159°
ABGELAUFEN
Acer Aspire S3 [13,3" , i3-3217U 2x1,8Ghz, 500GB HDD, 4GB, WIN8]

Acer Aspire S3 [13,3" , i3-3217U 2x1,8Ghz, 500GB HDD, 4GB, WIN8]

ElektronikOTTO Angebote

Acer Aspire S3 [13,3" , i3-3217U 2x1,8Ghz, 500GB HDD, 4GB, WIN8]

Preis:Preis:Preis:394€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,
bei Otto gibt es gerade das Acer Aspire S3 zu einem guten Kurs. Kauft man sich noch eine größere SSD, kommt man je nach Wahl unter 500€ insgesamt weg und hat ein recht passables Ultrabook. Gibt wohl paar Kritikpunkte wie die Akkulaufzeit und den oft hochdrehenden Lüfter, jedoch sollte man den Preis dabei noch beachten.

Qipu bringt nochmal 5% -> ~18€!
qipu.de/cas…to/

Acer bietet zur Zeit 50€ Cashback auf das S3, somit der Preis (bei Versand an Packetstation) von 394€

eu-deals.acer.com/cas…ck/

Mit Qipu landet man bei ~376€ !
Zusätzlich noch evtl. Sparcaden Besitzer, also großer Sparpotenzial

Nun noch zum Ultrabook selber:
13.3 Zoll 16:9, 1366x768
Intel® Core™ i3-3217U (2x1,8Ghz + HP)
Intel HD Graphics 4000
4096 MB Arbeitsspeicher (nicht erweiterbar)
500GB HDD + 20GB SSD
2 USB 3.0
HDMI
4.0 Bluetooth
Webcam 1.3 Megapixel
Akku: 36.4 Wh
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.5 x 323 x 219
Gewicht: 1.36 kg
Microsoft® Windows® 8 64 Bit

Ausführlichen Test findet Ihr hier:
notebookcheck.com/Tes…tml

Beliebteste Kommentare

Die Antwort überzeugt mich.

32 Kommentare

4096 MB Arbeitsspeicher wenn das nicht erweiterbar stimmen sollte, würde ich das Gerät auf keinen Fall kaufen! Sonst wäre es echt ein schönes System.

Weil man mehr Speicher für was benötigt?

Zuglufttier

Weil man mehr Speicher für was benötigt?

um einfach mehr speicher zu haben. X) scheißegal ob mans braucht oder nicht! es ist einfach da.

Die Antwort überzeugt mich.

Wem der kleine ULV i3 reicht dem reichen auch 4GB RAM .. Meine Meinung (_;)

Bild- und Videobearbeitung.

Nicht weil es mit 4GB nicht geht,
sondern weil es bei aufwendiger Bearbeitung langsamer ist als 8GB.

Dukeks

Bild- und Videobearbeitung.



Bild- und Videobearbeitung auf einem sicher nicht farbtreuen 1366x768 Display - klingt nach sehr viel Spaß.


Dukeks

Bild- und Videobearbeitung.



Oh man, HDMI-Out + IPS natürlich...

Dukeks

Bild- und Videobearbeitung.



Die CPU-Krücke limitiert da eher als die Ram-Größe.

Dukeks

Bild- und Videobearbeitung.



stimmt

viel gelaber um nix :-)

Speicher bei Laptopts scheint ja genau son sinnloser Prolofaktor geworden zu sein wie PS in Autos...

Erfüllt alle Anforderungen um damit unterwegs unglücklich zu werden oder um Mordanschläge in der Bibliothek zu provozieren.

Lauter Lüfter, Scheiss Display, mittelmäßige Akkulaufzeit, schlechte Tastatur. Da hilft auch nicht, dass es sich um ein hippes "Ultrabook" handelt.

399 mit i5+8G Ram? wake up boy

nutze häufig ein Asus UL30A, schon ein paar Jahre alt 3 Jahre oder so. Ich nutze das Teil Hauptsächlich unterwegs und dann hauptsächlich excel dateien (im schnitt ca. 60 MB groß) und Outlook mit über 150.000 Mails drin (nein das ist nicht übertrieben). Der CPU Core 2 Duo SU7300 / 1.3 GHz ULV macht das alles mit jedoch die 4 GB auf keinen fall nach dem Wechsel auf 8 GB läuft das ding wieder richtig schön flott. Es gibt also sehr wohl bereiche wo 4 GB einfach nicht mehr ausreichend sind.

Dazu gehört der genannte Bereich allerdings nicht... X)

Fubum

Dazu gehört der genannte Bereich allerdings nicht... X)

natürlich gibt es noch viele andere Bereiche wobei man natürlich immer die gesammt konfig beachten muß und zum zocken oder für tolle grafikbearbeitung ist das ding eben nicht ausgelegt. Es gibt aber tatsächlich noch leute die denken 4 GB reicht für office anwendungen locker aus...

Noch keine Cold Rufe wegen der geringen Auflösung?

Bevor man über 8 GB Ram bei einem Office/Uni Betrieb (CAD etc. ausgenommen) nachdenkt, sollte man sich doch einmal ein paar andere Dinge ansehen.

Tastatur, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit, Auflösung, Panel, Lautstärke sind garantiert alles Punkte die wichtiger sind als 8 GB Ram.

Damit kann man aber keinen beeindrucken, also interessiert es auch keinen.
Da bin ich früher froh über jeden Mac Proll gewesen, denn in diesem Bereichen ist Apple ganz gut (wenn auch viel zu teuer).
Besser jedenfalls als irgendwelche nervtötenden Gestalten mit top ausgestattetem "Gamer Notebook" und 80db Lüfter im Stotterbetrieb.
Genau das Gamer Notebook würde aber hier vermutlich 1000° bekommen, da es ja 8 GB Ram und eine Geforce 467483 hat.

mega hot!
nen schlankes vlite w7 x86 samt 4gb patch drauf und der ram langt dicke!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text