320°
ABGELAUFEN
Acer Aspire V 15 Nitro 15,6" Notebook Intel i7, 8GB RAM, 128GB SSD 1TB HDD, GTX 860M @Amazon WHD
Acer Aspire V 15 Nitro 15,6" Notebook Intel i7, 8GB RAM, 128GB SSD 1TB HDD, GTX 860M @Amazon WHD

Acer Aspire V 15 Nitro 15,6" Notebook Intel i7, 8GB RAM, 128GB SSD 1TB HDD, GTX 860M @Amazon WHD

Preis:Preis:Preis:910,28€
Zum DealZum DealZum Deal
Acer Aspire Black Edition VN7-591G-77A9 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i7-4710HQ, 2,5GHz, 8GB RAM, 128GB SSD + 1TB HDD, Nvidia GeForce GTX 860M, Win 8.1, Full-HD IPS Display Matt) schwarz

Gerade bei Amazon Warehousedeals ein paar Stück dieser Top Notebooks reingekommen!
Top Preis von 910€ !

Das Notebook Gehört zu den Top 10 getesteten Mobile Gaming Notebooks bei Notebookcheck.de (Platz 3 und 4)

Vergleichspreis Idealo - 1099€

Test zum Notebook:
notebookcheck.com/Tes…tml

33 Kommentare

hmm naja eigentlich nicht schlecht...
aber die Kundenbewertungen sehen irgendwie nicht so pralle aus

aber der Preis ist hot!

Verfasser

Denke da sollte man nicht zu viel darauf geben hab mir eins bestellt
Wer mir für den Preis ein besseres nennen kann immer zu

Suche einen Acer Aspire ohne Gaming. Braucht kein Windows, braucht keine extra Grafikkarte, sollte 15,6'' mit mattem HD-Display sein. Möglichst Intel Core 5 Prozessor.

Weniger wichtig sind Anzahl der USB 3.0 Anschlüsse, Arbeitsspeicher, braucht kein SSD (wird eh nicht gehen in der Preisklasse)

Preis ca. 500 Euro.

Ausgangsbeispiel ist das hier (welches leider nicht lieferbar ist):
notebooksbilliger.de/stu…9ct

Hat jemand Anregungen? Habe mich schon durch das Internet durchgewälzt, jedoch noch nichts richtig überzeugendes gefunden.

Vielleicht hat der ein oder andere irgendwelche Tipps auf Lager.

MrYaYo

Denke da sollte man nicht zu viel darauf geben hab mir eins bestellt Wer mir für den Preis ein besseres nennen kann immer zu



liegt wohl ganz oft an den verbauten Displays, die trotz gleichem Displayhersteller von einem sehr guten Wert von 300cd (wie von notebookcheck gemessen) bis zu selbst für indoor unbrauchbaren 180cd liegen...
warum weiß der Geier!

Weiß zufällig jemand wie es mit RAM Aufrüstung aussieht? Ob und wie aufwendig?
Danke schon mal

um RAM nachzuruesten muss das Mainboard raus. damit erlischt auch die garantie

8gb ram ist zu wenig

Es gibt keine Wartungsklappe. Man muss die Tastatur inkl Gehäuse oben abnehmen und dann kommt man an die hdd und die beiden m.2 Slots ran. für ungeschickte Hände nicht zu empfehlen weil das Gehäuse geklipst ist. RAM wie gesagt auf der anderen Seite des boards und das wechseln ist ein enormer Aufwand

Muss es ein Acer sein? amazon.de/Len…700

oder

amazon.de/gp/…128

Friedrich

Suche einen Acer Aspire ohne Gaming. Braucht kein Windows, braucht keine extra Grafikkarte, sollte 15,6'' mit mattem HD-Display sein. Möglichst Intel Core 5 Prozessor. Weniger wichtig sind Anzahl der USB 3.0 Anschlüsse, Arbeitsspeicher, braucht kein SSD (wird eh nicht gehen in der Preisklasse) Preis ca. 500 Euro. Ausgangsbeispiel ist das hier (welches leider nicht lieferbar ist): http://www.notebooksbilliger.de/studentenprogramm/acer+studentenprogramm/acer+aspire+e5+571g+59ct Hat jemand Anregungen? Habe mich schon durch das Internet durchgewälzt, jedoch noch nichts richtig überzeugendes gefunden. Vielleicht hat der ein oder andere irgendwelche Tipps auf Lager.



Ich versteh nicht, warum es hier so viele Acer Deals gibt? =)

Preis sind ja oft sehr gut, aber Leistung? Naja kauft was ihr wollt. =)

Für mich ist Acer -> AUTOCOLD.

Verfasser

Es erlischt dabei gar keine garantie wenn man verifzierte module fachgerecht verbaut. wer hat dir sowas denn erzählt??

Es ist definitiv möglich natürlich mit mehr aufwand als bei notebooks mit wartungsklappe.
Wer sich das nicht zutraut geht in den nächsten notebookshop und lässt es dort machen

Ich hätte folgendes Notebook günstig abzugeben:
amazon.de/gp/…36G

Mit i5, 8GB RAM, 256GB SSD und 2x GT755M im SLI.

Bei Interesse PN!

FuXx

Ich hätte folgendes Notebook günstig abzugeben: http://www.amazon.de/gp/product/B00FBGI36G Mit i5, 8GB RAM, 256GB SSD und 2x GT755M im SLI. Bei Interesse PN!




Ich hab vll Interesse, kann aber keine PN schreiben...

Friedrich

Suche einen Acer Aspire ohne Gaming. Braucht kein Windows, braucht keine extra Grafikkarte, sollte 15,6'' mit mattem HD-Display sein. Möglichst Intel Core 5 Prozessor. Weniger wichtig sind Anzahl der USB 3.0 Anschlüsse, Arbeitsspeicher, braucht kein SSD (wird eh nicht gehen in der Preisklasse) Preis ca. 500 Euro. Ausgangsbeispiel ist das hier (welches leider nicht lieferbar ist): http://www.notebooksbilliger.de/studentenprogramm/acer+studentenprogramm/acer+aspire+e5+571g+59ct Hat jemand Anregungen? Habe mich schon durch das Internet durchgewälzt, jedoch noch nichts richtig überzeugendes gefunden. Vielleicht hat der ein oder andere irgendwelche Tipps auf Lager.



Pn mich mal bitte, ich hätte da was (kurze Zeit gebrauchtes) für dich, allerdings mit höheren Speccs, i7, touch display, ssd+hdd usw, falls jmd anderes interesse hat kann er mir auch ne pn schreiben


damit nicht ot: das Notebook sollte reichen, allerdings würde ich mich bei so einem Gamer Notebook nicht auf die Kühlung verlassen und beim zocken eine kühlende Unterlage verwenden

MrYaYo

Es erlischt dabei gar keine garantie wenn man verifzierte module fachgerecht verbaut. wer hat dir sowas denn erzählt?? Es ist definitiv möglich natürlich mit mehr aufwand als bei notebooks mit wartungsklappe. Wer sich das nicht zutraut geht in den nächsten notebookshop und lässt es dort machen



ich gehe davon aus, du hast das Gerät nicht. Um das board auszubauen muss du einen garantiesiegel brechen.

YellowSnow

8gb ram ist zu wenig


für was?

MrYaYo

Es erlischt dabei gar keine garantie wenn man verifzierte module fachgerecht verbaut. wer hat dir sowas denn erzählt??

Das Notebook hat keine Wartungsklappe und beim ausbau des Mainboards oder der Tastatur erlischt die Garantie und das ist auch noch ein Acer. Da wird man die Garantie mit Sicherheit brauchen.

860m und richtiges Gaming... *kicher*

X)

Was habt ihr alle mit Garantiesiegel? Auf Whd-artikel gibts eh keine herstellergarantie.

Würd mir nie wieder n Gaming-Notebook holen. Schreibe selbst von einem Toshiba L650D-10H. Ist aber schon 4,5 Jahre alt. Alle anderen sind immer geil am aufrüsten, und hier geht nichts. Nicht mal ordentlich säubern kann man das Teil ohne Komplettauseinanernahme. Mobilität ist natürlich nicht mehr vorhanden - Akku ist seit einem halben Jahr tot. Mittlerweile kann man sich für so Spielchen wie im Garten n bisschen surfen besser nen 100 Euro Tablet holen und dann nen richtigen Desktop PC mit 24 Zoller hinstellen. Läuft preislich wahrscheinlich aufs gleiche raus, nur das der Desktop dann noch doppelt so schnell ist und halbwegs zukunftsicher

Wer es neu haben will und auf den i7 und 500GB Speicher verzichten kann:

Klick mich

Und bezüglich der "Wartung" bzw. "Nachrüstung" mal eine Rezension von Amazon:

Die 591er Linie (die ja kein optisches Laufwerk hat), glänzt mit recht viel Platz und einem zweiten Lüfter, ist insgesamt ab diesem Punkt noch relativ "gutmütig", weil der m2-Slot für SSDs frei zugänglich ist und man somit theoretisch die SSD leicht tauschen bzw. erst mal eine einsetzen kann. Die HDD ist ebenfalls leicht zugänglich. Nicht so der Arbeitsspeicher: Wer diesen tauschen will, der muss das komplette (!) aus dem Gehäuse heben, um Zugang zu bekommen. Es ist also anzuraten, gleich auf "mehr" Arbeitsspeicher zu setzen als auf "weniger". Ich bin zwar ITler - aber ich würde den Speicher nicht selbst tauschen, sondern das eine Werkstatt machen lassen. Ähnlich sieht es bei der 571er Linie aus - die ist aber leider so aufgestellt, dass sie aufgrund des verbauten optischen Laufwerkes einen Lüfter spart und insgesamt das Board-Design so verändert hat, dass man auch an den m2-Sata-Slot nicht heran kommt, ohne das Board "zu heben". Ergo: Eine SSD "mal eben" einzubauen fällt für den Laien flach.

Kann mir jemand ein gutes 17" Notebook empfehlen ?

ich habe bisher nur gute erfahrungen mit acer gemacht... von mir eine klare Kaufempfehlung

ich habe die Version mit 2 Lüftern. SSD habe und Intel WLAN habe ich selber nachgerüstet, da kommt so ran ohne Mainboard auszubauen. Ich hatte leider einen Lüfter der komische Geräusche gemacht hat. Letzten Montag bei Acer eingeschickt, gestern kam ne Mail dass es gerade repariert wird und spätestens in 5 Tagen bei mir ist.
Bin eigentlich voll zufrieden

Avatar

GelöschterUser179597

FuXx

Ich hätte folgendes Notebook günstig abzugeben: http://www.amazon.de/gp/product/B00FBGI36G Mit i5, 8GB RAM, 256GB SSD und 2x GT755M im SLI. Bei Interesse PN!


Preis?

Hat jemand einen 13 zoller für mich mit touchdisplay m prozessor, 256gb ssd 8gb ram und einer guten grafikkarte? Wäre super, danke!

YellowSnow

8gb ram ist zu wenig


Für den i7 Prozessor schon mal einfaches Beispiel render mal ein Video mit 8 gb Ram dauert das ewig abgesehen vom Preis

YellowSnow

8gb ram ist zu wenig


Was hat denn der i7 mit der RAM Größe zu tun?
Das ist ein "Gamer" Laptop, keine Videorendermaschine und es gibt keine wirkliche Beschleunigung durch 16GB.
Aber jemand der ernsthaft mit dem Laptop arbeitet kauft eh keinen Acer.

depecheden

Würd mir nie wieder n Gaming-Notebook holen. Schreibe selbst von einem Toshiba L650D-10H. Ist aber schon 4,5 Jahre alt. Alle anderen sind immer geil am aufrüsten, und hier geht nichts. Nicht mal ordentlich säubern kann man das Teil ohne Komplettauseinanernahme. Mobilität ist natürlich nicht mehr vorhanden - Akku ist seit einem halben Jahr tot. Mittlerweile kann man sich für so Spielchen wie im Garten n bisschen surfen besser nen 100 Euro Tablet holen und dann nen richtigen Desktop PC mit 24 Zoller hinstellen. Läuft preislich wahrscheinlich aufs gleiche raus, nur das der Desktop dann noch doppelt so schnell ist und halbwegs zukunftsicher

sehe ich genauso. Ein gaminglaptop bleibt immer ein kompromiss. Ein mittelklasselaptop auf dem man einigermaßen sauber aber eben nicht auf ultra spielen kann und ein günstiger desktop pc sind mmn viel besser. Man zahlt evtl 200 euro mehr, allerdings ist auch ein pc für ca. 600 euro diesem exemplar von "Gaminglaptop" weitaus überlegen. Zudem ist ein gaminglaptop einfach zwangsläufig laut, verschleißt sehr viel schneller und lässt sich kaum aufrüsten. Wer viel zockt wird letztenendes mit einem desktop immer besser dran sein. Alle anderen kaufen sich dann aber doch eher ein ultrabook, wenn sie sowieso kaum spielen. Offenbar besteht aber ein nicht zu kleiner markt für diese Produkte. Warum auch immer.

Ich würde bei diesem Gerät eher von den WHD abraten.

Es hat eine riesige Qualitätsstreuung und es handelt sich bei den WHD um Rückläufer wovon einige zurückgingen, weil Display, WLAN oder Verarbeitung schlecht waren.

Die Beste Rezension: "Ich habe nun insgesamt 5 dieser Geräte bestellt (ausgetauscht bekommen) bis endlich ein einziges wirklich einwandfrei war." => eher nicht, weil die 4 mit Fehlern sind jetzt bei den WHD dabei.

Biete ein aufgerüstetes MSI GE60 Apache Pro Gaming Notebook 860M mit 8GB RAM und einem SSD RAID 0 an. Bei Interesse melden.

rayMan162

Biete ein aufgerüstetes MSI GE60 Apache Pro Gaming Notebook 860M mit 8GB RAM und einem SSD RAID 0 an. Bei Interesse melden.



PM mir mal bitte deinen Preis

YellowSnow

8gb ram ist zu wenig



der Prozessor sollte zur RAM große passen aber wie du schon sagtest jemand der ernsthaft arbeitet kauft eh kein Acer geschrieben von einem Mac Book

Verfasser

SO also ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Wer probleme mit dem WLAN hat der sollte sich mal bei Acer melden die kennen das Problem und tauschen den Adapter

"Danke! Muss jetzt nur noch wegen den WLan Adapter in Angriff nehmen. Der Atheros hat zwar neben dem Router Empfang, aber sobald man ein paar Meter entfernt ist oder eine Wand dazwischen ist, ist der Empfang wirklich schwach. Acer verbaut ja angeblich nach mehreren Beschwerden einen Intel Adapter, man kann laut Serviceline den Adapter über die tauschen."

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text