Acer Aspire TimelineX 4830TG
38°Abgelaufen

Acer Aspire TimelineX 4830TG

14
eingestellt am 15. Feb 2012
Acer Aspire TimelineX 4830TG-2434G50Mibb

- 35,6 cm (14 Zoll)
- Intel Core i5 2430M 2,4GHz
- 4GB RAM
- 500GB HDD
- NVIDIA GT540M
- DVD
- Win 7 HP
- 9 Stunden Akkulaufzeit

Amazon Warehousedeal sollte ja bekannt sein: Quasi-Neugeräte zu deutlich reduziertem Preis, keine Versandkosten, volles Rückgaberecht und Garantie. Dieses Notebook ist an sich schon klasse. So wirds zum Schnäppchen!

14 Kommentare

-CPU taktet auf 1,2GHz runter, da Kühlung nicht ausreicht
-mieses Display (Glare, schlechter Kontrast, schlechte Blinkwinkel)
-fest verbauter Akku -> nach wenigen Jahren ist das Notebook nicht mehr mobil (Wegwerf-Artikel)
-Acer
-Acer Aspire

Verfasser

DealBen

nach wenigen Jahren ist das Notebook nicht mehr mobil (Wegwerf-Artikel)


Wer ein Notebook für die Ewigkeit sucht, ist hier tatsächlich falsch. Ebenso wie bei jedem anderen Notebook, dass in dieser Preisklasse auf dem Markt ist. Denn tatsächlich rentiert es sich bei diesen Geräten ohnehin nicht, nach mehreren Jahren bei einem Preis von >100€ noch einen Akkutausch vorzunehmen.

DealBen

-CPU taktet auf 1,2GHz runter, da Kühlung nicht ausreicht-mieses Display (Glare, schlechter Kontrast, schlechte Blinkwinkel)-fest verbauter Akku -> nach wenigen Jahren ist das Notebook nicht mehr mobil (Wegwerf-Artikel)-Acer-Acer Aspire



Der Preis ist HOT

Zum Throtteling: Nur in Laborsituationen

Die Kern-Temperaturen der Intel-CPU stiegen allerdings nicht bis in kritische Bereiche. Nach 2 Stunden brachen wir ab und ließen den 3DMark06 nochmals durchlaufen: Diese brachte jetzt 8262 Punkte. Dies ist sogar etwas mehr als im kalten Betriebszustand erreicht wurde. Insofern ist eine Auswirkung des beobachteten Throttling bei extremer Auslastung für den alltäglichen Praxiseinsatz eher unwahrscheinlich, bei besonders Rechenintensiven Games, etwa Battlefield BC2, aber auch nicht komplett auszuschließen. Die von uns durchgeführten (Gaming)-Benchmarks liegen allesamt im erwarteten bereich in Anbetracht der eingesetzten Hardware und zeigten keine Throttling-Anzeichen.http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-4830TG-Notebook.52186.0.html



Der Rest... Die Acer TimelineX Modelle sind schon ok.
Und zum festverbauten Akku: Immer das gleiche. Abei Apple regt sich auch keine über "Wegwerfmacs" auf.
Habe früher auch verucht den Akku müglichst pfleglich zu behandeln. Mal hats geklappt und mal nicht.
Mittlerweile ist es mir egal. Gibt er den Geist auf kommt ein neuer.

Klar und deutlich, DealBen

Hatte dieses und dazu noch ein wesentlich besseres Modell der TimelineX 2 Wochen getestet. Sehen super aus, sind schlank und leicht, das wars aber auch.

Nette Komponenten die nicht benutzt werden können, da bei der kleinsten Belastung runtergetaktet wird (CPU und GPU). Selbst mit Throttlestop kann die Leistung nicht annähernd genutzt werden, da man ohne volle Power schon locker über die erlaubten ca. 100°C kommt, was letztendlich zum Shutdown führt.

Aufm Papier gut, aber man kanns einfach nicht nutzen. Leider...

Ist zwar ein wenig Ot, aber kann mir jemand kurz erklären ab WANN sich Notebook Akkus spürbar verschlechtern?(Ich denke es ist wahrscheinlich eine lineare Kurve?!). Faktisches Bsp: Bei 4 Tagen Gebrauch in der Woche habe ich im ersten Jahr noch 8 Std laufzeit und im 2ten Betriebsjahr bei theoretisch identischer Belastung...? Ihr macht mir gerade ein wenig Angst

Hab mir kürzlich die kleinere Version (3830TG) gekauft - wem Gewicht, Leistung und Preis wichtig sind der wird nix vergleichbares in der Preisregion finden. Akkulaufzeit ist top, und die Leistung grad wegen der GT540 auch für gaming geeignet.

Die Kühlung hat tatsächlich einen Designfehler - taktet der Prozessor auf 2,9GhZ hoch wird's der Nvidia bei 75° zu warm und der Rechner schaltet auf die Intel GraKa um - was die Leistung deutlich runterzieht. Abhilfe schafft das Programm ThrottleStop, mit welchem sich die Taktung z.B. auf max. 2GhZ festlegen lässt - dann gibts auch keine Probleme mehr mti der Temperatur und Spiele laufen 1A. Funktioniert bei mir prima. Im normalen Betrieb (Photoshop, Office, etc.) ist das Temperaturproblem noch nie aufgetreten, betrifft mich nur bei aktuellen Spielen (SC2).

Ich finds ein schönes Gerät und gutes Angebot. Übrigens könnte man die HDD durch eine SSD ersetzen und die 500GB in nen Wechselrahmen statt des DVD Laufwerks setzen. Leistung durch die SSD und Platz über die normale HDD. DVD braucht doch eh keiner mehr

Ach ja, zum Akku - auch der lässt sich tauschen. Allerdings muss man eine (!) Schraube am Gehäuseboden und eben diesen Boden erst entfernen. Zum ständigen Wechseln ist der in der Tat nicht gedacht, aber auf jeden Fall austauschbar.

Naja, just my 2ct...

habe mich auch umgeguckt und mich auch gegen so ein modell entschieden. das problem mit den displays hat man aber bei allen geräten dieser preisklasse, sei es ein lenovo z370, vostro 3350 oder ein siemens s761/760, selbst ein wesentlich teurer asus 13.3 um die 1000 € hat da (leider) noch kein besseres display verbaut.

Ein fest verbauter Akku stört mich ansich nicht, solang es Ersatzteile gibt. Wichtig ist, dass es diese eben noch lange nachher gibt.
Bei Apple wird es die noch lange geben, weil es sich wirtschaftlich lohnt. So ein Acer ist leider ein Teil, was nach 2 Jahren durch das nächste Wegwerf-Notebook ersetzt wird.
Bei Thinkpads ist das toll mittels den FRU-Nummern. Jede Schraube gibt es quasi als Ersatzteil - und das lange.

Wer einen kleinen mobilen Begleiter mit Grafikpower haben möchte, muss wohl noch warten. Das Acer ist leider enttäuschend - zu mal ich von der Aspire-Serie einfach nur abraten kann. Immerhin ist die Tastatur ein wenig besser geworden.

Tippe diese Zeilen mit einem mehr als 3 Jahre alten Timeline 3810 der ersten Generation.
Nirgends bekam man solche Akkulaufzeiten (immernoch über 4 Stunden) mit vergleichbarer Leistung. Und auch heute ist die Serie in dieser Beziehung wegweisend. Zu diesem Preis absolut konkurrenzlos!

Noch verfügbar in der 13er Version für 30€ mehr und ohne Laufwerk:
amazon.de/gp/…c=1



Ich zitiere mich mal vom letzten Thread

Super Gerät, habe ich vom Cybermonday. Hat damals 549€ gekostet. Ein geniales Notebook, habe das DVD laufwerk noch durch eine SSD ersetzt mit solch einem Adapter (http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230506566055&ssPageName=ADME:B:EOIBSA:DE:1123)Bisschen basteln muss man um die Frontblende anzupassen und man verletzt wohl ein Garantiesiegel.Habe noch eine Garantieverlängerung dazu gekauft. 3 Jahre Garantie + Kasko versicherung mit 120€ Selbstbeteiligung bei Displaybeschädigung. Bei meinem letzten Acer Notebook (Acer 4810) waren sie bei der Garantie extrem kulant und auch selbst verschuldete Fehler (die kein Unfall waren) wie einem falsch geflashten Bios wurde das Gerät problemlos repariert und war innerhalb einer Woche wieder da.Garantieerwetiterung gibt es hier extrem günstig sogar mit extra Maus und Tasche:http://www.amazon.de/Acer-Notebook-Zubeh%C3%B6r-Platinum-Traveler-schwarz/dp/B004N02H7W/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1325617185&sr=1-1Das Platinum Traveller Bundle hat diese große Garantieerweiterung mit Versicherung drin!Zum Notebook. Super gerät. erreicht im leichten betrieb locker 6-7 std akkulaufzeit, leistung ist auch genügend da. mir ist bisher noch kein spiel untergekommen, was nicht gelaufen wäre.farbe ist erst etwas gewöhnugnsbedürftig, gefällt mir aber sehr gut.Tastatur ist super! Platzierung der anschlüsse ist für mich etwas ungünstig, aber das kommt ganz stark auf euren schreibtissch an;)Akku ist nicht wechselbar!Aufrüstung auf 8gb ram ging auch problemlos.zum Vorposter: Habe bisher kein Throttling in Spielen feststellen können, nur im 3d mark etc. Spiele aber auch keien Triple A Spiele auf dem Gerät, dafür habe ich meine Xbox. Aber es soll auch Programme geben, die den Takt etwas runtersetzen, wodurch nicht mehr gethrottelt wird und man trozzdem noch mehr Leistung hat als mit Throttling.Das Glare Display ist wirklich sehr hell, sitze gerade seitlich zum Fenster mit fast blauem Himmel und habe kaum Spiegelungen, nur bei direktem Sonneneinfall wirds schwer.Ob der feste Akku ein problem darstellt, kann ich jetzt noch nicht sagen.

crap!

Für 90 Flocken mehr gibts das Pendant von ASUS. Sieht meiner Meinung nach besser aus, ist hochwertiger verarbeitet und leidet vor allem nicht an der Throttling Problematik...
Meiner Meinung nach die besser Wahl.
Link:
amazon.de/X43…1-1

Ich hab genau das Gerät und bin super damit zufrieden! Ob in der Uni oder beim zocken! Hab heute den ganzen Tag an der uni gelernt (seit 9) hatte den Laptop dabei die meiste Laufzeit laufen und der Akku zeigt immer noch 30%!!! Akkulaufzeit von 8-10 Stunden! Energieverbrauch von ca. 600mAh in der Stunde bei knapp 5800mAh

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text