen und für 5 oder 10 € bei Hardwareversand.de zusammenbauen lassen.Da spar ich mir die halbe Stunde die das braucht.



Das Problem daran ist, dass du dann alle Teile dort kaufen musst und am Ende deutlich draufzahlst.

MoS1985

Dennoch. Fürs Zocken ist ein AMD mit starker Grafikkarte besser. Bei der CPU gegenüber Intel eingesparte Euros kann man in eine deutlich bessere Grafikkarte investieren. Und in 95% der Spiele ist die CPU nicht entscheidend. Anno, GW2 usw. sind ja keine Regelfälle...



Verkaufen sich komischerweise aber ganz gut die Spiele. Die Liste könnte man auch noch wesentlich länger machen.

Vllt. noch eine SSD rein dann ist das Gerät absolut brauchbar und multifunktional. Ich denke auch der Preis ist durchaus rechtfertigbar.

Falls ihn wer kauft, nicht vergessen die 6€ von Qipu mitzunehmen. Man hat ja nix zu verschenken!

MoS1985

Dennoch. Fürs Zocken ist ein AMD mit starker Grafikkarte besser. Bei der CPU gegenüber Intel eingesparte Euros kann man in eine deutlich bessere Grafikkarte investieren. Und in 95% der Spiele ist die CPU nicht entscheidend. Anno, GW2 usw. sind ja keine Regelfälle...Also ein Core i7 ist nur sinnvoll wenn man ein grenzenloses Budget hat und der Core i7 nicht gleichbedeutend ist mit einer schwächeren Grafikkarte...



Ob nun AMD oder Intel ist reine Fan/Hater/Geschmacks-Sache... ABER...

darum ging es doch gar nicht, sondern "Wozu braucht ein reiner Gamer PC z.b. einen i7?".

"Und in 95% der Spiele ist die CPU nicht entscheidend. Anno, GW2 usw. sind ja keine Regelfälle..."

Und Leute die sich einen Gaming-PC kaufen, haben sich den bestimmt nicht für Anno und Co gekauft. Du schweifst mit deiner Antwort zu sehr von der eigtl. Diskussion ab, die du zitiert hast.

"Also ein Core i7 ist nur sinnvoll wenn man ein grenzenloses Budget hat und der Core i7 nicht gleichbedeutend ist mit einer schwächeren Grafikkarte..."

Man braucht überhaupt kein grenzenloses Budget um sich ein i7 und eine ordentliche Grafikkarte zu leisten, WTF?!
Dies wäre der Fall wenn du eine Xtreme Edition vom i7 kaufst inkl. Top 10 Grafikkarte, wozu das obige Angebot bestimmt nicht gehört.

was würdet ihr sagen wenn ich mir den Rechner hole und dann eine gtx680 einbaue und die gtx660 bei ebay verkaufe? Hintergrund ist der das ich keine Zeit und bock habe einen PC selber zusammenzubauen.

jameswood2013

was würdet ihr sagen wenn ich mir den Rechner hole und dann eine gtx680 einbaue und die gtx660 bei ebay verkaufe? Hintergrund ist der das ich keine Zeit und bock habe einen PC selber zusammenzubauen.


Klingt gut!

luuuuun

Rechner selbst zusammenstellen und für 5 oder 10 € bei Hardwareversand.de zusammenbauen lassen.Da spar ich mir die halbe Stunde die das braucht.


Ja, klar...
Dass Hardwareversand seinen Schrott (Rückläufer, B-Ware) verbaut ist ja nun wirklich kein Geheimnis mehr (einfach mal recherchieren oder alternativ den Verstand benutzen).

jameswood2013

was würdet ihr sagen wenn ich mir den Rechner hole und dann eine gtx680 einbaue und die gtx660 bei ebay verkaufe? Hintergrund ist der das ich keine Zeit und bock habe einen PC selber zusammenzubauen.



Sei nihct so faul und bau ihn dir selber zusammen!

Sparst mindestens 160€, wenn du nach dieser Config gehst.
Bekommst du wohl wenn du die 660 verkaufen würdest viel weniger Geld da du dann ohne Garantie verkaufen müsstest, du dann wahrscheinlich 150€ bekommst und davon noch mal die ebay Gebühren bezahlen müsstest.
Die 680 ab 300€ zu haben ist (eine ordentliche natürlich).

Dann könntest du dir ebensogut, wenn es denn komplett sein muss, wo anders einen Komplettrechner, für deinen Verlust den du bei der Karte 660 machen würdest und dem Aufpreis zur 680 GTX, kaufen, zB bei ebay oder AMazon bei einem der Händler dort. Also würdest du locker sumasumarum 1000 Ocken ausgeben.

4naloCannibalo

jeder der mal mit lego gespielt hat sollte in der Lage sein so nen ding selbst zusammenzubauen. alle anderen kaufen lieber ne Konsole. Preis hot Zusammenstellung schrott


Wenn jeder so aussieht, wie auf deinem Profilbild, kann jeder ein PC zusammenbauen.. is klar.

Ein wirklich gutes Angebot für Leute die nicht selbst bauen wollen!

Ich persölnich würde (beim z.b. selbstbauen oder pc kauf) jedoch einen schwächeren CPU nehmen wie z.b. den i5-4670K (letztens auf mydealz super Angebot) und eine stärkere Grafikkarte wie z.b. die GTX 760 oder wer übertakten mag (+Stromfresser) eine 7870 xt boost (thaiti chip) welche vom P/L sehr gut ist und mit oc auf niveau der 7970 rennt und brennt^^.
Wieso?: Bei den meisten aktuellen Spielen ist oft der GPU der Flaschenhals im System. Der CPU nur sehr sehr selten/nie.

Die GTX 660 ist eine gute Grafikkarte nur wird sie, wenn man alles auf max + AA spielen will an ihre Grenzen kommen. Habe das Gefühl, dass gerne mit einer starken CPU versucht wird den Kunden zu gewinnen, wobei eine starke GPU für Gamer mehr von Nutzen wäre.

Meine Ansicht^^

LG


PS: Mal selbst auf die schnelle System mit fast gleichen zum Teil leicht besseren Komponenten zusammengestellt und komme auch an fast 800 Euro OHNE zusammenbauen! Von daher echt guter Preis!

jameswood2013

was würdet ihr sagen wenn ich mir den Rechner hole und dann eine gtx680 einbaue und die gtx660 bei ebay verkaufe? Hintergrund ist der das ich keine Zeit und bock habe einen PC selber zusammenzubauen.


Wer hat es nach einmal durchlesen verstanden?
Na ?X)

denke auch i7 ist keine gute wahl für "gaming pc". lieber an der cpu sparen und mehr in gpu investieren.
selber zusammenstellen muss man doch gar nicht:
computerbase.de/for…394 :-)

Selbst zusammenbauen und sich über hochwertigere Komponenten und bessere Preise freuen...

foxyctjgk

Selbst CPU einbauen ist für jeden Vollidioten machbar, da man sie gar nicht mehr falsch einbauen kann. Und Pins verbiegen gibts auch nicht mehr.


AMD Prozessoren haben aber Pins, die sich leicht verbiegen lassen. Ich kann dir bestätigen, dass es trotz des Pfeils auf CPU sowie Mainboard, es Leute gibt, die es schaffen, die CPU falsch drauf zu legen und zu drücken...

Wer selber einen zusammenbauen möchte: "der ideale Gaming PC" googlen und auf das erste Ergebnis klicken. Aktueller Thread mit Hardwarekonfigurationen in verschiedenen Preisklassen.

Ich hab hier die Berichte mal so überflogen und rausgelesen, dass der Prozessor im Verhältnis zuviel Leistung hat und man das zum "zocken" nicht braucht. Wasist aber nun wenn ich mir nen Rechner holen will mit dem man gut zocken kann und CAD Programme wie Catia oder UG flüssig betreiben möchte? Für CAD Anwendungen werden hohe Rechnerleistungen gefordert, wie auch ordentlich RAM. Da dürften selbst die 8 GB noch zu wenig sein.

Sagaris

Ich hab hier die Berichte mal so überflogen und rausgelesen, dass der Prozessor im Verhältnis zuviel Leistung hat und man das zum "zocken" nicht braucht. Wasist aber nun wenn ich mir nen Rechner holen will mit dem man gut zocken kann und CAD Programme wie Catia oder UG flüssig betreiben möchte? Für CAD Anwendungen werden hohe Rechnerleistungen gefordert, wie auch ordentlich RAM. Da dürften selbst die 8 GB noch zu wenig sein.



Gratuliere, soeben hast du dir deine Frage selber bentwortet!

foxyctjgk

Selbst CPU einbauen ist für jeden Vollidioten machbar, da man sie gar nicht mehr falsch einbauen kann. Und Pins verbiegen gibts auch nicht mehr.



Hatte seit meinem AMD Athlon 3000+ keinen AMD mehr - da kann man das doch nicht wissen.

itchy

Wozu braucht ein reiner Gamer PC z.b. einen i7?




Ich stimme da zu n i7 ist absolut unnötig da lieber ne anständige Grafikkarte.. Und nicht die 660

itchy

Wozu braucht ein reiner Gamer PC z.b. einen i7?

i7 overkill.

Ein Spielerechner, wenn er denn schon 800€ kosten muss, sollte etwas stärkeres als eine GTX 660 verbaut haben.

Ich würde mir abgesehen davon sowieso nie einen Fertig-Desktop-PC kaufen. Der hat doch keine Seele. Man baut sich sowas selbst nach eigenen Wünschen und nach Belieben. Wenn das Werk vollbracht ist, hat man nicht nur Geld gespart , sondern dürfte auch deutlich glücklicher sein als mit so einem Fertigding.

Wer natürlich keine Ahnung von alldem hat, sollte in der Tat lieber zur Konsole greifen.

Sagaris

Ich hab hier die Berichte mal so überflogen und rausgelesen, dass der Prozessor im Verhältnis zuviel Leistung hat und man das zum "zocken" nicht braucht. Wasist aber nun wenn ich mir nen Rechner holen will mit dem man gut zocken kann und CAD Programme wie Catia oder UG flüssig betreiben möchte? Für CAD Anwendungen werden hohe Rechnerleistungen gefordert, wie auch ordentlich RAM. Da dürften selbst die 8 GB noch zu wenig sein.



Nein habe ich nicht! Denn Ram nachzurüsten ist wohl kaum das Problem und meine Frage ist, ist er dann auch noch ein Schnäppchen!?

luuuuun

Rechner selbst zusammenstellen und für 5 oder 10 € bei Hardwareversand.de zusammenbauen lassen.Da spar ich mir die halbe Stunde die das braucht.




das war EIN BEISPIEL jungs........ gibt doch genügend anbieter die das machen für paar euro

Sagaris

Ich hab hier die Berichte mal so überflogen und rausgelesen, dass der Prozessor im Verhältnis zuviel Leistung hat und man das zum "zocken" nicht braucht. Wasist aber nun wenn ich mir nen Rechner holen will mit dem man gut zocken kann und CAD Programme wie Catia oder UG flüssig betreiben möchte? Für CAD Anwendungen werden hohe Rechnerleistungen gefordert, wie auch ordentlich RAM. Da dürften selbst die 8 GB noch zu wenig sein.



Doch hast du, genau, RAM rein und fertig, von einem Schnäppchen war ja nie die Rede, hast du vorher nicht gefragt.

Meiner Meinung nach, wenn ich den so nachbauen würde, komme ich auf 650€, für mich somit 150€ zu viel.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text