243°
Acer Aspire Revo One RL85 (DT.SZEEG.024) für 379€ - kleiner Mini-PC mit SSD @ NBB

Acer Aspire Revo One RL85 (DT.SZEEG.024) für 379€ - kleiner Mini-PC mit SSD @ NBB

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Acer Aspire Revo One RL85 (DT.SZEEG.024) für 379€ - kleiner Mini-PC mit SSD @ NBB

Redaktion

Preis:Preis:Preis:379€
Zum DealZum DealZum Deal
526€ im Preisvergleich: idealo.de/pre…tpb

Acer Aspire Revo One RL85 Intel Core i3-5010U 2x2,10GHz, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD-Grafik 5500, Win10

Highlights:
x 7.1 Channel Audio und Dual Display-Unterstützung für Ultra HD 4k2k-Auflösung
x Bis zu 6 TB Speicher und zusätzliche Erweiterungsmöglichkeit über zwei SATA-Anschlüsse mit Unterstützung für RAID 0,1 und 5
x Fernbedienung des PC über das Smartphone mit Acer Revo Suite-App

10 Kommentare

Schönes Teil, weil man problemlos zwei 2,5 Festplatten als Datengrab einbauen kann. Das gibt es sonst in der Größenklasse nie.

Richtig traurige Geschichte von einem verpassten Deal:
Ich hab in letzter Zeit so ein bisschen nach Mini PCs gesucht und bin dabei auch auf den Revo One RL85 gestoßen, weil ich eine SSD haben will, aber auch ein Datengrab (2TB etwa) brauche. Da finde ich nun das hier: Acer Aspire Revo One weiß, Core i5-5200U, 4GB RAM, 2TB HDD, 1TB SSHD. An sich perfekt, die 1TB SSHD tausche ich dann gegen eine SSD aus.
Preis liegt bei 499 Euro. Gucke auch noch nach Gutscheinen, da sehe ich dass es gerade bei Alternate einen 25 Euro Gutschein zu den Revo Ones dazu gibt. Also etwa 475 Euro.
Da ich aber noch neu beim suchen bin, checke ich nicht, was für ein geiler Preis das ist. Denke ich warte einfach noch ein bisschen.
Dann geht's los. Erst ist der Gutschein bei Alternate nicht mehr dabei. Dann zwei Tage später steigt der Preis auf 530 Euro, dann immer höher und jetzt ist er bei 629,-.
Ganz bitter sowas.
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

Sorry, das musste ich mal loswerden.

RAID 5 mit 2 Festplatten?

Dual Core!

wasistlos

Richtig traurige Geschichte von einem verpassten Deal: Ich hab in letzter Zeit so ein bisschen nach Mini PCs gesucht und bin dabei auch auf den Revo One RL85 gestoßen, weil ich eine SSD haben will, aber auch ein Datengrab (2TB etwa) brauche. Da finde ich nun das hier: Acer Aspire Revo One weiß, Core i5-5200U, 4GB RAM, 2TB HDD, 1TB SSHD. An sich perfekt, die 1TB SSHD tausche ich dann gegen eine SSD aus. Preis liegt bei 499 Euro. Gucke auch noch nach Gutscheinen, da sehe ich dass es gerade bei Alternate einen 25 Euro Gutschein zu den Revo Ones dazu gibt. Also etwa 475 Euro. Da ich aber noch neu beim suchen bin, checke ich nicht, was für ein geiler Preis das ist. Denke ich warte einfach noch ein bisschen. Dann geht's los. Erst ist der Gutschein bei Alternate nicht mehr dabei. Dann zwei Tage später steigt der Preis auf 530 Euro, dann immer höher und jetzt ist er bei 629,-. Ganz bitter sowas. Sorry, das musste ich mal loswerden.



Das ist oft so, das passiert mir auch ständig. Ich interessiere mich für einen Artikel, recherchiere tagelang nach guten Preisen und dann nach 2 Wochen merke ich, dass am ersten Tag der Recherche das beste Angebot vorhanden war (sei es Ebay/Amazon oder was auch immer).

*i know that feel bro*

Haha...und ich dachte immer, nur mir ginge es so ^^

btw: Deal ist echt hot und selbst der DualCore ist doch für nen Wohnzimmer PC ausreichend.... verdammt und letztens erst nen Desktop Office PC für knapp 300 zusammengebastelt....für bissl mehr so einen kleinen Kasten, da hätte ich nicht lange überlegt

EyJay

Haha...und ich dachte immer, nur mir ginge es so ^^ btw: Deal ist echt hot und selbst der DualCore ist doch für nen Wohnzimmer PC ausreichend.... verdammt und letztens erst nen Desktop Office PC für knapp 300 zusammengebastelt....für bissl mehr so einen kleinen Kasten, da hätte ich nicht lange überlegt



Hi,
bin aktuell auf der Suche nach einem günstigen office PC. Hier was ich mir zusammengesucht habe:

onedrive.live.com/red…E5B!834&authkey=!AFzdlm-t_ZuwORQ&ithint=file%2cdocx

Einsatzzweck ist Office, zwei angeschlossene Monitore. Dabei soll der PC einigermaßen nett anzusehen sein und es soll für die Zukunft eine Aufrüstmöglichkeit gegeben sein, sollte mal der Einsatzzweck variieren.

Wie sah dein System aus?

Adin

(...) Wie sah dein System aus?



Hey!

Also ich hatte mich damals an der "Der ideale Office PC" Liste von Computerbase orientiert:

Unter anderem:

Sharkoon MA-A1000
Pentium G3250
1x 4GB kingston HyperX Fury
MB ASRock B85M Pro4
bequiet L8 300W
Günstiges DVD/RW von LG
SSDs gebrauchte Intel M25er mit 160GB
Windows & Peripherie waren vorhanden

Hmja, nein, ehrlich nicht mehr. Ich hab' grade einen aktuellen NUC hier stehen, der hat mich nach über 25 Jahren vom PC-Selbstbau geheilt.

metai

Hmja, nein, ehrlich nicht mehr. Ich hab' grade einen aktuellen NUC hier stehen, der hat mich nach über 25 Jahren vom PC-Selbstbau geheilt.



Hmmm naja aber so pauschal kann man das auch nicht sagen....nen Gaming PC würde ich mir immer selber zusammenstellen... und beim Office PC ist das so ne Sache....wie der Revo hier, der "normal" über 500€ kostet...das ist für einen "Office" PC zu Hause z.B. viel zu viel... Bei Firmen ist das was anderes, da hat kaum ein System Admin Zeit die Kisten selber zusammen zu basteln....ganz zu schweigen von der Garantie etc.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text