172°
ABGELAUFEN
Acer Aspire Timeline Ultra M3-481T-323a4G52Mass Notebook im Ultrabookformat für 349€ bei notebooksbilliger.de versandkostenfrei
Acer Aspire Timeline Ultra M3-481T-323a4G52Mass Notebook im Ultrabookformat für 349€ bei notebooksbilliger.de versandkostenfrei

Acer Aspire Timeline Ultra M3-481T-323a4G52Mass Notebook im Ultrabookformat für 349€ bei notebooksbilliger.de versandkostenfrei

Preis:Preis:Preis:349€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich:ab 419,00€ notebooksbilliger.de bis
449€ Amazon incl.Windows 7 Home Premium und vsk-frei

test notebookcheck.com „gut“ (83%)für 581T 15,6“
Pro
+ Sehr gute Akkulaufzeiten
+ Günstiger Kaufpreis
+ Gute Anwendungsleistung
+ Arbeitet leise
+ Geringe Lautstärke
+ Wertige Verarbeitung

Contra
- Kontrastarmer Bildschirm
- Keine Wartungsklappe

Tipp zum Betriebssystem: Ende Juni kommt win 8.1 beta.
Ansonsten mit win7 oder win8 bespielen.

Das Acer Aspire Timeline Ultra M3-481T-323a4G52Mass zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:
35,6 cm (14“) WXGA-Display
1366 x 768 Pixeln, 16:9 Format
Intel® Core™ i3-2377M Prozessor der zweiten Generation (1.5 GHz, 3MB Intel® Smart-Cache)
Intel® HD Grafik 3000
4 GB DDR3 1333 MHz Arbeitsspeicher
500 GB HDD, 5.400 U/Min
WLAN Acer InviLink 802.11 a/g/n, Bluetooth, GBit-LAN
HDMI, USB 3.0
Linux

Beste Kommentare

Guter Preis. Aber ein Ultrabook, oder Ultrabookformat? Nee, mit Sicherheit nicht.
Wobei der Begriff sowieso schon arg verbrannt ist, da hätte Intel strenger bleiben müssen...

39 Kommentare

Verfasser

2012-11-20-product-53.jpg

Qipuuuu X)

Guter Preis. Aber ein Ultrabook, oder Ultrabookformat? Nee, mit Sicherheit nicht.
Wobei der Begriff sowieso schon arg verbrannt ist, da hätte Intel strenger bleiben müssen...

Verfasser

Mills

Guter Preis. Aber ein Ultrabook, oder Ultrabookformat? Nee, mit Sicherheit nicht.Wobei der Begriff sowieso schon arg verbrannt ist, da hätte Intel strenger bleiben müssen...



So wie die Definition kenne: Intel,leicht und lange Laufzeit.
Warum Ultrabookformat ,weiß ich nich genau.

Mills

Guter Preis. Aber ein Ultrabook, oder Ultrabookformat? Nee, mit Sicherheit nicht.Wobei der Begriff sowieso schon arg verbrannt ist, da hätte Intel strenger bleiben müssen...



Soweit ich informiert bin, sollten Ultrabooks doch eben kein optisches Laufwerk und ausschließlich SSDs verbaut haben, oder?
Ich find's dennoch hot!

lieber ein leny MAY4GGE incl win8

Verfasser

Mills

Guter Preis. Aber ein Ultrabook, oder Ultrabookformat? Nee, mit Sicherheit nicht.Wobei der Begriff sowieso schon arg verbrannt ist, da hätte Intel strenger bleiben müssen...



Ja is möglich. Für mich ist es eigentlich ein Subnotebook.
Avatar

GelöschterUser713

Mills

Guter Preis. Aber ein Ultrabook, oder Ultrabookformat? Nee, mit Sicherheit nicht.Wobei der Begriff sowieso schon arg verbrannt ist, da hätte Intel strenger bleiben müssen...



Dann gäbe es heute praktisch keinen Markt, weil es dann im Schnitt bei 1000 EUR Gerätepreis sich eingependelt hätte und damit die Mehrheit die Ultrabooks als teure Kisten aus ihrem Hinterkopf verbannt hätte oder sich direkt ein MacBook gekauft hätte.

Genau so ist es aber... was sich wirklich Ultrabook nennen darf (ist ja eine Wortmarke von Intel, die nur nach Rücksprache mit Intel und dem einhalten der Vorgaben genutzt werden darf) ist teuer... die Anforderungen wurden zwar leicht korrigiert aber dennoch bleiben die Geräte teuer.

Von AMD gibts aber auch irgend sowas^^

Taugt das Teil nun was? Display ist nicht der Hit, oder? Gibt es eine sinnvollere Alternative? Bekomme auf meinem Laptop nicht mal Win7 drauf, weil die kein entsprechendes BIOS zur Verfügung stellen... :-( Thx!

habe mir selbst ein bestellt mit dem Ivy Bridge i5 und habe eine mSATA SSD 128GB nachgerüstet und bin voll zufrieden mit dem Acer M3
allerdings habe ich auch 90€ mehr bezahlt

für den normalen User reicht das vollkommen aus

Bitte noch mehr Laptopdeals, ich denke die 20 Deals in 2 Tagen reichen noch nicht!

AlexUK

Bitte noch mehr Laptopdeals, ich denke die 20 Deals in 2 Tagen reichen noch nicht!



Ich finde aber, dass sich das deutlich von den anderen abhebt, alleine weil man hier mangels Windows nochmals Geld spart.

Verfasser

AlexUK

Bitte noch mehr Laptopdeals, ich denke die 20 Deals in 2 Tagen reichen noch nicht!



Ja genau. Das find ich gerade gut! Und ein Betriebssystem, hat doch jeder "irgendwo rumliegen".

Was ist denn der Unterschied zwischen Acer M3 und M5, so, wie das bei Amazon angebotene mit Win7?

Verfasser

lobster09

Was ist denn der Unterschied zwischen Acer M3 und M5, so, wie das bei Amazon angebotene mit Win7?



M5 z.B. Die 20GB SSD beschleunigt Bootprozesse und Ladezeiten. Im System nicht sichtbar.
Vergleiche die Beiden direkt bei nbb. amazon bietet zu wenig infos.

Hey Wintersbone,

ein Laptop-Einstieg für 349,-€ ist fair.
Die Eckdaten klingen zudem nicht schlecht.
Lieber ein kontrastarmen Bildschirm bei einem 349,-€ teuren Gerät, als ein verspiegeltes Display (wer zur Hölle denkt sich sowas aus ???) bei einem 800,-€ teuren Gerät.

Passt scho, HOT.

AlexUK

Bitte noch mehr Laptopdeals, ich denke die 20 Deals in 2 Tagen reichen noch nicht!



Wenn du keine Deals sehen willst, frage ich mich was du hier willst?!
Ich suche gerade ein Notebook und freue mich zum Beispiel über einige Vergleichspreise...Und es sind viele verschiedene Notebookkategorien und Preise. Immer diese Nörgler

AlexUK

Bitte noch mehr Laptopdeals, ich denke die 20 Deals in 2 Tagen reichen noch nicht!



Vielleicht kenne ich mich mit der Materie zu wenig aus, aber dass es 20 verschiedene Notebookkategorien gibt würde ich jetzt einfach mal bezweifeln.

Vielleicht ist er wegen Urlaub hier? 16 Wochen, 3* AI Bulgarien zu Weihnachten und so..

Geht der Deal bei euch noch ?

Mills

Guter Preis. Aber ein Ultrabook, oder Ultrabookformat? Nee, mit Sicherheit nicht.Wobei der Begriff sowieso schon arg verbrannt ist, da hätte Intel strenger bleiben müssen...



Guter Witz! xD

Purzelbobby

Lieber ein kontrastarmen Bildschirm bei einem 349,-€ teuren Gerät, als ein verspiegeltes Display (wer zur Hölle denkt sich sowas aus ???) bei einem 800,-€ teuren Gerät.


Schon richtig, aber das hier hat doch eben ein verspiegeltes Display? Darum fällt's leider durchs Raster, trotz des guten Preises.

AlexUK

Bitte noch mehr Laptopdeals, ich denke die 20 Deals in 2 Tagen reichen noch nicht!


Ok, aber wenn du Kategorien (Buissnes, Multimedia, Mobil, Gamer, Einsteiger...) zusammen mit Preiskategorien nimmst erhält man etliche (noch viel) Einstufungen (Kategorien war evtl falsch ausgedrückt)

Bitte DAS Kernmerkmal beim Notebook-Kauf dann doch in den Deal-Text (erst recht, wenn es beim Deal-Link klar angegeben wird)!

"glänzendes Display"

viele verkaufen sie ja noch nicht

Verfasser

marcus_ba

viele verkaufen sie ja noch nicht


Naja,52 von 100 verkauft. Nicht übel. 18550€. Ist nun mal kein USB-Stick.

i3 Autocold, nur zum Surfen gedacht.

Verfasser

mostworld77

i3 Autocold, nur zum Surfen gedacht.


Sei einfach ruhig !!!

marcus_ba

viele verkaufen sie ja noch nicht

wie mans nimmt

Verfasser

wintersbone

[quote=marcus_ba]



Interessiert mich nicht im geringsten, wie du das nimmst.
66 verkauft.

mostworld77

i3 Autocold, nur zum Surfen gedacht.



Intel Mitarbeiter?

mostworld77

i3 Autocold, nur zum Surfen gedacht.

ne notebooksbilliger

wintersbone

[quote=marcus_ba]

warum hast du dann meinen ersten post kommentiert?

mostworld77

i3 Autocold, nur zum Surfen gedacht.



Selbst wenn... du redest einfach nur Quark... der i3 reicht locker für einen 0815 PC aus.
Es gibt nur wenige die die Leistung eines i5 wirklich brauchen und noch weniger die einen i7 bräuchten.

Ein i3 mit einer SSD fühlt sich wesentlich schneller an als ein i5 mit HDD.
Und auch mit einem Pentium B kann man leben.

Die zeiten in denen Software jedes Jahr mehr von den Rechner abverlangt hat sind schon lange vorbei.
Das einzige was ständig mehr Leistung fordert ist das Surfen weil der grad an Werbung mit Flash oder Seiteninhalte mit Flash und co ständig zunehmen.

Verfasser

mostworld77

i3 Autocold, nur zum Surfen gedacht.



Danke für Deine Reaktion. Ich hab nämlich kein Bock auf sowas zu reagieren und Wie, das siehste ja.

Man muss halt nicht immer das beste kaufen... keiner würde sich für 20 km jeden Tag zur arbeit einen Porsche Hybrid kaufen.

Man sollte nur von den intel atoms die Finger lassen und bei den AMD E Series auf keinen fall die kleinen Modelle kaufen.

Man heute auch noch Locker mit einem Athlon X2 auskommen, vielleicht nicht mit den ersten für Sockel 939... aber mit denen für AM2.

Die hatten ja DDR2 und Sata2, dazu eine kleine SSD und der Rechner ist so schnell das er mit aktuellen Systemen ohne SSD locker mithalten kann und sich sogar noch schneller anfühlt.

Außer der Entwicklung bei den Internetseiten hin zum Klickibunti mit viel Bewegungn und HD Videos bei Youtube und co fällt mir nichts ein was die letzen Jahre wirklich viel mehr Leistung von einem PC verlangt hätte.

Seit dem es HD Videoschnitt gibt ist da keine gestiegegen Hardwareanforderung zu sehen, die kommt dann erst mit den 4k Auflösungen. Bei Computerspielen ist es ähnlich weil viele ja von der Konsole kommen und die basiert auf 7 oder 8 Jahre alter Technik.
Einige ausnahmen gibt es da schon aber insgesamt braucht man nicht mehr wirklich das neuste.

Früher gab es ja auch nur eine Produktlinie und die passende Produktionsabfalllinie dazu. Also bei Intel den Pentium und den Celeron und bei AMD den Athlon und Duron.

Heute ist der Produktionsabfall wie ein Pentium B für eine 0815 Kiste mehr als ausreichend (auch hier vielleicht nicht das kleinste Modell^^) und alles darüber ist schon fast Verschwendung.

Die Leistungsklasse eines i3 oder eines A6 reichen in der Regel.
Alles darüber ist eine ganz andere Liga von der man nichts hat, wenn man die Leistung nicht braucht.
Von daher lieber beim Prozessor etwas weniger und dafür etwas mit einer SSD kaufen oder diese nachrüsten.

Das ergibt dann ein stimmiges Gesamtsystem.

Für die, die die aktuelle Marktlage nicht wissen:
Die Intel Dual-Core CPUs hatten eine Leistung von ~ 2x 2,3 Ghz (Notebooks)
Die neuesten Modelle(Ultrabooks) haben:
i3 = 1x 1,5 Ghz
i5 = 2x 1,7 Ghz
i7 = 2x 2,0 Ghz (Auch damit erreicht man kaum die Leistung von Intel Duo Core CPUs, s.o.)

hoffe das ihr bisschen schlauer geworden seid, und versteht jetzt was ich meine.
Also ist i3 ein Prozessor, der die Leistung hat wie vor > 5 Jahren
und für den Alltag nicht geeignet
Wär damit nur Internet und Word benutzt,wird keine Probleme kriegen..

Die Taktrate hat damit rein garnichts zu tun... die Leistung bei autos vergleicht man auch nicht danach wie hoch die Motoren drehen.

Und auch schon vor 5 Jahren gab es Dual und Quadcore Prozessoren.
Für den Desktopbereich sind wir bei sogar bei mehr als 4 Kernen vor einiger Zeit angekommen.

Willst du mir jetzt erzählen das alles was vom Takt oder der Kernzahl darunter liegt heute nicht mehr zu gebrauchen ist? oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text