Acer Aspire R13 für 855€ - 13,3" Convertible mit Touchscreen, 256GB SSD und Broadwell-CPU

ElektronikCyberport Angebote

Acer Aspire R13 für 855€ - 13,3" Convertible mit Touchscreen, 256GB SSD und Broadwell-CPU

Redaktion

FranzBranntWein und zuvor Uelpsenstruelps hat auf ein gutes Angebot bei Cyberport hingewiesen:



Das Convertible zeichnet sich durch einen 13,3 FullHD-Touchscreen aus, der in sog. “Esel Aero”-Scharnieren steckt und so einfach umgeflippt werden kann. Eine 256GB SSD ist verbaut, kann jedoch gegen eine größere SSD ausgetauscht werden (M.2-Format). Achtung: Der große Bruder hat 2 SSDs verbaut, diese hier hat jedoch nur einen Slot (die SSD muss also tatsächlich ausgetauscht werden). Im Test von Notebookcheck bekommt das Gerät 84%. Eigentlich gibt es nichts zu meckern: das IPS-Display ist hell und kontrastreich, die Farbdarstellung ist gut. Das Convertible wird kaum warm, der Lüfter ist, wenn er läuft, nicht laut und die Eingabegeräte können auch überzeugen. Die SSD ist schnell und die Akkulaufzeit mit 7 1/2 Stunden auch super. Zum Spielen eignet sich das Gerät jedoch nicht. Alles Andere sollte jedoch kein Problem darstellen. Kein Wunder, dass das Gerät auf Platz 3 der CHIP Bestenliste für Notebooks bis 1000€ ist.


Im Internet findet man aber auch Kritik. So vergeben 7 Rezensenten nur 3 Sterne, da wohl ab Werk eine recht schlechte Qualitätskontrolle durchgeführt wird. Hat man aber ein gut verarbeitetes Gerät gefunden, sollte man der glücklichste Mensch der Welt sein. Dem Notebook mangelt es bis auf ein LTE-Modul an nichts. Weitere Tests findet man bei notebookinfo (Note 1,7) und CHIP (80,8%) und tomshardware.


43024-a7f985681e3283b4a34cfae8ac4a7f3b.j


Technische Daten (Herstellerhomepage):


CPU: Intel Core i5-5200U, 2x 2.20GHz • RAM: 8GB • Festplatte: 256GB SSD • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), HDMI • Display: 13.3?, 1920×1080, Multi-Touch, glare, IPS • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 2in1 • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Akku: Li-Polymer, 4 Zellen, 3220mAh • Gewicht: 1.50kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Convertible, Gyroskop, Beschleunigungssensor (G-Sensor), E-Kompass, Lichtsensor, Stylus • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup%Return)


23 Kommentare

Der glücklichste Mensch der Welt hat also ein gut verarbeitetes Notebook von Acer.
Ja nee, issn Argument

Redaktion



vipro:
Der glücklichste Mensch der Welt hat also ein gut verarbeitetes Notebook von Acer.
Ja nee, issn Argument simple-smile.png



Hab ich mir gerade so ausgedacht

Mangelt vielleicht einem nicht spiegelndem Display?

Gabs gestern im WHD für 570 €.

Mal als Frage in die Runde: Ich suche genau so etwas (13 Zoll, mindestens i5, 8 GB RAM, SSD, FHD), brauche aber den ganzen convertible und Touchkram nicht. Dafür dürfte es natürlich gerne etwas günstiger sein...
Kennt jemand auf die schnelle eine gute Alternative?



Plumpsack:
Mal als Frage in die Runde: Ich suche genau so etwas (13 Zoll, mindestens i5, 8 GB RAM, SSD, FHD), brauche aber den ganzen convertible und Touchkram nicht. Dafür dürfte es natürlich gerne etwas günstiger sein…
Kennt jemand auf die schnelle eine gute Alternative?

Du könntest dir das Acer V3 angucken (gibt aber häufiger mal Klagen über das Touchpad), von Lenovo das Yoga 2 13 (aber auch Convertible), ein Asus Zenbook UX305 (wenn auch Core-M) geht, Dell XPS 12 (auch Convertible), Lenovo Yoga 3 14 oder auch ein Lenovo U430.

KommentarUelpsenstruelps:

Plumpsack:
Mal als Frage in die Runde: Ich suche genau so etwas (13 Zoll, mindestens i5, 8 GB RAM, SSD, FHD), brauche aber den ganzen convertible und Touchkram nicht. Dafür dürfte es natürlich gerne etwas günstiger sein…
Kennt jemand auf die schnelle eine gute Alternative?

Du könntest dir das Acer V3 angucken (gibt aber häufiger mal Klagen über das Touchpad), von Lenovo das Yoga 2 13 (aber auch Convertible), ein Asus Zenbook UX305 (wenn auch Core-M) geht, Dell XPS 12 (auch Convertible), Lenovo Yoga 3 14 oder auch ein Lenovo U430.
Mit Glück ein Zenbook (WHD, gebraucht oder Vorführgerät von ebay).

Genau, da dann auch nach einem UX303 suchen, die gibts dann mit i5-Prozessor.

@FranzBranntWein ... bist du sicher, das dieses hier KEINEN (zweiten) M.2-Format slot hat?
das würde ja bedeuten, acer verbaut zwei unterschiedliche mainboards ... beim r13
oder ist es eher so, das der zweite slot leer ist?

Kommentarvipro: Der glücklichste Mensch der Welt hat also ein gut verarbeitetes Notebook von Acer.
Ja nee, issn Argument



Kobsen:
Mangelt vielleicht einem nicht spiegelndem Display?




Klar, Touchscreen entspiegelt. Viel Spaß beim Saubermachen.

Ist doch mal ne schöne Sache?
Lässt sich sicherlich flexibler und rechenstärker einsetzen als so manch anderes Tablet

Redaktion



2w2:
@FranzBranntWein … bist du sicher, das dieses hier KEINEN (zweiten) M.2-Format slot hat?
das würde ja bedeuten, acer verbaut zwei unterschiedliche mainboards … beim r13
oder ist es eher so, das der zweite slot leer ist?



Definitiv nicht. Lies dir mal den Test von Notebookcheck durch, da steht es. Die andere Version kostet 500€ mehr und hat einen 2. Slot, der dort im Raid mit 2 SSDs bestückt ist.



El_Lorenzo: Definitiv nicht. Lies dir mal den Test von Notebookcheck durch, da steht es. Die andere Version kostet 500€ mehr und hat einen 2. Slot, der dort im Raid mit 2 SSDs bestückt ist.



Es ist aber ein zweiter Slot vorhanden. Er ist eben nur nicht bestückt.
"In unserem Testgerät steckt eine SSD. Ein Steckplatz für eine zweite SSD ist vorhanden."



El_Lorenzo: Definitiv nicht. Lies dir mal den Test von Notebookcheck durch, da steht es. Die andere Version kostet 500€ mehr und hat einen 2. Slot, der dort im Raid mit 2 SSDs bestückt ist.




also im verlinkten test steht "In unserem Testgerät steckt eine SSD. Ein Steckplatz für eine zweite SSD ist vorhanden" (weiter unten, als Bildunterschrift)
Es wird erwähnt das die haswell version die sie früher getestet haben zwei ssds hatte, und diese nur eine. Aber es steht nirgends das kein zweiter slot da wäre.

hehe, ich tippe zu langsam am tablet ;P

Wie würdew denn hier die Datenverbindung zwischen Basis und Display realisiert?

wo gibt man den gutscheincode ein? was sagt ihr...lieber 2 mal die sonos play 1 oder die play 3 einmal?

Ich habe das Teil seit Dezember und finde es großartig. Eine zweite ssd kann man problemlos einbauen und darf es offiziell auch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text